Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass.

Beiträge: 31
Zugriffe: 910 / Heute: 1
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Depothalbierer
Depothalbierer:

Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass.

4
09.04.12 22:50
#1
Die Tatsache, daß Marcel Reich-Ranicki zwischen 1944 und 1950 für den polnischen Geheimdienst tätig war, wurde in der BRD erst im Mai 1994 durch den Journalisten Tilman Jens, Sohn des mit Reich-Ranicki befreundeten Rhetorikprofessors Walter Jens, bekannt. In der dpa-Meldung behauptete Jens auch, Reich-Ranicki habe als polnischer Konsul in London die Aufgabe übernommen, Mitglieder der polnischen Exilregierung zur Rückkehr nach Polen zu bewegen, wo sie bei ihrer Ankunft vom KGB verhaftet und einige später in den Gefängnissen ermordet wurden. In einer 2 Tage später dazu ausgestrahlten Fernsehsendung relativierte der WDR die Anschuldigung stark, nahm sie aber in der Formulierung, "ob Herr Reich-Ranicki an der Rückführung von Exilpolen direkt beteiligt war, ist nicht zu beweisen", auch nicht ganz zurück.

Quelle:

www.deutsche-und-polen.de/frames/...itat_jsp/key=pcomrr_b.html

und jetzt kommt ihr...;)
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Depothalbierer
Depothalbierer:

jetzt noch was für löschwütige mods.

 
09.04.12 23:04
#2
wenn das trotz ordnungsgemäßer quellenangabe gelöscht wird, werde ich sämtliche quellen, die ich dazu finde in neuen threads hier einstellen.

und das sind einige....;)
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

was ist daran jetzt neu?

2
09.04.12 23:25
#3
Und vor allem was hat es mit Grass zu tun?

Jetzt erzähl mir nicht, Israelis dürften keine Vorurteile gegenüber Grass haben, weil Ranicki mal dem polnischen Geheimdienst zugearbeitet hat, einem Geheimdienst, den er damals als jungen Mann mit schlimmsten Kriegserfahrungen als Dienst gegen Nazis und für ein freies Polen empfunden haben dürfte!

Ich find auch, Grass sein Gedicht ist nicht beanstandeswert, aber zumindest aus Israel oder vom Zentralrat kann ich Vorurteile verstehen. Sicher nicht einfach, wenn man sein Gesamtwerk nicht kennt, aber seine Waffen-SS Vergangenheit, dann als Betroffener die Kritik an der israel.Politik genauso zu sehen als wenn sie von Frau Merkel höchstpersönlich käme.
Ich stell mir grad vor, irgendeine Organisation hat vor zwei Generationen fast meine gesamte Familie ausgelöscht und ein ehemaliges Mitglied diese Organisation will mir dann sagen, wie ich mich im Leben verhalten soll. Schwer da die Distanz und Selbstreflektion zu bewahren.
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Depothalbierer
Depothalbierer:

die nazivergangenheit von grass ist auch nicht neu

3
09.04.12 23:27
#4
trotzdem mußte das in der neueren debatte um grass natürlich erwähnt werden.

und ich finde, daß man bei der gelegenheit auch mal so richtig in biografien anderer "geistiger brandstifter" nachstochern sollte....;)
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

ja klar, weil es eine Rolle spielt

 
09.04.12 23:32
#5
Wie gesagt, für mich sollte es hier keine Rolle spielen und tut es bei den meisten Deutschen auch nicht, da Grass durch sein späteres Lebenswerk überzeugt.
Nur wie würdest du das als Israeli oder Jude sehen, wenn du von Grass nur weißt, dass er ein anerkannter, deutscher Schriftsteller ist, der aber eben auch in der Waffen-SS war, und du fast deine gesamte Familie in deutschen KZs verloren hättest? Siehst du das dann auch alles so abgeklärt?

Mal abgesehen davon kann ichs einfach nicht mehr hören, man dürfte in Deutschland nichts gegen Israel sagen. Ist doch Kinderkacke. Allein schon die Tatsache, dass jetzt seit Tagen in allen Medien darüber diskutiert wird, zeigt doch schon, dass wir in einer Demokratie leben, wo jeder seine Meinung sagen kann. Oder wurde Grass etwa verklagt? Das es auch andere Meinungen gibt, vor allem von jüdischen Organisationen und ein paar Wichtigtuern in der CDU/CSU, damit muss man halt leben können.
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Depothalbierer
Depothalbierer:

nein das sehe ich nicht so abgeklärt.

 
09.04.12 23:35
#6
da gebe ich dir vollkommen recht und es ist auch gut, daß es rausgekommen ist.

aber was ist mit den ermordeten polnischen exilanten??

wie denken die denn so über herrn r r ?

wer immer so stark die moralkeule schwingt, sollte seine vergangenheit ückenlos erklären.
#
#das gilt für alle !!!!!!!!!!!!!!!
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

mir ist nicht klar auf was du hinauswillst

 
09.04.12 23:37
#7
Ranicki gegen Grass ausspielen?
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Depothalbierer
Depothalbierer:

echt nich??

 
09.04.12 23:52
#8
ich hab noch einen.

immer kurz vor wahlen werden irgendwelche stasivergangenheiten o.ä. von der presse rausgekramt.#

könnte man auch 3 jahre und 10 monate vorher machen, aberr neee, is nich!
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

tja, gehört eben auch dazu

 
10.04.12 00:15
#9
Solange es Leute wie uns gibt, die diese fiesen Wahlmanöver durchschauen, ist doch alles paletti. Wozu drüber aufregen?
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Lumberjack77
Lumberjack77:

katjuscha - einflussreiche leute in

 
10.04.12 06:56
#10
der politik dürfen nichts sagen. sonst karriere ende
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

genau, weil ja die Juden bestimmen, wann bei uns

 
10.04.12 08:55
#11
Karrieren enden.

na ja ...
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. boersalino
boersalino:

Er sollte im Iran politisches Asyl erbitten ...

 
10.04.12 09:12
#12
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Depothalbierer
Depothalbierer:

weitere meinungen , anregungen?

 
10.04.12 18:59
#13
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. saba
saba:

Netanjahu heizt Nervenkrieg um den Iran an

 
10.04.12 19:33
#14

Sehenswert:

http://www.youtube.com/watch?v=BFanVplWMCw

 

Ein in der New York Times erschienener Artikel wo der US-Geheimdienst  CIA davon ausgeht, dass der Iran gegenwärtig nicht an einer Atombombe  baue. Es gebe keine Hinweise, wird ein namentlich nicht genannter  Regierungsbeamter zitiert, dass Teheran sein Programm zur Entwicklung  von Atomsprengköpfen, das 2003 im Wesentlichen eingestellt worden sei,  wieder aufgenommen habe.

Hatte Grass dies gemeint ? aber völlig missverständlich in seinem Gedicht ausgedrückt ?

Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. floa
floa:

@#1

 
10.04.12 23:10
#15
endlich wir auch diese Wahrheit erwähnt.

MRR ist eine sehr zwielichtige Gestalt... Und bestimmt kein Moralapostel...


Das witzige an der ganzen Sache aber ist das hier ein SS-Mann wie GG und ein UBk wie MRR beides Träger eines Nobelpreises sind...

Fuck Nobelpreis!!!

Verlogene Scheiße das Ganze!!!
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. floa
floa:

war nicht

 
10.04.12 23:13
#16
Adolf auch für den Friedensnobelpreis nominiert?

Ja das war er!!!!!

:DDDDD
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. kiiwii
kiiwii:

MRR hat schon viele Preise bekommen, aber keinen

2
10.04.12 23:19
#17
Nobelpreis...
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. mod
mod:

Unwissenheit, dein Name ist

 
10.04.12 23:21
#18
Ariva-User !!!
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. kiiwii
kiiwii:

alles hat eine Grenze...

 
10.04.12 23:23
#19
ausser der Dummheit
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. floa
floa:

ok ok,

 
10.04.12 23:27
#20
habe da was verwechselt nehme es zurück....(hätte auch das noch gefehlt)
;)
Trotzdem ist Nobelpreis eine verlogene Scheiße.
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. kiiwii
kiiwii:

...aber acht oder zehn Mal "Dr. honoris causa"

 
10.04.12 23:31
#21
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. BarCode
BarCode:

Hier tummeln sich immer mehr

2
10.04.12 23:34
#22
zwielichtige Gestalten.
Das ist so langsam ja kaum noch auszuhalten...
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. kiiwii
kiiwii:

Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten,

 
10.04.12 23:40
#23
..
Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt.
Versuch ich wohl, euch diesmal festzuhalten?
Fühl ich mein Herz noch jenem Wahn geneigt?
Ihr drängt euch zu! nun gut, so mögt ihr walten,
Wie ihr aus Dunst und Nebel um mich steigt;
Mein Busen fühlt sich jugendlich erschüttert
Vom Zauberhauch, der euren Zug umwittert.

Ihr bringt mit euch die Bilder froher Tage,
Und manche liebe Schatten steigen auf;
Gleich einer alten, halbverklungnen Sage
Kommt erste Lieb und Freundschaft mit herauf;
Der Schmerz wird neu, es wiederholt die Klage
Des Lebens labyrinthisch irren Lauf,
Und nennt die Guten, die, um schöne Stunden
Vom Glück getäuscht, vor mir hinweggeschwunden.

Sie hören nicht die folgenden Gesänge,
Die Seelen, denen ich die ersten sang;
Zerstoben ist das freundliche Gedränge,
Verklungen, ach! der erste Widerklang.
Mein Lied ertönt der unbekannten Menge,
Ihr Beifall selbst macht meinem Herzen bang,
Und was sich sonst an meinem Lied erfreuet,
Wenn es noch lebt, irrt in der Welt zerstreuet.

Und mich ergreift ein längst entwöhntes Sehnen
Nach jenem stillen, ernsten Geisterreich,
Es schwebet nun in unbestimmten Tönen
Mein lispelnd Lied, der Äolsharfe gleich,
Ein Schauer faßt mich, Träne folgt den Tränen,
Das strenge Herz, es fühlt sich mild und weich;
Was ich besitze, seh ich wie im Weiten,
Und was verschwand, wird mir zu Wirklichkeiten.
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Scontovaluta
Scontovaluta:

Der gute alte Faust...

 
11.04.12 00:26
#24
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. BarCode
BarCode:

Das waren noch Gedichte...

 
11.04.12 00:32
#25
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Scontovaluta
Scontovaluta:

Dafür nur Du allein das Recht hast,dies zu sagen!

 
11.04.12 00:42
#26
Bin im Herzen viel zutiefst ergriffen, welch innerste Gemeinsamkeit uns hierin einet...
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Nurmalso
Nurmalso:

Wenn schon Nazi, dann bitte Ministerpräsident!

 
11.04.12 01:27
#27
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

Nachtgedanken

 
11.04.12 02:01
#28
Nachtgedanken

Denk ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
Und meine heißen Tränen fließen.

Die Jahre kommen und vergehn!
Seit ich die Mutter nicht gesehn,
Zwölf Jahre sind schon hingegangen;
Es wächst mein Sehnen und Verlangen.

Mein Sehnen und Verlangen wächst.
Die alte Frau hat mich behext,
Ich denke immer an die alte,
Die alte Frau, die Gott erhalte!

Die alte Frau hat mich so lieb,
Und in den Briefen, die sie schrieb,
Seh ich, wie ihre Hand gezittert,
Wie tief das Mutterherz erschüttert.

Die Mutter liegt mir stets im Sinn.
Zwölf lange Jahre flossen hin,
Zwölf lange Jahre sind verflossen,
Seit ich sie nicht ans Herz geschlossen.

Deutschland hat ewigen Bestand,
Es ist ein kerngesundes Land,
Mit seinen Eichen, seinen Linden,
Werd' ich es immer wiederfinden.

Nach Deutschland lechzt ich nicht so sehr,
Wenn nicht die Mutter dorten wär;
Das Vaterland wird nie verderben,
Jedoch die alte Frau kann sterben.

Seit ich das Land verlassen hab,
So viele sanken dort ins Grab,
Die ich geliebt -- wenn ich sie zähle,
So will verbluten meine Seele.

Und zählen muß ich -- Mit der Zahl
Schwillt immer höher meine Qual;
Mir ist, als wälzten sich die Leichen,
Auf meine Brust -- Gottlob! Sie weichen!

Gottlob! Durch meine Fenster bricht
Französisch heitres Tageslicht;
Es kommt mein Weib, schön wie der Morgen
Und lächelt für die deutschen Sorgen.
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

so siehst nämlich aus :)

 
11.04.12 03:13
#29
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Katjuscha
Katjuscha:

wer stoppt den Irren aus Reutlingen?!

 
11.04.12 03:16
#30
Die Nazi Vergangenheit von Günni Grass. Juto

lol #30

 
#31


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--