Deutscher Ingenieur wieder in Freiheit

Beitrag: 1
Zugriffe: 309 / Heute: 1
Deutscher Ingenieur wieder in Freiheit hkpb

Deutscher Ingenieur wieder in Freiheit

6
#1
85 Tage lang wurde Rudolf Blechschmidt von seine Geiselnehmern bedroht. Gestern kam er frei.

(WB) Kabul/Berlin (dpa).

Deutscher Ingenieur wieder in Freiheit
Austausch gegen vier Afghanen

Fast drei Monate nach seiner Entführung in Afghanistan ist der deutsche Ingenieur Rudolf Blechschmiedt wieder in Freiheit. Der 62-Jährige wurde nach 85 Tagen Geiselhaft an afghanische Sicherheitskräfte übergeben. Das bestätigte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier in Berlin.
Am Abend traf Blechschmiedt sicher in der deutschen Botschaft in der Hauptstadt Kabul ein. Dort soll er zuerst medizinisch untersucht werden. Der Bauingenieur sei müde, aber wohlauf. Er telefonierte bereits mit seiner Familie in Deutschland. Morgen entscheidet der Bundestag über eine Verlängerung des Bundeswehrmandates für Afghanistan.
Steinmeier erklärte gestern: "Seit heute ist der in Afghanistan entführt Deutsche Rudolf Blechschmidt wieder in Freiheit", desgleichen auch seine entführten afghanischen Begleiter.
Der Ingenieur wurde aus der Geiselhaft entlassen, nachdem die Behörden in Kabul vier zuvor festgesetzte Afghanen freigelassen hatten. Bei den Männern handele es sich um den Vater und drei Helfer des flüchtigen Mullah Nesamuddin, der für die Entführung des Deutschen verantwortlich sei, sagte der Verwaltungschef des Distrikts Jaghatu, Haji Naeem Khan. Die Männer waren am 27. September festgenommen worden, um den Druck auf die Entführer zu erhöhen. Erst am Montag hatte der afghanische Fernsehsender Tolo TV Ausschnitte eines Videos verbreitet, das Rudolf Blechschmidt in Gefangenschaft zeigt.



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--