Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald...

Beiträge: 26
Zugriffe: 4.519 / Heute: 1
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald...

4
10.05.17 20:53
#1
aber dadurch wird mir Trump immer sympatischer.
Da entlässt Trump den FBI-Chef, welcher Hillary Clinton in der Endphase des Wahlkampfes schwer geschadet hatte--- aber auch wieder total verkehrt.
Habt ihr sie noch alle??
www.welt.de/politik/ausland/...taaten-luegt-schon-wieder.html
Was ist das mittlerweile für eine elende Presse, die verzweifelt nach jedem Fürzchen hechelt, nur damit sie dem bösen US- Präsidenten schaden kann??
Ist fast so wie bei der Treibjagd nach Wulff- wo am Schluss die Bobbycar Affäre durch alle Hauptnachrichten waberte.
Durch solchen unglaublichen Scheiss werd ich eventuell noch mal Trump- Fan-- hätte das nie für möglich gehalten...


Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... Grinch
Grinch:

So so...

3
10.05.17 20:57
#2
einer der regiert wie irgendein kleinbäuerlicher Balkanfürst der dann noch die Polizei entlässt, welche ihm Geschiebe nachweisen könnte, der wird dir also immer sympathischer?

Aha...
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... der boardaufpasser
der boardaufp.:

Kurze Antwort: linke Presse

3
10.05.17 20:57
#3
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

#2 Jep, Grinko...

 
10.05.17 21:00
#4
Die Hatz erinnert dann doch an die Endphase bei Wulff, wo dann die Bobbycar- Affäre zum finalen Fangschuss gepusht wurde.
Mal gespannt- ob die sich bei Donald gegenseitig auch so aufgeilen können...
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... Grinch
Grinch:

Das Wort "korrupt" sagt dir was?

 
10.05.17 21:01
#5
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

#5 Ja ich weiss...

 
10.05.17 21:02
#6
alle Politiker sind korrupt-- und Donald sowieso....
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... hokai
hokai:

#1 werd Du mal zum Trump Fan, die blenden

2
10.05.17 21:02
#7
bekanntlich Fakten aus.


The timing of Mr. Comey’s request is not clear-cut evidence that his firing was related to the Russia investigation. But it is certain to fuel bipartisan criticism that President Trump appeared to be meddling in an investigation that had the potential to damage his presidency.


www.nytimes.com/2017/05/10/us/politics/...v=top-news&_r=0
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... noidea
noidea:

korrupt !

6
10.05.17 21:04
#8
Politiker: Wo soll ich da anfangen und aufhören :-)

Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... der boardaufpasser
der boardaufp.:

versuche vielleicht bei diesen, die es nicht sind?

4
10.05.17 21:11
#9

(da liegt der Anfang und das Ende wahrscheinlich dicht beinander)
;)
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

Ich nenn das gedopter

2
10.05.17 23:53
#10
Hühnerhaufen, Sturm im Wasserglas.
Schliiiiiiiimmmm- laermt die Presse- Trump hatte eventuell im Wahlkampf  Kontakt mit den Russen- mit diesem fürchterlichen Volk.
Sorry- das Kasperltheater, welches die Medien nun deshalb puschen, raff ich einfach nicht.

Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

Warum hatte Chelsea Clinton...

 
11.05.17 10:18
#11
keine Geschwister??
Weil Monica alle verschluckt hat.
Den angebliche Sittenverfall trieb Bill dann auch noch im Oral Office-- und die Presse hatte ihre Leckerlies und Quote.
Nun waren Clinton und Wulff anerkannte Saubermänner- putzten ihren Heiligenschein ausgiebig.
Donald ist da für die Medien ein schwierigeres Kaliber- Etikette und Kinderstube sind nicht so sein Ding- das weiss das Fussvolk bereits.
Ist also dann auch viel schwieriger, diese blonde Eminenz schnurstracks anzupinkeln...




Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... hokai
hokai:

hm lehna, mal abgesehen von

 
11.05.17 10:46
#12
dem Fall selber:

"Mit dabei im Oval Office war auch der russische Botschafter, mit dem Trumps Leute sich im Wahlkampf und in der Übergangsphase nach der Wahl besonders intensiv ausgetauscht zu haben scheinen. Die US-Presse durfte den Termin nicht begleiten - aber russische Medienvertreter."
www.sueddeutsche.de/politik/...y-meldet-sich-zu-wort-1.3500493

Als amerikanischer Staatsbürger kommen bestimmt komische Gefühle auf, wenn der Präsident die eigene Presse nicht zulässt, russische Medien aber offensichtlich willkommen sind:

"Die russische Botschaft verschickte über Twitter das Bild eines breit in die Kamera grinsenden Donald Trump. Und zwar in dem Moment, in dem er Botschafter Kisljak sehr kräftig die Hand gibt. .."
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... gogol
gogol:

Kritik Ja, ob es die Wahrheit ist

 
11.05.17 10:49
#13
kann ich nicht beurteilen

mich stinkt es aber an, wenn diese Kritik von Schreiberlingen kommt ( BILD/ Spiegel/ Stern/ Zeit/ Focus )
die vor wenigen Monaten noch bei Obama jegliche Kritik als  Antiamerikanismus dargestellt haben
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

Trump hat großen Fehler gemacht...

 
11.05.17 10:54
#14
meint "die Welt".
Unter anderem mit der Auswahl des Fotografen beim Besuch des russischen Außenministers...
www.welt.de/politik/ausland/...-bei-der-Comey-Entlassung.html
Hahahahahahahha-- sorry-- aber wer soll euch denn noch ernst nehmen...
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... hokai
hokai:

mag ja nachvollziehbar sein, dass es Dich

 
11.05.17 10:54
#15
anstinkt, ebenso mag es aus Trumps Sicht nachvollziehbar sein, dass ihn das persönlich anstinkt, die amerik.Medien aber gänzlich ausschliessen und stattdessen die russischen Medien willkommen heissen ist eine ganz neue Dimension.
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... hokai
hokai:

#15 für 13

 
11.05.17 10:56
#16
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

#15 Tja...

2
11.05.17 10:59
#17
Dieser Präsi ist halt anders.
Er hat allerdings auch nicht mit der "Last des Friedensnobelpreises" zu kämpfen-- den Obama schon zu Beginn seiner Amtszeit erhielt....

Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... hokai
hokai:

#14 vielleicht stellst Du Dir mal selber die

 
11.05.17 11:02
#18
Frage, in wessen Interessen er sich mit Lawrow trifft, für das amerik., für das russ. Volk oder allein um seine ganz eigenen wahr zunehmen?
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... Versucher1
Versucher1:

is' schon seltsam was die deutsche Presse bzw.

2
11.05.17 11:09
#19
das  deutsche Fernsehen auf der 'emotinalen Ebene' innerhalb ihrer politischen Berichterstattung transportiert ... so isses danach jetzt bedrohlich wenn der Trump sich mit dem Putin 'versteht'. Bei Obama wars immer so, dass er und Putin sich nicht  'verstanden', und damals war das bedrohlich.
Hm
Fakt ist, unter Obama ist die NATO so dicht an die Landes-Grenze Russlands rangerückt wie nie zuvor. Trump wollte da in seinem Wahlkampf so ja nicht weitermachen.
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... lehna
lehna:

Kurz vor Trumps Besuch...

 
04.07.17 23:02
#20
behandeln ihn Politiker hierzulande, als hätte er die Pest.
Aber das US- Fussvolk hat nun mal gewählt--- also nun mal nicht so hochnäsig
Ok, ok, Blondie hat sich jeden Bash redlich ertwittert. Und er gibt ja auch immer so schöne Steilvorlagen, da muss man einfach zugreifen.
Grad für unsere Presse gibts keinen größeren Quotenknaller. Also nun auch mal etwas mehr Dankbarkeit unter der Hand.
Man könnte ja mal seine goldenen Klos im Trump Tower als Innovation weiter empfehlen-- oder so...
www.welt.de/debatte/kommentare/...-nicht-helfen.html#Comments
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... bigfreddy
bigfreddy:

Ja schon,

 
04.07.17 23:19
#21
Trump ist eine großartige Gelegenheit für die Europäer von ihren eigenen Problemen abzulenken. Ich finde, die sollten mal anfangen, den Dreck vor der eigenen Haustür aufzukehren.
Wobei ich, nebenbei bemerkt, Mr. Trump nicht unbedingt mag.
Aber besser als eine Clinton allemal.
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... Tony Ford
Tony Ford:

Um es mal mit Trumps Worten zu sagen ...

 
04.07.17 23:26
#22
Trump fick dich zu Penner und verpiss dich!
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... Tony Ford
Tony Ford:

#21 ...

 
04.07.17 23:33
#23
Was konkret macht Trump besser?

Etwa die Kriegstreiberei die alle Kriegstreiberei der letzten 10 Jahre in den Schatten stellt?

Etwa dass er massig Waffen und Rüstzeugs nach Saudi-Arabien verkauft und damit die Konflikte von morgen schafft?

Etwa wieder mehr Macht der mächtigen Öl- und Bankenlobby auf Kosten von Mensch und Natur?

Etwa die Provokation von Handelskriegen und Aufbau von Handelsbarrieren?

Etwa die Rückkehr zum guten alten Gesundheitssystem, bei dem die untere Hälfte wieder in die Röhre schaut?

Sorry aber schlechter kann man es eigentlich nicht machen, selbst eine Clinton schafft sowas nicht.
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... bigfreddy
bigfreddy:

Wo hat der das denn gesagt?

 
04.07.17 23:35
#24
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... bigfreddy
bigfreddy:

America First..

 
04.07.17 23:49
#25
Ein bisserl mehr Patriotismus würde auch uns Deutschen nicht schaden.
Wobei Trumps Handelspolitik allerdings ein Rohrkrepierer wird.
Ich erinnere an den Präsidenten Hoover.

Na ja, das Geschäft mit den Saudìs - schön bescheuert, dass Deutschland nicht mehr dabei ist.
Tony, du bist halt ein Traumtänzer, der meint das Geld regnet vom Himmel.  
Die Medien schiessen volles Rohr auf Donald... Tony Ford

#25 ...

 
#26
Meinst du mit Patriotismus, dass man sich über Andere erhebt und so tut als wäre man etwas Besseres? Meinst du, dass man damit irgendein Problem löst?
Patriotismus ist doch letztendlich nix Anderes als eine Art gemeinschaftlicher Schwanzvergleich.

Und zum Thema Saudi - Arabien, Trump & dessen Lobby streichen die fetten Gewinne ein, während die Soldaten und Zivilisten sowie wir in Europa die Zeche zahlen werden, nämlich dann, wenn sich die Waffen gegen uns richten oder weitere Flüchtlingsströme verursachen.

Das ist das ewig währende Scheinheiligtum der Konservative, die vorn hin irgendwelche christlichen Werte verteidigen wollen, hintenrum aber umso mehr Waffendeals machen und dann nach irgendwelchen Obergrenzen und Grenzschließungen schreien, wenn Jene denen man die Waffen damals verkauft hat, die Waffen verantwortungslos einsetzen. Aber dafür kann man natürlich nix, wenn man selbst den Deal nicht gemacht hätte, hätte es ein Anderer getan. Quasi weil Andere auch Drecksäcke sind, darf man auch Drecksack sein. Einfach nur erbärmlich.

Zum Thema Geld regnet vom Himmel. Alles eine Frage der Sichtweise.
Mittlerweile lebt etwa die Hälfte der Erwerbsbevölkerung von Geld welches vom Himmel regnet.
2035 werden es mehr als 70% sein. Ich denke wenn man 70% durchfüttern kann, wird man auch 100% durchfüttern können. Wozu gibt es denn Automatisierung, Roboter, usw.?
de.statista.com/statistik/daten/studie/...rwerbsbevoelkerung/


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--