Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L

Beiträge: 7
Zugriffe: 722 / Heute: 1
Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L DickerFisch
DickerFisch:

Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L

2
20.08.15 15:40
#1
Hallo,

ich bin Azubi zum Bankkaufmann und habe natürlich direkt ein Depot eröffnet und bin ordentlich shoppen gegangen.

DZF43L, ein Hebelzertifikat auf Brent Crude Oil ist es letzendlich geworden, momentan mit einem DEK von 3,57.

Meine Frage hierzu ist jetzt:
Wenn ich mir die Charts von DZF43L und Brent Crude Oil anschaue fällt mir folgendes auf:

Am 07.08.2015 stand der Brentpreis bei 48,49 - Das Zertifikat bei 1,02,
am 23.01.2015 stand der Brentpreis bei 48,55 - Das Zertifikat bei 2,05.

Woher kommt dieser riesen Verlust, wenn der Ölpreis an beiden Tagen fast gleich hoch war? Habe mir zwar die Bedingungen des Zertifikats durchgelesen, schlau bin ich daraus aber auch nicht geworden.

Meine Kollegin sagte, dass das etwas mit Rollverlusten bei der 3 monatigen Bewertung vom Ölpreis zu tun hat, so ganz habe ich das aber nicht verstanden.

Vielleicht könnt ihr mir ja mehr Aufschluss darüber geben.

Vielen Dank.

LG,
Philipp
Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L BarCode
BarCode:

Gute Strategie,

8
20.08.15 15:49
#2
sich als Anfänger gleich auf die schwierigsten Zertifikate zu stürzen. So kriegt man eine gediegene, wenn auch etwas teure Ausbildung!
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel gewaltfreier Kommunikation!
Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L Kryptomane
Kryptomane:

Ich würde an deiner Stelle die Banklehre abbrechen

 
20.08.15 17:33
#3
Mein Vater hat immer gesagt: "Junge lerne erst mal einen anständigen
Beruf, lerne Tischler, Bankkaufmann kannste später immer noch machen".
101 123 103 111 111 055 101 162 164  117 103 124 101 114
Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L WahnSee
WahnSee:

ich geh auch immer shoppen und gucke......

 
20.08.15 17:38
#4

...dann zu hause, ob das von der Größe und sonstso zu mir passt.
Hier ist Werbepartner freie Zone
Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L Timchen
Timchen:

@dicker Fisch denk einfach mal darüber nach

 
20.08.15 22:57
#5
woher das Geld kommt, das du verdienst.
Das Produkt ist von der DZ, Long auf Oil mit konstantem Hebel von 4
Das heißt, das Derivat wird jeden Tag neu justiert,
so ein Service kostet halt Geld, wenn man ein Premium Produkt der
DZ-Bank haben will.
ein Tip von mir: auf keinen Fall nachkaufen
und auf keinen Fall in die Kundenberatung in deiner Bank gehen.
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L zombi17
zombi17:

Tja Leute,

 
20.08.15 23:02
#6
und sone Typen haben die Jungens zur Goldgräberzeit des neuen Marktes zu Investment geraten.
Auf Bänker hören ist meiner Erfahrung nach immer teures Lehrgeld.
Aber hocherfrischend zu sehen, dass sie den Scheiß selber glauben den sie anderen unter die Nase reiben.
Viel Glück, dicker Fisch, du wirst es brauchen. Nicht, dass du dich plötzlich dünner Fisch nennst.
Frage zu Hebelzertifikaten - DZF43L sonnenscheinchen

gibt sicher ne ganz tolle Webseite

 
#7
wo das erklärt wird. Bin schon gespannt. www.inkassoTeamMoskau.ru/zertifikate vielleicht?

Ansonsten ganz einfaches Prinzip beim 4x Hebel. Aktie steigt an einem Tag um 25%, Zertifikat um 100%. Aktie fällt an einem Tag um 25%, Zertifikat um 100%. Merkste was?


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--