Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht

Beiträge: 28
Zugriffe: 431 / Heute: 1
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht

 
02.01.12 16:25
#1

Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

Zweistufenmodell:

 
02.01.12 16:37
#2
Unter 60000 Euro brutto 10 % Rentenbeitrag und darüber 30% Rentenbeitrag
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

wer weniger verdient stirbt statistisch gesehen

 
02.01.12 16:43
#3
früher, d.h. er bezieht weniger Rente und sollte deshalb auch weniger einzahlen
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht joker67
joker67:

Also müsstest du nur 0,01% einzahlen,rüschtüsch?

 
02.01.12 16:48
#4
Rüschtüsch!
Ich bin nicht versaut, ich bin nur moralisch flexibel.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht wouwww
wouwww:

Ach, deshalb der grandiose Gedanke?

 
02.01.12 16:48
#5
Bin dabei  .o)
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht wouwww
wouwww:

P.S.: Raucher kriegen natürlich auch Rabatt

 
02.01.12 16:49
#6
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

alternativ könnte man auch eine Rente mit 58

 
02.01.12 16:54
#7
für geringverdiener und eine rente mit 75 für Besserverdiener einführen
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht wouwww
wouwww:

Oder Freiwilligkeit für alle in der gesetzl. Rente

 
02.01.12 16:55
#8
Könnte verlockend sein
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Fionno
Fionno:

völlig richtig

2
02.01.12 16:56
#9
dazu dann noch der Abzug für mich als Mann, als Raucher, Motorradfahrer, Sportverweigerer und einer krankheitsbedingt kürzeren Lebenserwartung. Eigentlich müsste ich ja was rausbekommen.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht wouwww
wouwww:

Stimmt, die ca 7 Jährchen mehr Lebenser-

 
02.01.12 16:57
#10
wartung unserer Damen sollten wir auch thematisieren.

Nachher denkt noch jemand: Mann sein in der Unisex-Rentenversicherung - bin ich blöd?

:o)
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

logischerweise muss man in der Rentenversicherung

 
02.01.12 17:00
#11
ebenso differenzieren wie im Einkommensteuerrecht.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Juto
Juto:

ich gehe mit 60 in rente

 
02.01.12 17:01
#12
basta.
die abzüge gleiche ich mit nem 400€ -job auf.
also noch 18 jahre.
alles andere ist schmarn.
ich klebe doch nicht bis 67,
für sone mickrige rente.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

das ist doch dumm juto - wähle eine Partei die für

 
02.01.12 17:04
#13
Gerechtigkeit bei der Rente sorgt.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Heimatloser
Heimatloser:

Genau. Die grauen Panther.

 
02.01.12 17:07
#14
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Heimatloser
Heimatloser:

Rente ab 40 für alle!

 
02.01.12 17:07
#15
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Juto
Juto:

lol

 
02.01.12 17:08
#16
gerechtigkeit.
welche partei wäre das?
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Juto
Juto:

und freibier!

 
02.01.12 17:08
#17
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht wouwww
wouwww:

Jetzt sind wir schon wieder beim BGE

 
02.01.12 17:09
#18
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

bist du blind?

 
02.01.12 17:09
#19
www.die-rente-die-linke.de/gute_rente/positionen/
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Juto
Juto:

und die

 
02.01.12 17:14
#20
drohenden kosten
mit ner schicken vermögenssteuer wieder reinholen?
oder wird die für die schuldentilgung verwendet?
ich lasse mich gerne belehren.
leider kann man den  €  nur einmal ausgeben.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

Vermögenssteuer brauchen wir natürlich auch

 
02.01.12 17:17
#21
wie in den meisten  zivilisierten ländern auch.

Ab einer Mio könnte die greifen
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Juto
Juto:

ab ner mio brutto im jahr?

 
02.01.12 17:19
#22
nein, viel eher.
viel, viel eher.
sehr viel eher.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Juto
Juto:

quatsch brutto

 
02.01.12 17:21
#23
eine mio vermögen war ja gemeint.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht anjab
anjab:

Du verwechselst jetzt Einkommen mit Vermögen

 
02.01.12 17:21
#24
Vermögenssteuer ab 1 Mio Vermögen. In diesem Zusammenhang gibts kein brutto oder pro Jahr
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht Juto
Juto:

habe ich gemerkt

 
02.01.12 17:22
#25
sorry, bin noch nüchtern.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht ParadiseBird
ParadiseBird:

Rente und Pension und...

 
02.01.12 17:32
#26
Die Pensionen der Beamten sind meist doppelt so hoch wie entsprechende Renten und die werden dann auch noch durch Steuern von allen bezahlt, d.h. die bezahlen die Beamten noch nichtmal selber. Da stimmts ja schon gewaltig nicht.

Gesetzliche Rentenversicherung? Für Jüngere so wenig einzahlen wie möglich, dafür besser Aktien kaufen und lange halten, denke ich. Wenn es so einrichtbar ist.

Verschiedene Tarife nach Lebenserwartung in der Rente? Da wäre als erstes ja der Unterschied zwischen Frauen und Männer offensichtlich.

Anderer Vorschlag: der Rentenbeitragssatz ist vom Alter abhängig: wer 20 J ist, zahlt 10 %, und dann für jedes Jahr 0,60 % mehr. Ein 60-jähriger zahlt also 10 + 40 * 0,6 = 34 % z.B.

Das Ziel ist es jungen Menschen zu ermöglichen, erstmal für Familie usw. zu sorgen und eine finanzielle Basis aufzubauen. So wie es jetzt ist, beginnt der volle Abzug mit dem ersten Arbeitsmonat.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht krauty77
krauty77:

grenzdebil..

 
02.01.12 17:36
#27
ganz traurig.
Ein progessiver Rentenbeitrag wäre gerecht krauty77

war auf #1 bezogen

 
#28


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--