Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur

Beiträge: 67
Zugriffe: 7.017 / Heute: 3
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur

16
31.03.11 02:04
#1

 

Libyen: Internationale Kontrolle von Öl und Währung

Doch nicht genug damit. Im bereits erwähnten Bloomberg-Artikel stand ebenfalls schon vor einer Woche zu lesen, dass die Central Bank of Bengazi, jener Stadt, die von den Rebellen kontrolliert wird, zur monetären Autorität des Landes Libyen erklärt wurde. Die Aufständischen, während sie in erbittertem Kampf ihrem Land Freiheit und Demokratie zu bescheren versuchen, greifen auch gleich ins Bankwesen ein. Unter Gaddafi verfügte die Central Bank of Libya über die absolute Kontrolle des Geldwesens. Gaddafi-Gegner werden natürlich Beschuldigungen erheben, dass die damit verbundene Macht vom Diktator ausgenützt wurde. Doch lassen Sie mich in Erinnerung rufen: Libyen ist praktisch schuldenfrei, Libyen verfügt über ein staatlich finanziertes Gesundheitssystem, den Libyern ging es finanziell derart gut, dass Millionen von Ausländern ins Land geholt wurden, um die Arbeit zu erledigen. Und dass es in diesem Land eine unabhängige Zentralbank gibt, ist der „internationalen Gemeinschaft“ natürlich ein Dorn im Auge. Da könnte sich doch vielleicht jemand ein Beispiel daran nehmen.

Warum ist Libyen auch für uns von so großer Bedeutung? Es geht nicht nur darum, dass dort Menschen sterben, weil internationale Öl-Gesellschaften um ihre Besitzungen bangen oder dass wir wieder einmal mit unverschämten Lügen konfrontiert werden wie seinerzeit, als Saddam Hussein beschuldigt wurde, Massenvernichtungswaffen zu basteln. Libyen ist ein Beispiel dafür, was mit einem Land geschieht, das sich aus der internationalen Finanzdiktatur zu lösen versucht. Gewiss, Muammar Gaddafis bisherige Auftritte in der Öffentlichkeit erlaubten problemlos, ihn zum Schurken zu erklären. Ein Mann, der bei Staatsbesuchen sein Beduinenzelt im Hotelpark errichtet und gegen die Schweiz den „heiligen Krieg“ erklärt, ist der perfekte Buhmann. Da lässt sich dann auch gerne glauben, dass er eigenhändig seine Mitmenschen abmurkst und die Leichen neben die von Bomben und Tomahawks zertrümmerten Einrichtungen platziert.

Vergessen wir jedoch Gaddafi als Person, nehmen wir ein Land, das die Bodenschätze für den Staatshaushalt nutzt, anstatt sie internationalen Konzernen zu überlassen, das ein unabhängiges Geldwesen betreibt, das schuldenfrei ist und das es bislang unterlassen hat, seine Bürger in die Armut zu treiben. Was würde mit einem westlichen Staat wohl geschehen, der radikale Maßnahmen einsetzt, um die derzeitige Wirtschaftkrise zu überwinden? Ein Staat, dem das Wohlergehen der Bürger mehr bedeutet als das der Finanzlobby. Werfen Sie einen Blick auf die Zahlen, die von Forbes jährlich in der Liste der Milliardäre veröffentlicht werden. Vergleichen Sie den Anstieg der Vermögen mit dem der Arbeitslosenzahlen und der immer weiter fortschreitenden Verbreitung wirklicher Armut in unseren sogenannten reichen Ländern. Was würde mit einem Land wohl geschehen, in dem eine Regierung gewählt wird, die sich der Probleme wirklich annimmt? Was man dieser Regierung alles vorwerfen würde, darüber lasse ich Sie selbst nachdenken. Schade, dass es so Wenige sind, die es begreifen.

 

http://www.theintelligence.de/index.php/politik/...-und-waehrung.html

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

Das ist so und keiner will es wahr haben

4
31.03.11 02:26
#2
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Katjuscha
Katjuscha:

#1 theintelligence.de

 
31.03.11 02:34
#3
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur 10188742
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur 10188742
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur 10188742
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur 10188742

Wie geil. Das ist in etwa so als würde sich jemand in einem Finanzforum 'Aktienguru' nennen, und dann im ersten Posting fragen was ein KGV ist.
the harder we fight
the higher the wall
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

Mädel du hast 0,00 Ahnung

2
31.03.11 02:53
#4
geil dich doch am 2ten Posting auf, oder fällt dir nichts zu ein.


Rede hier nicht von "Aktiengurus"..von Aktien verstehst du nämlich auch nichts.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

auserdem Mädel

 
31.03.11 03:00
#5
da du hier anscheinend den Durchblick hast, rechne mir mal den KGV von BMW aus.


dann verrate ich dir etwas !!
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Katjuscha
Katjuscha:

es heißt "das KGV"

 
31.03.11 03:36
#6
Nur so für die Checker hier.

:)

Ist das eigentlich dein Foto, Mädel?
the harder we fight
the higher the wall
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

ja das ist mein Foto und nu

2
31.03.11 03:46
#7

was hat das mit´n KGV zutun?

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 03.04.11 17:16
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrecht: Foto ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht  

Link: Forumregeln  

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

kannst leider nicht mithalten wa ??

 
31.03.11 03:53
#8

KGV Experte !
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 03.04.11 17:16
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrecht: Foto ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht  

Link: Forumregeln  

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur oliweleid
oliweleid:

♥ ♥ ♥

3
31.03.11 07:18
#9
oliweleid
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur krauty77
krauty77:

.. lecka... ich sach nur Mola Adibisi...

2
31.03.11 07:24
#10
und das am frühen morgen.. ich brauche das Blut an anderer Stelle...
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur krauty77
krauty77:

Und er Sören Siebert...

 
31.03.11 07:28
#11
der hält dich aus oder was?
Na ja. Kannst du auch kochen? Ich meine die anderen Qualitäten liegen ja auf der Hand/in der Hand lol oder wo auch immer... ;)
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Crossboy
Crossboy:

@5: laut Ariva.de ist das KGV

 
31.03.11 07:39
#12
von BMW für 2010 in etwa 12.

Und nu???
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur LumpiPumpi
LumpiPumpi:

...und nu darfst Du Dir was wünschen...

2
31.03.11 07:55
#13
Hi hi
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur krauty77
krauty77:

Mist Crossboy.. Du bist mir zu vor gekommen...

 
31.03.11 07:57
#14
aber zu früh zu kommen ist auch nicht gut...
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Crossboy
Crossboy:

@ krauty77: wem sagst Du das... ;-)

 
31.03.11 08:06
#15
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Maxgreeen
Maxgreeen:

den Russen geht ein 4 Mrd Dollar Rüstungsauftrag

7
31.03.11 09:05
#16
verloren wenn Gaddafi weg ist.

Zinsknechtschaft ist die moderne Form der Sklaverei. Jedes Land das keine Schulden macht ist der internationalen Finanzbrance ein Dorn im Auge. Aber irgendwann wird jedes Land dazu getrieben Schulden zu machen, sei es durch internationale Wirtschaftskrise, Krieg, Bürgerkrieg o.ä. Es geht nie darum Schulden zurückzuzahlen sondern eine jährliche Rendite mit Zinsen zu erzielen.


* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Maxgreeen
Maxgreeen:

CIA und MI6 unterstützen Rebellen

3
31.03.11 09:11
#17
Die Allianz streitet noch über Waffenlieferungen an die Rebellen. Die werden offenbar längst von westlichen Geheimdiensten unterstützt. Derweil bestätigt London Berichte, dass Libyens Außenminister Mussa Kussa nach Großbritannien geflohen ist.
www.focus.de/politik/ausland/...etzen-rebellen_aid_613772.html

Ps: der Aussenminister bereitet schon seinen neue Karierre vor

* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur G.Feder
G.Feder:

Ein

3
31.03.11 09:12
#18
Angehöriger eines lustigen Elite Völkchens erwähnte mal

"I care not what puppet is placed on the throne of England to rule the Empire. The man who controls Britain's money supply controls the British Empire and I control the British money supply." - Nathan Rothschild (1777-1836)

*Today the world is full of Puppets *g
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur DarkKnight
DarkKnight:

Ohne Wiedervereinigung wären wir also auch

2
31.03.11 10:04
#19
nochmal bombardiert worden?
Ich fühle mich heute berufen, einem Vollidioten meine Meinung zu sagen! (zombi17)
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur DarkKnight
DarkKnight:

Alles hat System

8
31.03.11 10:08
#20
Kapitalismus heißt heutzutage Neoliberalismus und nachhaltige Entwicklung. Ausbeutung heißt Sachzwang. Imperialismus und Militarismus firmieren als Kontinuität in der Außenpolitik. Und der Ökoimperialismus tarnt sich hinter der Mülltrennungsromantik der Agenda 21.
Vom Patriarchat spricht niemand mehr. Nationalismus kommt als Standortsicherung daher. Staatlicher Rassismus nennt sich Innere Sicherheit. Als Kriminalitätsbekämpfung getarnt werden politische Repression und Überwachung perfektioniert. Der Antisemitismus heißt Gesundes Selbstbewußtsein oder Notwendige Debatte.

Die Entwicklung des Kapitalismus beruht auf mehr als 500 Jahren Ausbeutung, Naturzerstörung und Terror in Asien, Afrika und Lateinamerika. Mit der Eroberung Lateinamerikas ab 1492 wurde die vorher in Afrika begonnene Ausplünderung des Trikont auf die ganze Welt ausgedehnt. Die Regionen außerhalb der kapitalistischen Zentren sind heute Lieferanten von Rohstoffen, Lebensmitteln und Billigwaren, Absatzmärkte für Industrieprodukte aus den Metropolen und Reservoir für Arbeitskräfte. Nach dem Zerfall des RGW wird Osteuropa im Rahmen der sogenannten Osterweiterung durch das westeuropäische Kapital kolonialisiert. Die BRD versucht die Region zum Hinterhof auszubauen.

Institutionen wie der IWF und die Weltbank, GATT/WTO und seitens der EU das Lomé-Abkommen erzwangen nach der Entkolonialisierung die Öffnung der Märkte im Trikont für europäisches Kapital und Waren, Privatisierung von Infrastruktur und Böden, Abbau von Sozial- und Gesundheitsausgaben und Lohnkürzungen.

Als Folge davon leben dreiviertel der Menschheit in Armut, Unterernährung, Krankheit und Analphabetismus. Banken und Konzerne, die herrschenden Eliten innerhalb der verelendenden Trikontstaaten sowie ein Teil der Bevölkerung in Westeuropa, Nordamerika und Japan profitieren von diesen Verhältnissen. Doch auch hier nehmen Erwerbslosigkeit, Verelendung und mangelhafte Ernährung zu, wachsen Ghettos, Slums und Obdachlosensiedlungen.

Die Strategie der nachholenden Entwicklung mittels Krediten war von vorneherein zum Scheitern verurteilt, da die Voraussetzungen für eine “normale” kapitalistische Entwicklung dort nicht gegeben war. Ihr Scheitern wurde deutlich, als die dadurch ausgelösten sozialen und Klassenkämpfe (z. B. in Südkorea) die Bedienung der Schulden ins Stocken brachte und zudem stiegen die Zinsen. Hinzu kommt, daß der Austausch zwischen Peripherie und Metropolen ein ungleicher Tausch ist. Denn für eine Arbeitsstunde, die in den Zentren geleistet wird, müssen im Trikont mehrere Arbeitsstunden als Gegenleistung erbracht werden.



... und kein Ende

Gegenwärtig bilden regionale ökonomische Bündnisse (NAFTA, EU, APEC) unter einer oder mehreren konkurrierenden Hegemonialmächten die Grundpfeiler einer neuen Weltordnung. In den Großwirtschaftszonen sollen die Hindernisse für Waren- und Kapitalströme beseitigt werden. Das bringt dem in diesen Zonen jeweils stärksten Kapital maximalen Profit, in der EU also vorwiegend dem BRD-Kapital. Vor allem in den ökonomisch schwächeren Gesellschaften führt es gleichzeitig zu verschärfter Ausbeutung und Armut.
Die Konkurrenz zwischen den kapitalistischen Mächten steigt. Sie wird u. a. durch Handelskriege, durch “unfreundliche Übernahmen” und auch schon durch kriegerische Rivalität ausgetragen – siehe z. B. die entscheidende Beteiligung der BRD bei der Zerstörung Jugoslawiens. Die Herausbildung einer von den USA unabhängig agierenden, atomar bewaffneten Militärmacht EU läuft über verschiedene Optionen: sei es die Aufwertung der WEU, die Bildung von multinationalen “Kriseninterventionskräften” oder die Formulierung einer “Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik” (GASP).

Die Versuche in einzelnen Ländern, dem System der Profitmaximierung zu entrinnen, sind bisher gescheitert: An der erzwungenen Abhängigkeit aller Regionen vom kapitalistischen Weltmarkt und an der Überlegenheit der imperialistischen Staaten: Deren Blutspur zieht sich von Algerien und Vietnam, über Angola und Nicaragua, Chile und Zaire bis hin zu Panama, Kurdistan und die Kriege am Golf.

Der Kapitalismus verweigert auch in den Metropolen den Menschen zunehmend die notwendigsten Mittel für ihr Leben. Das unersättliche Streben nach Profit führt dazu, daß ganze Produktionszweige dereguliert, Arbeitsverhältnisse flexibilisiert und abgekoppelt werden vom System der sozialstaatlichen Absicherung – vom Arbeitslosengeld bis zur Ausbildungsfinanzierung. Prekäre Jobs, d. h. Arbeitsverhältnisse ohne Kündigungsschutz, zu Niedriglöhnen, ohne Streikrecht, ohne Kranken- und Arbeitslosenversicherung, nehmen zu. Dazu kommt die Illegalisierung von zigtausend MigrantInnen, die verstärkte Ausbeutung von Frauen, Verarmung, Obdachlosigkeit. Bioethik- und Euthanasiepropaganda bereiten darauf vor, nicht mehr als ausbeutungsfähig eingestufte Menschen als Ressource zu verwerten: Von der Patentierung von einzelnen lukrativen Genen bis zum Organhandel.

Mit der permanenten Automatisierung und Computerisierung und der Umwälzung der stofflichen Grundlagen kapitalistischer Produktion werden technische Voraussetzungen geschaffen, um die Widerstandspotentiale der verbleibenden Lohnabhängigen, wie z. B. Sabotage, langsames Arbeiten zu unterhöhlen und durch Massenentlassungen den Preis der Ware Arbeitskraft zu drücken.


ES HAT ALLES SYSTEM !!!
Ich fühle mich heute berufen, einem Vollidioten meine Meinung zu sagen! (zombi17)
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Naja

3
31.03.11 10:16
#21
Irgendwie ist mir jetzt noch nicht ganz klar, welche Rolle die Chemtrails dabei spielen.
Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur jungchen
jungchen:

udo

 
31.03.11 10:20
#22
hab ich auch grad gedacht.
und dass mir bei #7/8 fast das fruehstueck wieder ausm gesicht faellt. *schuettel*
Ich brauche einen Balkon - damit ich zum Volk sprechen kann.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Aber eine durchaus nachvollziebare Sicht der Dinge

2
31.03.11 10:32
#23
Die Frage ist nur, welche Alternative zum Kapitalismus hätte es gegeben oder gibt es und ob diese Alternative ein anderes Bild abgeben würde(dreiviertel der Menschheit in Armut).
Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#24

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Maxgreeen
Maxgreeen:

Chemtrails sind nur zur Ablenkung für Menschen

3
31.03.11 10:41
#25
die zuviel denken und vieleicht so auf die wirklichen Lösungen kömmen könnten.

Chemtrails, Area51 usw. Gebe den Menschen etwas was sie beschäftigt, neugierig macht  und ablenkt.
* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Crossboy
Crossboy:

@23: lebt nicht 3/4 der Menschheit jetzt

2
31.03.11 10:42
#26
auch schon in Armut??
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur cap blaubär
cap blaubär:

ich erinnere mal an den iran

3
31.03.11 11:02
#27
supper revolution ganz prima sache schah im arsch und wenn man nu kohmeni etwas unterstützt, steht man hinterher ganz doll da,und was war nix war unterstützer haben sich hinterher an den arsch gepackt,selbst im land war schnauzehalten oder friedhof angesagt,merke sowas ist nicht zu steuern,also ne ergebnisoffene nummer,was mich zu der meinung bringt da steckt weder" der" kapitalismus noch dr-no dahinter,das sind einige blöde die auf kosten vieler leben ihr süpplein kochen,tippe ja eher auf olle hedger die mit ölpreis und hastenichgesehen reibach machen,ergo eher die anarchokapitalistenlobby,cia&co dackeln hinterher,soo blöd sind die hoffentlich nicht flächenbrände anzustecken mit nemevtl  2ten irak als ergebnis
blaubärgrüsse
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Bundeskanzler2050
Bundeskanzle.:

Die Religionen dieser Welt sind auf eurer Seite

 
31.03.11 11:13
#28
Ich möchte niemanden bekehren. Aber einige Ansichten der Religionen sind wirklich lobenswert und irdischer Natur.

“Fahrt fort, eure Feinde zu lieben und Gutes zu tun und ohne Zins zu leihen, ohne etwas zurückzuerhoffen“ (Lukas 6:35; vergleiche 3. Mose 25:35-38

"Falls du einem aus meinem Volk, dem Elenden bei dir, Geld leihst, dann sei gegen ihn nicht wie ein Gläubiger; ihr sollt ihm keinen Zins auferlegen" (Exodus 22,24)

Und auch eine Sure aus dem Islam

Sure 2, Vers 275; 276;278

"Diejenigen, die Zins nehmen (w. Verzehren), werden (dereinst) nicht anders dastehen als wie einer, der vom Satan erfasst und geschlagen ist (so dass er sich nicht mehr aufrecht halten kann). Dies (wird ihre Strafe) dafür (sein), dass sie sagen: 'Kaufgeschäft und Zinsleihe sind ein und dasselbe.' Aber Gott hat (nun einmal) das Kaufgeschäft erlaubt und die Zinsleihe verboten. Und wenn zu einem eine Ermahnung von seinem Herrn kommt (wie z.B. die, das Zinsnehmen zu unterlassen) und er dann aufhört (zu tun, was ihm verboten wurde), so sei ihm (belassen), was bereits geschehen ist! Und die (letzte) Entscheidung über ihn steht bei Gott. Diejenigen aber, die es (künftig) wieder tun, werden Insassen des Höllenfeuers sein und (ewig) darin weilen.

276 Gott lässt den Zins (des Wucherers) dahinschwinden, aber er verzinst die Almosen (mit himmlischem Lohn)...

278 Ihr Gläubigen! Fürchtet Gott! Und lasst künftig das Zinsnehmen bleiben, wenn (anders) ihr gläubig seid!" (nach einer Übersetzung von Rudi Paret (1979): Der Koran. Stuttgart: Kohlhammer.)


..........
Vielleicht brökelt jetzt die verallgemeinernde Sichtweise über Religionen etwas.
Es sind auch nur Menschen die ihren Frieden suchen
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#29

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Katjuscha
Katjuscha:

#7, na danke für die Albträume.

 
31.03.11 13:25
#30
Was hast du denn mit deinen Lippen gemacht? Die platzen ja bald.

Und was soll denn die Maus unter deinem Arm? Oder ist das ein Hamster?
the harder we fight
the higher the wall
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

purer Neid !!

 
31.03.11 15:46
#31
dieser "Hamster" kostet mehr als dei Auto.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Crossboy
Crossboy:

Dafür scheint die Lippen-OP

 
31.03.11 15:54
#32
aber erstaunlich preiswert gewesen zu sein... ;-)
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

jetzt kommts "wo hast den den Arsch machen lassen"

 
31.03.11 15:58
#33


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 03.04.11 17:21
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrecht: Foto ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht  

Link: Forumregeln  

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

crossboy

2
31.03.11 16:02
#34
unter 20cm rede ich mit dir erst garnicht.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur SAKU
SAKU:

Wo nehmen manche nur immer ihren

 
31.03.11 16:04
#35
un-glaub-lichen Humor her?!?
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

werd mir mal ne eigene Id zulegen

 
31.03.11 16:09
#36
ist ein lustiger Laden hier. Das ist die von meinen Mann.

War lustig mit euch !! bis demnächst!!
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur SAKU
SAKU:

Nimm' was mit waltraud - kommt immer gut.

 
31.03.11 16:17
#37
Und schon die DoppelID-Geschichte abgehandelt. Net schlecht, Profi, was?
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Talisker
Talisker:

Stopp mal, SAKU

 
31.03.11 16:47
#38
ich dachte, ich hätte es verstanden - aber warum is der nu wieder Profi? Ich wäre jetzt ganz stark von Amateur ausgegangen?
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#39

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur RobinW
RobinW:

Gier nach Macht und Geld,

6
03.04.11 12:10
#40
Gewalt liegt leider tief in der menschlichen Natur vergraben.

Habt ihr kleine Kinder in Kitas oder auf den Spielplätzen observiert?

Überwiegend töten Tiere um zu überleben. Die Homo Sapiens sammeln als Trophäen der abgeschnittene Schwänze, Öhren, Hörne, Felle, Knochen, Finger, Nasen auch von anderen getöteten Homo Sapiens.

Menschlichkeit ? Gab es sowas überhaupt? Wann und wo? Nur in der Literatur ?.
Jede Revolution mündete in einer Diktatur, in Morden, in verhungern lassen, in Dekadenz, in ... noch schrecklicheren Verbrechern als in der abgelösten Unterdrückungsform. Ist ONZ besser als Liga der Nationen?
Jeder nachfolgender Krieg war und ist schlimmer als der vorheriger.
Libyen – lese bitte mein Beitrag „ False Flag“.

Die Sklaven bekamen Fraß, Bekleidung und eine Nische zum Schlafen. Millionen von Homo Sapiens in der heutigen - auch in den s.g. demokratischen Systemen - sind auch versklavt aber bekommen zu wenig um zu überleben.

Würde ? Gerechtigkeit ? Glaube? Familie? Vertrauen? Freundschaft? Zusammenzugehörigkeit ? Zusammenhalt ? Nur für naiven, gutmütigen Ideallisten.

Es gibt Heime (für diese die genug Geld haben), Verlogenheit, Brutalität, Hehlerei, überall Ausbeutung, Lug, Trug und Betrug, Pädophilie, Abartigen Seksuellen-Orientierungen, Egsortisten (mit Papst  als Ober), Korruption, das Ausleben der primitiven Trieben im Vordergrund, die Menschen mögen Tot-Mord-Gewalt angucken und solche Story lesen.

Es gibt überall Obamas, Gaddafis, Kazevs, Merkels, Westerwelles, v. Guttenbergs, Sarkozies, Camerons, Rasmussens, Buschs, Rottschilds, Gates, Weißen Ritters, Schröders. Es gibt auch einigen Leute wie Köhler, Sarazin, Wichert, Poeten, Musikern, wie vielen in diesem Threat , Ideallisten, Romantikern, aber sie sind ausgestoßene Geistern und werden ausgegrenzt, sind belächelt, als Terroristen abgestempelt, nicht selten kriminalisiert und leider auch oft zu naiv.

Liebe ? (Jedes Vögeln um die Ecke oder auf dem Bildschirm ist auch so genannt, Bordellen-Kultur ist immer stärker überall präsent, die Hurren gewinnen Oberhand).
Am Tag des 18-ten Geburtstags des Sohnes von meinen Freund flatterte auf seinem Tisch das Scheidungsschreiben. Am nächsten Morgen brachte die geliebte Ehefrau seine persönlichen Gegenstanden nach Draußen und die Schlössern wurden ausgetauscht.

Sieben Größen menschliche Zivilisationen sind gescheitert und verschwanden, die Achte ist dabei es zu realisieren.
Aber diesmal ist viel schlimmer.
Die vorherige Sieben waren Regionale, diese ist eine Globale.
Das ist keine Weltuntergang-Theorie. Es ist Menschenuntergang.
Ist die Evolution doch fehlgeschlagen?
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur DarkKnight
DarkKnight:

Gerechtigkeit ist eben nicht das Prinzip,

 
03.04.11 13:55
#41
das die Welt am Laufen hält.

Ist es wirklich der Hass?


Ich weiß es nicht, aber vermutlich ist es so.
Ich fühle mich heute berufen, einem Vollidioten meine Meinung zu sagen! (zombi17)
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur RobinW
RobinW:

Libyan Assault/Invasion Planned Months Ahead

 
04.04.11 00:42
#42
Webster Tarpley & Alex Jones: Libyan Assault/Invasion Planned Months Ahead!! 1/2

http://www.youtube.com/watch?v=LOSPmTcocDE&NR=1


Retired CIA Officer Ray McGovern: Libya Will Remain a Transnational Oil Fiefdom 1/2

http://www.youtube.com/watch?v=5V5AaJsxmJY&feature=related
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Nurmalso
Nurmalso:

Mal ne Frage zu den Löschungen der Fotos

 
04.04.11 01:15
#43
Die waren im Internet nirgendwo sonst veröffentlicht. Wer hat sich denn beschwert?
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Maxgreeen
Maxgreeen:

#43 welche fotos sind gelöscht?

 
04.04.11 01:57
#44
die #39 sind noch da.
* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

ly ist neidisch

 
04.04.11 09:33
#45
auf die Fotos meiner Frau. Kann ich verstehen, ist schon traurich wenn man sich hintern Bilschirm verstecken muss mit einem Foto im Avatar was einem nicht gehört und das Wunsch aussehen wieder spiegelt.


ly ist es so schlimm ??
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

möchte auch von ly wissen, wie ich ihr beweisen

 
04.04.11 09:37
#46
soll, das meine Frau ihre persönlichen Fotos reingestellt hat. Sollte sie bei Ariva anrufen und nach einer gewissen Frau namens ly fragen?
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

ich glaube die bessere Idee

 
04.04.11 09:42
#47
ist. Wir fahren mit meiner Frau in Kiel vorbei und ly wir danach schön die Löschungen wieder rückgängig machen.

Das wäre mal ne Lachnummer, der neidischen ly zu zeigen wo der Hammer hängt.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

ly ist auch ganz schnell

 
04.04.11 09:46
#48
wenn es um Titten und Ärsche geht aber nur bei Frauen.......ist es Neid gegenüber anderen ??

http://www.ariva.de/forum/Fake-Titten-437698?pnr=10213816#jump10213816
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

Nein ly,

 
04.04.11 09:51
#49
es gib Frauen die haben von Natur aus grosse Brüste ...es müssen nicht immer gleich Fake Titten sein !!
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

Grööööhllllllll !!

 
04.04.11 09:55
#50
in Kiel liegen die anderen Mitarbeiter gerade unter Tisch. Woher weiss der Manny so viel von ly.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

ly du musst

 
04.04.11 10:01
#51
dich damit abfinden. Das ich eine neu Labensgefährtin habe.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

ly der rüganer hat auch wohl

 
04.04.11 10:09
#52

ein Foto ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht  



http://www.ariva.de/profil/r%C3%BCganer
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 19.06.12 12:01
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

Link: Forumregeln  

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur aton
aton:

politik und religion

 
04.04.11 10:19
#53
"Weder

der religiöse Führer noch der Politiker sind an den Menschen

interessiert, die sie vorgeben zu führen. Sie sind daran interessiert,

Anführer zu sein - und natürlich kann der Anführer nicht ohne die

Geführten sein, deshalb wird es zur Notwendigkeit, den Menschen Dinge zu

versprechen.

Politiker versprechen ihnen Dinge von dieser

Welt. Religiöse Anführer versprechen den Leuten Dinge aus der anderen

Welt. Doch siehst du da irgendeinen Unterschied in dem was sie tun?

Beide machen Versprechungen, damit du ihnen weiterhin nachfolgst. Du

bekommst Angst, irgendwo verloren zu gehen, denn wenn du den Weg

verlierst dann wird auch das Versprechen verloren sein.

Die

Versprechen halten dich in der Menschenmenge. Und, Versprechen kosten

überhaupt nichts. Du kannst alles mögliche versprechen.

Versprechen sind immer für morgen

und morgen kommt niemals."
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

leider ist

 
04.04.11 11:52
#54
das so aton !!
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur meingott
meingott:

Gefickt eingeschädelt

3
04.04.11 12:03
#55
Erst zettelt man in einem Land, wo das am leichtesten geht und das Militär am schwächsten ausgerüstet ist, die Leute an zu revolutionieren .
Man muss sich natürlich auch sicher sein, daß dadurch andere Länder aufmerksam darauf werden und sich das ganze flächendeckend weiter verbreitet. Das machen dann die Medien.

Versinkt dann alles im Chaos, ist es ein leichtes dem Pöbel Marionetten vor zu sitzen.
Diese Marionetten sind natürlich lange bevor es soweit kommt, bereits fest gelegt...von wem???????  Natürlich von denen , die dadurch profitieren werden.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur aton
aton:

frag mich nur,

 
04.04.11 13:43
#56
wann die facebook-lemminge/trolls auf iran losgelassen werden,um die un/nato zu bitten,aus humanitären gründen iran zu bomben?
und was ist mit der elfenbeinküste?
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur aton
aton:

sorry:-)

 
04.04.11 13:48
#57
www.ethikundmoral.blog.de
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

ich bin die

 
04.04.11 22:51
#58
titten Ulla !!
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#59

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Nurmalso
Nurmalso:

ly, intelligent löschen

 
04.04.11 23:37
#60

Ich finde es ja ab und zu spannend, wie hier bei ARIVA Regeln ausgelegt werden. Nachdem hier Bilder gelöscht werden, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit direkt vom Fotografen stammen, könnten wir ja mal Bilder löschen, die ohne Autorisierung hier abgebildet werden, z.B. dieses hier:
 

Wir können das dann auch generell auf ARIVA anwenden. Das würde mir gefallen. ARIVA wäre plötzlich nahezu abbildungsfrei. Das Foto im Posting direkt hier drüber würde allerdings noch stehen bleiben. ly könnte es sich dann ganz legal ausdrucken und z.B. über das Bett hängen.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#61

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

nurmalso

 
05.04.11 00:07
#62
ly mag keine Titten .......hat persönliche Probleme damit.
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Nurmalso
Nurmalso:

Tja Pennymachine,

 
05.04.11 00:16
#63
du bietest ja auch genug Angriffsfläche. Andererseits kann ich es gut verstehen. Ich provoziere manchmal auch ganz gern und habe einen kleinen Spaß dran, wenn sich Leute daran reiben. Leider kann ich die schönsten Beispiele hier nicht veröffentlichen ...
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Nurmalso
Nurmalso:

ly und die Rechte

 
05.04.11 01:20
#64

ly hat diesen süßen kleinen Avatar: 

 















 







 

 

 

 

Spannende Frage: Ist die Idee von ihm oder geklaut?
Schaun wir doch mal hier nach, und zwar fast ganz unten:
http://www.nataliedee.com/nd-archives/ndarchive-oct05.php
Wasn das?

Die denken tatsächlich, dass ihnen die Rechte gehören. Na sowas, ly! Und wie meinen die, sollte man mit deren Comics umgehen? Na so hier:
Drew & Natalie's comics are 100% free to read. You are welcome to share them with your friends via Twitter, Facebook, email, etc. You can also "hot-link" our comics by embedding an image from our site and linking back to TFD/ND/MTTS. (If you Reddit or Digg our comics, please link back to our sites, not an image host!)
Was könnte denn das hier bedeuten, ly? Du kennst dich doch in Internet-Rechtsfragen super aus? Mein Englisch ist auch sehr schwach:
You can also "hot-link" our comics by embedding an image from our site and linking back to TFD/ND/MTTS.
Falls dir die Dinge nicht klar sind, ly, kannst du ja hier mal fragen:

drew@toothpastefordinner.com oder hier: nataliedee@nataliedee.com

Sag einfach, du bist die studentische Hilfskraft einer Firma, die mit Aktien und so im Internet Geld verdient und frag sie, ob du weiterhin kostenfrei und ohne Quellenhinweis ihren geistigen Sülz verwenden darfst?





 

 

 

 

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Nurmalso
Nurmalso:

Hier, ly, würde ich den Bildnachweis auch ergänzen

 
05.04.11 01:40
#65

Impressum

ARIVA.DE AG
Walkerdamm 17
24103 Kiel
Tel.: 0431-97108-0  0431-97108-0     ax: 0431-97108-29
E-Mail:
kontakt@ariva.de
  Sitz und Registergericht Kiel
Registernummer: 501 HRB 5521
USt-IdNr: DE211080340

Vorstand:
Dipl. Kaufm. Matthias Vogelsang-Weber
Dipl. Inf. Markus Tiedt
Dipl. Inf. Jochen Pape
Paul Mallach

Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Prof. Dr. Peter Nippel

Fotos in Eigenwerbung:
PhotoCase.de
lys Sammlung (Tittenfrei)

Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine
Moneymachine:

was der Herr Nippel wohl dazu sagt ?!

 
05.04.11 01:54
#66
Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Prof. Dr. Peter Nippel
Die Nato bombt, im Namen der Int. Finanzdiktatur Moneymachine

dieser Name

 
#67
sollte sofort gelöscht werden !!..........gibt es Fake Nippel ??

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--