es wird immer schlimmer, es kotzt mich an!

Beiträge: 9
Zugriffe: 407 / Heute: 1
es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! nichts
nichts:

es wird immer schlimmer, es kotzt mich an!

 
26.07.05 19:36
#1
in fast sämtlichen (und d.h. auch fast sämtlichen) medien wird lauthals
die frage nach der finanzierbarkeit der im pds-wahlprogramm aufgestellten
positionen gestellt.

erstaunlich ist hierbei, daß sämtliche medien diese frage nur bei pds/wasg
stellen. das ist schlimmste medien-demagogie. warum wird diese frage nicht
bei cdu/fdp/spd/grüne gestellt? finanzierungslücken mußte deutschland
die letzten 60 jahre ertragen. warum kommen hier seitens der medien keine
berechtigten zweifel auf? hat etwa niemand aus den letzten 60 jahren gelernt?
die totengräber deutschlands werfen ein wahlprogramm nach dem anderen auf
den markt, kritik erfolgt von den medien - wenn überhaupt - verhalten.
hat dies besondere gründe? in welche schuldenfalle eine cdu bzw.spd-geführte
regierung deutschland gebracht hat, ist hinlänglich bekannt.
warum wird von den medien niemals gesagt: "cdu und spd - 60 jahre an der
regierung, 60 jahre nur mist verzapft". aber nein, eine adrett gekleidete
frau wird plötzlich als heilsbringerin hochgejubelt. haben deutsche medien
nichts gelernt? oder schröder - genauso ein luftikus. wie kann man jemand
aus diesen 2 parteien (inkl. der koalitionspartner fdp und grüne) wählen, die
deutschland dahin gebracht haben, wo es jetzt steht. das ist mir unbegreiflich!

hinzuzufügen ist, daß die wasg unlängst vom bayerischen rundfunk von einer
diskussions-runde ausgeschlossen wurde. warum wohl? der druck der csu scheint
in diesem freistaat aufs schärfste zu wirken. wo kommen wir denn dahin?
immerhin sind laut den jüngsten umfragen 12 % der deutschen bereit,
das linksbündnis zu wählen. was soll diese ausladung? warum wird jeder 8. deutsche
durch diese aktion denunziert? bevor pds/wasg aus irgendwelchen diskussions-runden
ausgeschlossen werden, sollte man sich doch erstmal die fdp bzw. die grünen
in dieser sache vornehmen. diese parteien repräsentieren augenblicklich einen
wesentlich geringeren teil der bevölkerung als die pds.

deutschland kann froh sein, daß es noch unabhängige linke medien gibt.
ansonsten müßte man sich tag und nacht den mist von cdu/fdp/spd/grüne
in zeitungen und fernsehen anschauen. so kann auch wahlkampf gemacht werden,
in dem man die pds aus den medien bzw. aus der meinungsmache der medien ausschließt.

da sag ich nur - gute nacht deutschland!


es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! WALDY
WALDY:

ganz ruhig karlchen...

 
26.07.05 19:46
#2
hauptsache rot/grün ist weg , und bleibt jetzt
dort wo sie sind.

Immer schön drann denken...die was haben ,füttern die, die
nix haben.
Und nicht umgekert.


Obwohl...ich glaube fest, das du schon mit einer solch einfachen Aussage
völlig übefordert bist.

Aber das ist für eine rote socke auch völlig normal.


Wer sein Leben auf Neid aufbaut schreit halt nach ROT!


es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! nichts
nichts:

waldy,ich denk du liest meine postings nicht mehr!

 
26.07.05 19:51
#3
fällst du jetzt schon um? halte endlich dein ariva-wahlversprechen ein und
lese meine postings nicht mehr! kann doch nicht so schwer sein, waldy!

heute erzählste so, morgen so - kannst du keine einheitliche linie haben?
echt schlimm mit dir! kann man dir soviel glauben schenken, wie deiner merkel?
es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! WALDY
WALDY:

Herrlich...dieser wunderbare graue Balken!

 
26.07.05 19:56
#4
Aber wer an " nichts " denkt...denkt nichts!

Oder anders gesagt...der :

es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! WALDY
WALDY:

Hoppla...das fehlte noch:

 
26.07.05 19:57
#5
es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! modeste
modeste:

also, ich finde das Vorrechnen berechtigt

 
26.07.05 20:00
#6
und teils auch belustigend.

Wenn ich recht erinnere, dann rechnete das Handelsblatt dem Linksbündnis vor, dass für die Finanzierung der Grundsicherung es zunächst einmal nur erforderlich sei, kanapp 24000 Paläste vom Schlage des Eigenheims des Oskar Lafontaine zu versilbern...

*g*

salut
modeste
es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! nichts
nichts:

der typische modeste

 
26.07.05 20:04
#7
"das handelsblatt rechnet vor"...

wie angehaucht das handelsblatt ist, wird dir hinlänglich bekannt sein.
soviel zu posting nr.1!

hat dein handelsblatt eigentlich schon jemals bei kohl "vorgerechnet"??

es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! modeste
modeste:

@nichts

 
26.07.05 20:18
#8
LEIDER (!) ist es nicht "mein Handelsblatt", weil ich leider nur knapp Zeit für die FAZ finde sowie für den Focus.

Mir fällt aber dir, lieber nichts, zum Trost und zur Erheiterung noch ein, dass das Handelsblatt ferner vorrechnete, Lafontaine  müsse soundsoviel Millionen Jahre seine Kolumne bei der BILD-Zeitung fortsetzen, um das Geld reinzuholen *g*

salut
modeste
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
es wird immer schlimmer, es kotzt mich an! Energie

dran, nicht :drann hat nichts mit dann zu tun o. T.

 
#9


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--