Erste grüne Utopie geplatzt!

Beitrag: 1
Zugriffe: 219 / Heute: 1
Erste grüne Utopie geplatzt! big lebowsky

Erste grüne Utopie geplatzt!

 
#1
In Berlin ist die erste grüne Utopie geplatzt.Noch zu Zeiten des rot/grünen Senates sahen die grünen Regierungspläne die "autofreie Stadt"vor.Davon nimmt der Senat jetzt offiziell Abschied.Mehr noch: Der Senat stellt ausdrücklich fest,dass das Auto auch zukünftig den höchsten Anteil am Verkehr haben wird.Busse und Bahnen seien keine echte Alternative.

Das war zwar sicher zu erwarten,aber unter rot/rot schon ungewöhnlich.Realismus muss sich durchsetzen.Allerdings könnte-z.B in Berlin mit einer sinnvollen Verkehrsplanung auch etwas zur Berruhigung und Ökologie beigetrgen werden.Im sommer fallen hier vornehmlich die (wohl)unkoordiniert eingerichteten Baustellen auf.Weiter scheinen intelligente "Grünphasen" oder eine ökologische Verkehrssteuerung noch nicht richtig durchdrungen zu sein.Scheinbar ist es selbst im Zeitalterdes Mikrochips unmöglich,eine Hauptverkehrsstrasse so zu steuern,dass deren LZA (Ampeln) bei konstant 50(innerorts) oder 70(ausserorts) aufeinander abgestimmt sind-also Grünphase.Hier liegt erheblicher ökologischer Handlungsspielraum.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--