Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump!

Beiträge: 59
Zugriffe: 7.506 / Heute: 1
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Aber was ich cool finde, seine Wähler stehen

3
24.05.17 20:42
#26
nach wie vor zu ihm.
Auch wenn er ihnen die Essensmarken und Gesundheittsversorgung unterm Arsch wegkürzt, um die Steuererleichterungen für Milliardäre und eine Mauer zu Mexico finanzieren zu können.
auch wenn er alles, was er an Hillery kritisiert hat, jetzt selbst noch viel direkter durchzieht.

Kein Problem - Donald ist ihr Held :-)
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Talisker
Talisker:

Immer dieselben Muster

4
25.05.17 09:35
#27
Siehste doch auch hierzulande, da kann passieren, was will, es wird sich schöngeredet.
Erst wenn sie es am eigenen Leib spüren, wird die Stimmung kippen.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! hokai
hokai:

firestarter Trump war am Werk

 
06.12.17 11:57
#28
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! 23654229
Mit der Verlegung der amerikanischen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem wird Trump ein politisches Erbeben im Nahen Osten auslösen....
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Nokturnal
Nokturnal:

Endlich mal wieder Stimmung in der Gegend......

 
06.12.17 12:03
#29
wurde ja auch langsam langweilig.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! hokai
hokai:

#29 achso, alles Tarnung bei

 
06.12.17 12:21
#30
Dir, der rauhe Ausdruck der Fantasiewelt soll Deinen wachsweichen-wabbeligen Kern verdecken:

"Wie die Wasserzeichen Krebs und Skorpion sind im Sternzeichen Fische Geborene empfindsame und harmoniebedürftige Menschen. Sie verabscheuen Streit und Konflikte. Zuflucht vor der rauen Welt suchen Fische in ihren verträumten Fantasien. "

Now ik understand you Ossi mal wat better
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Multiculti
Multiculti:

Wann wird dieser

3
06.12.17 14:54
#31
Zündler Tramp für Verrückt erklärt und aus dem Amt entfernt?Naja es gibt ne Menge
Geisteskranker in USA und der Welt da kann man schon Angst kriegen
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Talisker
Talisker:

Ich versteh die Aufregung nicht?

2
06.12.17 15:31
#32
Sein Schwiegersohn Kushner kümmert sich für ihn um das Problem Nahost, und das ist so ein toller Typ, der bekommt das hin mit dem Frieden da:
"Wenn einer die Situation im Nahen Osten befrieden kann, dann Jared“, sagte Donald Trump am Abend der Inauguration.
www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/...50136066.bild.html

"Der 36-Jährige soll tatsächlich als Sonderbeauftragter Frieden im Nahen Osten schaffen, einen Frieden, den Trump der Welt beim Zusammentreffen mit Benjamin Netanjahu als "einen besseren Frieden, als ihr euch das je vorstellen könnt" ankündigte."
www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/...eve-bannon-weisses-haus

Was ihn dazu befähigt? Hey, er ist Teil der feingetunten Maschine, die Trumps Regierung und Berater nun mal sind.
Noch Fragen?
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Netanjahu und die Familie des Trumpschen

3
06.12.17 16:07
#33
Schwiegersohns sind ja auch privat bekannt bzw. befreundet. Deswegen wundert es kaum, dass die Nahostpolitik Trumps nur einen zu Begeisterungsstürmen hinreißt - Netanjahu.
Das war auch schon bei der unsäglichen Rede vor der UNO so.
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#34

Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Sackfalter
Sackfalter:

Bravo

2
06.12.17 20:27
#35
USA. Ein klares Bekenntnis. Trump liefert nun auch in dieser Frage.

Und Deutschland ?
Werden wir trotz unserer historischen Verantwortung den Juden weiterhin die 3000 Jahre alte Hauptstadt verweigern? Werden linke Antisemiten - auch solche an Aktienbords - die Oberhand behalten?

Fragen ..


Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#36

Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Jack_USA
Jack_USA:

Was sagt eigentlich die Anführerin der Welt dazu?

 
07.12.17 10:27
#37
Schweigen im Walde. Sucht wohl noch den Standpunkt, die Lichtgestalt.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Die sagt über ihren Pressesprecher, dass der

2
07.12.17 10:37
#38
Status der Stadt Jerusalem nur in direkten (Friedens)Verhandlungen zwischen Palästinensern und Israelis geklärt werden kann.
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! hokai
hokai:

#35 widerliches Fundstück der Woche

3
07.12.17 10:57
#39
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Talisker
Talisker:

Die Doofis machen einfach nicht, was Trump sacht

2
09.12.17 08:47
#40
So geht das aber nicht!


"Angesichts der Unruhen rief Präsident Donald Trump zu „Ruhe und Mäßigung“ auf. Das sagte sein Sprecher Raj Shah zu Journalisten an Bord der Präsidentenmaschine Air Force One, die Trump am Freitagabend (Ortszeit) zu einer Veranstaltung nach Florida brachte. „Der Präsident hat Ruhe und Mäßigung gefordert, und wir hoffen, dass die Stimmen der Toleranz die des Hasses übertönen“, sagte Shah. Er betonte, dass Trump weiterhin eine „dauerhafte Friedensvereinbarung zwischen Israelis und Palästinensern“ anstrebe."
www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...osten-auf-15332305.html

Weiter so, Donald, die haben dich einfach nur noch nicht gehört, das wirds voll bringen, wenn du "Ruhe und Mäßigung" einforderst!
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Radelfan
Radelfan:

#40 He, du willst doch wohl nich behaupten, dass

 
09.12.17 08:58
#41
hier bei ARIVA überwiegend Doofis posten, nur weil sie den Donald immer voll gut finden?
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Talisker
Talisker:

Sowas würde mir nie einfallen,

 
09.12.17 09:47
#42
ich meinte die Menschen in Nahost.
Kann doch keiner ahnen, dass es einen Brand gibt, wenn man kräftig Brandbeschleuniger in ein glimmendes Feuer gießt. Denn eigentlich gilt: s.#9.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Jack_USA
Jack_USA:

Nur eine Frage der Zeit, daß andere Staatenden USA

 
10.12.17 17:03
#43
folgen. Wie immer und diesmal auch gut so.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Radelfan
Radelfan:

Brandstifter bleibt Brandstifter!

 
10.12.17 19:10
#44
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Jack_USA
Jack_USA:

Trump hat nur Jerusalem anerkannt

 
10.12.17 19:39
#45
Also ein friedlicher und zivilisierter Rechtsakt. Als Brandstifter betätigen sich andere, allen voran Erdogan und die viele andere Gegner Israels. Die werden damit null erreichen. Nach ein paar Wochen hat sich das Lüftchen gelegt, weil vor allem die Palästinenser selbst die USA benötigen, wenn sie überhaupt noch ein Interessa an einem künftigen Staat haben, woran ich langsam zweifle. Sie scheinen ja alles dafür zu tun, ihren eigenen Interessen zu schaden.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Jack_USA
Jack_USA:

Die USA werden sich von Erdogan mit Sicherheit

 
10.12.17 19:42
#46
nicht ihre Aussenpolitik bestimmen lassen.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Jack_USA
Jack_USA:

Als ich mal im Alter von 5 Jahren

 
10.12.17 19:45
#47
keine Bonbons bekam, habe ich einen Wutanfall bekommen und vor Zorn geschrien.

Gebracht hat es genau: null. Was sich Erdogan von seinem Geschrei verspricht?
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! badtownboy
badtownboy:

Trump bedient seine Wähler in den USA

2
10.12.17 19:45
#48
und löst sein Wahlversprechen an die Evangelikalen ein, Frieden im Nahen Osten ist da zweitrangig.
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Nurmalso
Nurmalso:

#45 Vor allem ein Völkerrechtsbruch.

 
10.12.17 19:47
#49
Endlich Frieden in Nahost - Danke Donald Trump! Jack_USA
Jack_USA:

#48

 
10.12.17 19:53
#50
Weil es klar auf Trumps Wahlkampfagenda stand, wofür Trump gewählt wurde, kann man mit Recht sagen, Jerusalem anzuerkennen, hat den Segen des amerikanischen Volkes. Und ich halte es für weltpolitisch unerheblich, daß Macron oder Mutti sich darüber aufregen.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: CommonlyLuxurious
--button_text--