Der Westen - die Spur der Verwüstung!

Beiträge: 21
Zugriffe: 1.338 / Heute: 2
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 5vor12
5vor12:

Der Westen - die Spur der Verwüstung!

12
12.03.14 11:35
#1
Jugoslawien -Irak -Afghanistan -Libyen -Ägypten -Syrien und jetzt
die Ukraine alles Konflikte die durch den Westen unter dem Deckmantel
der DEMOKRATIE in den letzten Jahren geschürt wurden.
In all diesen Kriegen sind hunderttausende Menschen
gestorben  und werden weiter sterben ohne, dass sich vor Ort etwas
Wesentliches verbessert hätte.
Es ist erschreckend mit welcher Gleichgültigkeit dieses bei uns akzeptiert wird.
Wo sind die Linken - wo sind die Menschenfreunde?
Was hat sie paralysiert - sind sie gekauft  wie z.B. DIE GRÜNEN?
Diese verlogene heuchlerische Gesellschaft hier ist einfach nur noch
zum KOTZEN!!!!!!!!!!!!!!!
Der Westen - die Spur der Verwüstung! Happy End
Happy End:

Und vor allem: Wo warst Du?

 
12.03.14 11:36
#2
Der Westen - die Spur der Verwüstung! Icebird
Icebird:

#1

3
12.03.14 11:48
#3
hast schon recht, aber wen kümmert es, solange das TV Programm befriedigt und die Grundbedürfnisse noch ausreichend versorgt werden...
für wen oder was soll ich dann auf die Straße gehen...
Der Westen - die Spur der Verwüstung! mod
mod:

Karl-Eduard,

2
12.03.14 11:55
#4
bist du auch noch da?

Wieder auferstanden?

Freies Land !    
... noch
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 5vor12
5vor12:

Icebird ja, da hätten wir ach Affen bleiben können

 
12.03.14 11:56
#5
wäre für die Erde auch verträglicher gewesen!
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 5vor12
5vor12:

mod, er wäre stolz auf mich gewesen!

3
12.03.14 11:58
#6
Der Westen - die Spur der Verwüstung! BarCode
BarCode:

Wenn irgendwo irgendwer

2
12.03.14 11:58
#7
auf die Straße geht, dann sind das doch eh immer nur von den USA bezahlte Provokateure.
Proteste oder selbst denkende Bürger mit eigenen Interessen, für die sie einstehen würden - sowas  gibts doch gar nicht!
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!
Der Westen - die Spur der Verwüstung! Black Pope
Black Pope:

und das ist der Grund

4
12.03.14 12:00
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Der Westen - die Spur der Verwüstung! Nebelland2005
Nebelland2005:

Im Westen nix Neues

4
12.03.14 12:12
#9
immer die gleichen Lügen. Mittlerweile denke ich, besser von Putin befreit werden, als von Obama demokratisiert. ;-)
einarschlereth.blogspot.de/2014/03/...-russische-invasion.html
Der Westen - die Spur der Verwüstung! Schwachmat
Schwachmat:

Der Westen ist genau so zerstört

6
12.03.14 12:53
#10
Die völlige Apathie und Degeneration sowie die Täuschung aller Sinne und
Wahrnehmungen der Bevölkerungen der westlichen Welt nach dem Schema wie
von Albert Pike vor über 120 Jahren ausführlich und deutlich beschrieben,
führen zwangsläufig zum totalen Untergang.

9/11 war der für alle sichtbare Startschuß dazu -
eine totale Täuschung ("Fake Version of Reality"), die Menschen entgegen ihrer ureigenen Sinne und entgegen jeder Logik glauben machte, daß ein aus ultradünnen und -leichten Aluminiumblechen gefertigtes Flugzeug, dessen Außenhaut bereits beim Zusammenstoß mit einem kleinen Vögelchen wie Papier zerreißt, massive Wolkenkratzer aus massiven Stahlbeton und hunderten 600er und 800er IPB-Stahlträgern bei Kollision kerzengerade bis auf die Grundmauern zu Einsturz bringen und vollkommen pulverisieren kann.
Durch diese u.a. Täuschungen war es den sogenannten zivilisierten Menschen auch nicht möglich, die wahren Gefahren aus Chemtrails, also einem physischen Krieg gegen die eigenen Bevölkerungen, zu ermessen.
Mit der Akzeptanz dieser Vorfälle hat die westliche Welt ihr eigenes Todesurteil unterschrieben.

Wir kommen jetzt in eine letzte Phase der Spaltung der Menschheit, welche zu noch
mehr Unordnung und Chaos führen wird => aus dem dann die neue und letzte Ordnung
für einige wenige entstehen soll.

Ich schätze die Population Europas wird in den nächsten 20 Jahren um 70 bis über 90% dezimiert.

Falls hier liquide überlebenswillige Personen mitlesen, könnt ihr mich für letzte Lösungen kontaktieren.

MfG  
Der Westen - die Spur der Verwüstung! Schwachmat
Schwachmat:

5 vor 12 ist gut gemeint

2
12.03.14 13:06
#11
Aber es ist schon 5 nach 13 !

Der Westen - die Spur der Verwüstung! mod
mod:

Ansonsten

2
12.03.14 13:16
#12
geht es Euch sehr gut  oder?
Oder würdet Ihr lieber in Russland, China oder Venezuela leben?

Ich glaube, es geht euch hier einfach zuuuuuu gut.
Freies Land !    
... noch
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 5vor12
5vor12:

Also mod bitte,

 
12.03.14 13:50
#13
wer sagt denn, dass diese Länder die Alternative sind?
Ich lebe HIER und merke es läuft was falsch oder
willst Du mir ernsthaft erzählen, dass sich in den
letzten Jahren in Europa irgendwas positiv
entwickelt hat?
Der Westen - die Spur der Verwüstung! mod
mod:

Klar, 5vor12,

3
12.03.14 13:51
#14
mein Kontostand !!!
Freies Land !    
... noch
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 5vor12
5vor12:

mod, da ist bloß die Frage

 
12.03.14 13:57
#15
ob Du dir in 10 Jahren noch was damit kaufen kannst?
Der Westen - die Spur der Verwüstung! mod
mod:

Anlagestrategie

4
12.03.14 14:06
#16
ist angesagt,  lieber 5vor12

Unsicherheit ist bekanntlich ein Merkmal einer Marktwirtschaft.

Nur in der Planwirtschaft gibts relative Sicherheit
bei relativer Armut der Massen und Wohlstand der Parteibonzen.

Bitte, Karl-Eduard, übernehmen Sie!

Freies Land !    
... noch
Der Westen - die Spur der Verwüstung! kiiwii
kiiwii:

Kann Kissinger den Streit um die Krim entschärfen?

2
12.03.14 14:22
#17
Autonomie für die Regionen: Wie Henry Kissinger den Streit um die Krim entschärfen will
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 17597847
So könnte eine Lösung aussehen: Russland verzichtet auf die Annexion der Krim, im Gegenzug gewährt die Ukraine der Krim eine gestärkte Autonomie. Das Konzept des früheren US-Außenministers Henry Kissinger kommt sogar in Moskau an.
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 5vor12
5vor12:

Mit dem ,,Spiegel,, und seinen

 
12.03.14 14:52
#18
Schreiberlingen kannst Du dir den Arsch abwischen!
Und der Kissinger ha, ha, ha
Der Westen - die Spur der Verwüstung! SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

#1 die demokratische Legimitation der Macht

2
12.03.14 15:06
#19
ändert sich, unmerklich, aber sie ändert sich.
Die Demokratien rechtfertigen den Machtanspruch von Gruppen.
Den Machtanspruch der Mehrheit.

In den angesprochenen Krisenländer sind die Mehrheiten aufgrund ethnischer Trennung sehr deutlich auch regional ungleichmäßig verteilt.
Der Pluralismus, die Bereitschaft die Interessen der demokratisch unterlegenen Gruppen weitgehends zu berücksichtigen wird ungenügend praktiziert.
Existenzbedrohend wird es, wenn beide Gruppen Dogmen vertreten und nicht die äußerste Grenze der Konsensfähigkeit ausloten.
Es geht nur um das Siegen oder Verlieren.

Warum ist der Westen daran Schuld?

Wir leben es ihnen inzwischen vor...eifern nach Mehrheiten ...misstrauen Minderheiten...liken oder disliken..
Die Toleranz wird auf eine mehrheitsfähiges Maß reduziert.
So klappt es im Kleinen und so folgen uns die gewählten Parlamentarierer.

Wo sind die unbequemen Freigeister...geben wir ihnen eine Bühne...oder lassen wir sie in der Verdammnis verschwinden?
Der Westen - die Spur der Verwüstung! 5vor12
5vor12:

Oder wenn es dir gelingt

 
12.03.14 15:29
#20
die Massen zu verblöden - gehört die Masse dir!
Du hast damit die legitimierte Macht die Massen
zu benutzen und Sie ins Verderben zu führen!
Der Westen - die Spur der Verwüstung! SkeptikerVsOptimist

Darum bin ich dafür, dass man

 
#21
Provokationen der Masse zu lassen muss.

Eine mögliche  Gleichschaltung der Meinungen ist zu hemmen.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--