Focus über Migranten-Gewalt

Beiträge: 26
Zugriffe: 1.854 / Heute: 1
Focus über Migranten-Gewalt 14Landser
14Landser:

Focus über Migranten-Gewalt

 
05.03.07 22:50
#1
Migranten-Gewalt

Täglicher Terror auf Berlins Straßen

Um der Jugendgewalt in Berlin Herr zu werden, hat die Polizei sechs „Operative Gruppen“ gebildet. Sie haben fast nur mit ausländischen Jugendlichen zu tun.

Click here to find out more!
Die 21-jährige Jennifer P. und der 35-jährige Kay L. fürchteten um ihr Leben. Sie waren ungewollt mit Aynur E. in Streit geraten. Der junge Mann hatte die Türkin auf der Badstraße versehentlich angerempelt. Daraufhin prügelte Aynur mit ihrer Handtasche auf Kay ein und holte via Handy Verstärkung.

„Wir schlitzen euch deutsche Schweine auf“

Das deutsche Pärchen flüchtete sich in einen Lidl-Supermarkt. „Es dauerte keine fünf Minuten, bis unser Laden voll mit Ausländern war“, berichtet Verkäuferin Denise Schmiechen. 50 junge Männer „türkischer Nationalität“, die vor dem Supermarkt tobten, zählte die Polizei. Es herrschte Lynchstimmung. Die Beamten hörten, wie aus der Menge gerufen wurde: „Ihr lebt nicht mehr lange, wir schlitzen euch deutsche Schweine auf!“

Die Meute drang in den Supermarkt vor. Kay L. schnappte sich einen Besen und brach ihn ab, um sich gegen die Angreifer zu verteidigen. Nur durch den Einsatz zahlreicher Beamter konnte die Situation einigermaßen beruhigt werden: Polizisten mussten den Bürgersteig räumen und das Paar aus dem Geschäft unter Rufen eskortieren, wie „Wir bringen euch um, ihr deutschen Drecksschweine! Das ist unser Bezirk, verpisst euch!“ Für die Verkäuferinnen sind solche Beschimpfungen Alltag: „Gerade die jungen Ausländer beleidigen uns ständig“, sagt Melanie Dayan. Manchmal reiche es, wenn ein Artikel ausverkauft sei.

Jagdszenen auf dem U-Bahnhof

Wie brisant die Lage in der Badstraße ist, bestätigte sich am 8. Februar. Als Polizisten drei junge Ausländer überprüften, kam es “sofort“, wie es in einem Polizeipapier heißt, zu einer „Menschenansammlung mit 30 Personen, überwiegend mit Migrationshintergrund“. Wieder wurde die Polizei bedrängt. Die Menge versuchte, die Festgenommenen zu befreien.

Jagdszenen auch einen Tag später auf dem U-Bahnhof Osloer Straße in Wedding. Etwa 20 Mitglieder der Jugendgang „Arabian Ghettoboys“ umstellten einen deutschen Jugendlichen. Sie raubten ihm das Handy und machten gleich ein Foto vom Opfer, für den Fall, dass es Anzeige erstattete: „Dann kriegen wir dich!“ Der Junge ließ sich nicht abschrecken und ging zur Polizei. Die fand bei den Tätern diverses Beweismaterial, unter anderem Fotos von weiteren Überfallenen. Doch die Staatsanwaltschaft beantragte für die jungen Araber keine Haftbefehle.

Überfall im Stadtpark

Die Polizei tut, was sie kann. Die Beamten Volker Kröger und Sascha Hübner von der „Operativen Gruppe“ Jugendgewalt sind zivil auf Streife im Wedding unterwegs und bearbeiten täglich mehrere Fälle gleichzeitig – genau wie in den anderen fünf Berliner Polizeidirektionen.

Zum Beispiel den Fall Imran. Gefesselt führen sie den 18-Jährigen in den Weddinger Park Humboldthain. Dort hatte er mit zwei Komplizen zwei deutsche Mädchen, 16 und 18 Jahre alt, überfallen. Er stach der Jüngeren in den Bauch und verlangte Handy sowie MP3-Player. Die junge Frau erlitt zwar nur eine oberflächliche Verletzung, steht aber noch Tage später unter Schock: „Wir haben jetzt Angst vor den Kumpels der Jungs, weil wir sie angezeigt haben.“

Imran, konnte flüchten, wurde aber von Krögers und Hübners Truppe geschnappt. Die Beute hatte er in einem türkischen Internet-Café schnell zu Geld gemacht. Jetzt suchen die Beamten mit ihm den Tatort ab, weil Imran behauptet hatte, sein Messer und die Taschen der Opfer ins Gebüsch geworfen zu haben.

Terror in Schwimmbädern

Auch den Stadtteil Pankow hat es inzwischen erwischt: Eigentlich eine bürgerliche Gegend mit Schwimmbad direkt am Schlosspark. Der Ausländeranteil ist hier relativ gering. Doch seit zwei Jahren habe sich die Struktur der Badegäste radikal geändert, berichtet ein Mitarbeiter. „Aus dem Wedding kommen neuerdings viele junge Ausländer.“ Das hat Folgen: Die arabischen und türkischen Jugendlichen stehen in großen Gruppen zusammen, verbreiten eine bedrohliche Atmosphäre. „Oft pöbeln sie deutsche Jungs und Mädchen an.“

Mit der Folge, dass diese jetzt das Pankower Bad meiden – spätestens seit im Sommer 2006 die Situation völlig eskalierte: Rund „200 jugendliche Ausländer“, wie ein internes Polizeifernschreiben vermerkt, „randalierten“. Absperrseile und Haltestangen wurden aus der Verankerung gerissen, die Schwimmmeister mussten das Bad von der Polizei räumen lassen. Auf ähnliche Zustände richten sich die Angestellten auch in diesem Sommer ein. Der Mitarbeiter meint: „Wir bräuchten dringend mehr Sicherheitskräfte, doch dafür fehlt uns das Geld.“

Mehr zu diesem Thema im aktuellen FOCUS ab S. 22

Quelle: www.focus.de/panorama/welt/migranten-gewalt_nid_45798.html

Focus über Migranten-Gewalt Karlchen_II
Karlchen_II:

Was die Migranten in Berlin sind, sind

 
05.03.07 22:58
#2
slawischen Beutegermanen etwa in Brandenburg.
Focus über Migranten-Gewalt 14Landser
14Landser:

Blödes Gespräch von dir

 
05.03.07 23:04
#3
Abgesehen davon hab ich noch nie gehört das 50 deutsche sich vor nem Supermakt zusammenrotten um "türkische Schweine" aufzuschlitzen weil einer von denen jemanden angerempelt hat.
Slawischer Beutegermane ist ein ganz schön bescheidener Ausdruck.

Mfg
Focus über Migranten-Gewalt Karlchen_II
Karlchen_II:

Wieso; das mit den slawischen

3
05.03.07 23:21
#4
Beutegermanen sollte doch okay sein - oder? Hör mal - ich bin geborener Westfale, und nicht so ein Anschlussknecht, der wegen seiner Minderwertigkeitskomplexe den Dumm-Doofen rauskehren muss.
Focus über Migranten-Gewalt johannah
johannah:

Die Westfalen sollten doch genug Erfahrung mit

 
05.03.07 23:48
#5
den Slaven haben.

Immerhin hat doch fast jeder zehnte der dortigen Kämpfer für die Reinheit des Blutes den Anhängsel -ski- in seinem Namen. Und wo die Herren Warschaws-skis ursprünglich herkommen, ist am Namen unschwer zu erkennen.

Es gibt keine Anschlußknechte, sondern nur Knechte, die die letzten 17 Jahre verpennt haben.

MfG/Johannah
Focus über Migranten-Gewalt kiiwii
kiiwii:

Westfalen war sogar mal Königreich

 
06.03.07 00:15
#6
mit Jérôme an der Spitze...Napoleons Bruder

"Lebte" aber nur 6 Jahre...

Hauptstadt war aber Kassel


MfG
kiiwii
Focus über Migranten-Gewalt johannah
johannah:

Königreich Westphalen! Das ist nett, vor allem

 
06.03.07 00:47
#7
dann, wenn der König ein Napoleon Bruder war.

Mit den Warschaws-kis hat das aber nichts zu tun. Diese sind erst nach den Möchtegerne-Napoleons zugezogen.

MfG/Johannah
Focus über Migranten-Gewalt 14Landser
14Landser:

AndreHannibal

 
06.03.07 00:49
#8
Ich weiß zwar nicht genau warum das für dich jetzt alles uninteressant war, aber weil du eh gegen Deutschland, Deutsche, Bundeswehr und überhaupt alles und jeden bist mach ich mir mal nichts draus.

Mfg
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#9

Focus über Migranten-Gewalt andreHannibal
andreHannibal:

@ Landser, was unternimmt die Polizei den gegen

 
06.03.07 00:54
#10
Randerliere bei Fußballspielen? Nix also kann man sich das bei den Menschen türkischer Abstammung auch gefallen lassen. Also Yalla, Yalla Freundchen.

André
Focus über Migranten-Gewalt 14Landser
14Landser:

.

 
06.03.07 01:08
#11
1. Kannst du nicht sagen weil hier was schlecht gemacht wird soll es ruhig dort auch sein.
2. Die Polizei hat damit nichts zu tun.
3. Ich wüsste überhaupt nicht was #10 mit irgendwas hier von dem Geschriebenen zu tun hat.
4. Deine Beleidigungen kannste für dich behalten.
5. Ich hab doch garnichts gegen Ausländer gesagt.

Mfg
Focus über Migranten-Gewalt andreHannibal
andreHannibal:

Du brauchst auch nix gegen Ausländer sagen!

 
06.03.07 01:10
#12
Dein Nickname die Texte die du hier rein kopierst sagen schon alles über dich und deine Meinung!

André
Focus über Migranten-Gewalt 14Landser
14Landser:

Sag mal,

 
06.03.07 01:18
#13
ich hab schon 1.000 mal gesagt das mein Nick ein Überbleibsel meiner Bundeswehrzeit ist, und nur weil ich hier auch mal Texte reinstelle die dir nicht in den Kram passen heißt das nicht das ich gern Asylantenheime anzünde oder Ausländer als schlechtere Menschen wie Deutsche ansehe.

Mfg
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14

Focus über Migranten-Gewalt 14Landser
14Landser:

Wird mit zu blöd mit dir o. T.

 
06.03.07 01:28
#15
Focus über Migranten-Gewalt Kicky
Kicky:

was sagte Tucholski 1931 in der Weltbühne?

2
06.03.07 01:30
#16
www.stachel.de/94.10/10soldat.html
Focus über Migranten-Gewalt Katjuscha
Katjuscha:

Was Posting #10 mit dem Thema zu tun hat?

 
06.03.07 01:37
#17
Na tust du nur so blöd?

Wenn mal locker 800 Deutsche ohne Grund ne Randale in Leipzig anfangen, weils ihnen nunmal Spaß macht, ...


Und was #2 angeht, ist es genau das Gleiche. Geh mal als Türke in manche Stadtteile in Cottbus, Senftenberg, Schwedt etc.!

Damit will ich aber nichts beschönigen. Manche Auswüchse der Gewalt von Ausländern in deutschen Großstädten sind nunmal Fakt. Und das muss auch mit aller Härte der Justiz bekämpft werden. Nur musst du deswegen nicht jede Woche nen neuen Thread zum Thema eröffnen! Wir wissen ja mittlerweile alle, was Leute wie du uns sagen wollen. Also lass gut sein!
Focus über Migranten-Gewalt f_mueller
f_mueller:

ich glaub da ist ne versteckte Botschaft mit drinn

 
06.03.07 01:44
#18


aber dieses Yalla Yalla iritiert mich ein bißchen:
Focus über Migranten-Gewalt johannah
johannah:

Die versteckte Botschaft bedeutet:

 
06.03.07 02:05
#19
f_mueller, zieh Leine, wenn du es verstehst.
Focus über Migranten-Gewalt f_mueller
f_mueller:

ich weis nicht was du an mir gefressen hast

 
06.03.07 02:15
#20

Es scheint dir aber nicht bekommen zu sein.

du arme arme ...
Focus über Migranten-Gewalt johannah
johannah:

Jawohl, ich arme Sau.

 
06.03.07 02:29
#21
Du schmeckst mir nicht.
Du schmeckst mir deswegen nicht, weil du ungenießbar bist.
Focus über Migranten-Gewalt nobody ...
nobody ...:

@landser14

 
06.03.07 06:58
#22
Also nach solchen Kraftausdrücken wie denen von "andreHannibal" würde ich mir mal Gedanken über eine Anzeige bei der Polizei machen!

Komisch dass es für diese Ergüsse keine Sperrung gab...
Focus über Migranten-Gewalt 14Landser
14Landser:

Ist längst passiert, aber hauptsächlich

 
06.03.07 07:02
#23
weil er mir mit Posting 14 unterstellt Asylantenheime anzuzünden.

Mfg
Focus über Migranten-Gewalt andreHannibal
andreHannibal:

Wer bei der Bundeswehr war

 
07.03.07 09:15
#24
und sich bereit erklärt hat für das "Vaterland" zu töten ist ein potentieller Mörder! So ist es und so bleibt es! Gerade die deutschen Soldaten haben schon viele unvergleichliche Verbrechen an der Menschheit begangen. Es gibt wohl keine Nation der Welt die schlimmere soldaten hat als die deutsche.

André
Focus über Migranten-Gewalt Woodstore
Woodstore:

@ AndreHanniball

 
07.03.07 09:31
#25
Guck dir mal die Ami's an! Hitler hat's aus ideellen
Gründen gemacht, war nicht materialistisch motiviert.
Bush + Vorgänger treiben nichts idealistisches,
da sind überwiegend materialistische Gründe,
die sich nur mit Egoismus gegenüber der Weltgesellschaft
beschreiben lassen.

Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Focus über Migranten-Gewalt nobody ...

Danke zu P23!! @andre hannibal

 
#26
Sag mal wie schräg bist denn du drauf? Du hast ja einen ganz schönen Hass auf Deutschland, was??


Ich für meinen Teil bin ohne gefragt zu werden eingezogen worden und werde demnächst meinen GWD antreten müssen fühle mich deshalb aber bestimmt nicht als Mörder.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--