GEZ: Zweifache Mutter soll doch ins Gefängnis

Beiträge: 29
Zugriffe: 2.796 / Heute: 1
GEZ: Zweifache Mutter soll doch ins Gefängnis Weckmann
Weckmann:

Hmm, die Rundfunkbeiträge müssen ja normaler-

 
31.01.17 13:20
#26
weise nur für einen Hausstand gezahlt werden, egal wie viele Personen drin leben.

Es ist halt ein Beitrag, der zu zahlen ist für die Bereitstellung der Leistung - eben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und Fernsehens. Beiträge zur Krankenversicherung mußte ja normalerweise auch zahlen - und nicht erst, wenn Du krank bist.
GEZ: Zweifache Mutter soll doch ins Gefängnis Weckmann
Weckmann:

Ach ja, unter bestimmten Voraussetzungen kann man

2
31.01.17 13:25
#27
sich auch von der Rundfunkbeitragspflicht befreien lassen. Aber das war ja vielleicht zu mühsam.
GEZ: Zweifache Mutter soll doch ins Gefängnis Weckmann
Weckmann:

Hier der Link:

 
31.01.17 13:26
#28
www.rundfunkbeitrag.de/...von_sozialleistungen/index_ger.html
GEZ: Zweifache Mutter soll doch ins Gefängnis 007_Bond

Klar, demnächst gibt es dann bestimmt auch eine

 
#29
Versicherung gegen Verblödung und Hirnrissigkeit - die musst Du auch dann zahlen ... ;-)

Aber Du kannst übrigens gerne Dein Auto abmelden und trotzdem Autosteuer- und Versicherung bezahlen - nur um bei Deinem Beispiel zu bleiben ... denn die musst Du ja normalerweise auch zahlen - und nicht erst, wenn Du einen Unfall hast.

Seite: Übersicht 1 2 ZurückZurück

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--