*g*

Beiträge: 7
Zugriffe: 395 / Heute: 1
*g* vega2000
vega2000:

*g*

5
05.04.12 08:37
#1
Auch Schweizer Steuerbehörden arbeiten mit gestohlenen Kundendaten
Samstag, 10. März 2012, 14:58 Uhr, Aktualisiert 20:41 Uhr
Recherchen des Schweizer Fernsehens zeigen: Die Schweizer Steuerbehörden arbeiten ebenfalls mit gestohlenen Kundendaten. In der Schweiz ist ihr Einsatz eigentlich verpönt. Bundesrat und Parlament haben sich in dieser Session wiederholt negativ über ausländische Steuerfahnder geäussert, die mit gestohlenen Kundendaten ermitteln.

www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/...en?WT.zugang=ts_top
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht
*g* TschuckMorris
TschuckMorris:

es ist doch echt immer das gleiche

2
05.04.12 08:41
#2
bei wirklich ALLEM: wer am stärksten mit dem finger auf andere zeigt, der hat oft am meisten dreck am stecken! deshalb zeigen die regierungsparteien ja auch so stark mit den fingern auf die linken
*g* objekt tief
objekt tief:

jedes Land hat seinen "Geheimdienst"

3
05.04.12 08:43
#3
*g* Happy End
Happy End:

Tja...

 
05.04.12 09:04
#4
*g* Tim Buktu
Tim Buktu:

was wohl Quantas

 
05.04.12 09:08
#5
dazu sagt?
*g* Talisker
Talisker:

Neiddebatte

 
05.04.12 10:18
#6
Das zieht immer.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
*g* boersalino

Ferienloch - da durch zieht's immer ...

 
#7


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--