Die SPD in Rheinland-Pfalz unter schwerem Beschuss

Beiträge: 5
Zugriffe: 264 / Heute: 1
Die SPD in Rheinland-Pfalz unter schwerem Beschuss quantas
quantas:

Die SPD in Rheinland-Pfalz unter schwerem Beschuss

12
16.02.11 21:19
#1
Das schwerste Geschütz bleibt im Magazin
CDU und FDP in Rheinland-Pfalz werfen SPD-Justizminister Bamberger eine vorsätzliche Verletzung der Landesverfassung vor.

Sie haben erstmals einen Antrag auf Ministeranklage gestellt. Naturgemäß stellte sich die SPD-Fraktion vor Bamberger.

Von Thomas Holl, Mainz

www.faz.net/s/...4BA3AE560EEEF6CC6D~ATpl~Ecommon~Scontent.html
"Wir leben Zürich und Bangkok"
Die SPD in Rheinland-Pfalz unter schwerem Beschuss quantas
quantas:

Und was meinen denn hier die Linken dazu?

3
17.02.11 18:21
#2
sie sind ganz leise!

Na ja, wer selbst im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen um sich werfen!
"Wir leben Zürich und Bangkok"
Die SPD in Rheinland-Pfalz unter schwerem Beschuss Karlchen_V
Karlchen_V:

Nun - da sollte wohl einem verdienten Genossen

3
17.02.11 18:30
#3
ein Posten zugeschoben werden. Das ist ja schließlich der Kern der Politik der Parteien. Da muss man im Zweifelsfalle knallhart sein - und eben auch Gesetze brechen.


Ist wie bei Einbrechern, die wollen auch an die Kohle anderer ran.
Die SPD in Rheinland-Pfalz unter schwerem Beschuss satyr
satyr:

Quantas kümmer dich mal lieber um Mubaraks

 
17.02.11 18:33
#4
Milliarden-Und berichte uns wieviel von den 20 Milliarden an die
Ägypter geht und wieviel für deine Rente zurückbehalten wird.
Die SPD in Rheinland-Pfalz unter schwerem Beschuss 007Bond

Carl Friedrich von Weizsäcker:

3
#5
"Der Politik ist eine bestimmte Form der Lüge zwangsläufig zugeordnet: das Ausgeben des für eine Partei Nützlichen als das Gerechte."


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: yurx
--button_text--