Die USA bewaffnet die al-Kaida

Beiträge: 15
Zugriffe: 835 / Heute: 1
Die USA bewaffnet die al-Kaida Black Pope
Black Pope:

Die USA bewaffnet die al-Kaida

6
27.04.14 13:12
#1
Die USA bewaffnet die al-Kaida 17893660
Eine Untersuchungskommission bestätigt: USA lieferten der al-Kaida Waffen im Wert von 500 Millionen Dollar. In Syrien wird es nicht anders sein als damals in Libyen.
Die USA bewaffnet die al-Kaida potzzzblitz
potzzzblitz:

Die Original-Quelle

2
27.04.14 13:22
#2
www.dailymail.co.uk/news/article-2610598/...nghazi-attack.html

Dort steht es ebenfalls so.
Das beweist, dass all dieser Scheiß-Terror selbstgemacht ist. Man will das, weil es weit weg ist von den Staaten. So hat man immer wieder Gründe, in Afrika/Mittlerem Osten/Europa Kriege zu führen.
Die USA bewaffnet die al-Kaida Tony Ford
Tony Ford:

erzähl mal was Neues...

2
27.04.14 13:25
#3
dass die USA dies getan haben, ist doch hinlängst bekannt, stellt jedoch keine wirkliche Ausnahme dar und vor allem auch Dtl. verdient am Waffenhandel kräftig mit.
Die USA bewaffnet die al-Kaida potzzzblitz
potzzzblitz:

Neu ist, dass US-Bürger es endlich auftischen

 
27.04.14 13:28
#4
Das zwar leider nur, weil erst US-Bürger sterben mussten, aber wenigstens geht das nun in die Köpfe der Menschen dort.  
Die USA bewaffnet die al-Kaida Geldbert
Geldbert:

alter schuh

2
27.04.14 13:31
#5
info.kopp-verlag.de/hintergruende/...da-direkt-mit-waffen.html
Die USA bewaffnet die al-Kaida potzzzblitz
potzzzblitz:

#5 Miese Quelle

 
27.04.14 13:38
#6
Sollte man nicht nutzen. Das gibt es sicherlich auch woanders, z. B. hier:
www.examiner.com/article/...unning-from-libya-to-alqaeda-syria
Die USA bewaffnet die al-Kaida Geldbert
Geldbert:

#6 mit der quelle gebe ich dir recht

 
27.04.14 14:46
#7
Die USA bewaffnet die al-Kaida ex nur ich
ex nur ich:

Toni

12
27.04.14 15:22
#8
Die meisten Hintergründe und Zusammenhänge zum Libyenkrieg sind den wenigsten Deutschen bekannt. Ebenso den wenigsten Usern auf Ariva. Das konnte man seit Beginn des Krieges hier laufend lesen. Du kannst Dir also diese Großkotz-Überschrift (#3) sparen!

Potzzz (#6): Und täglich grüßt das Murmeltier. Kauft Euch doch eine Gebetsmühle.
Dummes rumreiten auf Quellen interessiert mich nicht. Mich interessieren Inhalte!
In der Neuzeit wurde in den deutschen Medien kein Krieg so totgeschwiegen.
Das geht bis heute. Aktuell finden noch täglich Morde usw. in Libyen statt.
Obwohl Libyen vor der Haustüre Europas ist. Über die Ukraine berichtet jedes Schmutzblatt täglich.Und wenn was über über Libyen geschrieben wurde, waren es Lügen/Manipulation.

Kaum ein Journalist konnte nach Libyen, wenn er nicht beim amerikanischen Militär "eingebettet" war.
Auf welchen deutschsprachingen Webseiten wurde wirklich laufend einigermaßen korrekt darüber berichtet? Über viele entführte einheimische Kinder (Mädchen), die gefangengehalten wurden, um den Schlächtern zur Verfügung zu stehen. Die Bevölkerung Libyens erstürmte dieses Gebäude usw.
Grausamste öffentliche Folterungen usw. waren an der Tagesordnung.
Da braucht man eben einige wirklich gute Kontakte in Libyen. Und wenn diese Verbindungen
ein H. Hensel hat, hole ich mir eben dort meine Infos. Und irgendwelche Oberlehrer-Meinungen dazu sind absolut uninteressant.

Bitte berichte weiter Black Pope! Vielleicht kapieren doch noch ein paar User die Rolle Amerikas.
Der amerikanische Geheimdienst hat zu diesem Zeck 2 extreme islamistische Organisationen (die eben unter Gadaffi nicht mehr sehr viel zu sagen hatten) zusammengebracht. Das funktioniert nur mit viel Geld und Waffen/Technik.
Tausende dieser Schlächter wurden später, als die "Hauptarbeit" in Libyen erledigt war, direkt in die Südtürkei gebracht. Und weitere wurden zwischenzeitlich in Libyen ausgebildet.
In Büros auf türkischen und amerikanischen Militärflughäfen sind die Köpfe.
Hierhin wurde auch modernste Technik (Militär-/Abhör-) der Amerikaner geliefert.
Die Kämpfer sickerten über die Grenze in Syrien ein. Erdogan spielt mit und miemt den Unwissenden.
 

 
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die USA bewaffnet die al-Kaida Geldbert
Geldbert:

leider

 
27.04.14 17:11
#9
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für ex nur ich.  
Die USA bewaffnet die al-Kaida Tony Ford
Tony Ford:

@ex nur ich...

 
27.04.14 18:38
#10
Worauf ich hinaus möchte ist, dass es keine neue Erkenntnis ist, dass an so mancher Stelle schmutzige Geschäfte gemacht und fragwürdige Aktionen erfolgen.
Dies lässt sich wiederum nicht auf eine Großmacht wie die USA beschränken, sondern findet ebenso bei anderen Großmächten und Staaten wie Russland oder auch Dtl. statt.

Und dass dich Quellen nicht interessieren, halte ich für ein ziemlich fragwürdiges Vorgehen, denn was ist der Inhalt einer Quelle wert, wenn die Quelle unseriös ist oder dazu neigt, Fakten falsch darzulegen?

Gerade weil die das Thema Libyen ansprichst, woher nimmst du deine Sicherheit, dass dein Bild auch der Realität entspricht?

Oder warst du real vor Ort und hast dich mit den Menschen unterhalten?

Oder ist es nicht doch vielmehr das sammeln von Texten aus Quellen, dessen Seriösität man von Außen nur schwer feststellen kann, jedoch in Summe das für sich selbst scheinbar realistischste Bild ergibt?

Ich für meinen Teil kenne mich in Libyen nicht aus, kenne auch keine wirklich seriösen Quellen, auf dessen Inhalte ich eine entgültige Meinung bilden könnte.

D.h. dass in Libyen viel Schindluder getrieben wurde, erscheint mir wahrscheinlich und plausibel, doch wer welchen Anteil daran hat, kann ich aus meiner Warte nur vermuten aber nicht wissen (wiegesagt, mir fehlen seriöse Quellen)
Die USA bewaffnet die al-Kaida potzzzblitz
potzzzblitz:

@ex: gerade das habe ich ja

 
27.04.14 18:53
#11
widerlegt mit meinem Posting.
So viel zu Deiner Aggression.  
Die USA bewaffnet die al-Kaida ex nur ich
ex nur ich:

In dem Zusammenhang

6
27.04.14 21:54
#12
würde mich interessieren: In welches Land wurden die über 100 Tonnen Gold der libyschen Nationalbank gebracht?
Wird das sog. eingefrorene libysche Vermögen (sehr viele Milliarden US$) an das libysche Volk zurückgegeben?

noch ein paar andere Infos:
rt.com/news/line/2014-03-17/#57006

www.tagesschau.de/ausland/libyen1842.html

german.ruvr.ru/news/2013_10_29/Gro-te-Beraubung-in-Libyen-8171/

www.voltairenet.org/article181857.html
Es hat nie eine “Revolution” in Libyen gegeben, sondern nur eine verdeckte NATO-Operation (initiiert von USA, Frankreich, England), um die Abspaltung von Bengasi zu provozieren und Al-Qaida für den Sturz der Regierung in Tripolis zu verwenden. Letztlich hat die NATO Tripolis bombardiert und Muammar al-Gaddafi ermordet. Die ausländische ’humanitäre’ Intervention hat 160.000 Tote gefordert und zwei Drittel der Bevölkerung ins Exil gezwungen.
Die USA bewaffnet die al-Kaida Tony Ford
Tony Ford:

#12

 
27.04.14 22:33
#13
Die Revolution zu leugnen, würde bedeuten die Demonstrationen für den Befreiungskampf zu leugnen, die Jahresfeiern der Befreiung zu leugnen, vor allem wenn man bedenkt, dass Gaddafi seit Jahrzehnten das Volke alles Andere als demokratisch regiert hat.
Daher erscheint es wesentlich wahrscheinlicher, dass Nordafrika eben wie Europa vor vielen Jahrzehnten eben nach mehr Freiheit und Demokratie strebt.
Dass in diesem Konflikt die NATO ihre Finger mit im Spiel hatte, lässt sich nicht bestreiten.
Dass die NATO jedoch den Konflikt Allein angezettelt haben soll, ist insofern schwer vorstellbar, als dass vor allem die vor Ort betroffenen Menschen einen relativ starken Revolutionswillen zeigten. Wäre der Konflikt nicht real bzw. von der NATO aufgesetzt, so wäre der Revolitionswillen weitaus geringer ausgefallen, denn warum hätten dann Tausende von Libyer allein in Dtl. demonstriert?
Die USA bewaffnet die al-Kaida ex nur ich
ex nur ich:

Tony,

5
27.04.14 22:36
#14
ich werde nicht weiter auf die von Dir abgelieferten Zeilen eingehen.
Die USA bewaffnet die al-Kaida Tony Ford

#14...

 
#15
da bin ich bei dir.  


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--