Doppelmoral der Regierung

Beiträge: 4
Zugriffe: 3.424 / Heute: 3
Doppelmoral der Regierung Tarvis
Tarvis:

Doppelmoral der Regierung

 
11.06.09 13:35
#1
Wenn ich sehe das der doppelte Regierungssitz Bonn/Berlin Milliarden verschlingt und allein für Dienstflüge jährlich über 10 Mio Euro ausgegeben werden  verstehe ich diese Doppelmoral Merkel und Guthenberg nicht . Dieses Scheinargument das Die Steuerzahler für Managerfehler haften sollen . Letztendlich erhalten sich die Steuerzahler ihre eigenen ARbeitsplätze Es sind ja ihre gezahlten Steuern nicht die der Regierung.. Jeder erhaltene ARbeitsplatz is ja schließlich auch ne Steuereinnahme.. Na dann lieber mal 10 Mio für Dienstflüge.Bonn/Berlin.....Die dauernden politischen Berliner Eventveranstaltungen (z.bspl. Bundespräsidentenwah) gar nicht mitgerechnet. Also lieber Insolvenzgeld zahlen(Arcandor) als Steuern einnehmen...Paradox.
Doppelmoral der Regierung Timchen
Timchen:

Der Mann heißt Guttenberg,

 
11.06.09 16:09
#2
Der Rest was du schreibst ist auch Müll.
Hast du Angst um deinen Karstadt-Arbeitsplatz oder und deine Karstadt Schrottaktien?
Geh einfach mal aufs Klo, bevor du hier schreibst.
http://www.goldseitenforum.de/wcf/images/avatars/avatar-1002.jpg

Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Doppelmoral der Regierung slimfast
slimfast:

Demokratie

 
11.06.09 16:12
#3
ist eben nicht umsonst zu haben.
Doppelmoral der Regierung Woodstore

Mmmh

 
#4
"Also lieber Insolvenzgeld zahlen(Arcandor) als Steuern einnehmen...Paradox. "

Also mir (als Steuerzahler) erscheinen die 250 Mio. Insolvenzgeld
die bessere Alternative (weil rechtlich geregelt) zu 650 Mio. Staatskredit!!

Wenn schon die Wahl zwischen zwei Übeln, dann bitte doch lieber das
kleinere...
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--