Glanzleistung der Medien

Beiträge: 15
Zugriffe: 2.388 / Heute: 1
Glanzleistung der Medien spekulator
spekulator:

Glanzleistung der Medien

2
23.05.17 09:24
#1
Was war denn gestern los?

Um ca. 23.30 fand der Anschlag in Manchester statt.
Kurze Zeit später hat Focus eine Eilmeldung gebracht, dass irgendwas passiert ist. Sonst keiner!

N-TV (Nachrichtensender!) brachte die "+++Breaking News+++" erst gegen 1, also 1 1/2 Stunden später!
Genauso wie N24, ARD, ZDF, Spiegel, Bild, usw.

Was haben die denn 1 1/2 Stunden lang gemacht??
Gepennt?

Man hat nur News über die englischen Zeitungen oder Twitter erhalten.
Glanzleistung der Medien BRAD P007
BRAD P007:

Die sind alle noch in der "Trump-Schock-Starre"

 
23.05.17 09:26
#2
Glanzleistung der Medien 007_Bond
007_Bond:

Das ist vielleicht die große Angst der Medien vor

4
23.05.17 09:28
#3
dem bösen Wort "Lügenpresse" ... also wartet man erst einmal ab ...
Glanzleistung der Medien spekulator
spekulator:

#3

 
23.05.17 09:29
#4
Aber schon komisch, wenn kurze Zeit später CNN und BBC schon live waren ;-)
Glanzleistung der Medien gogol
gogol:

da dieser Anschlag wieder kurz VOR einer Wahl

 
23.05.17 09:39
#5
erfolgte, verstehe ich diesmal die Medien
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Glanzleistung der Medien spekulator
spekulator:

#5

 
23.05.17 09:41
#6
Naja, aber rauskommen wird es sowieso.

Außerdem greift man halt dann auf englische Medien z.B. zurück.
Der Focus hatte ja auch gleich reagiert.
Glanzleistung der Medien teutonica
teutonica:

Warten wir einmal ab,

 
23.05.17 09:49
#7
bei Anschlägen dieser Art denkt man sofort an eine gewisse Richtung...
Glanzleistung der Medien Talisker
Talisker:

Und?

 
23.05.17 16:24
#8
Wo ist das Problem? Hätte dir die eine Stunde, die das dann früher gemeldet worden wäre, irgendwas gebracht? Ist es nicht besser, erst einigermaßen gesicherte Erkenntnisse zu haben?
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Glanzleistung der Medien teutonica
teutonica:

Ja das ist richtig, jetzt wo alles

 
24.05.17 08:52
#9
gesichert ist, fühlt sich das viel besser an. Die britischen Medien benötigen demnach keine Sicherheit, die deutschen Medien sind da wieder einmal vorbildlich, aber nur wenn es in eine Richtung geht.
Glanzleistung der Medien spekulator
spekulator:

#8

 
24.05.17 08:55
#10
"Hätte dir die eine Stunde, die das dann früher gemeldet worden wäre, irgendwas gebracht?"

Nun ja. Wäre ich z.B. vor Ort gewesen, dann ja.

War im März in London ähnlich. Da kam auch die Breaking News Push Meldung aufs Smartphone "Schüsse vor Parlament". War zwar schon auf dem Weg aus der Stadt raus, aber wenn ich in der Innenstadt gewesen wäre, hätte ich gewusst, dass ich da besser nicht hinlaufe.
Egal was von wem wie wo passiert ist.  
Glanzleistung der Medien DA_BUA
DA_BUA:

Warum schenkt man nur den Terroristen so viel

2
24.05.17 09:00
#11
Aufmerksamkeit?
Man könnte doch nur eine kleine Meldung herausbringen und nicht Tagelang darüber Berichten.
Den Terroristen freuen doch solche Nachrichten.
Hier verstehe ich die Nachrichtensender und die Politik nicht.

Nicht falsch verstehen, der Anschlag ist schlimm aber man sollte den Terrorismus über den Medien keine Chance geben.

Meine Meinung
Glanzleistung der Medien spekulator
spekulator:

#11

2
24.05.17 09:03
#12
Ganz einfach. Es ist ein Business.

Durch die Sensationsgeilheit der Bevölkerung wird alles bis aufs kleinste ausgeschlachtet.

Die Berichte sind eh schon weniger geworden, bzw. die Ausführlichkeit.


Die Frage die ich mir eher stelle:
Was machen die ganzen "Terrorexperten", die die Sender auf einmal herziehen, die anderen 363 Tage im Jahr?
Glanzleistung der Medien boersalino
boersalino:

Mit etwas mehr Manipulation wär das durchaus drin

3
24.05.17 09:06
#13
Glanzleistung der Medien Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Sollten sie weniger berichten, würde ihnen doch

2
24.05.17 09:56
#14
sofort die Unterdrückung von Fakten unterstellt.
Man kann es keinem recht machen.
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)
Glanzleistung der Medien Versäger

@DA_BUA

 
#15
"Aufmerksamkeit?
Man könnte doch nur eine kleine Meldung herausbringen und nicht Tagelang darüber Berichten.
Den Terroristen freuen doch solche Nachrichten.
Hier verstehe ich die Nachrichtensender und die Politik nicht."

Natürlich darfst Du eine eigene Meinung haben, aber wenn ich sie genauer unter die Lupe nehme, steht da die Forderung nach Selbst-Zensur bzw. Zensur drin. Wir beenden also die Pressefreiheit, um entweder den Terroristen keine Bühne zu bieten, oder um nicht den Spiegel vorgehängt zu bekommen, was wir mit unserer Wählerstimme an Fehlentwicklungen mit unterstützt haben bzw. entlasten die Politik von schlechten Nachrichten, damit dort ungeniert so weitergemacht werden kann wie bisher. So'n bißchen Terrorismuskram können wir doch locker unter den Teppich kehren, gelle.

Real werden Terror-Anschläge immer mehr zur Realität und es tritt langsam ein Gewöhnungseffekt ein. Es besteht daher immer weniger Anlaß, sich dazu zu Wort zu melden, denn alles was man zu neinem Terror-Anschlag zu sagen hatte, hatte man zuvor schon mehrfach bei gleichen Anlässen von sich gegeben.  


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--