Gerade bei Fontal

Beiträge: 7
Zugriffe: 320 / Heute: 1
Gerade bei Fontal Mouton
Mouton:

Gerade bei Fontal

2
22.09.09 21:48
#1
Familie mit zwei Kindern und Enkelkindern. Beide Eltern gearbeitet und Kinder sowie Enkel ernährt. Jetzt beide arbeitslos und Hartz IV. Das faule PacK soll arbeiten gehen. Wo kommen wir den da hin. Haben halt Pech gehabt und jetzt nix zu beißen.  Darum FDP wählen. Solchen Leuten 30% Hartz IV streichen. Da lob ich mir Manager, die für 6 Monate Eierschaukeln 15 Mio bekommen. Arbeit muss sich wieder lohnen.
Gerade bei Fontal Juto
Juto:

oder

 
22.09.09 21:54
#2
hartz 4 so lassen,
mindestlöhne deutllich erhöhen,
damit sich arbeit wirklich lohnt,
und sich von managern nicht verarschen lassen
Gerade bei Fontal potti65
potti65:

alle werden reich

2
22.09.09 21:54
#3
ich wähle die linke.dann wird um deutschland eine mauer gebaut,dann kaufe ich heidelberger zement und ziehe ins ausland.
Gerade bei Fontal Nurmalso
Nurmalso:

potti, in einem Land,

 
22.09.09 22:05
#4
wo jahrelang trotz steigenden Sozialproduktes die Reallöhne stagnierten oder sanken, ist es besser zu den Reichen zu gehören als zu den verarschten Lohnempfängern. Der oben erwähnte 15-Millionen-Eierschaukler muss heute rund 1,5 Mio. Euro ESt. weniger zahlen für seine Gage als noch unter Kohl. War Kohl ein Linker?
Gerade bei Fontal potti65
potti65:

@Nurmalso

 
22.09.09 22:07
#5
traurig aber wahr.der binnenmarkt liegt brach der export wird weiter einbrechen.hier beginnt der grosse ausverkauf viele werden auf der strecke bleiben dank der politik.
Gerade bei Fontal Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Arbeit muss sich lohnen,

 
22.09.09 22:11
#6
ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor. Diese Forderung der FDP
meint, Arbeit muss sich für den Arbeitgeber lohnen. Deshalb lehnt die
FDP auch Mindestlöhne ab: das würde die Arbeitgeber zu sehr belasten.
Außerdem fordert sie aus gleichem Grund einen geringeren Arbeitgeber-
beitrag zur Sozialversicherung. Für die Arbeitnehmer setzt sich die
FDP allenfalls ein, wenn sie nicht mehr sozialversicherungspflichtig
sind, am liebsten natürlich für Einkommensmillionäre, denn ihnen
will sie die allergrößten Steuergeschenke machen. Ist schon einiger-
maßen merkwürdig, wie mancher auf den Gedanken kommen kann,
die FDP setzt sich für Otto Normalo Arbeitnehmer ein. Die FDP ist
die Partei der Arbeitgeber und der Einkommensmillionäre.
Gerade bei Fontal Katjuscha

Viel interessanter bei Frontal21 fand ich ja

4
#7
das Thema Ordnungsamt und ihre Ordnungswut beim auführen der dämlichsten Gesetze. Junge Junge, jemanden ne hohe GeldStrafe aufzubrummen bishin zu Gefängnisandrohung, weil er als Ich-AG als gelernter Visagist nebenbei auch manchen Kunden die Haare schneidet, ist schon tyoisch deutsche Bürokratie. Genauso bei dem Fahrradhändler, der nebenbei auch Fahrräder repariert. Klar, da muss natürlich das 500 € Bußgeld kommen bishin 50.000 anzudrohen. Lächerlich!
"Das Mitbringen von Dosen, ...Tieren, Nazis, ...pyrotechnischen Erzeugnissen ist untersagt."


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--