Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht
... 7 8 9 10 1 2 3 4 ...

Deutschland ist tot

Beiträge: 246
Zugriffe: 29.505 / Heute: 2
Deutschland ist tot Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Deutschland ist tot

58
20.07.12 15:33
#1
Es gibt keine Opposition mehr, es gibt keine Kultur mehr, es gibt bald kein Grundgesetz
mehr, es gibt nur noch den Euro.
220 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 7 8 9 10 1 2 3 4 ...


Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#1

 
24.04.15 23:48
Rubensrembrandt :

>> Deutschland ist tot  
Es gibt keine Opposition mehr, es gibt keine Kultur mehr, es gibt bald kein Grundgesetz
mehr, es gibt nur noch den Euro.  <<

Ein ehrlich gemeinter Ratschlag an dich und alle, die hier noch tagein und tagaus rumjammern:

Dann geh doch dahin, wo es besser ist. Dieses ständige Nörgeln geht einem wirklich auf den Geist.
Einfach auswandern und weg.
Deutschland ist tot nadann
nadann:

222 falsch,du musst ja nicht mit diskudieren

 
24.04.15 23:56
Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#223

 
25.04.15 00:00
>> falsch,du musst ja nicht mit diskudieren <<

Ich diskudiere ohnehin nicht, wenn schon, dann diskutiere ich.

Außerdem wird hier ja nicht diskutiert, sondern nur rumgejammert und lamentiert.

Jeder hat nur ein Leben: Wenn es hier so beschissen ist, dann nichts wie weg.  
Deutschland ist tot nadann
nadann:

dann geh doch

 
25.04.15 00:22
Deutschland ist tot rightwing
rightwing:

seh ich auch so

 
25.04.15 01:20
spass beiseite.
der thread erinnert an das leben des brian.
"was haben uns die römer schon gebracht?"
Deutschland ist tot Talisker
Talisker:

Klappe, Tischtennisplatte

2
25.04.15 07:36
Hier hats wenigstens Platz für solche Perlen:
"Ja, so ein von der Regierung ausgerufener "Bürgerdialog" ist eine tolle Idee. So hat Joseph Goebbels im Sportpalast vor dem Volkssturm einen Bürgerdialog abgehalten. Das hat damals sehr geholfen und ist ein echter Ersatz für direkte Demokratie."
Die Leistung, auf so einen abgedrehten Shit zu kommen, muss man auch mal anerkennen.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#225

 
25.04.15 10:14
nadann :

>> dann geh doch  <<

Nö, ich lebe gerne hier.

 

 

   
Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

#222 Was ist denn das für ein grauenvolles

4
25.04.15 14:16
Weltbild? Wer die Regierung kritisiert, soll zum Auswandern bewegt werden. Hier leben darf demgemäß nur, wer sich unkritisch verhält und rundum glücklich ist. Da Deutschland beim "Glückindex" nur auf Platz 26 liegt, müssten somit Millionen Deutsche aus Deutschland vertrieben werden. Da "glücklichere" Länder aber gar nicht jeden aufnehmen, müssten diese Menschen dann staatenlos herumirren oder in Lagern konzentriert bzw. durch verhungern dezimiert werden (gelle).

Es stimmt schon: "Es gibt keine Opposition mehr, es gibt keine Kultur mehr, es gibt bald kein Grundgesetz mehr, es gibt nur noch den Euro."

Und übrigens: Ich möchte ihn zwar nicht, dokumentiere aber gerne den gesellschaftlichen und kulturellen Verfall, der sich vor unseren Augen abspielt. Gemäß dem chinesischen Sprichwort: "Mögest du in interessanten Zeiten leben!"

"Der Mensch strebt nicht nach Glück; nur der Engländer tut das." (Nietzsche)
Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

Wo Deutschlands Luft am schmutzigsten ist.

2
25.04.15 14:17
Ein großes Problem sind laut Resch auch neue Dieselfahrzeuge. "Die erfüllen nur auf dem Prüfstand die Abgasnorm", im Alltagsbetrieb sei der Ausstoß an Feinstaub und NO2 um ein Vielfaches höher.
www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/...sten-luft-a-1030275.html

Das spiegelt schön die merkelsche Politik wider: Das Problem ist gelöst - auf dem Papier.
Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

Bau-Dekadenz weitet sich auf Zoo aus.

 
26.04.15 10:24
Es ist eine Krux mit dem Stuttgarter Affenhaus: Die Baumängel am millionenschweren Primaten-Prachtbau geben den Experten weiter Rätsel auf. Nach wie vor sei unklar, wie sich Fehler am Lüftungssystem beheben lassen, die womöglich für todbringende Erkältungskrankheiten bei den Bonobo-Affen verantwortlich seien, sagte Wilhelma-Direktor Thomas Kölpin der Deutschen Presse-Agentur. „Irgendwie ist da was im Haus, das wir nicht im Griff haben.

[...]

Am Affenhaus war nicht nur die Lüftungsanlage kritisiert worden, die Mängelliste der Anlage ist noch länger, etwa an den Bodenbelägen, der Kameraüberwachung oder der Außenanlage.
www.stuttgarter-zeitung.de/...0178-4247-9705-cacd64af93f3.html

Inzwischen kann man nicht mal mehr Gebäude für Tiere bauen oder auch nur herausfinden, wo genau das Problem ist und wie es zu lösen wäre. - Schildbürger 2.0.
Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

Brzeski vs. Bsirske (sozusagen)

4
02.05.15 18:59
Demnach bedroht die sich zunehmend beschleunigende Technologisierung mittel- und langfristig mehr als die Hälfte aller Arbeitsplätze in Deutschland. Von den 30,9 Millionen sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigten, die in der Untersuchung berücksichtigt werden, würden demnach 18 Millionen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten durch Maschinen und Software ersetzt.
www.welt.de/wirtschaft/article140401411/...er-verdraengen.html

Glänzende Aussichten also für die Branche der Arbeitsvermittler, wo Arbeitslose Lama-Touren durch die Stadt machen oder sich als Mittfünfziger endlich mit dem Berufswunsch Astronaut beschäftigen, damit sie nicht in der Statistik als Arbeitslose auftauchen. In Zukunft muss die Regierung 20 Millionen Arbeitslose dauerhaft aus der Statistik raushalten, damit die frisierte Quote unter 10% bleibt. Da wird sehr kreative Buchhaltung gefragt sein.

Man wird ganz neue Formen von "Brot und Spiele" brauchen, um die Bevölkerung abzulenken.
Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

Bei der aktuellen Geschwindigkeit

4
02.05.15 19:22
der kulturellen Degeneration wird die Menschheit mMn in den nächsten 100 Jahren auf das Niveau von Affen zurückfallen sein. Aufschlussreich, dass wir schon heute keine bewohnbare Behausung für Affen mehr errichten können (#231). Demnach werden wir dann also im Freien leben...

Aber ich vermute, dass sich bei fortschreitendem Kulturverfall rechtzeitig so etwas wie eine Gegenbewegung ergeben wird, sodass sich die Entwicklung wieder umkehrt. Vielleicht brauchen wir mehr Roboter im Alltag (#232), um an ihrem Vorbild zu Vernunft und geistiger Präzision zurückzufinden. Pessimistisch betrachtet könnten die Menschen durch Roboter so denkfaul und dumm werden wie noch nie. Hochentwickelte Computer bedeuten aber immerhin, dass unsere Kinder ihren persönlichen Universallehrer jederzeit in der Hosentasche herumtragen werden, was die Bildungssituation drastisch verbessern könnte. Wenn die Menschen dadurch die Fähigkeit zu persönlicher Freiheit entwickeln und durch das Zurückgehen von ökonomischen Zwängen frei sind wie noch nie, könnte ein goldenes Zeitalter der Menschheit beginnen. Im Idealfall werden Religion und marxistisches Einheitsdenken weitgehend verschwinden. Einmal überwunden, wird die heutige Zeit in der Rückbetrachtung als ein zweites Mittelalter dastehen, voller bizarrer Irrwege und verschwendeter Potenziale.
Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#229 ff.

 
02.05.15 19:42
#229 ff. (fortfolgende) zeigen mal wieder, mit welcher Ausdauer hier alles mies gemacht wird. Die Beiträge passen gut zu dem völlig abwegigen Threadtitel.

Wenn man so etwas denkt und schreibt, warum ist man dann noch in Deutschland?

Wir haben heute doch die EU-weite Freizügigkeit. Wenn es hier so schlecht, dann los. Einfach woanders hin, wo es besser ist.
Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

Ich habe nochmals

 
02.05.15 19:46
hochgescrollt.

Was für eine Ansammlung von perspektivloser Jammerei.

Besser machen ist die eine Möglichkeit (eigenes Engagement in der Gemeinde) und wer dazu zu faul ist, der sollte die Biege machen.
Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

#235 Immer noch mit Deportationsphantasien

4
02.05.15 19:57
bezüglich Kritikern beschäftigt? Darin sehe ich eine unfreiwillige Bestärkung der einleitenden Diagnose (vgl. #229).
Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#236

 
02.05.15 20:21
>> Immer noch mit Deportationsphantasien  
bezüglich Kritikern beschäftigt? <<

Ach Gottchen, wie ärmlich ist das denn?  Von Deportation habe ich nichts geschrieben. Das kann jeder nachlesen.

Du bist ein Hetzer gegen die Freiheit und den Rechtsstaat:


Evermore :  Grundrechte sind tot.   #209  

>> Der deutsche Staat kann/will Grundrechte nicht mehr gewährleisten (hier Artikel 8 der Verfassung). <<

Was für ein gequirlter Unsinn. Da konnte ein Mal eine Demonstration dieser langweiligen Pegida-Bewegung nicht hinreichend geschützt werden und wurde (letztlich mit Einverständnis der Pegida) abgesagt und schon quillt der Satz >>  Grundrechte sind tot. << aus dir heraus, nachzulesen in # 209.


Weitere Schlagzeilen des guten Evermore:

Evermore :  >> ARD ist tot. << (Beitrag #210  )

Das deutet in Richtung dieses Geschwabbels über die Lügenpresse.




Evermore : >> Zunehmende Brutalisierung und Militarisierung.   << #154  

Ja, ja: Kriminalitätsraten in Sachen Gewaltkriminalität gehen seit Jahren zurück (BKA-Daten).

Am 1. Mai gab es in Berlin früher wüste Schlachten, heute wird gerillt.





Evermore :  >> Journalismusforschung: "Ganz auf Linie".   <<  #133

Ja, ja, aber deine Auswahl an Artikeln, die soll nicht tendenziös sein?


Du bist einer, der nur runterzieht, sonst nichts.

Von Deportationsphantasien  meinerseits zu schreiben, das ist perfide. Schön ist allerdings, dass hier jeder deine Beiträge und deine Auswahl an Information nachvollziehen kann.

Dumm gelaufen.





Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

#237 Ich lese bei Dir sehr wohl Wünsche

2
02.05.15 20:52
heraus, andersdenkende Deutsche loszuwerden. In historischen Beispielfällen wurden Deportationen zunächst mit einer Aufforderung zur freiwilligen Ausreise (mit Deinen Worten: "der sollte die Biege machen") eingeläutet. Dem kann ich nur entgegenhalten, dass es keine Rolle spielt wer von welchem Ort Kritik anmeldet. Die Kritik ist entweder zutreffend oder sie ist es nicht, kann jedoch durch Ausweisung des Kritikers nicht entschärft werden. Der Versuch Kritikern mundtot zu machen ist eine politische Bankrotterklärung.

Der Rest von dem was Du schreibst zeigt mir, dass Du meine Beiträge überhaupt nicht verstehst und Einschränkungen des Versammlungsrechts billigst. Damit verdeutlicht sich wieder die einleitende These und erübrigt sich alles weitere, da aneinander vorbeiführend.
Deutschland ist tot Evermore
Evermore:

Wenn Du z.B. #209 verstanden hättest,

 
02.05.15 21:00
wüsstest Du, dass es dabei gar nicht um PEGIDA ging (Stichwort: Leipzig) und die friedliche Demo keineswegs mit Einverständnis der Organisatoren untersagt wurde. Wie willst Du mitreden, wenn Du Dich nicht informierst worum es geht? Warum hier posten, wenn Dich die Vorgänge im Land offenbar gar nicht ausreichend interessieren? Warum Kritiker wiederholt zur Ausreise auffordern, wenn Du die Kritik noch nicht mal verstehst? Darum!
Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#239

 
02.05.15 21:38
Evermore :

>> Wenn Du z.B. #209 verstanden hättest, wüsstest Du, dass es dabei gar nicht um PEGIDA ging (Stichwort: Leipzig) und die friedliche Demo keineswegs mit Einverständnis der Organisatoren untersagt wurde. <<

Das war klar, dass du dich mit Pegida-Demos und Legida-Demos richtig gut auskennst.

Meine Aussage zur Pegida-Demo war natürlich richtig: www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...tion-montag-abgesagt

Die Legida-Demo in Leipzig musste abgesagt werden, weil es nicht ausreichend Polizisten gab. Die müssen sich nämlich zwischen linke und rechte Spinner stellen, damit die nicht aufeinander losgehen: www.zeit.de/politik/deutschland/2015-02/...ipzig-pegida-oertel

Aus dieser besonderen und einmaligen Situation (in der Folgezeit konnten die Demonstrationen wieder hinreichend begleitet werden) hast du Folgendes gemacht:




Evermore :  >> Grundrechte sind tot.   <<
#209  

>>Der deutsche Staat kann/will Grundrechte nicht mehr gewährleisten (hier Artikel 8 der Verfassung).<<

Das ist eine klare Verleumdung unserer Polizei und unseres. Kaum ein Land schützt die Grundrechte so wie Deutschland. Die Polizei bemüht sich nach Kräften, jede Konfrontation zu verhindern. Wenn ausnahmsweise einmal nicht sichergestellt werden kann, dann sind die Grundrechte nicht tot.

Verquirltes Verschwörungs-Gesabbel ist das.  Das weiß auch jeder, natürlich werden die Grundrechte in Deutschland geschützt. Da kannst ewig negative Nachrichten sammeln, das ist zum Piepen.

>> Warum hier posten, wenn Dich die Vorgänge im Land offenbar gar nicht ausreichend interessieren? <<

Das frage ich dich. Warum schreibst du nach einem ausnahmsweisen Verbot (Leipzig), dass  die  Grundrechte tot sind?

Ganz einfach:  Du bist es, der an diesem Land nicht interessiert ist. Einer, der nichts Gutes sehen will und mit beachtlicher Hartnäckigkeit nur negative Meldungen zusammenträgt. Davon kann sich jeder selbst überzeugen. Und deine Kenntnisse in Sachen Pegida und Legida zeigen auch, woher der Wind weht.

Wenn du dann auch noch was von "Deportation" faselst, dann zeigt das nur sehr schön, wie tief unten das alles angesiedelt ist.

Ende der Durchsage



Deutschland ist tot Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

#238

 
02.05.15 21:45
>> Ich lese bei Dir sehr wohl Wünsche heraus, andersdenkende Deutsche loszuwerden. <<

Du liest ja so einiges heraus, wie deine komische Sammlung an negativen Meldungen zeigt. Andersdenkende Deutsche möchte ich keineswegs loswerden.

Jeder, der hier mitliest, kann die Wahrhaftigkeit deiner Anspielung auf die NS-Deportation überprüfen. Einfach nachlesen, was ich schrieb. Es ging um diese ewige Jammerei. Nur darum.

Wer das tut, was ich mir wünsche, der kann deine Beiträge in der Zukunft besser einschätzen. Das wäre schön.  
Deutschland ist tot Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Warum mag keiner Deutschland?

 
29.08.16 14:17
www.tichyseinblick.de/kolumnen/...-verantwortungsgefuehl-sein/

Eine alte Lebensratgeber-Weisheit sagt: Liebe dich selbst, dann lieben dich andere. Ein Land, das sich selbst verleugnet, verachtet, beschimpft, wie kann das Respekt, Sympathie und Autorität in der Welt finden?
Wer soll dich mögen, wenn du dich selbst nicht magst?
Deutschland ist tot boersalino
boersalino:

Evermore fehlt mir sehr

4
29.08.16 14:22
Ein aufmerksamer Kommentator der Agonie Deutschlands.
Deutschland ist tot Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Deutschland zerfällt

 
03.10.17 16:59
Abbruch-Unternehmerin ist Merkel. Man fragt sich, in wessen Auftrag Merkel handelt.
Eins ist sicher: Nicht im Auftrag der Bevölkerung.

www.spiegel.de/politik/deutschland/...z-kolumne-a-1170908.html

Deutschland zerfällt
Aber über die Gräben hinweg, die das Land inzwischen trennen, versteht man sich nicht mehr. Die gemeinsame Sprache versagt. Darum werden wir an diese Wahl noch lange denken: Sie hat ein zerrissenes Land enthüllt. Ost und West, reich und arm - Deutschland zerfällt. Es gehört zu den Aufgaben einer Regierung, das Trennende zu überwinden.
Deutschland ist tot Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Die Spaltung nach der Wiedervereinigung

 
03.10.17 17:01
ist noch nie so stark gewesen wie jetzt unter der Kanzlerin Merkel.
Deutschland ist tot Karlchen_V

Alles Quark, die meisten wirtschaftlich

 
schwächsten Gebiete liegen im Westen:
http://www.ariva.de/forum/die-pfaelzer-mal-wieder-550368

Seite: Übersicht ... 7 8 9 10 1 2 3 4 ...

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, SzeneAlternativ
--button_text--

cannabisradar.de

Neuaufnahme von erstklassiger Biotech-Perle mit Fokus auf Hauterkrankungen hat realistisches Multi-Bagger Potential!
weiterlesen»