Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ...

Beiträge: 51
Zugriffe: 1.375 / Heute: 1
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Der WOLF
Der WOLF:

Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ...

16
25.02.08 14:00
#1
die linke steht für soziales wie z.b. staatlich gesetzter mindestlohn oder kostenreduzierung für sozial schwache ...

genau diese rattenfänger regieren die hauptstadt mit ihren spd kumpelz und verfahren dort so ganz und garnicht nach dem gesabbel von oskar und konsorten. warum ist das so?

eine ganz kleine auswahl:
sozial schwache sollen entlastet werden aber das sozialtiket wird immer teurer ...
mindestlohn wird gefordert aber selbst zahlen sie einigen ihrer angestellten nur € 5,50 ...





Gruesschen
Der WOLF & Kollegin
25 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... lehna
lehna:

#23, jaja rolo...

7
25.02.08 19:15
#27
"Euer Gesabber über die "Roten" passt nicht mehr zur heutigen Zeit. Das ist der Mief der Adenauer-Ära"...
wow, da könnt ich platzen...
Mir depperten Adenauer-Ahnen müssen seit 1990 zig-100-Milliarden rüberkarren, um dein  sozialistisches Nachkriegs-Experiment zu saniern.
Und deine roten Gysis wolln noch viel mehr Umverteilung, die suchen die Lösung aller Propleme in meiner Brieftasche,pah, da lohnts bald net mehr, den 5-Uhr-Wecker zu stelln...
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... rolo
rolo:

Wolf,

 
25.02.08 20:27
#28
ohne Dir besonders nachetreten zu wollen, Du bist weder ein Hell- noch Weitseher. Ich bin Bj.'59 und im fetten Hessen aufgewachsen und auch noch hier ansässig.
Lehna, kein weiterer Kommentar außer: Soo viel Geld kann das gar nicht sein, wollte doch Kohl aus der Portokasse bezahlen...das die Post aber dann gewaltig die Gebühren erhöht, hat er nicht erzählt. MEGALOL.
Und ein mich selbst als Adenauerahnen zu betiteln, brrrrrr.
"Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Erfolglosen"
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

bruck, bruckner, Selbsthass

 
25.02.08 20:31
#29
Ganz nach dem Motto:
Mit einem blutenden Magengeschwür kann man prima ein paar Monate krankfeiern.
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.

Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... 4028694

Casse-toi, pauv'con!
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Karlchen_II
Karlchen_II:

Natürlich sind Aktionäre Kapitalisten - was sonst?

 
25.02.08 20:33
#30
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... quantas
quantas:

Dann gehörst Du auch dazu Karlchen!

2
25.02.08 20:41
#31

habe auch welche im Keller.

MfG

quantas
I be de Schacher Seppeli im ganze Land bekannt.
Be früener s'flottischt Bürschtli gsi, jetzt bin i e Vagant,
Bi z'friede wenni z'Nacht im Stroh,am Tag mis Schnäpsli ha...
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... johannah
johannah:

#6 "Im "modernen Sozialstaat" ala Gysi/Lafo..." ff

2
25.02.08 20:44
#32
Na ja, lehna.
So leicht wird das Leben dort doch nicht werden.
Die Anderen gibt es ja nicht mehr. Und wer soll dann die Allimentierung übernehmen?

MfG/Johannah
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Der WOLF
Der WOLF:

Beihilfe der Linken zum Betrug am Staat ...

 
26.02.08 08:49
#33
Diese Menschen stehlen die Arbeitszeit redlicher Steuerzahler. Ich finde das genau so schlimm wie Steuerhinterziehung. Frau Schulze könnte für ihr Vergehen als Erntehelfer in Brandenburg eingesetzt werden - vielleicht merkt sie dann das Geld für "Soziales" hart verdient werden muss ... und dieses nicht einfach nachgedruckt werden kann oder vom Himmel fällt ...

"Sozial-Beratung" mit Betrug-Tipps zieht Kreise

Potsdam - Die "Beratung" von angeblichen Arbeitslosengeld-II-Empfängern in einem Büro des Linken-Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Scharfenberg hat ein Nachspiel im Landesparlament. CDU-Fraktionschef Thomas Lunacek kündigte eine dringliche Anfrage an; die Landesregierung solle Maßnahmen benennen, um ein "Missbrauchsverhalten beim Bezug von Hartz-IV-Leistungen auszuschließen".
Click here to find out more!

Auf Potsdamer Stadtebene forderten die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und CDU, dass Jana Schulze (Die Linke) auf ihr Stadtverordnetenmandat vollständig verzichtet. Schulze hatte das "Beratungsgespräch" als Mitarbeiterin von Scharfenbergs Wahlkreisbüro mit verdeckt recherchierenden Reportern geführt; dabei soll sie zum Betrug geraten haben, um mehr Unterstützung zu erzielen.

"Sie muss ihre Ämter als Stadtverordnete niederlegen, um weiteren Schaden von der Stadt zu wenden", sagte CDU-Fraktionschef Michael Schröder. Schulze ist auch Vize-Vorsitzende des Sozialausschusses. Sie ist offenbar bereit, zumindest von dieser Funktion zurückzutreten. Scharfenberg missbilligte zwar das Verhalten von Schulze, sie habe aber für die weitere Ausübung ihres Mandats das Vertrauen der Fraktion.
[...]

Artikel gekürzt - weiter hier: www.morgenpost.de/content/2008/01/23/brandenburg/942954.html

Ursprungsquellen: svr/dpa/LR
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Der WOLF
Der WOLF:

@ rolo ... dann lag ich daneben ...

 
26.02.08 08:55
#34
und du gehörst höchstwahrscheinlich zu einer ganz bestimmten gruppe in deuschland die ich jetzt nicht näher bezeichen möchte da ich dich nicht öffentlch in diese schublade stecken möchte weil ich dich nicht kenne ...

aber wer mit den vorschlagen der linken einverstanden ist - der kann zumindest nicht (gut) rechnen ...
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... ruhrpottzocker
ruhrpottzocker:

Und jetzt noch einen Bundeskanzler Joschka Fischer

 
26.02.08 09:30
#35
als Kompromisskandidat von rot-rot-grün ...... und Leistungsbereitschaft würde sich wieder lohnen ....... die kriminellen Steuerhinterzieherschmarotzer hätten das Nachsehen ....... Anstand und Moral wären wieder Trumph ..... und die soziale Marktwirtschaft wäre gerettet .......

Dauert nicht mehr lange !

;-))  
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Der WOLF
Der WOLF:

zocher zu spät - die ämter sind schon vergeben ...

 
26.02.08 09:44
#36
oskar wird bundekanzler und gregor wird bundespräsident ...

joschka wird wahrscheinlich leiter der bundesfahrbereitschaft - den job hat er wenigstens von der pieke auf gelernt ...
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Schwachmat
Schwachmat:

Joschka Fischer

 
26.02.08 09:51
#37
Anfang 2006 hielt er zahlreiche Vorträge für Investmentbanken wie Barclays Capital und Goldman Sachs. Noch im gleichen Jahr übernahm Fischer eine einjährige Gastprofessur für internationale Wirtschaftspolitik an der seit 1951 bestehenden "Frederick H. Schultz Class" der Woodrow Wilson School der amerikanischen Princeton University. Seine Vorlesungen behandeln die "Internationale Krisendiplomatie". Daneben wird Fischer als senior fellow am Liechtenstein Institute der Woodrow Wilson School tätig werden und sich als Mitglied des EU-Programms der Princeton University engagieren.

2007 hat er eine Beraterfirma mit dem Namen Joschka Fischer Consulting gegründet. Er ist Gründungsmitglied und Vorstand des European Councils on Foreign Relations, die von dem Milliardär und Mäzen George Soros finanziert wird.
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... lehna
lehna:

Mir gruselts...

8
26.02.08 09:52
#38
der Staat als Lösung aller Propleme, grrrrr, bei Linkspopulisten ein Wunschtraum obwohl die Idioten ganz Osteuropa einst in Schutt und Asche legten.
Abschreckendes Beispiel zuletzt: die Staatsbanken...
Mein Beileid, 14 Milliarden versenkten hier zuletzt die Marionetten von Politikern und Gewerkschaftern im Aufsichtsrat und müssen nun den Steuerzahler anbetteln.
Talent und Fleiss zählen im Staatsapparat nie, aber je grösser die Schleimspur, desto besser...





Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... gifmemore
gifmemore:

wurscht....

2
26.02.08 09:54
#39
entscheidend ist doch nicht das programm der linken - sondern die alternativlosigkeit auf seiten der sog "etablierten" parteien.

die menschen sind es einfach leid immer wieder vom wirtschaftausfschwung zu hören, gleichzeitig aber zu erkennen, dass sie selbst nichts oder wenig davon haben, dass die soziale schere in deutschland (und damit vorallem die einkommenentwickung) immer ungerechter wird.

das vermögen der vermögenden wird schneller immer größer, während andere immer weniger zum leben haben. da kann ja irgendwas an der sozialen marktwirtschaft eh nicht mehr so ganz stimmen.

gleichzeitig dominiert die soziale herkunft die lebenschance jedes einzelnen stärker als jemals zuvor in der bundesrepublik.

das ist doch alles seltsam - die antwort von der cdu ... deutschland liegt in irgendwelchen schwachmato statistiken auf platz xy und man müsse sich weiter anstrengen... wer ist da eigentlich "man"!?

das konzept der spd war da sehr ähnlich... den haushalt totsparen - auch auf kosten und vorallem auf kosten der geringverdiener - und des mittelstandes.

die folge dieser politik ist auch die zunahme von jobs, von denen man eigentlichen nicht leben kann z.b zeit- und leiharbeit.

die menschen in diesem land sind es leid - jeder arbeitnehmer hat auch ein recht darauf an dem von ihm geleisteten mehrwert für ein unternehmen auch entsprechend zu profitieren.

da steigen die vorstandsbezüge um 16% und die löhne um 5%... ich denke darum geht es. auch wenn die lohnhöhe sache der tarifparteien ist - die politik der cdu/spd fordert immer mehr zugeständnisse von den arbeitnehmern.

das dann irgendwann das maß voll ist, das ist verständlich!
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Karlchen_II
Karlchen_II:

Joschka Fischer würde sich blendend

2
26.02.08 09:58
#40
als Gefangenensprecher der JVA Tegel eignen, wenn er denn endlich dort eigeliefert werden würde. Auf einen Angriffskrieg steht hierzulande immerhin Knast - aber wo kein Richter ist... Im Knast könnte er eine schöne Doppelkopfrunde mit Schröder, Scharping und Steinmeier veranstalten, denn auf die trifft dasselbe zu.
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Depothalbierer
Depothalbierer:

ich mag die linken. denn das fettsack-possenspiel

2
26.02.08 10:04
#41
was man da so allabendlich vorgesetzt bekommt, wird durch die einfach vieel lustiger.
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... vega2000
vega2000:

Brüller, lehna

4
26.02.08 10:11
#42
Du solltest, bevor du den "Einfügen" Button drückst, Deine Postings mal lesen...., das könnten Klassiker werden!

Die Milliarden wurden von unfähigen, gierigen Bänkern versenkt (mir neu das die in der Regel etwas mit Links zu tun hätten) & genau solche Plärrhanseln, die immer darauf bestehen das sich der Staat doch bitte aus der Wirtschafts/Arbeitsmarktpolitik rauszuhalten habe, schreien immer am lautesten wenn es darum geht Subventionen einzustreichen bzw. wenn sie sich mal wieder verzockt haben & ein paar Milliarden brauchen, damit nicht da ganze System vor die Wand fährt.

Die von Dir angesprochenen 14 Mrd. (eher mehr!) haben das schlimmste verhindert (bis jetzt).
Milbrad in Sachsen z.B., hat eine eigene Landesbank hingestellt bekommen (damals war er noch Finanzminister) & was macht der Trottel? Nichts, schaut zu wie die Sachsen-LB kollabiert& aucht unter um seinen Ministerpräsidentjob zu retten.
Ich sag es immer wieder: Wenn solch ein Verhalten ohne Konsequenzen bleibt, wird sich auch in Zukunft nichts daran ändern!
Vorsicht, lesen gefährdet ihre Dummheit
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Depothalbierer
Depothalbierer:

genau so ist es,vega,deswegen könnten die rechten

 
26.02.08 10:15
#43
ruhig mal20 % bei der nächsten btw haben.

vielleicht bewegen die etablierten dann mal ihre fettärsche, vielleicht...
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... rolo
rolo:

Wolf, wo bitte habe ich

2
26.02.08 14:27
#44
gesagt das ich mit den Vorschlägen der "Linken" einverstanden bin...?
Lese Dir mein Post nochmal genau durch. ZEN hilft.

Nochmals in Kurzform:
1. Bin ich dieses leidige "die Roten an die Macht, Untergang des Vaterlandes" Gesabbel leid.
2. Bin ich auch das seit 25 Jahren ewig Gleiche Schwadronieren über die ach so tollen Erfolgsrezepte der Konservativen und seit G.Schröder auch der SPD leid.
"Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Erfolglosen"
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Der WOLF
Der WOLF:

danke für die info rolo ...

 
26.02.08 14:28
#45
und ich dachte schon du würdest die deppen tatsächlich wählen ... *g*
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... gifmemore
gifmemore:

@ vega.... bravo!

 
26.02.08 14:29
#46
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... rolo
rolo:

Hmmm,

 
26.02.08 14:39
#47
bei Lehna erübrigt sich wirklich jeder Kommentar.
Zu Wolf, klar wähle ich die, zumindest lokal. Können ja mal zeigen, ob sie was drauf haben.
Wegen fehlender Alternative wird im Bund ungültig gewählt. Das kleinere Übel kommt nicht mehr in Frage, entpuppt sich im Nachhinein noch als größeres...
"Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Erfolglosen"
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... lehna
lehna:

#42, Brüller vega...

3
26.02.08 15:05
#48
Dass bei Staatsbanken die besten Kumpels von Politikern und Gewerkschaftern hingelobt und wegversorgt werden bestreitet wohl keiner, iss menschlich ok...
Filz und Klüngel in staatlicher Reinkultur gedeihn hier besser wien ne Happe (bei uns Hesse Durchfall) im Dickdarm.
Gegen solche Apparate un Staatsbürokratie werd ich hier immer randaliern, und du wirstse wohl immer verteidigen, na denn...
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Knappschaftskassen
Knappschafts.:

#1Hallo Der WOLF,

 
26.02.08 21:47
#49
eines habe ich zumindestens gelernt seit die Linke in Berlin was zu sagen haben. Eine Hartz IV Wurst hat sechs Enden.

Sowas ist keinen Grünen eingefallen auch keinen Roten oder gar Gelben und erst recht nicht den Schwarzen, sondern sowas kommt von den Linken Gerechtigkeitskämpfer
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... rightwing
rightwing:

parasiten

 
27.02.08 13:39
#50
jaja - die bösen kapitalisten.
dann lest mal das hier:

Finanzen / Steuern
Linke unterschlägt SED-Vermögen

Anlässlich der Behauptung der Partei Die Linke, die Bundesregierung leiste Beihilfe zur Steuerhinterziehung erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Arnold Vaatz MdB:

Nicht die von der Partei Die Linke kritisierte Bundesregierung hat sich der Beihilfe zur Steuerhinterziehung schuldig gemacht, sondern Die Linke selbst praktiziert nachweislich schwerwiegende Steuer- und Vermögensdelikte seit vielen Jahren. So versucht die PDS mit kriminellen Machenschaften, das Parteivermögen der SED in Form von Geld, Immobilien, Firmen etc. bis heute für sich zu sichern. Vermögen, das die SED unter Missbrauch ihrer Macht den Bürgern in 40 Jahren abgenommen hatte.

Mit der 1990 gegründeten "Arbeitsgruppe zum Schutz des Vermögens der SED/PDS" wurden unter dem Parteivorsitzenden Gregor Gysi Millionenbeträge beiseite geschafft. Die Kommission zur Ermittlung des Vermögens der DDR-Parteien und DDR-Massenorganisationen hat einen Teil dieser Vermögenswerte in Höhe von ca. 1,6 Milliarden Euro aufspüren und sichern können. Nach den Bestimmungen des Einigungsvertrages konnte diese Summe den früheren Eigentümern zurückgegeben oder für gemeinnützige Zwecke in den neuen Bundesländern verwendet werden.

Die Kommission sprach von einer Strategie der Vermögensverschleierung und kritisierte das Fehlen jeglicher Kooperation der Parteiführung der PDS. Sie habe gezielt und systematisch versucht, durch beträchtliche Vermögensverschiebungen riesige Millionenbeträge dem staatlichen Zugriff zu entziehen, so der Vorsitzende der Untersuchungskommission, Christian von Hammerstein bei Vorlage des Abschlussberichtes. Informationen wurden überwiegend durch polizeiliche Durchsuchungen gewonnen, da Gysi, Bisky, Brie und Co. durch Aussageverweigerungen die Aufklärung behinderten. Mehrfach musste die PDS-Parteizentrale nach Hinweisen durchsucht werden.

Die Empörung der Partei Die Linke über Steuerhinterziehung in Millionenhöhe ist daher scheinheilig. So verfügte auch die Partei z. B. über ein Konto in Liechtenstein mit ca. 2,6 Mio. Euro SED-Geldern.

Bis heute muss davon ausgegangen werden, dass immer noch unentdeckte Millionen auf Auslandskonten der Nachfolgepartei der SED existieren. Die Vermögensverhältnisse sind bis heute nicht restlos aufgeklärt, und damit ist auch unklar, wer bis heute noch davon profitiert. Die Forderungen nach einer besseren Aufklärung von Steuer- und Vermögensdelikten, die die Partei Die Linke jetzt erheben, gelten offensichtlich nicht für die eigenen Genossen.

und dies

www.focus.de/politik/deutschland/sed-vermoegen_aid_146344.html
Die Wahrheit über die SED/PDS/LINKE ... Der WOLF

@ knappe - glaube ich nicht das das wirklich ...

 
#51
von den linken kommt ... das haben die bestimmt von den rechtsextremen abgeschrieben ... selber denken fällt bei denen schon immer etwas schwerer ...
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--