Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit

Beiträge: 18
Zugriffe: 2.664 / Heute: 1
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit quantas
quantas:

Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit

13
30.05.07 10:12
#1

Zitat aus dem Artikel der NZZ:

Nach den Vorstellungen der deutschen Gastgeber soll der G-8-Gipfel im Zeichen des Klimaschutzes stehen. Doch die USA, China und Indien wehren sich gegen allzu ambitionierte Ziele. Auch in der Bundesregierung ist umstritten, was der Gipfel erreichen kann.

Zu den internationalen Querelen gesellt sich ein innenpolitischer Grabenkampf. Mit ihrem Eintreten für den Klimaschutz in EU und G-8 hat sich die Bundeskanzlerin eines Themas von Umweltminister Gabriel bemächtigt.

Der Sozialdemokrat versucht nun, sich auf Kosten Merkels zu profilieren. Er sagte, es sei besser, in Heiligendamm kein Ergebnis als einen halbgaren Kompromiss zu verabschieden. Dabei weiss Gabriel, dass der Gipfel für Merkel zur Niederlage wird, wenn sie nicht wenigstens pro forma ein Resultat vorweisen kann.

Während die Bundeskanzlerin zudem auf stille Diplomatie setzt und die deutsch-amerikanischen Differenzen nicht hochspielt, giesst der Minister Öl ins Feuer.

In einer Einseitigkeit, die an Antiamerikanismus grenzt, prangerte er ausschliesslich die Abneigung Washingtons gegen weitergehende Vereinbarungen an. Dabei hat auch das Asem-Treffen gezeigt, dass Europa mit seiner augenblicklichen Begeisterung für möglichst strenge Zielvorgaben beim Klimaschutz isoliert zu sein scheint.

Den ganzen Artikel gibts in der NZZ

http://www.nzz.ch/2007/05/29/al/newzzF2ATFA66-12.print.html

Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit Rheumax
Rheumax:

LOL - Wenn das schon "Antiamerikanismus" ist -

8
30.05.07 10:22
#2
Dem Pack um Bush geht es schon zu weit, einer "Besorgnis" über die globale Erwärmung in der Abschlussserklärung zuzustimmen - wenn jetzt einer sagt, wir brauchen dann eine solche Erklärung nicht um jeden Preis - dann kommen solche Sprüche...Tz..
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit SWay
SWay:

Vielleicht sollte er draussen mitmaschieren wenn

5
30.05.07 10:24
#3
er einfach nur dagegen ist ?!

Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit hkpb
hkpb:

Diese Profilierungssucht stinkt einfach

12
30.05.07 10:32
#4
zum Himmel. Das ist so wohl nur in der Politik möglich. In der Privatwirtschaft hätte man längst die nötigen Konsequenzen gezogen.
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit SWay
SWay:

Er sollte mal begreifen das der kleinste

5
30.05.07 10:39
#5
gemeinsame Nenner egal, wie klein er auch ist schon mal ein gemeinsamer Nenner ist.

Darauf kann man dann weiter aufbauen. Was glaubt er denn wer er ist ? Als SPD Minister gehört er einer vom austerben bedrohten Gattung an und als SPD Wähler einer in teilen bereits diskrminierten Minderheit die von rechts und links beschossen wird...

Traurig, traurig, traurig.

Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit quantas
quantas:

Die USA nicht alleine in der Schmudel-Ecke

7
30.05.07 10:47
#6

2006 sank der CO2-Ausstoß in den USA um 1,3 Prozent bei einem Wachstum von drei Prozent. Außer in Deutschland sind bei den meisten Unterzeichnern des Kyoto-Protokolls die Emissionen dagegen gestiegen.

So wie es aussieht steht US-Präsident George W. Bush auf dem G8-Gipfel nicht allein in der Klima-Schmuddel-ecke. Europa kämpft vielmehr gegen den Rest der Welt - zumal auch offen ist, wie sich Russlands Präsident Wladimir Putin verhält.

Russland setzt auf die Kernenergie.

Und Gabriel  setzt auf Windmühlen.

Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Dabei geht es doch nur um 2 Grad Celsius

9
30.05.07 12:23
#7
Unsere Politiker wollen doch nur 2 Grad Celsius Klimaerwärmung festschreiben.


Als ob die Natur und erst recht unsere Sonne sich von der Meinung der Politiker beeindrucken läßt.  Aber solange es eine einseitige Klimadiskussion gibt die fast an einer Diktatur der Gralswächter erinnert wird es auch Menschen und regierungen geben die sich diesen Göttern nicht beugen.

Nach Gabriel(natürlich ohne ihn als Gott) sollen wir leben wie in der Steinzeit.

Keine Kohlekraftwerke, keine Atomkraftwerke, frische Luft, leben im Einklang mit der Natur. Einfach nur schön.

Nur leider gabs auch keinen Strom, keinen Fernseher, kein Internet und jeder hatte gefälligst schon um 5 Uhr aufzustehen.



Die wahren Ursachen werden natürlich ausgeblendet und passen nicht ins Weltbild!

www.faz.net/s/...73A398F4CC7CC6388A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit neemax
neemax:

Die Amerikaner sind die grössten Egoisten!

4
30.05.07 12:30
#8
wenigstens bei den meisten politischen themen.
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit Tequilaman
Tequilaman:

dafür..

4
30.05.07 12:42
#9
...saufen bei denen auch gelegentlich Städte ab, das nächste Mal bitte dann ohne Aufbauhilfe aus Europa.  
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit Go2Bed
Go2Bed:

Der Druck auf Washington ist kein

6
30.05.07 12:45
#10
Antiamerikanismus! Es müssen klare Ziele her für den Klimaschutz. Das Klima stört es nicht die Bohne, wenn an irgendwelchen Kompromissen herumformuliert wird, die sich für alle Beteiligten "schön" anhören.
Lieber keine Vereinbarung auf dem Gipfel als eine belanglose.
Allerdings sollte Deutschland den geplanten Neubau der vielen Kohlekraftwerke überdenken!
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit gruenelinie
gruenelinie:

Tatsache ist auch, dass die US-Bürger mit ca. 5 %

25
30.05.07 12:45
#11
Weltbevölkerungsanteil für ca. 25 % des Energieverbrauchs verantwortlich zeichnen.
Nicht ohne Grund wird der Vorbildcharakter eingefordert.
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit RonMiller
RonMiller:

den gabriel sollte merkel während des gipfels

7
30.05.07 13:28
#12
besser verstecken....am liebsten für immer
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit aktienpudel
aktienpudel:

Am besten in einer Besenkammer

2
30.05.07 13:29
#13
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit MilesMonroe
MilesMonroe:

Anti-Gabrielismus und Einseitigkeit...

4
30.05.07 13:30
#14
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit Knappschaftskassen
Knappschafts.:

#14 nein das ist ganz anders!

10
30.05.07 14:26
#15
Seit Verkündung des 1. Klimaberichts im Jahr 1990 hatte das Klima ausschließlich den Befehlen des IPCC zu gehorchen!


Und um das Budget zu erhöhen und damit die Gehälter der Organmitglieder braucht es halt Weltuntergangsszenarien! Das IPCC betreibt selbst keine Wissenschaft, sondern das sind eine Art von Beamten die Daten einsammelt wie es ihnen halt gefällt! Und der Untergang mit CO2 durch Menschhand ist ein Kassenschlager und da paßt es nicht ins Weltwild wenn die Sonne aktiver wird.


Fazit: Die Herrschaften brauchen halt mehr Geld für ihren Luxus wie z.b. Auto, Häuser, Flugreisen etc.!  
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit foris
foris:

zahlen

7
30.05.07 16:44
#16

Energieverbrauch
pro Kopf in ausgewählten Ländern in kg SKE

Land20032002
Kanada11 16410 503
USA11 03110 751
Australien8 1317 529
Niederlande7 4877 282
Frankreich5 8625 193
Rußland5 8226 632
Großbritannien5 5175 335
Deutschland5 4796 241
Japan5 3254 567
Südkorea4 6882 779
Schweiz4 6514 679
Österreich4 4604 137
Italien4 1753 922
Tschad812

http://www.datenbank-europa.de/erdkunde/statistiken/energie.htm

Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit RonMiller
RonMiller:

wo mehr "los" ist,ist der verbrauch gestiegen

 
30.05.07 16:50
#17
und da gehören rußland und wir halt net dazu
Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit Knappschaftskassen

Wenn es um wahre Umweltvergiftung geht

12
#18

dann sieht  Deutschland wirklich  gut aus! Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit 3312383  Wie hat doch noch der  Herr Beck  im vergleich zum sauberen Energieträger Braunkohle und zum umweltvergifter Atomstrom noch gesagt?

 

Wie wir sehen setzt Deutschland voll auf die CO2 arme Braunkohleenergie!Gabriels Antiamerikanismus und Einseitigkeit 3312383

 

Braunkohle
Förderung in Mio.t

Land20032002
Deutschland175 364167 691
Rußland83 20886 400
USA80 49383 460
Australien67 80064 960
Griechenland66 98763 607
Polen59 45761 338
Türkei57 15762 952
Tschech. Rep.50 74850 136
China47 00040 000
Serbien u. Montenegro35 46033 636
Rumänien29 75417 943
Nordkorea26 50026 000
Bulgarien26 09525 850
Indien23 73321 659
Weltförderung894 818877 417

 

Nachfolgende Chart zeigt die wahren CO2 Umweltvergifter angeführt durch die USA und Frankreich!

 

Kernkraftwerke
Blöcke Anfang 2004

Landin BetriebNettoleistung in MWim Bau
USA10498 991-
Frankreich5963 183-
Japan5444 2964
Rußland3020 8174
Großbritannien2712 020-
Deutschland1820 643-
Südkorea1814 8502
Kanada1611 268-
Indien142 5038
Ukraine1311 1902
Schweden119 427-
Spanien97 545-
China85 2763
Belgien75 757-
Taiwan64 8842
Tschech. Rep.63 494 -
Slowakei62 4482
Schweiz53 200-

 

 

So jetzt bin ich fertig und kann die rot-grüne Brille wieder weglegen!



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: yurx, Galearis, Greeny, Nokturnal
--button_text--