Die spinnen, die Römer - äh Griechen!

Beiträge: 9
Zugriffe: 868 / Heute: 1
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! 007Bond
007Bond:

Die spinnen, die Römer - äh Griechen!

2
11.03.15 10:14
#1
Griechenland droht mit Pfändung deutschen Eigentums

Der Ton zwischen Deutschland und Griechenland verschärft sich weiter. Opfer eines Nazi-Massakers verlangen Entschädigung – und Griechenlands Justizminister spricht davon, dafür deutsches Eigentum zu konfiszieren.

Die Regierung hat ihre Gesamtforderungen bislang nicht konkret beziffert. Zur Höhe der Reparationsforderungen gibt es aber bereits eine erste griechische Studie. Auf der Grundlage dieser Untersuchung prüft der Oberste griechische Gerichtshof zurzeit, wie mögliche Reparationsforderungen an Deutschland erhoben werden könne. Die erste Studie liegt seit Anfang März 2013 vor und wird als streng geheim eingestuft. Die Athener Zeitung „To Vima“ hatte die Studie jedoch am vergangenen Sonntag veröffentlicht. Die Gesamtforderungen werden darin in einer Höhe zwischen 269 und 332 Milliarden Euro beziffert.

www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/...tums-13476537.html
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! Timchen
Timchen:

Wir haben zwar nur noch 250 Panzer

 
11.03.15 10:43
#2
ok mindestens die Hälfte nicht einsatzbereit,
aber für den Griechen reicht es allemal.
FlintenUschi sollte ihren Männern mal einen Urlaub an der Ägäis
gönnen. Mai wäre super zum erholen.
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! 007Bond
007Bond:

Naja,

 
11.03.15 12:13
#3
die Griechen sind ja da nur der Anfang ...

Rechtlich betrachtet ist Athens Anspruch womöglich berechtigt. Denn Deutschlands Schulden aus dem Zweiten Weltkrieg sind niemals umfassend geregelt worden. Mit dem Londoner Abkommen erließen die West-Alliierten der Bundesrepublik 1953 zwar einen Großteil der Reparationszahlungen für den Ersten Weltkrieg. Doch die Reparationen für den Zweiten Weltkrieg sollten erst nach einem endgültigen Friedensvertrag geklärt werden. Bislang ist das aber noch offen. Insgesamt kann damit gerechnet werden, dass Deutschland weltweit an Reparationen für den zweiten Weltkrieg in Höhe von schätzungsweise 15 Billionen Euro zu zahlen hat.

Na dann ... gute Nacht Deutschland!

www.n-tv.de/politik/...-Eigentum-pfaenden-article14676391.html

Die spinnen, die Römer - äh Griechen! Eichi
Eichi:

D ist das reichste Land Europas

 
11.03.15 12:25
#4
Und Reichtum wird meist ergaunert, denn allein durch Arbeit wird man nicht reich.
Eichi ist Consul des Justitia Ordens der United Global Royal Church
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! viky
viky:

allein durch Arbeit wird man nicht reich.

 
11.03.15 12:42
#5
Voll daneben ist auch vorbei.

Auch wenn vereinzelt Fälle von Gaunerei dabei sein mögen, "meist" ist Rechtum nicht ergaunert. Er ist oft ererbt, oft durch kluge, fleißige Arbeit (Arbeit ist nicht nur die, die am Fließband oder mit der Schaufel im Graben ausgeübt wird) und manchmal durch geschicktes Schachern - oft unter Eingehung von Risiken - erzielt.


Bei Dir kommt ein deutlich ausgeprägter Neidfaktor zum Ausdruck.
Es tut mir leid, wenn Du nicht zu den letzgenannten Fällen gehörst.
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! kiiwii
kiiwii:

#3 -- das kommt halt dabei raus, wenn man die Welt

 
11.03.15 12:53
#6
mit Krieg überzieht...
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! Monsieur Hulot
Monsieur Hulot:

Lächerliche Forderungen als Ablenkungsmanöver

 
11.03.15 12:55
#7
Alle Ansprüche an Deutschland sind hinfällig durch den 4+2-Vertrag

siehe auch:
http://www.ariva.de/forum/...-aus-dem-Sack-518365?page=0#jump19528344
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! kiiwii
kiiwii:

das stimmt soo nicht...

 
11.03.15 12:58
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die spinnen, die Römer - äh Griechen! 007Bond

zu #6 ergänzend ...

 
#9
und den Krieg verliert!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--