Erneuerbare Energien - da geht doch noch was!

Beiträge: 23
Zugriffe: 338 / Heute: 1
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! windot
windot:

Erneuerbare Energien - da geht doch noch was!

5
11.04.11 15:37
#1
"Seit 1990 ist in Deutschland der Anteil der erneuerbaren Energien am Gesamtverbrauch auf etwa 17 Prozent gestiegen. Im EU-Vergleich ist das dennoch nur Durchschnitt."

www.zeit.de/wirtschaft/2011-04/erneuerbare-energie-strommarkt
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

Am WE bin ich 800 km durch KretschmannLand getourt

2
11.04.11 15:50
#2
und habe mir vorgestellt, wie Grün-Rot demnächst viele Windkraftanlagen im Schwarzwald und auf der schwäbischen Alb aufstellen wird und PV-Anlagen in Hohelohe und am Bodensee... und wie das schöne "Ländle" dann aussehen wird...


Ich muß gestehen, ich konnte einen mittelgroßen Würgereiz nur noch mit Mühe unterdrücken...
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! SAKU
SAKU:

Don't drink & drive!

4
11.04.11 15:51
#3
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

depperl

 
11.04.11 15:53
#4
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! SAKU
SAKU:

angenehm, saku!

2
11.04.11 15:53
#5
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

1.000 Windkraftanlagen am Albtrauf - das wär mal

 
11.04.11 15:58
#6
exemplarisch... und weitere 500 auf den Schwarzwaldhöhen...

Die meisten Bauern haben, wie man mir erklärte, bereits auf die Erzeugung von Biomasse zur Stromgewinnung umgestellt; in jedem Dorf gibts bereits min. eine entsprechende Anlage.  
Die Bauern sagen, endlich könne man von Landwirtschaft wieder leben dank EEG; Weizen für Brot und Brötchen anzubauen und Gerste für die Schweine sei vollkommen uninteressant dagegen.
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

Ich mußte mir einfach mein schönes Heimat-"Ländle"

 
11.04.11 16:02
#7
nochmal ansehen, bevor es "regenerativiert" wird.
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! windot
windot:

Ich finde Windkrafträder haben irgendwie was

2
11.04.11 16:13
#8
beruhigendes.

Und, ist es nicht schön das es den Bauern gut geht? Ist der Bauer gesund, freut sich der Mensch - oder war das irgendwie anders. Egal!

Neue Energien schaffen viele Arbeitsplätze und lassen es z.B. auch den Bauern gut ergehen. Menschen kommen in Lohn und Brot, geben Geld aus und bringen so andere Menschen in Lohn und Brot. Leider kann dann bald keiner mehr hier über H4 Empfänger lästern. Das find ich gut!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! AdamWeishaupt
AdamWeisha.:

Die Grünen müssen ihre

 
11.04.11 16:15
#9
Gelder von den Solar und Wind Lobbyisten gerecht werden
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! AdamWeishaupt
AdamWeisha.:

Windot

 
11.04.11 16:18
#10
kannst ja mal die tausende toten Vögel fragen, die jährlich an den Mühlen sterben, was die davon halten!

Ja der Bauer freut sich, da gebe ich Dir Recht, weil die Energiekonzerne mehr Geld bezahlen, als der Ertrag für Weizen ergibt.

Das können die Energiekonzerne, weil wir Steuerzahler dies mit Subventionen bezahlen.

Und am Ende des Liedes wird viel zu wenig Weizen angebaut, so das die Lebensmittelpreise nach oben schießen...

ich hoffe windot ist noch nicht aufgewacht
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! Bundesrep
Bundesrep:

Subventionen für die Landwirtschaft

 
11.04.11 16:19
#11
sind voll in Ordnung. Erst recht, wenn so das Bio-Bauerntum gefördert wird. Wer wünscht sich nicht, dass die Vielfalt der Lebensmittel aus aller Welt beim Discounter mit sauberen Ökostrom gekühlt werden? Da kann man als qualitätsbewusster Verbraucher doch mit gutem Gewissen zugreifen.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! windot
windot:

Ich mag die Grüne Lobby allemal mehr als die

 
11.04.11 16:19
#12
Kernkraftlobby. Durch die Grüne Lobby wird Deutschland aufblühen, wir werden unabhängiger von Rohstoffen, bleiben Technologieführer, schaffen Arbeit für viele, ....
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! windot
windot:

Lebensmittel sind bei uns eh zu billig!

 
11.04.11 16:20
#13
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

Von H4-Empfängern wollen die Bauern, die ich kenne

 
11.04.11 16:21
#14
nix wissen. Man hält sie durch die Bank für Faulenzer.   Die schwäbischen Bauern beschäftigen auch bestimmt keine H4-Empfänger, um Biomasse erzeugen zu können. Dafür haben sie Traktoren mit 250 PS.
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! AdamWeishaupt
AdamWeisha.:

Bundesrep und Windot

 
11.04.11 16:21
#15
Was bringt uns das alles, wenn wir bald nichts mehr zum essen haben?

Solarparks und Windparks nehmen Ackerfläche weg.
Dann kommt noch der E 10 Irrsinn, das wir unser Essen an der Tanke nehmen MÜSSEN

Wer baut noch Nahrung an?
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

Unsere Bauern finden das gut, daß sie endlich auch

 
11.04.11 16:25
#16
ordentlich Geld verdienen können mit ihrer Arbeit, genau wie die Schweizer Bauern, die ihnen bisher im Wiesentäle die Pachtpreise in die Höhe getrieben haben... d konnten unsere nicht mehr mithalten. Aber damit ist jetzt Schluß.
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! windot
windot:

Wo nimmt ein Windpark Ackerflächen weg?

 
11.04.11 16:26
#17
Wenn es hoch kommt, dann benötigt ein Windrad vielleicht 40qm Fläche. Aber werf nur weiter mit deinen popoulistischen Behauptungen um dich. Keine Ahnung von nichts, aber immer mitreden wollen. Und damit Adam, endet meine Konservation mit Dir an dieser Stelle auch wieder.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! AdamWeishaupt
AdamWeisha.:

Kopf in den Sand Windot

 
11.04.11 16:31
#18
nur nicht mit der Realität konfrontiert werden.... ja so kennen wir unsere Grünen!

Wie viele Windräder würden wir brauchen Windot
hier die Antwort:

Um den Strom eines einzelnen AKW durch Windräder zu ersetzen, wären folglich knapp 4400 durchschnittlich große Windräder nötig. Ferner angenommen, diese Windräder würden zu einem einzigen großen Windpark zusammengestellt und die einzelnen Räder würden den nötigen Mindestabstand vom drei- bis fünffachen Rotordurchmesser einhalten, dann kämen bei durchschnittlich 70 Meter Rotordurchmesser eine Fläche von 322 Quadratkilometer zusammen. Der Windpark, der ein AKW ersetzen könnte, hätte etwa die Fläche des Bundeslandes Bremen. Alle 17 Kernkraftwerke zusammen durch einen Windpark zu ersetzen würde demnach theoretisch die doppelte Fläche des Saarlands in Anspruch nehmen.

blog.tagesschau.de/2011/04/05/...in-kernkraftwerk-zu-ersetzen/
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

Windparks nehmen wenig Ackerfläche weg. Sie verun-

 
11.04.11 16:35
#19
stalten nur die Landschaft.
Biomasse und PV nimmt Ackerflächen weg  (PV derzeit nicht, weil seit einem Jahr aus dem
EEG raus...)
Da viele Landwirte keine PV-Anlage mehr auf ihre Felder stellen können, bauen sie umso stärker Biomasse an. Uund wo Biomasse produziert wird, wird nun mal kein Weizen produziert. Die Bio-Kraftwerke haben langfristige Liefertverträge mit den Bauern abgschlossen, da sie auf eine kontinuierliche Masse-Zulieferung abgewiesen sind.
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! Bundesrep
Bundesrep:

AdamW.

 
11.04.11 16:37
#20
Ackerflächen und Industrie sind was für rückständige Zivilisationen und obendrein schlecht für die Umwelt.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! AdamWeishaupt
AdamWeisha.:

ja, deswegen sollten wir uns davon trennen

 
11.04.11 16:38
#21
essen zu müssen!

Alles klar...
immer alles schön reden, oder wie Windot.. Kopf in den Sand
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! kiiwii
kiiwii:

#20 - sieht man ja an England; haben beides nicht

 
11.04.11 16:46
#22
mehr - und kommen nicht aus der Krise...
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.
Erneuerbare Energien - da geht doch noch was! Bundesrep

Für Nahrung braucht der Mensch

 
#23
in Deutschland nach Berechnungen von P. Hartz und seinen damaligen Regierungsfreunden nur so um die 150 - 200 Euro monatlich. Dafür lohnt es sich hierzulande nun wirklich nicht mehr den Trecker anzuschmeißen. Auf dem deutschen Feld, genauso wie in der deutschen Werkhalle, werden eh keine Arbeitsplätze mehr geschaffen. Die schafft man heute allein durch intensives politisches Nachdenken und schwupps hat man 2 Millionen Arbeitslose weniger auf dem Papier. Tendenz weiter fallend und das und sauberster Strom sind gut für Deutschland.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--