Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade...

Beiträge: 47
Zugriffe: 3.678 / Heute: 1
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Allenstein
Allenstein:

Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade...

 
20.05.00 23:10
#1
Die unerträglichen Beleidigungen der vermeintlichen "Kleinstanleger mit ihren 1-Stück Xetra-Orders" und die Auseinandersetzung mit meinem "virtuellen" Freund MOB haben mich veranlasst, diesen Brief zu schreiben.

Sehr geehrter Herr Sieger,

Sie sind mir sicher nicht böse, wenn ich Sie auf diesen Namen reduziere. Es erleichtert mir die Ansprache; und ich möchte Sie gerne persönlich ansprechen.

Zunächst darf ich mich Ihnen vorstellen:

- ich bin 41 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder.
- ich bin gelernter Bankkaufmann, vor knapp 20 Jahren gründete ich eine Firma.
- heute ist meine Firma mit einem hohen zweistelligen Mill.-Umsatz weltweit die Nr. 2, meine Gewinnsituation würde jeden gewinnstarken Neuen-Markt-Unternehmen zur Ehre gereichen.
- mein Depot hat einen Wert von einigen Millionen DM, allerdings stellt mein Depot nur einen kleinen Teil meines Vermögens dar.
- ich besitze umfangreiches Immobilienvermögen, für mein privates Haus in einem wunderschönen Vorort einer deutschen Großstadt habe ich ca. 3 Mill. DM bezahlt.
- Bezahlt heißt bezahlt, ich habe keine Schulden, ich bezahle meine Investitionen generell aus meinen liquiden Mitteln.
- ich besitze ein mobiles Vermögen, daß ich nicht im geringsten beziffern kann. Allein der Wert des Schmucks meiner Frau dürfte das Jahresgehalt fast jedes Vorstands der gelisteten NM-Unternehmen übersteigen.
- ich besitze....eine gehörige Portion Bescheidenheit, Stolz, Ehre und den Mut diesen Brief zu schreiben.

Sie werden sagen, alles erdacht und daß kann jeder behaupten. Ich fürchte, ich habe die Wahrheit gesagt, so wie immer, wenn ich in diesem Board etwas zum Besten gab. Ich habe eher untertrieben.

Warum schreibe ich Ihnen dies. Ich wünsche mir, daß Sie sich an mir messen.

Ich habe in meinem Leben immer eine Grundregel beachtet und streng verfolgt: beurteile Menschen nie nach ihren finanziellen Möglichkeiten, sondern nur nach ihrer menschlichen Qualität. Ich habe nie, dies ist das erste Mal, irgendeinen Menschen, außer meiner Frau, Klarheit über meine finanziellen Möglichkeiten verschafft. Mir war es viel wichtiger, mein Gegenüber frei von Zwängen kennenzulernen und von ihm zu lernen.

Als ich mich im Herbst 1999 im Ariva-Board anmeldete, war dies die Neugier, wie eine virtuelle Kommunikation wohl stattfinden kann. Meine Wertpapiergeschäfte standen dabei für mich völlig im Hintergrund. Gerne gebe ich zu, daß ich das Jahr 1999 mit einer für Sie lächerlichen Performance von nicht einmal 1000 DM abgeschlossen habe. Lustigerweise war ich überhaupt nicht unglücklich, ganz im Gegenteil. Die Kommunikation mit den vielen unglaublich interessanten und begabten Menschen hat mir unheimlich viel Freude gemacht. Ich denke an den humorvollen Estrich, an den literarischen Garion, an die liebevolle Kicky, an den intelligenten furby, an den freundschaftlichen schoeny und an MOB, der mein erstes Posting beantwortete. Ich habe mit ihm viele interessante Gespräche über das "Netz" geführt. Es steht Ihnen nicht zu, heute diesen Menschen zu beleidigen. Ich denke an die vielen anderen wertvollen Menschen, mit denen ich in diesem Board kommunizieren durfte oder deren Beiträge ich lesen durfte.

Niemals habe ich auch nur im Ansatz meine finanziellen Möglichkeiten zur Sprache gebracht, geschweige denn einen Mitstreiter wegen seiner "1 Xetra Order" gedemütigt.

Sie haben mir diese Freude genommen. Ich weiß, daß in dieser virtuellen  Zeit dies ausschließlich mein Problem ist, aber ich möchte Ihnen mit diesem Brief verdeutlichen, daß Sie Ihr Ziel, welches es auch immer sein mag, auf diese Weise nicht erreichen werden. Ich habe das Gefühl, daß Sie ein sehr einsamer Mensch sind, der mit dieser Vorgehensweise seine privaten Probleme in den Griff bekommen möchte. Ich sage Ihnen aus meiner Lebenserfahrung heraus, die ich mir zubillige, daß Sie zuerst in Ihrem Haus aufräumen müssen, bevor Sie die Zuneigung und die Achtung anderer Menschen gewinnen können. Ich kann Ihnen dabei nicht helfen, aber ich wünsche Ihnen von Herzen, daß Sie einmal einen Schlüssel finden werden.

Ich muß meiner persönlichen Einstellung gemäß, dies als mein letztes Posting bei ARIVA, meiner einzigen virtuellen Geliebten, ansehen.

Mein Outing meiner finanziellen Möglichkeiten wird in der Zukunft nur Mißstimmung und Neid hervorrufen. Neid ist aber das letzte, was ich mir von Gefühlen anderer Menschen wünsche.

Ich möchte daher die Gelegenheit nutzen, meinen alten Ariva-Freunden, die mir so sehr ans Herz gewachsen sind, meinen tief empfundenen Dank für die vielen schönen Beiträge auszusprechen. Zugleich möchte ich mich für meine offenen Worte in diesem Brief entschuldigen. Vielleicht versteht Ihr meine Intentionen.

Ihr seid auf Eure Weise alle verrückt und so einzigartig, dafür habe ich Euch so gemocht.

Ich möchte jetzt zum Schluß kommen, lieber Herr Sieger, und hoffe sehr, daß ich mit meinem Brief auch Sie dazu angeregt habe, einmal darüber nachzudenken, daß die "1 Xetra-Order-Typen" genauso liebenswert und vollwertig sein können, wie Sie es sicherlich sind.

Meine herzlichsten Grüße erreichen auch Jochen Pape und Markus Tiedt, die restliche Ariva-Mannschaft und alle, die ich in diesem Board gerne habe.

Euer alter

Hubert, alias Allenstein.
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Wulfman Jack
Wulfman Jack:

salut !

 
20.05.00 23:32
#2
auf der einen seite versteh ich dich, auf der anderen wieder nicht.
werde so heinis nie richtig ernst nehmen können und ihnen
selbstverständlich weiterhin in den hintern treten.

so long

Wulfnman Jack
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... fosca
fosca:

Der zweite Abschied an einem Tag

 
20.05.00 23:33
#3
Hubert, ist das die Loesung? Leuten wie Sieger das Board ueberlassen.
Was mich betrifft, ist es mir egal, ob die Leute hier Millionen
- oder + haben. Wenn das was Du geschrieben hast stimmt, dann solltest
Du sicher auch Durchsetzungsvermoegen haben. Warum gibst Du dann hier
so schnell auf. Erst Chris, jetzt Du. Es reicht nicht, dass die Boerse
einem zum Haare raufen bringt. Jetzt kommt auch noch dazu, dass viele
vernuenftige Leute das Board verlassen. Ueberdenke das nochmals.
Gruss fosca
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Tadellos
Tadellos:

Stimmt einen traurig solche Beiträge lesen zu müssen! o.T.

 
20.05.00 23:46
#4
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... AktiOnNow
AktiOnNow:

Warum geben immer die Klügeren nach?

 
20.05.00 23:50
#5
... damit die Dummdreisten die Herrschaft haben?

Habe Allenstein nie kennengelernt, aber scheinbar steckt mal wieder jemand zurück, der hier bleiben sollte.
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Digedag
Digedag:

Hey Allenstein, du Urgestein dieses Boards,

 
21.05.00 00:05
#6
du kannst doch deine virtuelle Geliebte nicht einfach so verlassen.
Denn die Liebe beruht auf Gegenseitigkeit.
Ja, auch das Ariva-Board liebt dich.

Du hast das Board nicht mit Massenpostings zugeschuettet, aber wenn du was geschrieben hast, waren es stets interessante, wertvolle Beitraege.

Allein schon der Autoren-Name Allenstein war Grund genug, beim Ueberfliegen des Boards innezuhalten und den Thread zu lesen.

Uebergeh doch einfach die vielen Postings dieser Moechtegerne. Einmal Watchtrade gelesen, und man weiss, dass man ihn nie wieder zu lesen braucht. Und antworten schon gar nicht. Dann trocknet diese Flut von allein aus.
Und zwischendurch einen Allenstein ... - da weiss man, dass das Board nicht leer ist.

Hubert, du kannst doch deine virtuelle Geliebte nicht so einfach im Stich lassen.

Das Board braucht dich.
Zumindest ab und zu, so ein kleines bischen ...

  Gruss
    Digedag
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Loepi
Loepi:

Re: Weil keiner die undankbare Aufgabe haben will

 
21.05.00 00:16
#7
oder die Zeit alles objektiv zu beobachten und zu bearbeiten,
an so Beiträge ob man jemand aus zu viel Skepsis vergrault hat,
1/2 Jahr zurück , die Zeit wird wohl nicht wieder kommen.
Das Internet wächst und die Internetinfomüllmenge mit.

Nicht vergraulen lassen, Allenstein,

Bukowski
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... watchtrade
watchtrade:

Offenen Brief an Allenstein

 
21.05.00 09:58
#8
als Ergä nzung zum letzten Satz in Deinem Brief füge ich hinzu: und wenn sie nicht gestorben sind, danmn leben sie auch heute noch! Wie kann sich übrigens jemand anonüm profilieren? Habe eben mit dem Sieger gesprochen und bringe ihm gleich einene Pack Tempotaschentücher vorbei, denn Deine Zeilen, lieber Allenstein, haben Sieger so sehr beeindruckt, daß ich mir ernsthaft Sorgen um ihn mache. Seit wann schreibst Du eigentlich Märchenbücher. Ich hätte nicht gedacht, daß man damit so viel Geld verdienen kann.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... MaMoe
MaMoe:

Ich glaube, es wird Zeit, daß Lyrical / chaloc, etc. ein eigenes Board gr.

 
21.05.00 10:01
#9
letzten Ankerplatz für "es-satt-habende-Exil-Arivaner" ...
Mit meinen begrenzten IT-Fähigkeiten klappt´s halt nicht ...

Allenstein, ich wünsch´ Dir alles Gute !

Ein Dir bald Nachfolgender
MaMoe.
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Dauberus
Dauberus:

Allenstein, irgendwie macht einen dieser Brief betroffen.

 
21.05.00 13:24
#10
Auch wenn ich Sie nicht persönlich kenne, es kommt mir irgenwie so vor, als verlöre ich einen Freund. Solche Typen wie Sieger können von solchen Erfolgen wie Sie sie vorweisen können (und ihnen glaube ich jedes Wort) nur träumen, nur fehlt ihnen einfach die Courage das zugeben zu können (komm, Watchtrade, ich warte schon auf dein nächstes Posting). Ich habe keinerlei Neid ihnen gegenüber, im Gegenteil, ich bewundere Leute, die es so weit gebracht haben.

Vielleicht überdenken Sie ihre Entscheidung auch noch mal. Es wäre wirklich schade, nichts mehr von Ihnen zu lesen...

Dauberus
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... chaloc
chaloc:

Hallo Ihr......

 
21.05.00 13:29
#11








Hallo ihr,


schade das jetzt Allenstein das Board auch verlässt. Allenstein ich werde dich schwer vermissen.  Aber, das ist genau das was ich in meinem letzten Posting geschrieben habe, wenn sich hier nicht bald einiges ändert, werden noch mehr dieser Flucht folgen. Es wäre doch ein einfaches diese Spinner einfach auszubremsen, aber nein irgendwie werden daraus immer noch die meist gelesenen Diskussionen. Ich mache nicht einmal Sieger, Watchtrade oder wie auch immer einen Vorwurf. Solche Leute gibt es und wird es auch immer geben. Das Ziel dieser Leute ist es, diese Community zu zerstören.
Und wenn wir dieses zulassen, sind wir selber dran Schuld.
Ich selber habe leider nicht die Zeit stündlich zu posten. Zwar bin ich den ganzen Tag online und lese den ganzen Tag Ariva Postings, aber irgend wie muß ich ja Geld verdienen.
Also nehmt es als Aufruf, jeden neuen Teilnehmer bei Ariva vor diesen ID´s zu warnen und ihnen zu erklären warum das so ist.
Jeder der auf diese Postings antwortet, ist indirekt an dem Niveauverfall der Board´s schuld. Wenn diese Leute auf keinerlei Gegenreaktion stoßen, werden sie bald dieses Board aus lauter Langweile verlassen.
Und wenn sie es nicht verlassen, auch egal. Wen stört ein Sieger-Posting zwischen tausend anderen.
Danke MaMoe, ich nehme das als Kompliment, dass du Lyrical und mir das zutraust.
(Ich als alter Hobby Html´er)
Es wäre bei mir technisch gesehen kein Problem.
Leider fehlt mir die Zeit dieses dann zu überwachen (alles geht halt doch nicht automatisch) und da macht das Team von ARIVA einen perfekten Job. Ist doch eigentlich die perfekte Plattform. Und was daraus wird, liegt einzig und allein an den Teilnehmern.
Und da ist es nun mal so, dass die Mehrheit bestimmt was daraus wird.
Es kostet ja auch einiges, so etwas auf professionelle Beine zu stellen. (Leider gehen .com Unternehmen zur Zeit nicht, sonst würde ich mir die Kohle an der Börse holen. ;-))
Es ist auch nicht die feine Art, einfach ein Board aufzumachen und die Arivaner abzuziehen. Ich will ja nicht von Liebe sprechen, aber irgendwie hängt man ja an Ariva. Außerdem würde es in dem neuen Board über kurz oder lang wieder Siegertypen geben und damit die gleichen Probleme.


Gruß Chaloc


CHALOC CITY





Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... 130652




Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Kicky
Kicky:

Ach lieber Herr Allenstein,wie kannst Du uns das antun?

 
21.05.00 13:46
#12
Deine Beiträge waren uns allen doch wertvoll,und auch ich habe sie immer gelesen,während ich auf Watchtrade & Konsorten allenfalls reagiere,um ihm eine Alternative aufzuzeigen.Ach bitte bleibe doch,das Board verarmt ja sonst immer mehr und allzu viele denken daran kampflos aufzugeben.Ich wuerde Dich sehr vermissen!   Eine traurige Kicky
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... garfield
garfield:

Klasse Chaloc

 
21.05.00 13:46
#13
Obwohl diese Diskussion mich eher traurig stimmt, dein Comic hat mich zum Lachen gebracht. DANKE!
Gruß
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Elan
Elan:

Wieso Abschied?

 
21.05.00 13:47
#14
Ich konnte nicht ein Wort des Abschieds vernehmen, warum also eine Trauerstimmung aufkommen lassen.
Allenstein mag nett sein, vielleicht auch saureich...aber wen interessiert sein Geld, ausser ihm und seine Frau?
Er ist noch lange kein Gates und und Gott ist er auch nicht, er ist ein Mensch, der es gut vertsteht sich gut und seriös zu verkaufen.
Allerdings bei etwas naiven Kleinkindern und
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... mr.andersson
mr.andersson:

hatte käptain ahab nun recht , oder nicht ?

 
21.05.00 13:50
#15

sollte man im kampf, um das was einem wichtig erscheint ,( in unserem fall eine sinnvolle komunikation ) bis zum äussersten weitergehen, oder ist es manchmal einfach besser aufzugeben ?

ich weiß es nicht .
ich habe meine kriege mit "my-casino"-truppe geführt , und es war sinnlos. ich habe es bleiben lassen , und das hat auch nichts genutzt.

nachdem jetzt der reine anarchismus durch "sieger" ausgebrochen ist, hat sich die lage verschlimmert und die frage nach der richtigen reaktion ist wichtiger denn je.

im gegensatz zu den meißten hier , halte ich "sieger" nicht für eine vereinsamte irre. ich halte sie für jemanden , der anarchie für eine gute sache hält und dafür auch die öffentliche selbserniedrigung nicht scheut. da sie keinen virus, oder trojaner programmieren kann, muss sie halt mit provokationen für ihr ziel kämpfen.

und leider funktioniert so etwas meißtens.
diese anarcho-anfälle kenne ich noch aus der newsgroup "de.etc.finanz.boerse" . da hat mal eine gewisser dieter s. richtig für terror gesorgt, indem er eine ähnlich kranke nummer abgezogen hat.
(ging witziger weise um casino software und internet, aber das ist reiner zufall).

diesen leuten ist nicht beizukommen. das ist traurig aber wahr. denn es gibt nichts, das sie zu einer umkehr bewegen könnte. schon gar keine verbalen anstrengungen ihrer opfer. denn jede reaktion , ob nun als beleidigung, als ernst gemeinter ratschlag , oder als rückzugserklärung, bestätigt sie in ihrem treiben.

es gibt nur eine lösung : wie in den newsgroups , so muß auch auf den boards  eine möglichkeit geschaffen werden, das jeder individuell entscheiden kann, wessen postings man sich runterläd, und wessen nicht. wenn es hier einen filter gäbe, in dem ich die id's eingeben könnte , deren postings ich für mich ausgeblendet haben möchte, dann gäbe es all diese probleme nicht. und jeder hier könnte glücklich sein, obwohl einige kinder die moderste form des klingel-/telefon streichs spielen.

nun zu allenstein:
ich finde ihren offiziellen rückzug herzzerreißend. wie kann außgerecht der poster, dessen postings die größte sachlichkeit und objektivität ausgestrahlt haben, sich unsere "sieger" so zu herzen nehmen ?
ihre persönliche sensibilität , die sie , lieber allenstein, immer durch ihre postings ausgedrückt haben, waren eine angenehme insel der menschlichkeit in der sonst so technokratischen welt der internetbörsenwelt.
schade, sehr sehr schade, daß aussgerechnet sie gehen.

ich habe noch niemals einem menschen geblaubt, der im netz seinen persönlichen reichtum schildert. noch nie.
aber ihnen glaube ich ihre ausführungen. ob sie nun stimmen oder nicht , ist dabei unerheblich. ich habe sie immer für glaubwürdig eingestuft.

ein betrübter
mr.andersson
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Elan
Elan:

opss...

 
21.05.00 13:57
#16
...und Boardneulingen kommt er gut rüber.
Wenn ich einen offenen Brief schreiben muß, in dem ich angebe wie reich ich doch in Wahrheit bin...was nützt einem denn das ganze Geld, wenn man sich aufführt wie ein Pfau...
Hey Allenstein, vor einiger Zeit starb ein Freund von Dir und Du hattest Dich damals schon verabschiedet und zudem bemerkt, wie unwichtig all das Geld ist. Nun bist Du wieder oben auf und Geld scheint etwas sehr schönes zu sein. Vielleicht kaufst Du nächste Woche den Neuen Markt komplett auf und entläßt alle Vorstände...doch ein Mann mit Niveau wird sein Geld niemals als Diskussionspunkt mit einbringen, schon gar nicht in einem virtuellen Kreis.
Von Dir glaube ich die Hälfte der Hälfte noch nicht einmal...ach, bitte denke nicht dass Neid wirkich ein Thema bei mir sein könnte...
In meinen Kreisen sagt pflegt man zu sagen: Geld hat man, oder nicht, doch darüber reden ist mühsig...so oder so.

Also Allenstein...Du Millionenschwerer Protz, Du Geldhai, Du Krösus, Du Weltenherrscher, was gefällt Dir am besten? :-)

Elan grüßt
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... STRATEGE
STRATEGE:

Allensteins virtuelle Geliebte....

 
21.05.00 13:57
#17
hier könnte ich einen guten Psychologen empfehlen, wenn der Schmerz größer wird. Ein Lichtblick ist jedenfalls erkennbar, wenn es so weitergeht, sind auf dem Arivaboard irgendwann wirklich nur noch die Profis und die nicht ernst zu nehmenden Waschlappen sind verschwunden und spielen gemeinsam in einem anderen Board. Wir nennen es einfach den Kindergarten der verflossenen Arivababys. Bald macht alles mehr Spaß! Mr. Anderson und Allenstein werden sicher mit gutem Beispiel vorangehen und und eine große Schar kleinmgläubiger Kinder wird  ihnen folgen. Kindergartenbeiträge werden wie im Arivaboard nicht erhoben. Vermutlich würde T-Online hier Nachlässe einräumen, wenn nachgewiesen wird, da0 es sich zwar um Volljährige handelt, aber mit den Beiträgen im Arivaboard das Gegenteil bewiesen wird.  
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... IZ
IZ:

Hi Allenstein,

 
21.05.00 14:05
#18
ich kann deine Entscheidung nicht verstehen.

Jetzt kommt ein völlig kontextfremder allg. Text:

"Verlierertypen" sind teil der Gesellschaft,
weil die Gesellschaft krankt.
Deutschland ist im Prinzip ein zivilisiertes Land,
aber menschlich ist es größtenteils verarmt.
Dies ist wiederum der Grund dafür, daß die Gesellschaft
krank ist. Es gibt keine Beleidiger, sondern nur
"falsche Interpreter" (T.A. Harris - Transaktionsanalyse).

Die größten Lehrer sind die gemeinsten und dümsten Menschen,
(damit meine ich wirklich keinen im board!)

denn diese zeigen einem das eigene ICH
Wer gelernt hat, nicht nur von denen zu lernen, die
"besser" sind als man selber, sondern von denen, die
bemitleidenswert sind, der hat es verstanden, das Leben zu
genießen.

Gruß
IZ



Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... STRATEGE
STRATEGE:

Habe eben den Müll, den Allenstein in´s Board geblasen

 
21.05.00 14:23
#19
hat einmal insgesamt nachgelesen. Für mich ein Nachplapperer, der nichts gebracht hat. Deshalb Ade! Im übrigen weiß ich jetzt auch, warum der Junge so millionenschwer ist. Zum Arivanertreffen hatte er sich bereits um eine Mitfahrgelegenheit bemüht, wie er selbst im Board schreibt. Wer so sparsam ist, wird natürlich schnell zum Multimillionär. Mit Börse hat Allenstein offensichtlich sowieso nicht viel auf dem Hut, da er seiner 1999-er Performance auf 771,64 Euro deutlich verbessern konnt. Eigenzitat von Allenstein! Also ab in den Kindergarten. In Deinem Abschiedbrief meintest Du also ohne Zweifel Ital. Lire. Dein Beitrag vom 17.01. Nachts 1.35 Uhr ist der Beweis für die dringend Erfordernis eines Spitzenpsychologen. Deine Arivafreunde sollten Dir helfen, denn hier wird wirklich eine Spitzenkraft benötigt. Lest auch bitte den Beitrag 21.12.1999 23.47 Uht "wenn ich in die Ferne schaue, wird mir eines klar, wie unendlich mächtig und erhaben ist die Natur und wie klein und winzig bin ich selbst". Lachnumnmer! Wie hoch könnten zu diesem Zeitpunkt die Berge im Verhältnis zum Alkoholgehalt gewesen sein. Es ist doch zu schön, daß der Kindergarten im Arivaboard auch abends noch geöffnet ist. Hilfe, ich höre die Schreie von Allenstein.
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... toemmes
toemmes:

Ein offener Brief an Hubert....

 
21.05.00 14:42
#20
Hallo Hubert, alter Schwede....

ick darf mir dir kurz vorstellen :

- ick bin 41 Jahre alt, unverheiratet, zwee Kinder (wo ooch immer die jetzt sind)

- jelernt hab ick nix, vor knapp 20 Jahren wurd ick zuhause rausjeschmissen

- heute wohn ick unter diversen Brücken im Bezirk Berlin-Mitte (je nach Jahreszeit, "Wende" sei dank....)

- mein Depot hat n Wert von etwa 40 Märker und dit kam so: nach ner erfolgreichen Betteltour auf m Berliner Kudamm hab ick fast 86 Märker abjezockt, wovon ick 6 Mark für 6 Büchsen Rex-Pils an ner nächsten Tanke investierte (Mut antrinken) und danach über dit jeklaute Leptop von Tippel-Bruder Willi eine(!!) Akzie "Update.com" abjegriffen habe, damit warn die 80 Märker futsch, woraufhin die Akzie selbstverständlich in den freien Fall überjing und nu ma gerad noch die Hälfte wert ist...(an alle spezis :
soll ick morgen ne neue tour starten und noch eene nachkofen oder soll ick die andere wieder verkloppen und den rest in weitere Rex-Pils investieren, weil übermorgen könnten de Preise anner tanke ja wieder steijen....(nur ernstjemeinte Ratschläge!!!))

- mobiles Vermögen ??? (keene ahnung, was dit is, Fremdwörter warn schon immer n problem...)

- und meine olle is vor 5 jahren abgehauen, aber schmuck hatte se sowieso nich...

- und ick werd dem bord weiterhin erhalten bleiben, solange mich Willi an sein jeklautet Leptop läßt...

mensch Hubert, ick befürchte, it jibt jenuch Deppen, die dir dein Schwachsinn glauben, aber wenn allet so is, wie de schreibst, dann ab inne Karibik und lass der von n paar sexbomben den "rücken kratzen", haste doch hier eh nischt verloren.... dem rest wünsch ick morjen n "bloody monday", und dat wird er werden... na denne...
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... STRATEGE
STRATEGE:

Danke toemmes, wenigstens noch einer, der den Allensteinmüll ni.

 
21.05.00 14:46
#21
Im übrigen gefällt mir Deine Schreibweise, die Du dem Niveau der Allensteinanhänger angepasst hast. Da diese sich ja alle verabschieden werden, kannst Du künftig auch ganz normal schreiben. Du gefällst mir, toemmes, weitermachen!
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... mr.andersson
mr.andersson:

T.A. Harris ?? IZ , ich bin beeindruckt

 
21.05.00 15:55
#22

ein künstler einer exakten naturwissenschaft , der auch die werke eines kommunikationswissenschaftlers kennt ?
fein,fein, da kommt freude auf.
wobei ich zur interpretation der intention unserer lieben sieger doch eher dr. eric byrne rangezogen hätte . seine speziellen beispiele der transaktionsstrukturen sind doch in diesem falle etwas besser geeignet, zumal sich doch dieses verhalten dort wiederfindet.

naja, wenn ich hier denmächst schon auf allenstein's menschlichkeit verzichten muß, bleibt mir ja wohl , gott sei dank , immer noch die exorbitante allgemeinbildung einiger boardteilnehmer .

die hoffnung stirbt wohl doch zuletzt

in diesem sinne
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... DGromm
DGromm:

An Allenstein !!

 
21.05.00 16:20
#23
Ein verdammt mutiger, aber dennoch richtiger Schritt, diese worte, die Du oben ausdrückst, hier offen rauszulassen. Der Weg nach vorne ist meiner erfahrung nach der beste. Ich hoffe, daß gerade diejenigen es auch richtig verstehen, um die es geht.

Wer seine Zeit sinnlos mit Beleidigungen verschwendet, kommt von der menschlichen Seite ab und findet kaum heraus, was hinter den geschrieben Worten einer Person steckt. Das gemeinsame Interesse, sprich .. gute Tips zu geben und Aktienempfehlungen gemeinsam zu untersuchen, geht hier (nicht nur hier) anscheindend den Bach herunter. Neid, Mißgunst .. jaja, die miesen Gefühle, die manche Leute ein Leben lang durch ihren Alltag begleiten. Sie lernen es vielleicht nie .. Schade drum, denn die "Sache als solche" wird aus den Augen verloren.

Dinge wie "Gemeinschaft, Freude teilen, Gönnen, Helfen" .. wo sind sie geblieben ?
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Kalahari
Kalahari:

Stratege=Watchtrade=Sieger

 
21.05.00 16:24
#24
Was regt Ihr euch eigentlich alle über Sieger/Watchtrade/Stratege, die alle ein und dieselbe Person sind, auf? Der Typ ist halt 'ne arme Sau, der keine Freunde hat und wahrscheinlich auch keinen (mehr) hoch bekommt und sich deshalb wenigstens hier an Board etwas Aufmerksamkeit verschaffen will. Von daher könnt ihr doch einfach die Threads übergehen. Wo liegt das Problem?

Zu Dir Allenstein: es ist mir eigentlich piepegal, wieviel Geld wer am Board besitzt oder ausgibt. Hauptsache, die Kommunikation am Board funktioniert und man "greift sich gegenseitig unter die Arme". Von daher fände ich es schade, wenn hier nach und nach jeder halbwegs intelligente Poster die Fliege macht. Also überdenke bitte Deinen Entschluß nochmal.

Gruß,
kalahari
Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade... Goerg
Goerg:

Re: Ein offener Brief an Herrn Sieger/Watchtrade...

 
21.05.00 17:15
#25
Sehr geehrter Herr Allenstein!

Da Sie sich entschlossen haben sich aus dem ARIVA-Board zurückzuziehen, möchte ich Sie einladen, sich einmal das Gärtnerboard unter www.diegaertner.de  anzusehen. Hier herrscht noch eine gewisse Umgangsform und ein eher familiärer Character vor.

mfg
Goerg

Seite: Übersicht Alle 1 2 WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--