Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen

Beiträge: 38
Zugriffe: 3.051 / Heute: 1
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen satyr
satyr:

Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen

12
03.10.15 19:58
#1
Ich hatte euch gewarnt und informiert und nun meine
Forderung-Eine offizielle Entschuldigung für die Sperren und
die Beschimpfungen.Nich nur für mich auch für die anderen Realisten hier.

Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen börsenfurz1
börsenfurz1:

Glaubste JP machnen Hofknicks vor dir?

8
03.10.15 20:04
#2
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Canis Aureus
Canis Aureus:

Diese Entschuldigung ist ueberfaellig !

10
03.10.15 20:04
#3
Die Willkommensjubler haben grossen Schaden verursacht.

Eine kritische Opposition wollte Ariva unterdruecken,
Und ist damit gescheitert!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Canis Aureus
Canis Aureus:

#2: Mindestens ne Einladung zum Grillfest

11
03.10.15 20:06
#4
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen satyr
satyr:

Wird er sicher nicht tun.

9
03.10.15 20:06
#5
Aber Größe beweist man wenn man zugibt,man ist den falschen Weg gegangen.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen tirahund
tirahund:

Lass bitte gut sein satyr.

16
03.10.15 20:09
#6
Es bringt doch nichts. Die derzeitige Situation ist nur noch bitter. Ganz bitter. Könnte wieder x Schlagzeilen hier anführen. Es ist so wie es ist. Die Politiker merken jetzt, wie leichtfertig und falsch man mit dieser Situation umgegangen ist.

Nur unsere Fr. Dr. Merkel hält sich noch bedeckt und hofft vermtl. jeden Abend, dass sich die Situation langsam beruhigt. Aber sie wird sich nicht beruhigen. Im Gegenteil.

Wir sind leider so "dumm" und lassen alles mit uns machen. Wir lassen uns beschimpfen und schlechtreden usw.

Mittlerweile es ist mir auch egal. Sorry. Ich sehe täglich die sog. Anfangs-"Jubelperser" resignieren. Man kann das nicht schaffen. Vor allem nicht überall.

Ich für meinen Teil werde meine Konsequenzen ziehen und dementsprechend leben und handeln.






Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Timchen
Timchen:

Ok, ich entschuldige mich als erster

12
03.10.15 20:09
#7
ich habe nicht gedacht, dass unsere Gutmenschen
so schnell schlappmachen und sich wie auch die
Pseudolinksintelektuellen so schnell vom Acker machen.
Wenn jeder, der vor einem Monat noch Gutmensch war
einen Flüchtling aufnehmen würde,
dann könnten wir noch Millionen aufnehmen
und bräuchten jetzt nicht zu jammern.
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Dacapo
Dacapo:

OK....

9
03.10.15 20:49
#8
Auch ich möchte mich entschuldigen
was DIE Personalie Til Schweiger,Orban,Seehofer  anbelangt...
Mutti hat recht
wir schaffen das....
Bin mal gespannt wann sie die Ersten bei sich aufnimmt..
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen .Juergen
.Juergen:

Apropos "Flüchtlinge"

5
03.10.15 20:51
#9
Es sind Einwanderungs-Willige!

Und die allerwenigsten davon haben den subjektiven Anspruch auf Asyl,
den unser Grundgesetz verspricht.

Dazu >
Udo Di Fabio, früherer Richter am Bundesverfassungsgericht.

http://www.wallstreet-online.de/nachric ... pruch-asyl

und im Dialog: Udo Di Fabio zu Gast bei Alfred Schier

https://www.youtube.com/watch?v=n0jWolxBfWs
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen .Juergen
.Juergen:

ps. was gewissse "Einsichten" betrifft

5
03.10.15 21:08
#10
Sind wir ja erst am Anfang.
Bis jetzt sind es ca. 800 000 die in diesem Jahr bei uns angekommen sind. Täglich kommen bis zu 10.000 dazu. Eine Begrenzung ist noch nicht vorgesehen. Also geht es jetzt ersteinmal in der Addition "munter" weiter. Und dann eines Tages wird erkannt werden das wir nicht alle Einreisewilligen aufnehmen können.

Der Winter wird auch eine besondere Herausforderung werden, denn bisher ist die Mehrzahl ja noch nicht in Winterquartieren untergebracht worden.

Aber wie sagte unser Bundespräsident heute so schön (sinngemäß)
Die Integration der Emigranten wird eine größere Herausforderung für DE als die Volksvereinigung 1990.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#11

Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen HMKaczmarek
HMKaczmarek:

Und als höchste moralische Instanz hier bei

6
03.10.15 21:40
#12
...Ariva, erbitte ich zudem noch eine gewisse Demut gegenüber

unserem intellektuell überlegenen "Bitcoinmessias"... (;  
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Monti Burns
Monti Burns:

Nur die Ruhe Heavy,

8
03.10.15 21:43
#13
Tag für Tag neigt sich der 16a seinem Ende mehr
entgegen. Wie ich und andere schon vor langer Zeit
und sinngemäß schrieben:

In einer globalisierten Welt, mit stetig steigenden
Menschenmassen und damit einhergehenden steigenden
Krisenherden, ist der o.g. Artikel nicht oder besser nicht
in dieser Form haltbar. Wenn es gelänge, dass ALLE Länder
dieser Erde, oder wenigstens die in Europa, Solidarität
übten, dann wäre er noch ein Weilchen tragbar. In einer
Welt, in einer europäischen Welt, in der ein zu hoher Teil
unserer Nachbarn eben nicht solidarisch ist und auch keine
Anstalten macht, gar, und das ist meine feste Überzeugung,
mit Unverständnis UND einige sogar mit Schadenfreude auf
unser sinnloses Tun herabblicken, in so einer Welt ist der 16a
auf KEINEN Fall haltbar.

Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen ixurt
ixurt:

Mehrheit der Länder nimmt zu wenig Flüchtlinge auf

 
03.10.15 21:57
#14

Dass in Bayern die Asylzahlen unverhältnismäßig anwachsen wundert nicht.

Ist schließlich "auch" ein innerdeutsches hausgemachtes Problem.
Bayern könnte aber zumindest finanziell entlastet werden...

Der Rest der "politischen" Republik sollte zur grundgesetzlichen Vertragstreue, welche eh schon verpflichtend ist, gezwungen werden.

Das Engagement der Grund- Bevölkerung für Flüchtlinge ist bekanntlich mustergültig!
Dieses beispielhafte Verhalten endet allerdings schon vielfach in den Verwaltungen der Länder, Kommunen und Gemeinden. Der deutsche Amtsschimmel spiegelt nicht zwingend die Hilfsbereitschaft der ansässigen Bevölkerung wieder :-(

Damit Flüchtlinge aber auch wirklich zu Mitbürgern werden muss die Willkommenskultur auch die jeweiligen Verwaltungen in den übrigen Länder der Republik erfassen.

Wenn Bayern durch die Verschuldung der anderen Bundesländer einem überhöhten Bleibe von Flüchtlingen ausgesetzt wird
und mit seinem angesetzten Budgetmitteln nicht mehr auskommt
hängt dass schließlich "auch" davon ab wann sich die anderen Länder endlich bewegen!
 
Kommunen und Länder die entgegen dem Grundgesetz und der daraus abgeleiteten Flüchtlingsaufnahme gemäß dem Königssteiner Schlüssel nicht nachkommen
sollten deshalb mit einer empfindsamen Pönale zur Ordnung gerufen werden.

Die Ordnungsstrafe sollte in der Höhe des bayrischen Kostendefizits erhoben werden und dem Bundesland Bayern für seine hervorragende Flüchtlingshilfe zweckgebunden zugeführt werden.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen 20407962
Die meisten Bundesländer haben einem Bericht zufolge deutlich weniger Asylbewerber aufgenommen als vorgesehen. Einzig Bayern liegt deutlich im Plus.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

also die Hoffnung stirbt zuletzt ..@Monti ;-)

2
03.10.15 22:06
#15
was wir brauchen ist ein modernes Einwanderungs-Gesetz welches den Zuzug in den Arbeitsmarkt nach entsprechenden Anforderungen regelt..

Was wir derzeit haben ist eine unkontrollierte Einwanderung von Menschen welche lediglich eine besseres Leben erstreben. Herr Kreuzer von der CSU meinte erst kürzlich das er von 1Mio. Asylflüchtlingen derzeit lediglich 1% als Berechtigte ansehe und das wären dann lediglich 1000. Der Rest stammt ja bereits aus sicheren Herkunftsländern und hat wohl eher rein wirtschaftliche Interessen auf dem Arbeitsmarkt, etc.

Wer dies und ähnliches bis vor kurzem noch so schonungslos analysierte, war schon automatisch der böse Nazi in Schwarz-Deutschland welcher am Besten sofort mit der Moralkeule erschlagen gehörte..

..halt ganz so wie nach dem @Ariva Vorbild all der heldenhaften Gutmenschen hier, welche nur einseitige Meinungen in Weiss-Deutschland akzeptieren und so kann nunmal keine vernünfige und ausgewogene Diskussion hier am Board stattfinden!
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen rightwing
rightwing:

ach hör doch auf

3
03.10.15 22:39
#16
du hörst dich mittlerweile an wie die elterngeneration, die deinesgleichen stets bekämpft haben, als sie uns vor "itakern" und anderen warnten. gut, ich persönlich applaudiere nicht beim zuzug von 500000 jungen muslimischen männern-deren integration wird schwierig, unbestritten. ich habe aber schräge althippies, dauerdemonstranten jeder couleur und die begehrlichkeiten von gerechtigkeitsfordernden h4-leuten überlebt. was ist nun das problem? das die arrivierten angst um ihre pfründe haben? jo mei-ich hab diese dauerkritik, den anarchiemist und multikulti nie glorifiziert. jetzt lebt bitteschön auch mit der welt die ihr wolltet!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen ixurt
ixurt:

Rechtsextremisten fälschen Nachrichten u. Fotos

3
03.10.15 23:30
#17
Bilder werden wahllos aus dem Kontext gerissen und verändert, um syrische Flüchtlinge als feige, muskelbepackte Dschihadisten darzustellen.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen rotgrün
rotgrün:

Aha

 
03.10.15 23:34
#19
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen ulsi
ulsi:

letztlich läufts auf eine Frage hinaus

2
04.10.15 00:16
#20
Darf jeder sich in diesem Land niederlassen, wie es ihm beliebt, oder nicht?

wenn nein, muß man das auch druchziehen, aussitzen oder "vielleicht" gibts in dem Fall nicht.

www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/...ht_mal_zu_denken_wagt
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#1

2
04.10.15 00:45
#21
>> Ich hatte euch gewarnt und informiert und nun meine
Forderung <<

Au weia!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

Ergänzung zu #1

11
04.10.15 01:11
#22

„Ich hatte euch gewarnt“, das tippte er lässig und selbstzufrieden in die Tasten und zündete sich eine „Ernte 23“ an.  ER war der Seher der Gegenwart, dessen war er sich nun sehr sicher. Diese Krise, das war seine Krise.

Einige Momente grübelte er. Schließich hatte ER Probleme gesehen, wenn Hunderttausende ohne Obdach ins Land strömen.**  

Er müsste nun handeln, das war klar. Also eröffnete er bei Ariva einen Thread und nannte den:

>> Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen <<

Das saß. **ZACK**!! Nun hatte er es allen gezeigt.

Seine Forderung formulierte er lässig: „Eine offizielle Entschuldigung für die Sperren und
die Beschimpfungen“.

Zufrieden drückte er die letzte „Ernte 23“ aus. Ja, die Welt würde sich bei ihm entschuldigen müssen.

__________

** = Das sahen zwar Tausende Helfer auch, die genau wegen der Probleme Geld und Freizeit opferten, aber das lassen wir mal hier weg (sind ja alles Gutmenschen).

Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Katjuscha
Katjuscha:

lol - Heulsusen wieder am Start

6
04.10.15 02:20
#23
Es gibt mittlerweile hunderte Threads hier zur "Flüchtlingsgefahr", aber ihr und eure Meinungen werden unterdrückt.

Ich lach mich kaputt.

Entschuldigung der Gutmenschen ... :)))))))))))))))))))))))

echt zum kringeln.



Kümmert euch mal um die wahren Probleme in unseren Gesellschaften!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Talisker
Talisker:

Ich

2
04.10.15 07:58
#24
hätte #22 nicht besser formulieren können. Touché.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen satyr
satyr:

Ja Kat Und alles war die Wahrheit

2
04.10.15 09:07
#25
Ist dir das nicht irgendwie peinlich?Der Wind dreht sich
und die Realisten hatten euch dahingehend informiert.
Immer wieder trotz Sperren und Diffamierung.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen satyr
satyr:

Talisker schweig still stell dich in die Ecke

3
04.10.15 09:11
#26
und schämen.

Rien ne va plus

www.spiegel.de/politik/deutschland/...an-merkel-a-1056076.html
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen .Juergen
.Juergen:

@23, Entschuldigung der Gutmenschen ...

4
04.10.15 09:12
#27

ich lach mit...:))))))))))))))))

denn um Vergebung winseln ginge natürlich auch

:)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))


ps.
also für mich ist es z.B. kein Problem dass ich ein Mann bin
und muß nicht regelmäßig wechselnde
weibliche Avatarbilder in mein Account einstellen

:))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen sebestie
sebestie:

Kampflesbe würden ich sagen

3
04.10.15 09:17
#28
Von einem Mann kann man nicht reden.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen börsenfurz1
börsenfurz1:

sebestie

3
04.10.15 09:30
#29
Das ist ein Mann.....falls du das nicht weist!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen sebestie
sebestie:

börsenfurz

2
04.10.15 09:35
#30
Hast du diesen angeblichen Mann schon persönlich gesehen?
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen meingott
meingott:

Flüchtlinge(ströme)

7
04.10.15 09:47
#31
Denkt ihr die lassen sich mit Grenzzäunen aufhalten?
Wir in Europa haben einen ganz anderen Feind, den mit Sicherheit kein Stacheldraht aufhalten kann, nämlich genau jene, die das Wort "Gesittete Rebellen" verwenden und diese in der ganzen Welt mit Waffen unterstützen, um ihre eigenen Vorstellungen zu erzwingen
Dabei werden nun halbe Kontinente derart instabil gemacht und Völkerwanderungen ausgelöst.
Tourismus in Marokko, Tunesien, Ägypten im 2stelligen % Bereich eingebrochen
Syrien, Libyen, Irak, Afghanistan völlig instabil, die Taliban hat nun wieder Kundus unter ihre Kontrolle gebracht.

Tja Frau Merkel das sind genau jene "Kriegs-Partner und Freunde" von ihnen, die auch Sie und die Deutsche Wirtschaft incl. der Deutschen Bürger seit Jahrzehnte ausspionieren, die unser Bankensystem in der EU 2008 in den Ruin getrieben haben und sich jetzt die Deutsche Autobranche ins Visier nehmen und versuchen sie weit sie können zu schädigen und ebenfalls zuständig sind für die Ukraine-Krieg hier neben uns in Europa
Feine Freunde, deren Untaten sie nun auslöffeln dürfen.

Ich weiß, dass alles ist nur Verschwörung...auch die Flüchtlinge sind eine Verschwörung....


SW hat 97%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 141 M Cash
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

#1: @satyr

11
04.10.15 10:44
#32

ja wir normalen Bürger -wohl meist eher aus der Mitte der Gesellschaft- haben vieles voraus gesehen, welches nun leider häufig auch so eingetreten ist.. und nun ziehen die Politiker genau dahin nach wie die Fähnchen im mainstream Wind.

Als ich z.B. schrieb -da ich in München bin- das wohl die Grenzen schon bald geschlossen werden müssten. Dies allerdings schon fast einen Monat früher, als es dann so eintrat. Als ich "sinngemäß kritisch schrieb" 10.000 täglich eintreffende Flüchtlinge in München, das ist auf Dauer so nicht zu stemmen..

Da wurde gleich mein Thread erst mal wegen Hetze gelöscht, etc. Man war also seitens Ariva stets bemüht die Wahrheit -via Zensurmethoden- quasi zu unterdrücken, es zählte eben stest nur die Meinung der Gutmenschen..

soviel zur Meinungsfreiheit am Board.. die wurde einseitig mit Füßen getreten!
sry. das ich da kein besseres Bild zeichnen kann!

Tali würde vielleicht sagen Note5, setzen!

Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen tirahund
tirahund:

Bitte gewöhnt Euch daran.

4
04.10.15 10:46
#33
Die Grenzen werden nicht geschlossen. Warum auch? Bringt nichts.

web.de/magazine/politik/...rechts-fluechtlingsandrang-30972084



Wir schaffen das. "Stellt Euch alle bitte nicht so an". Angela schafft das doch auch.

Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

@tira..ja immer diese vollmundigen Worthülsen

5
04.10.15 10:51
#34

welche am Ende nix Wert sind!

Wir sind quasi immer noch bei der Stunde Null in der Flüchtlingsfrage..
Mal sehn was nach einem Monat, einem Jahr, oder erst nach 10 Jahren ist!


Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen sebestie
sebestie:

Bitte gewöhnt euch daran

4
04.10.15 10:51
#35
Ha,ha,ha.
Bitte gewöhnt euch an an Mord und Totschlag.
Ha,ha,ha.
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen tirahund
tirahund:

Naja sebestie,

4
04.10.15 10:59
#36
das würde ich so nicht sagen. Aber es wird sich einiges ändern. Das ist halt auch so. Zeiten ändern sich. Aber ich persönlich sehe nun einmal nicht alles so rosig wie einige Politiker und vor allem wie einige User hier bei Ariva.

Wenn ich deshalb ein schlechterer Mensch bin, dann ist das halt so.

Übrigens: Für die Flüchtlinge haben "wir" trotzdem schon Hilfe geleistet. Dazu sehe ich mich verpflichtet und freue mich, wenn diese Hilfen auch angenommen werden.


Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen Lucky79
Lucky79:

#23 ... die wären bitte ??

3
04.10.15 10:59
#37
Achja stimmt: die Debatte im Bundes:
ob frau Bär, das Dirndl tragen darf oder nicht... ;)

wahrlich gutes Beispiel für deutsche Dekadenz!
Immer wieder gern von Hr. Lucky hier verwendet...

Danke für Aufmerksamkeit...

Gut nacht.!
Die Flüchtlingskrise An Ariva und die Gutmenschen heavymax._cooltrader

hat Merkel in der DDR auch Goethe gelernt?

8
#38
...
Ach, da kommt der Meister!
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los...

Johann Wolfgang von Goethe

www.gedichte.vu/?der_zauberlehrling.html
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--