Gold für Deutschland

Beiträge: 38
Zugriffe: 2.786 / Heute: 2
Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

Gold für Deutschland

 
16.08.04 11:18
#1
Das IOC hat der deutschen Olympiamannschaft am dritten Tag die erste Goldmedaille im „olympischen Ausredensuchen“ zuerkannt.

An diesem grandiosen Erfolg waren beteiligt:

Franziska van Almsick („so hohe Wellen“, „bin Hallenschwimmerin und den Wind nicht gewohnt“)
Judith Arndt („mein Freundin durfte nicht mitfahren“)
Jan Ullrich („hatte 60° unterm Helm“)
Andreas Klöden („Krämpfe“)
Diverse Fechterinnen („es war so knapp“)
Verschiedene Luftgewehr und Sportschützinnen („war so aufgeregt“, „Nerven versagt“)

Der deutsche Erfolg geriet nur kurzzeitig in Gefahr als die Gold-Hoffnung Hannah Stockbauer nach ihrem frühzeitigen Ausscheiden verlauten lies: „ich will gar nicht nach Ausreden suchen“.

Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

noch mehr Ausreden

 
16.08.04 12:46
#2
Florian Meyer (Tennis): "ich kannte den Gegner vorher gar nicht"
Rosskopf/Hielscher (TT-Doppel): "die haben die Bälle ganz fies angeschnitten"
Rau/Pohl (Beachvolleyball): "der Sand war so heiss"
Kiermayer (Trap): "ich hatte so ein Mitleid mit den süssen Tauben"
Gold für Deutschland joker67
joker67:

Am Besten fand ich

 
16.08.04 13:10
#3
Van Almsick als Hallenschwimmerin und Roßkopf mit den "fiesen" angeschnittenen Bällen (Unverschämtheit vom Gegner)*ggg*

Bin mal gespannt was da noch so kommt.
Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

Joppich (Fechten): "aua der hat mich gepikst"

 
16.08.04 13:10
#4
oT
Gold für Deutschland MD11
MD11:

wo sind den

 
16.08.04 13:18
#5
eigentlich die ganzen Zucht-Sportler aus der Kader-Schmiede der DDR abgeblieben ?
Da war damals noch Schmackes dahinter, als die drahtigen Hormonwesen angetreten sind ?
Kaum ist das Land vereint, nur mehr Weicheier als Sportskanonen.
Sorry !
:gggg:
Gold für Deutschland satyr
satyr:

Keine Ausreden bisher Bönisch deutsche Judoka

 
16.08.04 13:21
#6
hab ich heute 2 mal gesehen,kommt auf die Matte ,fakelt nicht
und wirft die Mädels zu Poden,einmal 17 sek ,einmal 37 sek.
Wir drücken ihr die Daumen fürs Halbfinale heute abend.
Gold für Deutschland verdi
verdi:

Was brauchen wir Medaillen:Bundespräsident Köhler

 
16.08.04 13:22
#7
hat beim Besuch in Athen gesagt, man solle nicht dauernd nach Medaillen fragen.

Na also,wenn das keine Motivation ist!Der olympische Gedanke ist gefragt!!

...Der Bundespräsident unterhielt sich ausführlich mit acht Olympia-Teilnehmern, darunter dem Aktiven-Sprecher Stefan Forster und der Dressurreiterin Ulla Salzgeber. Köhler wurde bei dem Besuch von seiner Ehefrau Eva begleitet. Der Leiter der deutschen Olympia- Mission, Klaus Steinbach, sagte: "Wir haben einen echten Freund des Sports zu Besuch gehabt." Köhler habe mit den Athleten "authentisch und erfrischend direkt" gesprochen.

;-))


Gold für Deutschland satyr
satyr:

Und wer fragt schon wer beim Beachvolleyball

 
16.08.04 13:24
#8
gewinnt wenn sich leichtbekleidete,muskulöse Frauenkörper im
Sand wälzen.
Gold für Deutschland Kade_I
Kade_I:

Wie unsere liebe Regierung: "Nur der Wille zählt!"

 
16.08.04 13:25
#9
Wen interessieren schon Ergebnisse geschweige denn Erfolge ?!
;-)
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Gold für Deutschland Trader
Trader:

ketzerische Frage:

 
16.08.04 13:30
#10
Ist der Zustand der deutschen Sportler mit den Zuständen in Deutschland in Zusammenhang zu bringen?

Gruß
Trader
Gold für Deutschland joker67
joker67:

Dabei sein ist alles!

 
16.08.04 13:37
#11
Ihr kennt den olympischen Gedanken wohl nicht??!!*g*

Unser Bundespräsident hat den schon verinnerlicht.

Das ist eine Führungspersönlichkeit ohne Ausreden.
Gold für Deutschland Hartz5
Hartz5:

Dr. Bütikhofer rät

 
16.08.04 13:38
#12
Liebe Weltbürgerinnen und Weltbürger,

eine Schüssel Reis in der Hand ist besser als Gold um den Hals.

Euer Dr. Bütikhofer Team
Gold für Deutschland Alpet
Alpet:

ketzerische Antwort;:

 
16.08.04 13:39
#13
natürlich hat das etwas miteinander zu tun. In einem Land, in dem man sich nicht den Arsch aufreissen muß, um etwas zu erreichen, werden auch keine Helden mehr geboren. Aber Hartz sorgt ja dafür, dass es bald wieder Gold gibt !
Gold für Deutschland big lebowsky
big lebowsky:

Wenn man das so liest,

 
16.08.04 13:42
#14
kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Auch wenn es jetzt "schwarz" regnet: Genau die bekackten Stellungnahmen sind es, die mich an Deutschland verzweifeln lassen.Zu Hause fett mit Bier und Chips auf dem Sofa und andere kritisieren. Und was die Olympiade mit Hartz zu schaffen hat??

Sommerliche Beklopptenpostings!!

Ciao B.L.  
Gold für Deutschland chartgranate
chartgranate:

tja,

 
16.08.04 13:49
#15
wir müssen wohl langsam alle einsehen,daß unser Fussballflop keine Alleinstellung im Sportuniversum hat.....sondern Deutschland als eine der Topnationen im Sportkosmos mehr und mehr abgedankt hat!
Das hat sich vor 4 Jahren in Sidney bereits abgezeichnet und setzt sich nun konsequent fort.Woher und warum hätte es auch besser werden sollen,in einer Gesellschaft in der die Jugend der letzten Jahre sich eher im Interent oder an der Spielekonsole als auf staubigen Sporttrainingsplätzen wohlfühlt und unser Übergewicht eher im Gleichschritt mit unseren Bildungsmängeln geht,denn ein sich eine neue leistungsorientierte und zum dahin auch Selbstquälen bereite Generation auf den Weg nach vorne macht??
Da muss man halt mit den immergleichen alten Sportheroen (egal in welcher Sportart)antreten,deren Zenit a la Ullrich oder sonstige definitiv überschritten ist.
Was wir wirklich gut können ist Ausreden lernen und herunterleiern....typisch für unsere Jammergesellschaft (hier ist der Quervergleich zu den "sonstigen Zuständen tatsächlich ansatzweise erkennbar).....und überhaupt,es werden ja auch die völlig falschen Disziplinen angeboten.In irgendwelchen  Internet-Games-Vergleichen oder dem SMS-Dauerschreiben,dem "Kanaken oder Glatzen-Wegklatschen" (egal wierum),pfiffigen Disziplinen aus dem Bereich der Beschaffungskriminalität oder irgendwelchen Casting-Vergleichen wären wir bestimmt deutlich besser im Medaillenspiegel platziert.
Aber keine Angst,nächste Woche gehen wir in die Leichtathletik-Disziplinen....es wird nicht besser werden!!
Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

weiter gehts...

 
16.08.04 13:54
#16
Schüttler (Tennis): "konnte die Nervosität einfach nicht abSchüttlern"
Struse/Wosik (Tischtennis): "ja seit wann spielen die in Neuseeland denn Tischtennis?"
Gold für Deutschland verdi
verdi:

Also Kiribati und Osttimor werden wir wohl hinter

 
16.08.04 13:55
#17
uns lassen!;-))

Aber Vorsicht:Im Ringen könnten die was reißen!

Gold für Deutschland 1610583


Fragt doch nicht dauernd nach Medaillen!! Zitat Köhler

:-))
Gold für Deutschland DoppelID
DoppelID:

Tja Herr Lebowski

 
16.08.04 14:02
#18
Das mit dem Bier und den Chips mag ja stimmen, aber vielleicht sollten sich die von uns viel geschätzten Größen des dt. Sports etwas mehr auf ihren Sport konzentrieren, anstatt permanent dem Mammon durch Werbung hinterherzuhecheln.

Eines fällt ganz sicher nach so kurzer Zeit auf, dt. Sportler in eher unpopulären Randsportarten haben bisher eher überrascht!

z.B. Wasserballer, Hockeydamen, Judokas, Radsportlerinnen, Seglerinnen
Gold für Deutschland SAKU
SAKU:

@ charti:

 
16.08.04 14:04
#19
ganz Recht!

Die Jugend ist Schuld!

Daran, dass man auf der Strasse kein Fußball mehr spielen kann, weil es viel zu viele Autos gibt!
Daran, dass die Bolzplätze aussehen wie moderne Kunstwerke (Einfach schön diese Kraterlandschaften mit den bunten Glasscherben als Deko)!
Daran, dass öffentliche "Trimm Dich"-Pfade nicht erneuert/saniert (whatever) werden!
Daran, dass viele Eltern ihren Kindern Fertigkost-Fraß hinstellen, weil es schneller geht und damit bequemer ist!
Daran, dass so viele Eltern mit Ihren Kindern kein Pausenbrot mitgeben und nicht mit ihnen frühstücken!
Dafür, dass ihre Eltern keine Zeit mehr für sie haben und ihnen wegen eines schlechten Gewissens eine Playstation schenken!
Dafür.....
Die heutige Jugend ist schon scheiße!
Gold für Deutschland MD11
MD11:

wenigstens auf IHN kann D noch stolz sein

 
16.08.04 14:15
#20

Michael Schumacher stolz

- Titelgarant Michael Schumacher und die ganze Ferrari-Familie schwebten nach dem Triumph von Budapest im siebten Himmel. «Wir brechen Rekorde und schreiben Geschichte», lobte der sonst so sachliche Superstar sein Team überschwänglich.
Nach dem vorzeitigen Gewinn der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft zum sechsten Mal in Serie und seinem neuen Weltrekord von zwölf Saisonsiegen fand Schumacher ungewohnt pathetische Worte. «Jeder in Maranello und jeder Ferrari-Fan darf sich wie ein kleiner König fühlen.»

Die Ferrari-Verantwortlichen genossen ebenfalls den historischen Erfolg beim Großen Preis von Ungarn, der durch Schumachers siebten WM-Titel in zwei Wochen in Belgien gekrönt werden soll. «Ich widme diesen Titel Italien und seinen Menschen», teilte Luca di Montezemolo, Präsident von Ferrari und Fiat, voller Stolz telefonisch aus Turin mit. Teamchef Jean Todt sprach von einem «weiteren außerordentlichen Kapitel im Buch der Firmen-Geschichte». Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi gratulierte di Montezemolo: «Bravo Ferrari! Kompliment im Namen Italiens.»

Wegen des frühen Rückflugs reichte es den Roten auf dem Hungaroring nur zu einer spontanen und kurzen Feier im proppevollen Motorhome. Beim Ohrwurm «We are the Champions» genehmigten sich Schumacher & Co Champagner, präsentierten sich beim Mannschaftsfoto in Jubelpose - und gingen dann zum Alltag über: Abschlussanalyse, abbauen, abreisen. Technik-Direktor Ross Brawn dachte sogar schon an die Zukunft. «Unsere Stärke beruht auf der Stabilität unserer Gruppe und der Unterstützung unserer Partner. Das macht den Unterschied jetzt und auch im nächsten Jahr aus, wenn wir den nächsten WM-Kampf nach neuen Regeln bestreiten», sagte der Brite.

Einen Tag später war aber erst einmal ausgiebig feiern angesagt. Todt lud die gesamte Gestione Sportiva, die 800 Mann starke Sportabteilung Ferraris, zur Titelsause auf die Teststrecke am Firmensitz bei Maranello ein. Dann wollte die Weltmeister-Truppe auch mit di Montezemolo auf den Triumph anstoßen.

Auch die meisten Ferraristi und Landes-Medien mussten die Feier verschieben. Denn an Mariä Himmelfahrt, dem «Ferragosto», war ganz Italien im Urlaub. Am Tag nach dem Rennen erschienen keine Zeitungen, die die historischen Erfolge hätten bejubeln können. Wenigstens die Online- Ausgabe der «Gazzetta dello Sport» würdigte Weltmeisterschaft, Weltrekord und Doppelerfolg gebührend: «Gigantisch, unerreichbar, Ferrari», titelte sie nach der «Grande Festa Schumi-Ferrari».

Schumacher war sich bewusst, mit seinem Team erneut Außergewöhnliches vollbracht zu haben. «Wir haben etwas Einzigartiges geschafft. Das wird sich vielleicht nie mehr wiederholen», sagte der Kerpener. «Mir wird das langsam unheimlich.» Eine Fortsetzung seiner sensationellen Siegesserie strebt der 82-malige Grand-Prix-Gewinner dennoch an. In Spa soll in zwei Wochen Saisonsieg Nr. 13 den WM-Titel Nr. 7 perfekt machen. «Ich verbinde mit dieser Strecke sehr viel», erinnerte Schumacher daran, dass er dort unweit seiner Heimatstadt Kerpen sein Formel-1-Debüt und seinen ersten Grand-Prix-Sieg gefeiert, aber auch einen schweren Unfall hatte.

Doch selbst ohne Sieg ist dem in dieser Saison wie nie zuvor dominierenden Schumacher schon in Belgien der Titel so gut wie sicher. Dafür braucht der WM-Spitzenreiter (120 Punkte) nur zwei Zähler mehr als Barrichello (82). Bei dann 40 Punkten Vorsprung könnte ihn der Brasilianer bei 4 noch ausstehenden Rennen nicht mehr überholen. Schumacher ist es letztlich egal, ob er den Titel in Spa oder am 12. September beim Ferrari-Heimrennen in Monza holt. «Es würde mir überall gefallen.»

Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

...

 
16.08.04 14:30
#21
Mike Eckhardt (Luftgewehr): "die Amis und die Irakis hatten dieses Jahr einfach mehr Trainigsmöglichkeiten"
Gold für Deutschland chartgranate
chartgranate:

@SAKU

 
16.08.04 14:52
#22
"die Jugend ist scheisse" war nicht meine Kernaussage.Es ist sicherlich zu diferenzieren inwieweit äussere Umstände und andere,für die Entwicklung mitverantwortliche,Personen wie das Elternahus ihren Beitrag zur Entwicklung mittragen....aber sorry,ich war auch mal jung und Du sicher auch.Die einfachste aller Entschuldigungen für uns war doch auch damals alles auf die blöden Eltern und die gemeine Erwachsenenwelt an und für sich oder auf die bösen bösen äusseren Umstände zu schieben wenns uns in den Kram gepasst hat.Wenn wir aber etwas wirklich wollten haben wir uns doch einen Scheiss um andere,und vor allem unsere Eltern,gekümmert und sonstige Probleme haben wir auch beharrlich bearbeitet damit im Endeffekt das Ziele erreicht wurde!
Die Bolzplätze so schmutzig....ohhhhhhhhhh,dann halt selbst mit anpacken und sauber machen oder sauber halten...wer verschmutzt die denn? Unsere Eltern,die bösen??
Es gibt zuviele Autos auf der Welt?? Ohhhhhhh,ist das in anderen Ländern nicht auch so??Deutschland hat mit die meisten Grünflächen aller europäischen Länder,auch in Städten wie Berlin,da findet sich schon ein Platz zum Bolzen,mann muss ihn halt nur finden und als solches nutzen wollen.
"Die Eltern keine Zeit mehr haben"....stimmt sicher ein gutes Stückweit....aber früher wollten wir doch auch nicht nur mit unseren Eltern rumhängen,sondern coole Times mit unseren Freunden verbringen...ein Begriff den es in unserer stylishen Viva und MTV-Gangsta-Hip-Hop-Welt,in der es nur Platz für ultracoole Egozentriker zu geben scheint,für viele gar nicht mehr gibt.Alleinschuld der Anderen.......nein nein,so einfach dürfen wir es uns auch nicht machen,trotz aller Erziehungs-und sonstiger Defizite in allen Bereichen,die es sicherlich gibt.Jugendliche und Kids haben schon immer ihre eigenen Köpfe und auch die Beharrlichkeit ihre Vorstellungen durchzudrücken gehabt,gestern wie heute.....nur die Masstäbe und Vorstellungen haben sich brutalst verschoben.
Gold für Deutschland SAKU
SAKU:

@Charti:

 
16.08.04 15:02
#23
Ich glaub, dass wir beide wissen, dass wir beide ein Stück weit Recht haben.

Ich wollte nur auch mal die andere Seite aufzeigen; wie aus deinem Posting auch hervorgeht: nicht alles ist so einfach zu erklären, wie wir es gerne hätten...(und da bedien' ich mich eben gerne etwas aus der Ironie/Zynismuskiste*g*)

Im Übrigen bolz ich jeden Sonntag auf unserer "Domwies'" ;o)
Gold für Deutschland chartgranate
chartgranate:

bin völlig bei Dir!

 
16.08.04 15:08
#24
siehste,jeder hat seine Domwies wenn er nur will!! ;-)))
Dann sehe ich Dich ,je nachdem wie alt Du bist,als echten Hoffnungsträger für Olympia 2008 an... ;-))
Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

Mensch SAKU, granate und Konsorten..

 
16.08.04 15:13
#25
ihr macht mir mit eurem Gezänk meinen schönen Ausreden-Thread kaputt...;-(
Gold für Deutschland SAKU
SAKU:

Tschuldigung! Hab aber ne gute Ausrede:

 
16.08.04 15:28
#26
Ich muss mich auf Olympia vorbereiten *gg*
Gold für Deutschland chartgranate
chartgranate:

"ggggggggg" o. T.

 
16.08.04 15:30
#27
Gold für Deutschland joker67
joker67:

Das ist die Beste Ausrede von heute:

 
16.08.04 19:19
#28
Nicht zu fassen !!!

Irgendwie habe sie das Wasser nicht richtig zu fassen bekommen, sagte Antje Buschschulte nach ihrem verlorenen Rücken-Finale.
Gold für Deutschland Karl IX
Karl IX:

Aber Joker! Deutschland ist doch Exportweltmeister

 
16.08.04 21:00
#29
Gemäß einer begnadeten deutschen Wirtschaftskoryphäe ist doch damit alles in bester Butter

K
Gold für Deutschland vega2000
vega2000:

Zugabe;-)

 
17.08.04 08:53
#30
Es geht also wieder los, genau wie wir es alle erwartet haben: Pleite für Stockbauer, Aus für Struse, Riesenenttäuschung über Achter, keine Chance für Säbelfechter, van Almsick ertrunken, Ludger Beerbaums Pferd geschlachtet, Kumbernuss von Kugel verwundet, so wird das jetzt tagelang weitergehen. Nicht mal im Schießen läuft es, weder im Kniend-schießen-mit-der-Spielzeugpistole noch im Wild-um-sich-schießen-mit-dem-Kleinkaliber-Bärentöter hatten deutsche Athleten die geringste Chance. Eine negative Begleiterscheinung des aggressiven Pazifismus der Regierung. Immerhin haben wir aber eine Bronzemedaille im Judo. In dieser Sportart geht es darum, den Gegner so lange am Bademantel herumzureißen, bis er auf den Rücken fällt. Wofür braucht man Judo? Wenn man im Ruheraum der Sauna einen guten Platz ergattern will, muss man in der Lage sein, Konkurrenten durch gezielte Bademantelattacken auszuschalten. Darin sind wir die Drittbesten. Eine etwas ausgefallene Spezialbegabung. Aber wenn sich ganz viele Menschen ganz oft gegenseitig am Bademantel durch die Gegend zerren, wächst die Nachfrage nach Bademänteln. Das bedeutet: Der Bademantelstandort Deutschland ist ausnahmsweise nicht in Gefahr.

Welt
Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

weiter gehts

 
17.08.04 09:20
#31
Buschschulte (100 Rücken): "bekam das Wasser nicht richtig zu fassen"
Poewe (100 Brust): "hab mich total verschwommen"
Gold für Deutschland ottifant
ottifant:

Der ist auch gut

 
17.08.04 09:27
#32
Wir haben uns nur auf unser Spiel und Verona konzentriert


Handballer Stefan Kretzschmar über Verona Feldbusch, die beim Auftaktsieg des DHB-Teams in Athen auf der Tribüne saß.
Gold für Deutschland joker67
joker67:

Lass das nicht die Franzi hören.*g* o. T.

 
17.08.04 09:29
#33
Gold für Deutschland wolverine
wolverine:

und wenns mal auf der arbeit nicht läuft

 
17.08.04 09:33
#34
einfach zum chef sagen:
-ich bekomme die unterlagen heut einfach nicht zu fassen
-hab mich im büro verlaufen
-hab heut morgen nur koffeinfreien kaffee bekommen
-bin zu spät, weil mein auto starken gegenwind hatte
-bin heute so träge wegen meinem wasserbauch
-hab 60 grad unter meinem toupe´
-hab schwere gehirnzellen
-ich hab mich heut morgen noch ganz gut gefühlt
-da sein ist alles
Gold für Deutschland chartgranate
chartgranate:

weltklasse vega...weltklasse !! o. T.

 
17.08.04 12:32
#35
Gold für Deutschland SteffenM
SteffenM:

Nicolas Kiefer (Tennis),,..

 
17.08.04 13:29
#36
....nach hart umkämpften 2:1 Sieg gegen Marcos Baghdatis:
"jetzt weiss ich endlich wo Bagdad is"
Gold für Deutschland joker67
joker67:

Spruch des Tages

 
17.08.04 13:43
#37

     Der 130 Kilogramm schwere US-Kugelstoßer John Godina einen Tag vor dem Wettkampf am Heiligen Hain von Olympia: "Ich bin dankbar, dass ich in einer Zeit lebe, in der man bei Wettkämpfen Kleidung trägt. Und ich bin sicher, dass es die Zuschauer auch sind."
Gold für Deutschland SteffenM

"diese Biester hatten sich geschickt verschanzt"

 
#38
Waldemar Schanz; 5-ter im Doppel-Trap (sowas wie Tontaubenschiessen)


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--