++EILMeldung Rücktritt von Musharraf

Beiträge: 6
Zugriffe: 234 / Heute: 2
++EILMeldung Rücktritt von Musharraf BRAD P007
BRAD P007:

++EILMeldung Rücktritt von Musharraf

3
18.08.08 10:20
#1

FERNSEHANSPRACHE

Pakistans Präsident Musharraf tritt zurück

Er redete fast eine Stunde im Fernsehen - dann kündigte Pakistans Präsident Musharraf seinen Rücktritt an. Damit kam der Staatschef einem möglichen Amtsenthebungsverfahren zuvor. Kurz zuvor hatte sein Sprecher einen Rückzug des Präsidenten noch ausgeschlossen.

Islamabad - Sein Rücktrittsgesuch werde er dem Parlament zukommen lassen, sagte Pervez Musharraf in einer Fernsehansprache. Angesichts der innenpolitischen Lage habe er in Rücksprache mit seinen Beratern und Verbündeten diese Entscheidung getroffen, sagte Musharraf. "Ich lege meine Zukunft in die Hände des Volkes", sagte Musharraf.

 

Pakistans Präsident Musharraf: Rücktrittserklärung in einer Fernsehansprache Zur GroßansichtAFP/ DAWN TV

Pakistans Präsident Musharraf: Rücktrittserklärung in einer Fernsehansprache

Damit kam der enge US-Verbündete im Anti-Terror-Kampf einem Amtsenthebungsverfahren des Parlaments zuvor. Sein Sprecher Rashid Qureshi hatte kurz vor dem Musharraf-Auftritt Spekulationen über einen Rücktritt des Präsidenten zurückgewiesen. Entsprechende Berichte seien "Blödsinn". Musharraf werde trotz der Anschuldigungen gegen ihn nicht zurücktreten.

 

Musharraf wandte sich in seiner Erklärung auch gegen Kritiker. Sie würden "falsche Anschuldigungen" erheben, sagte Musharraf. Diese Anschuldigungen würden dem Land schaden, betonte der Staatschef. So sei auch der Vorwurf falsch, er sei ein Gegner der Demokratie betonte Musharraf. Er habe immer versucht, "das Beste für Pakistan zu tun", sagte Musharraf. "Ich liebe Pakistan", betonte der Staatschef - er wolle seinem Land "bis zum Tod" dienen.

Die von der Pakistanischen Volkspartei (PPP) geführte Regierung treibt seit rund zwei Wochen ein Verfahren zur Amtsenthebung gegen Musharraf voran. Sie wirft dem Präsidenten und früheren Armeechef zahlreiche Verfehlungen in seiner rund neunjährigen Amtszeit vor.

Hoffnungen auf einen Rücktritt von Musharraf hatten am Montag schon den pakistanischen Aktienmarkt beflügelt. Der Karachi 100 Index legte knapp drei Prozent zu. Börsianern zufolge stiegen die Kurse wegen der Aussicht auf eine Verringerung der politischen Instabilität in dem asiatischen Land. Der pakistanische Aktienmarkt war vergangene Woche auf ein Zwei-Jahres-Tief gefallen.

Musharraf kam 1999 durch einen Militärputsch an die Macht. Im November rief er einen sechswöchigen Notstand aus und begründete dies mit der zunehmenden Gewalt im Land. Seine Kritiker warfen ihm jedoch vor, er habe mit dem Schritt verhindern wollen, dass das Oberste Gericht seine Wieder....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,572660,00.html

++EILMeldung Rücktritt von Musharraf Kalli2003
Kalli2003:

die Betonung liegt auf ++EIL++ ;-)

2
18.08.08 10:24
#2
++EILMeldung Rücktritt von Musharraf gardenqueen
gardenqueen:

Ein weiteres Vasallentum fällt..

2
18.08.08 10:26
#3
Damit dürfte auch die Iranisch-Pakistanisch-Indische Pipeline beschlossen sein, die es aus Sicht der USA zu verhindern gilt.

Ein Angriff auf den Iran wird immer wahrscheinlicher.
~ ~  Die Tyrannei begnügt sich nicht, ihr Werk nur halb zu tun  ~ ~
                     

         Meine Meinung. Keine Empfehlung. Eigenes Risiko.
++EILMeldung Rücktritt von Musharraf BRAD P007
BRAD P007:

Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen

 
18.08.08 10:29
#4
++EILMeldung Rücktritt von Musharraf gardenqueen
gardenqueen:

@BradP: welches letzte Wort meinst Du?

 
18.08.08 10:41
#5
...in Bezug auf was?
~ ~  Die Tyrannei begnügt sich nicht, ihr Werk nur halb zu tun  ~ ~
                     

         Meine Meinung. Keine Empfehlung. Eigenes Risiko.
++EILMeldung Rücktritt von Musharraf BRAD P007

Es stellt sich die Frage, wie das Militär weiterhi

2
#6
n zu ihrem obersten Befehlshaber stehen wird und ob im Hintergrund nicht eine Marionettenaktion geplant ist.
Ansonsten könnten die schlummernden Opositionsparteien, die Mudschaheddin und die abtrünnigen Volksgruppen im Grenzgebiet zu Indien weiteren Ärger verursachen


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--