Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch.

Beiträge: 6
Zugriffe: 311 / Heute: 1
Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch. sleepless13
sleepless13:

Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch.

4
13.03.14 16:57
#1
Tatsächlich besteht der "Chemie-Cocktail" zu über 90 Prozent aus Wasser. Wer mehr als drei bis vier Gläser der Flüssigkeit trinkt, erleidet keinen größeren Schaden als einen leichten Durchfall.

Man sollte ihn zwingen jeden Tag 3 Gläser zu saufen.

www.spiegel.de/politik/ausland/...russischem-gas-a-958429.html
Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch. sleepless13
sleepless13:

Der hat noch mehr so Scheiß auf Lager.

2
13.03.14 17:01
#2
Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch. 17606531
Russland raus aus der G8 - das ist mal eine sinnvolle Forderung. Denn das Land hat unter den großen Industrienationen nichts verloren. Was hat Putin denn im Angebot? Rohstoffe, mehr nicht. Deshalb muss er so auftrumpfen.
Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch. sleepless13
sleepless13:

Von Fleischhauer gibt es nicht einen Artikel der

2
13.03.14 18:02
#3
sinnvoll wäre.
Viel gelogen,der Rest manipuliert.
Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch. Tony Ford
Tony Ford:

vielleicht sollte man...

2
13.03.14 18:13
#4
Putin für den nächsten Friedensnobellpreis vorschlagen, hätte er nach Obama sicherlich mehr als verdient ;-)
Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch. exquisit
exquisit:

"Rohstoffe, mehr nicht" genau!!

2
13.03.14 18:17
#5
eben wg. Rohstoffe (mehr nicht) ziehen die jankies in die kriege und knalen menschen ab.

also "nur" Rohstoffe

Fracking für die Freiheit.Was für ein Arsch. sleepless13

Ich hätte keine Angst wenn die Russen "ihre Krim"

 
#6
festigen.
Angst muss man nur vor den Amis haben wenn sie sich in der Ukraine breit machen.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--