Die "Moderation" von Ariva wirkt peinlich,

Beiträge: 22
Zugriffe: 2.232 / Heute: 1
Die
teutonica:

Die "Moderation" von Ariva wirkt peinlich,

11
27.01.17 16:42
#1
parteiisch und wird teilweise geprägt von stupiden Kleingeistern. Wie sind losgelöst davon eure Erfahrungen mit st? Ich habe Verständnis das für Ordnung gesorgt werden muss aber was hier abgeht ist chinesischer Alltag. Früher soll es noch übler gewesen sein aber man folgt der Veränderung des  politischen Mainstream hier sehr zeitverzögert...Wie mutig...LOL Mir ist auch egal ob die meisten Arivamods es einfach nicht können oder ob sie aus Angst um ihre unterbezahlten Aushilfsjobs so vorgehen müssen. Vielleicht kann man hier auch einfach mal die Muskeln spielen lassen, weil es im richtigen Leben nicht so läuft? In jedem Fall ist diese ganze Geschichte für mich immer mehr Zeitverschwendung. Eine freie Meinungsäußerung ist HIER nicht möglich. Hinweise auf ein Hausrecht von Ariva sind geschenkt. Jede seriöse Zeitung mit Kommentarfunktion ist da entspannter und letztendlich mit dieser Abteilung sicherlich erfolgreicher. Ich erwäge daher einen Exit von Ariva, da ich diese putinsche Auslegung der Meinungsäußerung nicht weiter unterstützen will. Es gibt genügend andere Möglichkeiten sich auszutauschen. Interessant finde ich das sich auch die "linken" über die Mods beklagen.
Mit jedem weiteren Beitrag hier unterstützt man in jedem Fall die fragwürdige Arivastorry. Gibt es Gründe warum man hierbleiben sollte? Mir fallen keine ein. Das gekloppe mit den "Linken" ist witzig aber letztendlich auch Zeitverschwendung. Alles schon einmal gehört, alles schon tausendmal diskutiert... Also warum noch hierbleiben?
Die
NoTrail:

ENDLICH mal ein Thread

4
27.01.17 16:48
#2
zu diesem Thema.
Danke, Teutonica.
Die Lücke ist geschlossen.
Die
mannilue:

streiche: wirkt

2
27.01.17 16:54
#3
setze : ist mehr als  
Die
Maickel:

Ich kann mich nicht beklagen über die Moderatoren,

10
27.01.17 17:05
#4
wenn ich mal was melde wird es zu 95 % moderiert und wenn ich mich daneben benehme werde ich berechtigt gesperrt. Braucht man nicht mal melden, passen die Moderatoren bei mir auf.

Selbst st gibt mir vernünftige und aussagekräftige Antworten wenn ich gegen eine Sperre Einspruch einlege. Man sollte nur mit den Moderatoren einen höflichen und korrekten Umgang pflegen und sie nicht gleich angreifen wie in #1.
Die
Multiculti:

zu # 1

 
27.01.17 17:07
#5
na dann verpiss dich endlich, der rechte Block wartet schon.
Die
Tomkat:

ariva nennt sich auch ...

4
27.01.17 17:09
#6
DAS EXPERIMENT!
Die
The_Hope:

die Moderatoren sind nur so peinlich

5
27.01.17 17:09
#7
wie die User, welche die Vorlagen liefern

Wie man in den Wald ruft...  
Die
teutonica:

Tja das sehe ich nicht so.

3
01.02.17 08:18
#8
Aber wer den "chinesischen Traum" liebt der wird halt zu China... Die Linken werden hier eindeutig durch die Moderation begünstigt, das war auch überhaupt nicht meine Frage. Aber das hier klare Beleidigungen aus einem bestimmten Spektrum durch Ariva nicht geahndet werden, während aus der anderen Richtung jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird, das ist für mich nicht tragbar! Ich bin daher nicht überrascht das sich die Linken bei Ariva sehr wohl fühlen und das System hier verteidigen. Ich habe in Deutschland noch nie eine so schlechte und voreingenommene Moderation erlebt wie bei Ariva. Das muss ich nicht haben. Meine Zeit mit linken Trollen wie no trail zu verschwenden bringt ebenfall nichts. Seitdem ich nicht mehr so viel schreibe hat man einfach mehr vom Tag und Ariva hoffentlich ein paar Klicks weniger. Es gibt genügend Alternativen zu Ariva. Die vermeintlichen rechten "Populisten" und "Hetzer" sind im gesamten Westen seit langem auf dem Vormarsch. Deutschland wird sich dieser Veränderung nicht durch eine mediale "Leitkultur" entziehen können. Ariva hat in den letzten Monaten schon viel Veränderung zugelassen. Ein Indikator dafür sind die vielen vermeintlichen "fremdenfeindlichen" Threads die immer mehr geklickt werden und Zulauf finden. Trotzdem möchte ich die kleinlichen, unterbezahlten Befehlsempfänger von Ariva nicht indirekt durch meine Klicks unterstützen. Also tschüß.  
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die
Talisker:

Schade.

8
01.02.17 08:21
#9
Ich fand seine Geschichtskenntnisse köstlich.
Gruß
Talisker
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Die
teutonica:

the hope

2
01.02.17 08:22
#10
Das hat damit nichts zu tun. Viele "rechte" User haben ähnliche Erfahrungen gesammelt ohne zu provozieren oder ähnliches. Ich habe anfangs ebenfalls nicht die Mods provoziert weil ich ja unbefangen gewesen bin...Aber nicht lange. Es ist eh Schwachsinn. Wer hier schreiben will kann eine mögliche Sperre dieser "Moderation" leicht umgehen. Dafür gibt es genügend technische Möglichkeiten. Mir geht es aber um das Prinzip daher bin ich weg.  
Die
teutonica:

Talisker

3
01.02.17 08:24
#11
Tja ich werde den einen oder anderen linken Sparringspartner ebenfalls vermissen. (-: Alles Gute. Gruß Teutonica
Die
joker67:

482 Tage mit dieser ID...mal schaun wie die

 
16.03.17 10:57
#12
nächste ID lauten wird.

Wahrscheinlich wird es demnächst eine neue ID geben die dann "Cimbri" oder "Ambrones" heisst.

Also bitte keine falschen Versprechen abgeben.

"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann
Die
Tomkat:

wer sich selbst joker nennt - der braucht sich

2
16.03.17 12:38
#13
über nicknamen von anderen mal wirklich nicht lustig machen .... *gggg*

arroganz hat einen namen ...
Die
der boardaufp.:

der ID Verfolgungswahn, der dauert schon Jahre an

 
16.03.17 12:49
#14
- nur, die in eigenen Reihen (UNMENGE DAVON GIBETS DA) - die stören ihn ja gar nicht.

hahaha ... ziemlich blöd ... haha
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Die
Tomkat:

jep - einige haben sich zum polizeipräsidenten

 
16.03.17 13:03
#15
ernannt und jagen undermüdlich ids aus welchen gründen auch immer.
aber so haben die wenigstens eine aufgabe die unglaubliche anerkennung bringt *ggggg*
Die
lehna:

Wir müssen unsere Mission beenden, teutonica...

 
23.03.17 14:31
#16
Also volle Kraft voraus--- AAAction...
Es gibt so viele hilfsbedürftige Seelen auf Ariva, die aufgeklärt werden müssen-- die ihre Medizin abgesetzt habn, wo Lochfraß die Birne erobert, wo eine esoterische Darmsanierung zwingend zu empfehlen ist.
Ääh--- meine Probleme lös ich durch souveränes Auftreten-- bin deshalb Mods Liebling-- nicht immer, aber immer öfter...
Talisker, mein Kumpel, kann das bestätigen.
Und jetz keine Widerworte, Tali----kapiiiiiiert....

Die
gogol:

Ich schlage eine Anfrage an@JP vor

 
23.03.17 14:51
#17
soll er 'mal die alten Dinger raussuchen, um zu sehen welche Mod's damals am schwarzen Brett waren !!
und was zur sofortigen Löschung geführt hat, ein Wort war mit F.......

aber nicht was ihr Banausen denkt
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Die
teutonica:

Ich bin da jetzt etwas ruhiger geworden,

3
23.03.17 15:16
#18
aufregen bringt eh nichts. Letztendlich ist alles, was bei Ariva passiert, nicht wirklich wichtig. Ob da jetzt eine schlecht bezahlte studentische Aushilfe 50 Beiträge pro Stunde moderiert, damit sie pünktlich in die Disse kommt, wäre eigentlich auch nicht wichtig. Ich vermute das die wenig Entscheidungsspielraum haben. Gut finde ich , dass sich die Linken ebenfalls über die Mods  aufregen. Die Linken scheinen ebenfalls nicht mehr alles zu bekommen was sie von früher kennen. Wir sind also auf einen guten Weg. (-;  Ich melde nur noch Beiträge in denen ich als Nazi beschimpft werde, soviel Zeit muss sein.(-:
Die
lehna:

#18 Das mit den Linken...

2
23.03.17 15:29
#19
auf einem Börsenboard ist so eine Sache. Ich vermute eher, dass das hauptsächlich Leute sind, welche der Markt rasiert hat.
Aber anstatt sich an den eigenen Riecher zu packen, wird man zum Desperado, der gegen alles und jedes kämpft....

Die
seltsam:

wenn man sich teilweise die Meldungen anschaut,

3
23.03.17 16:08
#20
fragt man sich, wessen Geistes Kind die Melder sind. Und damit meine ich nicht die politischen Aussagen, die man widersprüchlich sehen kann und die, meiner Meinung nach, zensiert werden, sondern Meldungen, die ein "Guten Morgen" melden oder andere Kinderkacke.
Die
Thomastrada.:

#8,10 - ich kenne dein Prinzip:

 
23.03.17 17:00
#21
Nennt sich Stuhlgang.
Nur dass man sich davor vom Board verabschiedet, ist mir neu...aber wenigstens bist du fertig!
Hauptsache, ihr habt Spaß.
Die

# 22

 
#22
Du bist ja voll taff. (-: So allgemein gesagt, für einfach strukturierte Leute habe ich keine Zeit. Viel Spaß beim Stuhlgang und abputzen bitte nicht vergessen.  


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--