Fällt die Entfernungspauschale für Pendler?

Beiträge: 16
Zugriffe: 632 / Heute: 1
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? kalle4712
kalle4712:

Fällt die Entfernungspauschale für Pendler?

 
05.06.03 09:17
#1
Wieder solche Gedanken unserer Regierenden. Das Chaos geht also weiter.

Wundert es noch jemanden?

Trotz aller Probleme geht diese Regierung noch immer nicht die Ursachen der Probleme an, sondern macht genau das Gegenteil: Sie verschlechtert die Rahmenbedingungen für die Leistungsträger weiter.

Der relative Wert von Freizeit und Schwarzarbeit wird weiter erhöht. Leistung lohnt sich noch weniger.

Die Regierung hat die Ursache aller Probleme offensichtlich noch immer nicht erkannt: Die Überregulierung. Sie muss abgebaut werden. Vor allem muss sich das Arbeiten lohnen, und das Beziehen staatlicher Unterstützung muss für die Betroffenen eine Sch....-Situation sein, weil sie mit starken Entbehrungen verbunden ist.

Oder hat die Regierung die Ursachen doch erkannt, traut sich aber nicht an deren Beseitigung heran? Das wäre wohl umso schlimmer.

Prinzipiell ist es natürlich richtig, wenn der Einzelne selbst dafür verantwortlich ist, wo er arbeitet und wie weit er täglich fahren muss. Diese Logik wirkt aber dann nicht mehr, wenn sich das Arbeiten schon kaum noch lohnt. Mit dem Wegfall der Entfernungspauschale muss daher sofort eine entsprechende Senkung der Einkommensteuer verbunden sein. Dann besteht auch eine Chance, dass dieser vom Umfang her irrsinnige PKW-Verkehr endlich mal reduziert wird.

Ab jetzt werde ich zu ínnenpolitischen fiskalischen Themen nicht mehr posten (habe ich mir vorgenommen). Es ist zwecklos und Zwitverschwedung.
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? maxperformance
maxperforma.:

vollkommen richtig kalle

 
05.06.03 09:30
#2
wieder mal soll denen die täglich zwei bis drei
Stunden ihrer Freizeit für die Fahrt zum
Arbeitsplatz opfern, zugunsten derer die
zu Hause darauf warten dass Arbeitsplätze vor
ihrem Wohnblock entstehen in die Tasche gegriffen werden.

Mit dem Ergebnis (legal) arbeiten lohnt weniger -
Stütze kassieren oder/und schwarz arbeiten lohnt mehr
 
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? Pieter
Pieter:

Fände ich aber ganz ungerecht, wenn die Kilometer

 
05.06.03 09:37
#3
Pausch entfallen würde.
Nur mit der Pauschale macht mir doch jeder Kilometer, den ich täglich zur Arbeit hin und wieder nach Hause zurück radele, so richtig Spaß.

Radeln ist gesund und macht Laune und wenns auch noch bezuschusst wird, mach es noch mehr Spaß.

Finger weg von der Kilometerpauschale. Bitte eher mal etwas erhöhen, brauch nen neuen
Reifenmantel und die Bremsbeläge sind auch schon runter.

:-) Pieter
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? BRAD PIT
BRAD PIT:

Film dazu: "Pendler des Todes"

 
05.06.03 09:38
#4
Haumage an Das pendel des Todes.

Sorry. Ist heute sehr heiß im Büro.

:-)
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? Immobilienhai
Immobilienhai:

Mööölp, 1x grün für braddie, damit er abkühlt o. T.

 
05.06.03 09:42
#5
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? dreameagle
dreameagle:

Sag mal Immo :

 
05.06.03 09:48
#6
solltest du jetzt nicht schlafen?

Keep cool !!
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? Immobilienkai
Immobilienkai:

Ich bon stock-schwul und ich verfolge

 
05.06.03 09:48
#7
meinen angebeteten prinzen, bis er mir aus mitleid den arsch versohlt.

die ganze welt soll es wissen.

makler liebt schauspieler   aaaaahhhhhhh
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? Immobilienhai
Immobilienhai:

nö DE, komm in meinem appartment ist es zu warm zu

 
05.06.03 09:57
#8
m schlafen, ich bin schon seit 2.30 wieder auf den beinen und bastel an meiner hausarbeit. aber so in 4-5 stunden gehts rüber zu hanlands point an den strand, da wird der schlaf dann nachgeholt.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? dreameagle
dreameagle:

ok- Immo

 
05.06.03 10:00
#9
aber musst du auch Nachts stänkern?
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? Immobilienhai
Immobilienhai:

mir geht grad die lust am schreiben aus.

 
05.06.03 10:09
#10
naja, das thema hat ja auch was für sich. "produktivitätswachstum in der britischen nachkriegswirtschaft durch anwerbung deutscher kriegsgefangener"
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? prolet
prolet:

wo verzapft man son scheiß bloß Immowal? o. T.

 
05.06.03 10:19
#11
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? Hiob
Hiob:

Hallo kalle, heute wäre 4711 angesagt, wenigstens

 
05.06.03 10:24
#12
von den Temperaturen hier in Hamburg. Habe deinen Text aufmerksam gelesen. Stimme voll zu. Es bleibt allerdings nooch eine Frage: was ist "Zwitverschwedung"? Ich hoffe, das geht nicht gegen unsere tapferen Freunde im Norden.

Spaß beiseite. Seit ich Pendler bin, und das bin ich schon über ein dutzend jahre, haben die Schwe...backen im Finanzministerium oder sonstwo nur Einfälle gehabt, die mich Geld gekostet haben. Ganz so, als würde man zum Spaß ein paar hundert Kilometer zwischen seiner "richtigen" Wohnung und seinem Arbeitsplatz haben. Und als würde man zum Spaß ein Leben zwischen zwei Haushalten führen, bei dem man über die Jahre hinweg seine alten Freunde verliert und auch keine Zeit hat, neue Freundschaften zu schließen, weil man einen beträchtlichen Teil seiner Freizeit auf verstopften Autobahnen oder in unpünktlichen, stinkigen Zügen verbringt. Und dann kann man die zusätzlichen Kosten, die einem das macht, nicht mal als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Aber sonst jeden Scheiß subventionieren ... wie einst Schiffsbeteiligungen, Flugbenzin und was weiß Gott was noch.

Angefangen mit der Abzocke von Leuten, die sich arbeitsmarktgterecht verhalten, also mobil und flexibel sind, hat es übrigens unter CSU-Weigel, der einfach mal mit lockerer Hand die steuerliche Absetzbarkeit der Zweitwohnung am Arbeitsplatz gestrichen hat. Das hat mich damals schon locker 4.000.--/Jahr gekostet. Allein deswegen sehe ich unsere glorreiche Opposition nicht gerade als Hoffnungsträger.

Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? MadChart
MadChart:

Wenn die Entfernungspauschale

 
05.06.03 10:29
#13
für Pendler fällt, müsste konsequenterweise auch die steuerliche Absetzbarkeit von Firmen-KFZ jeglicher Art wegfallen.


Viele Grüße

Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? 1052008

MadChart
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? kalle4712
kalle4712:

Hiob: Dein Posting 12 kann ich zwar

 
06.06.03 09:23
#14
emotional nachvollziehen, aber nicht sachlich. Das Problem an den vielen einzelnen Subventionen ist doch, dass es für jede einzelne Subvention gute(?) Argumente gibt.

Zu Deiner Situation: Ich bin der Meinung, der Staat sollte sich raushalten. Wenn jemand nicht in der Nähe seines Wohnortes einen geeigneten Arbeitsplatz findet, so muss er eben umziehen oder weite Strecken fahren. Die Entscheidung bleibt ihm (mit allen Konsequenzen!) allein überlassen - den Staat geht das nichts an.
Wenn der Staat Deine Fahrerei unterstützt, so sind folgende Dinge die Folge:
- Mehr Umweltverschmutzung
- Mehr Bürokratie (Finanzämter, Steuerberater...)
- Mitnahmeeffekte und Steuerhinterziehung

Unter dem Strich schadet die Entfernungspauschale nur, auch Dich. Besser wäre es doch, wenn Steuern und Abgaben wesentlich niedriger lägen, oder?

Schau Dir z.B. Leute an, die nach einem erfolgreichen Studium keine Stelle in ihrem Beruf gefunden haben! Auch diese Leute sind "benachteiligt", ohne dass der Staat sich einmischt. Solcherlei Beispiele gibt es viele.

Sein eigenes Schicksal sollte jedem soweit wie möglich selbst überlassen bleiben. Ansonsten werden nur wieder Minderheiten auf Kosten der Mehrheit bevorzugt - wie bei jeder Subvention.
Für Dich heißt dies: Umziehen, wenn Dich die Fahrerei nervt oder zu teuer ist.

Und: Alle Subventionen müssen fallen, nicht nur die Entfernungspauschale. Gleichzeitig müssen diese irren Abgaben runter. M.E. sind z.B. maximal 2,5% Arbeitslosenversicherungs-Beiträge angemessen, nicht 6,5%. Die BfA verschwendet die Gelder im wesentlichen für Bürokratie und schwachsinnige Maßnahmen.
Allein mit Diesem Beispiel blieben Dir und Deinem Arbeitgeber je 2% mehr vom Brutto-Gehalt mehr in der Tasche.

Gruß
Kalle

P.S.: Dass die Politiker die Steuern und Abgaben nicht wesentlich senken werden, weiß ich auch. Aber das Land ist eben pleite. Letztendlich werden auf alle Belastungen zukommen.
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? gurkenfred
gurkenfred:

die entfernungspauschale ist KEINE

 
06.06.03 12:11
#15
subvention, sie ist analog zu den Kosten für KFz bei Unternehmen anzusehen, und die sind auch steuerlich absetzbar, weil sie als betriebsaugaben gelten.
Fazit:
wie MC bereits in posting 13 schrieb: weg damit, aber dann auch bitte alle vergleichbaren anderen abzugsmöglichkeiten streichen und nicht wieder nur bei denen, wo es am einfachsten ist, nämlich bei den abhängig beschäftigten.

mfg
löhnfred
Fällt die Entfernungspauschale für Pendler? kalle4712

OK, Gurkenfred: Einverstanden. o. T.

 
#16


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--