Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird

Beiträge: 8
Zugriffe: 767 / Heute: 1
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird DarkKnight
DarkKnight:

Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird

4
14.10.15 15:23
#1
Geben wir es doch mal zu: der Deutsche hat noch nie (mit Ausnahme 1998) eine Regierung abgewählt.

Und was 1998 passiert ist, das war die Sehnsucht nach neuen Gesichtern in frischen Anzügen, mehr nicht.

Das Thema der heutigen ist: wir sind nicht mehr informiert. Trotz Nachrichtenüberfluss ist es so. Es fehlen die Zusammenhänge, die Versuche von Deutungen und die Versuche von möglichen Projektionen in die Zukunft. Das war früher ein Ansatz, immer im Wissen darum, dass man sich irren kann.

Heute weiß jeder alles besser. Aber nur bis zum ersten Satz, beim zweiten fallen sie alle hinten runter:

Sie lesen diese kleinen Sätze in Bussen, Bahnen und allen möglichen Stellen an denen sich eine Agentur austoben kann, sie sind oft einprägsam schnell gelesen und sie fühlen sich anschließend oft um eine Erkenntnis reicher. Powerpoint-Denken. Alles Wichtige auf den Punkt gebracht, am besten so präsentiert, dass man ohne Anstrengung die kompliziertesten Fragen durchschaut, sich gleichermaßen erbaut und geistig bereichert fühlt.

Das Fragment ist Kennzeichen der Moderne. Es gibt nicht mehr die theoretisch fundierten Gebäude der Wissenschaft mit ihrem Anspruch die Welt als Gesamtwerk zu erklären, sondern nur noch bruchstückhafte Erkenntnisse zu Situationen, in der wir uns heute befinden, die zu Wahrheiten erhoben werden.

Es gibt welche, die glauben, dass es gelöste Probleme gibt. Da liegt schon der Irrtum begraben. Wir haben nur "Probleme", die sich von selbst erledigt haben. Ansonsten ist der gesamte politische Überbau nutzlos und Makulatur. Was gerne vergessen wird: Über die Wahrheit einigen wir uns nicht, indem wir diskutieren, sondern indem wir reifer werden.

Den Hohlkopf beeindruckt nur das Allerneueste. Der Mensch erfindet nur noch neue Dinge, um besser zu töten oder die Welt vulgärer zu machen. Für einen klugen Menschen aber hängt nichts von einem neuen Datum ab. Die offensichtlichste aller Neuerungen (z.B. in jedem modernen Staat) ist die Diskrepanz zwischen der zunehmenden Ausgedehntheit und Kompliziertheit des politischen Apparats und der Bedeutungslosigkeit des Endprodukts.

Was bedeutet dies nun mit Merkel oder politischen Fragen:

Die Reichen und die Armen unterscheidet derzeit nur noch das Geld. Linke und Rechte streiten sich eigentlich nur um den Besitz der Industriegesellschaft. Der wahre Reaktionär aber ersehnt deren Tod.
Das Verschwinden des Bauernstandes und der klassischen humanistischen Bildung hat die Verbindung zur Vergangenheit zerstört. In der aktuellen Demokratie verwandelt sich der Politiker in einen Hofnarren des angeblich souveränen Volkes.

Allgemeines Wahlrecht bedeutet nur noch, sich über den Enthusiasmus zu wundern, den die Wahl einer Handvoll Unfähiger durch einen Haufen Inkompetenter weckt.

Keine Vergangenheit ist ideal, keine Zukunft perfekt. Von Zivilisation kann nur dort gesprochen werden, wo der Berufsschuster, zum Beispiel, kein Schuhhändler ist, sondern ein Liebhaber des Schuhmacherhandwerks. Am Ende gilt:

Das Publikum lauscht nur dem, der stöhnt oder lügt.


Damit gehört die Welt der Zukunft entweder der Pornographie oder Angela Merkel.
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird Grinch
Grinch:

Pfui...

2
14.10.15 15:25
#2
die beiden in einem Satz... das geht nicht...
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird Weckmann
Weckmann:

Also, doch besser die Gina W.?,-)

2
14.10.15 15:30
#3
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird Grinch
Grinch:

Die hat ihr Ablaufdatum auch schon runter...

 
14.10.15 15:39
#4
nönönö...
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird Heinz
Heinz:

Auch wenn so ein platter Satz hier nicht hingehört

4
14.10.15 15:48
#5
aber er geht mir einfach in Bezug auf #3 nicht aus dem Kopf:
"Die hat in ihrem Leben schon mehr Eicheln gesehen als ein Oberförster".
(Spruch geklaut bei Atze Schröder)
So, jetzt aber wieder ernst.
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird Grinch
Grinch:

Lieber Heinz, genau DER gehörte hier

 
14.10.15 15:49
#6
rein! Absolut alternativlos!
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird uiuiui
uiuiui:

Sie bleibt !!

2
14.10.15 15:53
#7
Die ist viel härter als ihr denkt.
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird 864682
Fragmente: warum uns Merkel erhalten bleiben wird DarkKnight

Es gibt Frauen, die haben kein Ablaufdatum.

 
#8
Sie sind so unausstehlich, dass sie keiner haben will:

weder der Satan noch der Allmächtige ... also verdorren sie hier weiter auf der Erde.

Beste Beispiele:

Elizabeth II., Queen Victoria, Zsa Zsa Gabor, Hannelore Elsner, Margot Honnecker ....

und nun auch uns Angie ....
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--