Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 424  425  427  428  ...

Der Weg weisst Richtung Champions-League

Beiträge: 12.155
Zugriffe: 1.312.042 / Heute: 3
Borussia Dortmun. 4,11 € -1,44% Perf. seit Threadbeginn:   +63,10%
 
Der Weg weisst Richtung Champions-League Toitoi1
Toitoi1:

@halbprofi87

 
13.08.14 10:58
Ne hast recht man muss keine Dividende zahlen.

Genau das meine ich das Watzke irgendwie einen Kompromiss finden muss den ein anderer CEO nicht braucht.

Ich finde das Watzke bisher das ganz gut macht mit diesen Kompromissen die er eingeht.
Der Weg weisst Richtung Champions-League Toitoi1
Toitoi1:

@halbprofi87

 
13.08.14 11:02
Es gibt zwei Toleranzgrenzen(Fan`s und Aktionäre) mit denen sich WATZKE rumschlagen muss und diese sollten beide nach Möglichkeit nicht überstrapaziert werden.

Die DIVI ist für Aktionäre natürlich kein Problem und bei den Fan`s wird diese so gerade noch toleriert denke ich.

Ein ARP könnte diese Grenze bei den Fan`s aber zu stark strapazieren und das kann sich kein Verein wie der BVB es ist nicht leisten. Denn die FAN`s sind die große Basis auf der sehr sehr viel aufgebaut ist.
Der Weg weisst Richtung Champions-League mh2003
mh2003:

Mit einem ARP muss man den Fans nur sagen dass man

 
13.08.14 11:11
den geliebten Verein zurückkauft. Außerdem muss man keine 20 Mio im Jahr dafür verwenden, sondern einfach den Betrag den man stattdessen in die Dividende gesteckt hat.

Es ist jedoch mühselig an dieser Stelle über hätte wenn und aber zu diskutieren. Es ist so passiert und daran kann man nichts ändern. Mir geht es nur darum dass Watzke den Rest des Vereins im Rahmen einer weiteren KE ohne Not verschleudert!

Es kann gerne zu einer weiteren KE kommen, aber dann muss diese schon um einiges höher sein als die letzte. Es besteht für mich nicht der Eindruck dass der BVB das Geld unbedingt braucht. Deshalb sollte man m.E. noch ein bisschen damit warten.
Der Weg weisst Richtung Champions-League Mr.Turtle
Mr.Turtle:

Um Gottes Willen!

2
13.08.14 11:17
Toi nennt Leute naiv, ich fall´ vom Hocker.

Das ARP, das AFAIK als Option auf der Hauptversammlung vorletztes Jahr abgenickt wurde, geht nicht mehr wegen der Fans. Und wegen eines theoretisch denkbaren Szenarios. Alle anderen Szenarien, seien sie noch so realistisch, kann man dabei ausser acht lassen, wenn es eine winzige Möglichkeit gibt, das etwas schief gehen könnte.


Kriech wieder unter deinen Stein, mehr gibts dazu nicht zu sagen. Und bete, daß uns die Erde nicht auf den Kopf fallen möge!

Und auch Kat, was spricht ernsthaft dagegen? Der Kurs ist immernoch zu niedrig, man will mit dem Kurs aber jetzt Geld verdienen, dafür braucht man den in hoch, bzw. zumindest in erträglich. Wenn die Fans "verärgert" sind, ist das am Ende der Saison wieder vergessen, wenn man die Aktionäre vergrault, versiegt eine gewichtige Geldquelle, die man gerade anzapfen will.

Mal Prioritäten setzen, der Kader ist dieses und die nächsten zwei Jahre top besetzt, wo soll die Kohle den noch hin? Wenn man so viel vor hat, kann man auch mal einen kurzfristigen Kredit aufnehmen um wichtige Projekte baldmöglichst zu realisieren. Aber nein, das geht ja nicht, weil man ja jetzt solide Hausfrau spielt.
Es werden einfach diverse super rentable Möglichkeiten sausen gelassen und dann doof geguckt, wenn die anderen schneller waren. Dafür hat man aber keine Schulden gemacht. Dazu zählt das ARP weit vorne mit dazu, da geht es um zweistellige Millionenbeträge! Das ist kleingeistig!
Der Weg weisst Richtung Champions-League Toitoi1
Toitoi1:

@Viele hier

 
13.08.14 11:19
ich merke schon es ist schwer vielen hier begreiflich zu machen das Sie mit Ihren Vorstellungen in einer Traumwelt leben aber so ist es nunmal.

Bin wieder weg denn immer wieder versuchen zu erklären das Sie mit Ihrem DENKEN auf dem falschen Weg sind ist mir zu anstrengend.

Viel Spaß Euch noch beim diskutieren:-)
Der Weg weisst Richtung Champions-League insightfulnews
insightfulnews:

was soll denn der quatsch

7
13.08.14 11:55
mit den Fans jetzt. Wir dürfen uns nicht mehr über die KE unterhalten die ein paar wochen zurückliegt, müssen aber immer noch rücksicht auf die fans nehmen (die ürbigens auch zum normalen denken befähigt sind, hier kommt das so rüber, als seien das minderbemittelte, die mit brot und spielen zufrieden zu stellen sind) und uns am besten täglich bedanken, dass ne dividende bezahlt wird?

man kanns auch übertreiben. die fans sich wichtig und die haben ihre ansprüche so wie die aktionäre ihre haben. aber es bringt keinem was dem börsengang nachzuheulen, oder aus angst vor den fans dinge nicht zu tun. und wir brauchen auch nich unendlich viel mitleid mit wattzke haben, dass er sich mit der börsennotierten ag rumschlagen muss. was soll denn dieser quatsch.

es kommt auf die Kommunikation an (und die empfinde ich als viel zu intransparent) und man kann den fans sehr wohl klar machen, dass ein arp kein problem ist. nach dem einkauf von ramos, ji, immo... quasi jeder platz doppelt besetzt im kader. was erwarten die fans denn bitte noch? da wurde jahrelang nachhaltig gearbeitet und jetzt beugen wir uns der angst, der böse fan könnte seinen rückhalt aufgaben? wegen ein paar milliönchen?

Hat denn einer mal angefragt bei IR warum, die KE nun durchgeboxt werden muss, oder warum es kein ARP gibt? und was soll eigentlich dieses ständig abstellen auf die unfähigkeit der fans?! die werden sich auch fragen, was nun schon wieder ne KE soll.

und letzten gerüchten nach, geht es beim dritten investor um signal iduna. na gute nacht! wie wäre es denn mal ein bisschen grösser zu denken, jetzt kommt so ne regional klitsche rein, die weder in europa, geschweige denn global grosse ambitionen haben wird.

da versauern wir hier alle im mittelmass. statt mal nach asien zu schauen oder nen big player rein zuholen, ja das kann man gegenteilig sehen. aber evonik, puma, signal iduna?
das klingt nun wirklich nicht nach "eine marke in der welt etablieren".  da hat wattzke wieder dick aufgetragen und muss sich nun mit so was die butter vom brot nehmen lassen. wird schon alles gut und es wird sicher genug foristen geben, die das ganz opportun am ende gut reden egal wie es kam.

nicht das ich gazprom wöllte, aber bei solchen deals lacht uns doch sogar schalke aus.


Der Weg weisst Richtung Champions-League velmacrot
velmacrot:

Toi

3
13.08.14 13:36
es ist nicht so, dass viele hier nicht begreifen können oder sich nicht umstimmen lassen. Das Ding ist, alle hier kennen dich und lassen sich ganz sicher nicht von dir belehren, ein Fähnlein im Winde, der jetzt plötzlich alles versteht was Watzke so gemacht hat und das jeweils die besten Entscheidungen waren.

Und kein ARP wegen den Fans? Dass ich nicht lache, sorry. Zum Glück kommt das nicht von Watzke als Erklärung. Aber ganz sicher ist es eher so, dass die Dividende überflüssig ist. Auf die 2.5% kann man verzichten. Investition in ein ARP kommt direkt dem Verein zu Gute, und Dividenden sind aus Sicht der Fans fortgeschmissenes Geld.

Aber du bist trotzdem der Hengst toitoi1 (die Frage habe ich immer noch, ob du der gleiche bist wie toitoi, der konnte ja kaum einen ganzen Satz fehlerfrei schreiben).

Der Weg weisst Richtung Champions-League velmacrot
velmacrot:

gehaltserhöhung Reus

2
13.08.14 15:47
wen der BVB da verarschen will, ist mir nicht klar. Für 4.5 Mio. (1.5 Mio. mehr pro Jahr für die restlichen 3 Jahre) wollen sie also die Ausstiegsklausel abkaufen. Wohlwissend, dass die Klausel dem BVB wohl gut 25 Mio. mehr bringen würde.

Erstens sind 6 Mio. für Reus' Klasse knapp 100 % zu wenig, zweitens ist der BVB in Zugzwang und muss wirklich ein bisschen aus der Box denken und drittens ist denke ich kein einziger Spieler auf der Welt so altruistisch veranlagt und spielt für seinen "Lieblingsverein" und verzichtet auf mögliche 20 Mio. mehr an Gehalt für 3 Jahre und ein mögliches Handgeld von rund 10 Mio. Undenkbar bei den Unterschieden.

Für mich ist klar, wenn der BVB eine Chance hat bei Reus, dann nur mit einem Angebot ab 8 Mio. pro Jahr. Finanziell würde es sogar Sinn machen bis auf 10 Mio. € zu gehen. Kostet netto 5.5 Mio. € mehr für diese Saison, verkauft ihn dann 2015 für 55 Mio. € und hat netto gute 10-20 Mio. € mehr in der Kasse, je nachdem ob die Klausel bei 25 oder 35 Mio. liegt und vorausgesetzt Reus macht Ende der Saison davon Gebrauch, wenn er sie noch hat.

Und da wird die Gehaltsstruktur für mich eher zweitrangig und man kann die Ausnahme ggü. den anderen Spielern und Beratern mit diesen Argumenten verteidigen.
Der Weg weisst Richtung Champions-League Mr.Turtle
Mr.Turtle:

wenn ich Reus wäre

 
13.08.14 16:24
und die Nasen bestellen mich ein und kommen mit 6 Millionen um die Ecke würde ich auf der Stelle kehrt machen und die Sache für erledigt erklären. Oder fragen, ob es sich um das Gebot für die Hinrunde handelt. Verarschen kann der Bengel sich doch alleine, da braucht er doch Watzke nicht für. Bayern bietet sofort 10, in Spanien bekommt er sofort 10, die praktisch auch noch Nettto sind und in England/Paris würden auch 12 zustande kommen. Und ein Handgeld gibts beim Wechsel obendrein im Umfang 2 + X mal 6 Millionen.
Das könnte man mitbekommen haben, wenn man in der Branche arbeitet...
Der Weg weisst Richtung Champions-League Katjuscha
Katjuscha:

velma, ich frag mich immer woher du so

 
13.08.14 16:25
genaue internen Zahlen kennst und zudem auch noch genau weißt, was Reus will und was er nicht will oder wie Watzkes Taktik aussieht, etc.

Für einen Außenstehenden (wie wir alle es hier sind) find ich deine Sicherheit bei solchen Zahlenspielen schon sehr erstaunlich.

Der Weg weisst Richtung Champions-League insightfulnews
insightfulnews:

.. ja gut Kat das mag sein

 
13.08.14 16:47
mir sind die zahlen auch nicht bekannt.

aber es dürfte trotzdem klar sein, das so ein angebot ja wohl ein schlechter witz wäre und darum ging es ja.
Der Weg weisst Richtung Champions-League Katjuscha
Katjuscha:

also

2
13.08.14 16:58
1. gibt es denn eine Quelle für die 4,5 Mio €?

2. wenn es stimmt, was ich nicht glaube, kann man es doch als erstes verhandlungsangebot betrachten. Dafür sind ja Verhandlungen da. Oder geht ihr auf den Basar und feilscht dann folgendermaßen?

;)


Der Weg weisst Richtung Champions-League AKTIENPROFI1990
AKTIENPROFI1.:

schweden talent kommt nicht

 
13.08.14 17:06
Strandberg bestätigt der „Göteborgs-Posten“: „Es war ein kleines Detail bei der medizinischen Untersuchung, dass wir den Transfer nicht vollziehen konnten. So ist der Fußball. Manchmal klappt es, manchmal nicht.

Der bullige Knipser wiegt bei 1,85 Metern Größe 90 Kilogramm. Aufgrund seiner Statur und Spielweise wird er in Skandinavien schon mit Italien-Star Mario Balotelli verglichen.

Strandberg spielt für den Erstligisten BK Häcken (Vertrag bis 2017), schoss in der laufenden Saison (April bis November) in acht Spielen drei Tore. Außerdem durchlief er von der U17 bis zur U19 alle Jugend-Nationalmannschaften Schwedens.
Börsenprofi der Krise sei Dank. Aktientip - > Offseters Climate Sol. - WKN: A1JSML
Der Weg weisst Richtung Champions-League velmacrot
velmacrot:

genau das war es insightfulnews

2
13.08.14 17:08
es geht ja nicht darum, dass ich sicher weiss, ab wann Reus zufrieden wäre. Ob bei 7,23 Mio. oder 8.168 Mio. € oder mehr. Das waren natürlich meine Gedanken und die sind sicher spekulativ.

Mir ging es darum, dass dieses Angebot über 6 Mio. € eigentlich eine Ohrfeige ist, so es denn der Wahrheit entspricht. Und das alles nach dem öffentlichen Rumposaunen, dass Reus für die Zukunft des BVB sehr wichtig sei, man die Kassen schön mit frischem Geld gefüllt hat usw. Sorry, da kann ich das nicht mehr ernst nehmen. Kauf dir ruhig die Rote Erde zurück Watzke, das wird sicher mehr Profit abwerfen in den nächsten 100 Jahren als ein Reus innerhalb des nächsten Jahres.
Der Weg weisst Richtung Champions-League Katjuscha
Katjuscha:

lo 6 Mio ne Ohrfeige

 
13.08.14 17:39
so weit ist es heutzutage schon gekommen.

aber ja ja, ich weiß ich bin da wahrscheinlich etwas hinterwäldlerisch bei dem Thema.

6 Mio ... oh Mann  
Der Weg weisst Richtung Champions-League Katjuscha
Katjuscha:

wahrscheinlich wird Reus bald eines seiner

 
13.08.14 17:41
kontos wegen Unterdeckung schließen müssen und kann sich zukünftig nur 2 Luxuswagen pro jahr leisten.  
Der Weg weisst Richtung Champions-League velmacrot
velmacrot:

glaube mir Kat,

2
13.08.14 17:50
ich wäre froh, wenn ich in meiner gesamten Berufslaufbahn auf ein Gesamteinkommen in der Nähe von 6 Mio. € komme. Aber darum geht es auch nicht. Bei Vereinen wie Real, Bayern, Barca oder Man City sind 6 Mio. € irgendwo das Durchschnittsgehalt. Bei Dortmund soll das das Spitzengehalt sein, obwohl Reus von der Klasse her sich mit jedem dieser Spieler messen könnte, bis auf vielleicht Ronaldo, Messi und Suarez.

Aber was rede ich da, seine Berater werden das sehr gut wissen und sich nicht über's Ohr hauen lassen. Deshalb gibt es ja schliesslich diese Klausel im Vertrag. Denn Reus und seine Berater konnten scheinbar seinen Werdegang bis 2015 gut vorausschauen.
Der Weg weisst Richtung Champions-League Astragalaxia1
Astragalaxia1:

#10630

 
13.08.14 17:57
"...Bin wieder weg denn immer wieder versuchen zu erklären das Sie mit Ihrem DENKEN auf dem falschen Weg sind ist mir zu anstrengend."

TJA toi, das hast du uns schon vor mon eindringlichst zu erklären versucht, dass wir allesamt deppen sind und diese schrottige fan-aktie die 4 euro niemals! zu sehen bekommt...

gib dir keine mühe...du hast schon vor ewigkeiten deinen kredit hier im (boersen-)forum verspielt...ernst nimmt dich doch schon lange keiner mehr...sollte der kurs aus irgendwelchen gründen nochmal nachgeben, würd ich dir sogar zutrauen, dass du deinen alten bvb-basher-thread wieder aktivierst...
Der Weg weisst Richtung Champions-League Astragalaxia1
Astragalaxia1:

wo steckt minicooper eigentlich?

 
13.08.14 20:39
.-)
Der Weg weisst Richtung Champions-League Wasserbüffel
Wasserbüffel:

Wenn der BVB wirklich an höheren

3
13.08.14 22:09
Aktienkursen interessiert wäre, könnte vielleicht mal jemand eine ungefähre Umsatzprognose (ohne Transfererlöse) für die nächsten 3 bis 5 Geschäftsjahre erstellen, inklusive der sportlichen Annahmen, die der Simulation zu Grunde liegen (wie zum Beispiel Bundesligavizemeister, Erreichen des Achtelfinals der CL und DFB-Pokalfinale).

Wie gesagt es geht nur um den Umsatz und nicht um den Gewinn oder Cashflow, die natürlich relativ gesehen stärker schwanken.

Es ist halt ein Unterschied, ob die Anleger oder Investoren denken bzw. erwarten, dass die 305 Mio. Euro Umsatz inklusive Götze-Transfer für das GJ 2012/2013 der Umsatzhöhepunkt der nächsten 5 bis 10 Jahre bleiben oder ob man diesen Umsatzrekord in mindestens 5 der nächsten 10 Jahre übertreffen wird, falls man CL spielt.

Vor einiger Zeit hatte ich mal meine eigene sehr grobe Umsatzschätzung hier gepostet, diese habe ich nun etwas angepasst :

Schätzung Umsatz ohne Transfererlöse :
2013/2014 : 265 Mio. Euro
2014/2015 : 285 Mio. Euro
2015/2016 : 300 Mio. Euro
2016/2017 : 315 Mio. Euro
2017/2018 : 330 Mio. Euro

Meiner Einschätzung nach wird der BVB, falls er das sportliche Niveau hält ab 2015/2016
regelmäßig Umsatzerlöse ohne Transfererlöse von über 300 Mio. Euro erzielen.

Setzt man nun für die Bewertung einen Umsatzfaktor von 2 an, ergibt dies bei einem Umsatz von >300 Mio. Euro eine Marktkapitalisierung von >600 Mio. Euro.
Rechnet man mit einem Umsatzmultiple von 3, ergibt dies eine Marktkapitalisierung von >900 Mio. Euro.

Derzeit hat der BVB eine MK inklusive der neuen Aktien für Evonik von ca. 324 Mio. Euro.
Die Unterbewertung ist also extrem eklatant,d.h. entweder 276 Mio. Euro oder 576 Mio. Euro.

Kapitalerhöhungen sollten in zukunft bitte nicht 40% bis 60% unter fairem Wert der Aktie erfolgen.

Ich hoffe nicht, dass ein going private geplant ist und man die Aktien von der Börse nehmen möchte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Delisting

Signal-Iduna erzielt ca. 5,6 Mrd. Euro Umsatz, die Allianz ca. 110 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr, also mehr als das 19-fache.

http://de.wikipedia.org/wiki/Signal_Iduna
http://de.wikipedia.org/wiki/Allianz_SE

Der BVB ist auf dem Weg in die TOP10 weltweit, da macht es vielleicht Sinn mit größeren Unternehmen zusammenzuarbeiten, weil die einfach mehr zahlen können und wollen.

Hier im Forum gibt es sicherlich viele unterschiedliche Meinungen zu den meisten Themen, das finde ich interessan, belebend und lehrreich.

In einem Punkt sind sich vermutlich die meisten einig, dass die BVB-Aktie eher unterbewertet als überbewertet ist.

Daraus folgt für mich, dass bei weiterhin anhaltendem sportlichen Erfolg und erwarteten Umsatzsteigerungen der innere Wert der Aktie weiterhin steigen wird.

Klar ist natürlich, dass fast immer der innere Wert der Aktie und der aktuell an der Börse bezahlte Preis für die Aktie nicht übereinstimmt.

Da die Aussichten und der Trend für den BVB jedoch positiv sind, sollte es logisch sein, dass man bei Kapitalerhöhungen, die in 2 Jahren stattfinden sehr wahrscheinlich mehr erlösen wird als bei jetzigen Kapitalerhöhungen, auch wenn sich jetzt viele freuen, dass der Kurs ihrer Meinung nach wegen der Kapitalerhöhung gestiegen ist.

Man hätte die Kapitalerhöhung auch so machen können, dass die Investoren erstmal am Markt 2% der Aktien hätten kaufen müssen.
Sobald sie die 2% am Markt eingesammelt haben, können sie aus einer Kapitalerhöhung dann weitere 7% der Aktien erwerben.

Durch die Verknappung der Aktien wäre die KE vermutlich nicht für 4,37 Euro erfolgt sondern für 5 Euro oder 6 Euro und der BVB hätte dadurch ca. 5 Mio. Euro Mehreinnahmen gehabt, mit denen man dann ein ARP über ca. 1 Mio. Aktien hätte starten können.

Einige andere haben es auch schon gesagt, die Dividende interessiert bei Fussballaktien die wenigsten Anleger, das Geld ist besser in Aktienrückkäufen angelegt.

Ich kann immer noch nicht ganz das Mantra von Herrn Watzke einordnen :
"Wir machen nie wieder einen Euro Schulden für sportlichen Erfolg!"

http://www.focus.de/finanzen/boerse/...ieder-schulden_id_4047348.html

Bezieht Herr Watzke dies eigentlich immer nur auf den sportlichen Erfolg oder auch zum Beispiel auf Infrastrukturmaßnahmen, wie den Kauf des Stadions rote Erde?
Der Weg weisst Richtung Champions-League Toitoi1
Toitoi1:

Um 12:00 Uhr wissen wir schon einiges mehr

 
14.08.14 09:28
Heute morgen hat sich jemand in Stuttgart nochmal gut eingedeckt für mehr als 150.000 Euro und das schnell noch vor 9:00 Uhr.

Na bin gespannt ob da wieder einer schon mehr wusste;-)
Der Weg weisst Richtung Champions-League Toitoi1
Toitoi1:

Oh man jetzt lese ich in den anderen Foren

 
14.08.14 11:32
das es tatsächlich Leute gibt die dachten durch die Meldung des "Rekordumsatzes" würde der BVB mehr als 305 Millionen Umsatz 13/14 vermelden oder was??

Es war doch wohl absolut klar das dieser Umsatz (Rekordumsatz) verglichen wird mit dem höchsten Umsatz (ohne Transfererlöse) aus 12/13.

Wer das nicht wusste sollte dann doch mal überlegen seinen Kenntnisstand aufzufrischen was Zahlen und Daten des BVB angeht.

Die Zahlen sind eigentlich um 12:00 Uhr völlig nebensächlich. Viel wichtiger werden Infos über den Stand der Verhandlungen mit möglichen Investoren sein finde ich.
Bin gespannt was Watzke in dieser Richtung sagen wird.

Der Weg weisst Richtung Champions-League mwalt
mwalt:

...

 
14.08.14 11:41
kann man die Pressekonferenz irgendwo verfolgen?  
Der Weg weisst Richtung Champions-League Astragalaxia1
Astragalaxia1:

genau toi

 
14.08.14 11:43
...und sagt der acki nix genaueres bzgl. investor kann es genauso gut erst einmal wieder schoen in den keller rauschen...es wurde schon wieder sehr gut eingepreist in den letzten tagen...eine hohe erwartungshaltung also...jeder will jetz hören, dass die fetten investor-vertraege eingetuetet sind...

mal ne frage: gehts wieder kurzfristig nach unten, eröffnest du dann bitte wieder deinen bvb-bash-thread?...eine solche perle sollte nich in vergessenheit geraten...
Der Weg weisst Richtung Champions-League Toitoi1
Toitoi1:

@mwalt

 
14.08.14 11:44
aktie.bvb.de/Services/Livestream-zur-Bilanz-PK

Seite: Übersicht ... 424  425  427  428  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BVB Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 6.594 Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09 WireGold EG33 05.02.23 22:16
65 31.738 14 Gründe für ein Investment in BVB. atitlan Anonym123 05.02.23 13:12
  429 Bratwurst * Bier * Borussia - Der BVB-Talkthread cally1984 Anonym123 02.02.23 21:58
9 444 Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt Baerenstark halbgottt 31.01.23 07:50
34 10.488 Orderbuch halbgottt halbgottt 24.01.23 19:38

--button_text--