Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016

Beiträge: 25
Zugriffe: 2.111 / Heute: 1
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 rickberlin
rickberlin:

Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016

3
18.10.15 13:17
#1
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...-2016-ein-a-1058151.html

War's das mit der schwarzen Null? Finanzminister Schäuble rechnet nach SPIEGEL-Informationen schon 2016 wieder mit neuen Schulden. Grund sind die Kosten für die Flüchtlingskrise.  
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 rotgrün
rotgrün:

Sind das nicht alles schwarze Nullen?

3
18.10.15 13:22
#2
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 rickberlin
rickberlin:

Wir alle zahlen den Preis

 
18.10.15 13:25
#3
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 elgreco
elgreco:

Den Preis zahlen die Neubuerger

 
18.10.15 13:38
#4
Dazu kommen wir doch gar nicht mehr.  
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Eichelberger
Eichelberger:

alleine das Wohnungsbauprogramm wird

 
18.10.15 14:05
#5

pro 1 Million neuer Wohnungen 1000000x50qmx2500€/qm= 125 Milliarden € locker kosten ...

na, dann verhökert schonmal den Goldschatz ..

"
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 king charles
king charles:

eine

 
18.10.15 14:13
#6
Investition in die Zukunft Deutschlands

gut angelgtes Geld
Grüsse King-charles
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Eichelberger
Eichelberger:

was wird Eichi dazu

 
18.10.15 14:40
#7

sagen :?(
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

"Investitionen"

 
18.10.15 14:45
#8
und "Kosten" sind aber 2 paar Stiefel...
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Wenn ich mir ein Haus baue,

2
18.10.15 14:46
#9
hab ich womöglich am Ende weniger "Geld", aber dafür ein Haus. Bin ich dann ärmer?
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Karlchen_V
Karlchen_V:

Wohnungsbauprogramm?

 
18.10.15 14:50
#10
Was soll das werden. Man kann nicht einfach Wohnungen hochziehen in kurzer Frist. Dadurch schafft man nur Ghettos.  
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Man kann meinetwegen

2
18.10.15 15:08
#11
über Sinn und Unsinn von "Konjunkturprogrammen" streiten. Nur: Das hat mit dem Flüchtlingsthema gar nix zu tun. Das ist ein politisches Thema jenseits von "Programmatik", aber natürlich hat es am Ende ökonomische Auswirkungen.
Und wenn der Staat jetzt Geld in die Hand nehmen muss, um diese Flüchtlingswelle, die niemand "programmiert" hat, zu bewältigen, dann hat das natürlich ökonomische Auswirkungen. Die mag man mit den Auswirkungen eines "Konjunkturprogrammes" vergleichen. Heißt: Wirkt das stimulierend oder stagnierend auf die Wirtschaft. Rein ökonomisch gesehen: Ich würde sagen stimulierend.
Wohnungsbau, Schulausbau usw. (Investitionen) und Unterstützung (Konsum) haben beide Wirkungen in Form von Aktivierung wirtschaftlicher Vorgänge. Und da dieses Geld wirtschaftlich zirkuliert, heißt, eineKette von Vorgängen auslöst, hat es auch einen mutiplen stimulierenden Effekt.

Ob da am Ende die ökonomischen Vorteile die politischen Nachteile ausgleichen, lässt sich aus der rein ökonomischen Perspektive nicht klären.
Und ob das ökonomisch nachhaltig sein wird, auch nicht.

Ist also sinnlos, das jeweils nur von einer Perspektive her zu bewerten...

Fakt ist: die Flüchtlinge sind da und es kommen noch mehr. Und niemand hat ein schlüssiges Konzept, wie das kurzfristig zu beeinflussen ist. Die ganzen Hardcore-Lösungen sind auch nur Scheinlösungen, weil sie Effekte versprechen, die keine Sau garantieren kann.
Man kann nur kurz-, mittel- und langfristig die Quelle des Flüchtlings-Stromes zum Versiegen bringen.
Der Fakt, dass mit denen, die jetzt eh da bzw. unterwegs sind, irgendwie pragmatisch  umgegangen werden muss, ist nicht wegzujammern, wegzufluchen oder durch dumpfe Unterstellungen oder Beschimpfungen gegenüber denen, die kommen, ungeschehen zu machen.

Also: wenns dann durch die Staatsausgaben einen positiven konjunkturellen Effekt gibt: Um so besser für die Bewältigung des Problems.
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Ja und karlchen? Was soll das heißen,

 
18.10.15 15:11
#12
dass das dauert? Keinen Wohnraum schaffen, wenn er benötigt wird?
Ob daraus Ghettos werden oder nicht, ist eine Frage, die man nur politisch beantworten kann.
Im Übrigen können "Ghettos" auch funktionieren. MeckPomm ist auch ein Ghetto! Lauter Ossis!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Zugegeben.

3
18.10.15 15:15
#13
In manchen sächsischen Hinterwäldlersiedlungen führt das zu gewissen Problemen mit der Ghettoisierung... Da haben offenbar eineige ein paar Probleme mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Da sind offensichtlich Integrationsanstrengungen ins Leere gelaufen. Sollte man kritisch überprüfen!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Zumal

2
18.10.15 15:22
#14
das Integrationsprogramm verdammt teuer war und zu einer erheblichen Ausweitung der Staatsverschuldung geführt hat!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Karlchen_V
Karlchen_V:

Barcode, der Merkel-Freund...

3
18.10.15 15:22
#15
Man kann nichts machen, deshalb einfach laufen lassen. Also die Aufgabe jeglicher Politik. Fragt sich nur, warum die alle gerade nach Deutschland kommen. Aber manch einer stellt sich noch nicht einmal diese Frage.

Zu den Konjunktureffekten: Klar, wenn der Staat mehr Geld ausgibt, kurbelt das erst einmal die Wirtschaft an. Wenn allerdings für die vermehrten Ausgaben an einer Stelle an anderer Stelle der Rotstift angesetzt wird, ist der Effekt gleich Null. Ähnlich sieht es aus, wenn für die Mehrausgaben Steuern erhöht werden müssen.

Und bei all dem kommt die Psychologie hinzu. Wenn der Normalbürger wegen der Flüchtlingskrise seine Groschen zusammenhält, wird die Konjunktur gedämpft. Und genau das scheint der Fall zu sein. Die Augustzahlen für den Einzelhandel und das Gastgewerbe (mehr guibt es nicht) haben saisonbereinigt ein nicht so hübsches Minus als Vorzeichen. Und wenn nun auch noch die Arbeitslosigkeit anzieht, was ziemlich sicher ist, wird das Minus vielleicht noch nen bisschen größer.
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Ob "Freund" oder "Nichtfreund"

2
18.10.15 15:27
#16
Der Pragmatismus von Merkel ist keine Kapitulation, sondern eine nicht-hysterische Form des Umgangs mit dem Problem, die erstens politisch begründbar ist und zweitens mir tatsäüchlich eher gefällt, als das hohle Sprücheklopfen manch anderer...
Wobei ich die Impulse, die aus Bayern kommen, teilweise durchaus begrüße! Einer muss ja auch den Job des "bösen Cops" übernehmen...
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Und nein.

 
18.10.15 15:30
#17
Ich bin jetzt trotzdem nicht der Freund von Seehofer!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Karlchen_V
Karlchen_V:

Man kann nicht alles nachplappern, was

2
18.10.15 15:36
#18
irgendwelche Politiker erzählen - und das auch noch als Pragmatismus anderen Leute verkaufen wollen. Entweder man spielt mit gezinkten Karten oder man glaubt wirklich, was man sagt. Und zum Pragmatismus: Schon mal die jüngsten Äußerungen der Dame angehört oder nachgelesen? Da ist nichts mit Pragmatismus - da läuft es über von Pathos. "Historisch einmalig.." und so ein Gedöns. Ich werde jedenfalls sehr kritisch, wenn Politiker mit Pathos nur so um sich werfen. Manche fallen aber drauf rein - dafür ist es ja auch gedacht.
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Was Politiker sagen,

 
18.10.15 15:38
#19
hat mich noch nie sonderlich interessiert. Jedenfalls nicht im wörtlichen Sinn. Das ist für die Galerie.
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Karlchen_V
Karlchen_V:

Sollte dich aber interessieren. Vor allem der Ton.

 
18.10.15 15:44
#20
Wenn beispielsweise viel mit Pathos und quasi heroischem Gedöns daher kommt, ist was an der Sache oberfaul.  
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 BarCode
BarCode:

Wie ich schon sagte:

 
18.10.15 15:51
#21
Nicht im wörtlichen Sinn. Pathos und Merkel sind allerdings eher nicht so die passende Kombi.
Ich werden auch misstrauisch, wenn Politiker in ihrer Diktion einer Pegida hinterherlaufen. Auch ne Form von "Pathos", halt der deutschtümelnden Art...
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Karlchen_V
Karlchen_V:

Schon klar... Ist aber eben nicht nur Pegida.

3
18.10.15 16:06
#22
"Wir schaffen das!" ist ja wohl ein Aufruf an irgendein Kollektiv. Die Reihen fest geschlossen und alle anpacken - kritiklos natürlich. Oder sehe ich das falsch? Und dann mit "größere Herausforderung als die deutsche Einheit". Scheint wohl irgendeine Katastrophe im Spiel zu sein - ist es aber nicht, sondern Merkels "Willkommenskultur". Alles natürlich "historisch einmalig".

Und natürlich ist Merkel wie immer "der festen Überzeugung" und hat "ihren festen Willen" usw. Wer da keinen Pathos entdecken kann, ist erblindet. Da ist nicht nur Pathos, das ist die Sprache von Demagogen.

Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Ariaari
Ariaari:

Kurieren an Symptomen

 
18.10.15 16:47
#23
Ursache uns wirkung sollte klar erkannt, benannt und bedacht werden. Vielen Politikern bleibt nur das Kurieren an Symptomen, da sie nicht in der Lage sind, die Ursachen maßgeblich zu beeinflussen. Das Recht des Stärkeren -ob nun mit kolonialem oder sonstigem Kolorit- gilt m. E. nach wie vor.
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Motzer
Motzer:

Türkei will in die EU

3
18.10.15 17:28
#24
Lässt sich Merkel über den Tisch ziehen?

Ich vermute, dass die USA dahinter stecken. Sie wollen die Türkei in der EU haben, um die geopolitische Stellung der NATO gegenüber Russland zu stärken.

Es war von Anfang an die Aufgabe der EU, die Ausbreitung der NATO vorzubereiten. Den Europäern wurde die EU als Friedens- und Wertegemeinschaft verkauft.

www.welt.de/politik/ausland/...n-an-den-Verhandlungstisch.html
Flüchtlinge: Schäuble neue Staatsschulden in 2016 Ariaari

@24

 
#25
sie wird gehorchen müssen ...


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--