Erdbeben in Japan

Beitrag: 1
Zugriffe: 239 / Heute: 1
Erdbeben in Japan permanent

Erdbeben in Japan

 
#1
Sonntag, 25. März 2007

Kleiner Tsunami
Erdbeben in Japan


Bei einem starken Erdbeben vor der Westküste Zentraljapans sind am Sonntag nach Angaben des Fernsehsenders NHK mindestens ein Mensch getötet und 150 verletzt worden. Nach dem Beben unter dem Japanischen Meer wurde eine Tsunami-Warnung für Wellen von bis zu einem halben Meter Höhe für die Präfektur Ishikawa ausgegeben. In einigen Gebieten habe bereits ein kleiner Tsunami die Küste erreicht, berichtete NHK. Dem Sender zufolge stürzten mehrere Gebäude ein. Die Erdstöße waren auch in der rund 300 Kilometer von Ishikawa entfernten Hauptstadt Tokio zu spüren.

In der rund 60.000 Einwohner zählenden Stadt Nanao auf der Halbinsel Noto gingen bei den Rettungsdiensten zahlreiche Anrufe von Menschen ein, die Verletzungen oder Verbrennungen erlitten hatten, wie die Nachrichtenagentur Kyodo berichtete. Ein örtlicher Behördenvertreter sagte dem Fernsehen, er habe Risse und Wellen in Straßen gesehen. "Bücher fielen aus den Regalen. Es war das schwerste Beben, das ich je erlebt habe", sagte ein Behördenvertreter. Medienberichten zufolge wurde der Flug- und Bahnverkehr in der betroffenen Region ausgesetzt.

Das Zentrum des Bebens lag Kyodo zufolge in 50 Kilometer Tiefe unter dem Meeresboden vor Noto. Erdbeben sind in Japan häufig, da das Land in einer der seismisch aktivsten Regionen der Erde liegt. 1995 wurden bei einem Beben der Stärke 7,3 in der Stadt Kobe mehr als 6400 Menschen getötet. 2004 kamen in der nordjapanischen Region Niigata 65 Menschen bei einem Beben der Stärke 6,8 ums Leben, mehr als 3000 wurden verletzt.

Etwa gleichzeitig mit den Erdstößen vor Japan bebte am Sonntag nahe der Republik Vanuatu im Südpazifik zwei Mal die Erde, wie das australische Geologie-Amt meldete. Die Stöße hätten Stärken von 7,3 und 7,1 erreicht, hieß es weiter. Berichte über Schäden habe es zunächst nicht gegeben.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--