Es kommen immer weniger Aussiedler

Beiträge: 8
Zugriffe: 935 / Heute: 1
Es kommen immer weniger Aussiedler hkpb
hkpb:

Es kommen immer weniger Aussiedler

6
05.01.08 11:14
#1
Der Zustrom schein zu versiegen.

Friedland (epd). Im Grenzdurchgangslager Friedland bei Göttingen kommen immer weniger deutschstämmige Aussiedler aus den Ländern der früheren Sowjetunion an. 2007 seien nur noch 5841 Menschen aufgenommen worden, sagte der Leiter der Einrichtung, Heinrich Hörnschemeyer. 2006 waren dort noch knapp 7800 Aussiedler eingetroffen. Im Rekordjahr 1989 waren es 400 000.  
Es kommen immer weniger Aussiedler kiselisokak
kiselisokak:

das gute geld wird

2
05.01.08 11:18
#2
halt doch wo anderst verdient... skandinavien, england...
ich will doch aus "neuer" keinen schritt zurück gehen, sondern nach vorne! ;))
Es kommen immer weniger Aussiedler maxperformance
maxperforma.:

weil schon alle hier sind

4
05.01.08 11:18
#3
und ein paar mehr
gruß Maxp.
Es kommen immer weniger Aussiedler polyethylen
polyethylen:

das kann doch nicht sein!

2
05.01.08 11:26
#4
Liest man so im Board, müsste Deutschland aus allen Nähten platzen!  Nicht das hier einige ID´s um ihr liebstes Feindbild beraubt werden!
Kiiwii,
bitte Korektur lesen!
          ↑
(Für alle Dumpfbacken, das gehört so!)
Der Rest wurde entlassen. Sie haben sich stets bemüht!
über mich zu richten, stelle ich nur gate4share anheim!
Und meinen IQ zu beziffern, nur Hydra!
Rechte Schwachköpfe dürfen dieses Posting mit Schwarz bewerten!
Es kommen immer weniger Aussiedler heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

1#: Aussiedler

4
05.01.08 13:42
#5
die Zahl der Rückkehrer wird ja nunmehr auch durch die "biologische Uhr" stetig begrenzt. Irgenwann ist die Zahl eben dann NULL, wenn schon alle hier sind.
Es kommen immer weniger Aussiedler Matzelbub
Matzelbub:

wer Hirn hat

3
05.01.08 14:12
#6
bleibt in Russland, denn das ganze Gesocks von dort ist bereits in Deutschland.

Anfangs waren es viele eingliederungswillige, wirklich deutschstämmige Aussiedler, die haben die Sprache beherrscht und die Kultur gepflegt. In den Folgejahren kamen dann doch hauptsächlich asoziale/kriminelle Russen (aber der Grossvater hatte ja einen deutschen Schäferhund oder so, hehehe), die weder die deutsche Sprache beherrschen, noch etwas von deutscher Kultur wissen bzw. wissen wollen.

Wir haben hier genug von diesen Typen, Vorstrafen sammeln, saufen und Krawall machen, das sind deren Tugenden.
Es kommen immer weniger Aussiedler Tony.Wonderful..
Tony.Wonderf.:

Die Lohnsteigerungen in Polen sollen

6
05.01.08 14:23
#7
die nächsten Jahre jährlich bis zu 20% sein! In Russland wirds wohl ähnlich sein!
Bald verlassen uns alle wieder! *g
Es kommen immer weniger Aussiedler etküttwieetkütt

Ich denke, es wandern mehr aus als ein,

3
#8
sowohl (nicht kriminelle!) Türken und andere ehemaligen Einwanderer, die wieder in die Heimat, z.B. Türkei zurückgehen, weil dort das Gesundheitssystem besser und der Stundenlohn höher ist im Verhältnis zu den Lebenshaltungskosten,

als auch Deutsche, die berufliche Chancen im Ausland wahrnehmen

oder Deutsche, die finanziell unbesorgt sein können und ihren Ruhestand bei/mit ausländischen Freunden verbringen wollen

oder Familien, die wegen unseren Mängeln im Bildungssystem mit ihren Kindern ins Ausland (Norwegen, Irland z.B.) auswandern, um ihnen eine "gewaltlose" Kindheit und Jugend zu ermöglichen...
Ich sehe was, was Kalli sieht...
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--