Der Popo spuckt wieder!

Beiträge: 32
Zugriffe: 1.264 / Heute: 2
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Der Popo spuckt wieder!

19
03.12.07 14:34
#1
"El Popo" spuckt Gas und Asche
Der mexikanische Vulkan Popocatépetl ist wieder erwacht. Der Feuerberg hat eine gewaltige Gas- und Aschewolke ausgestoßen, die mehr als zwei Kilometer hoch in den Himmel schoss. Forscher erwarten demnächst weitere Ausbrüche dieser Art.

Mexiko-Stadt - Der Name des Popocatépetl - in der aztekischen Nahuatl-Sprache bedeutet er "rauchender Berg" - ist wieder einmal Programm. Am Wochenende spuckte der Vulkan, von Mexikanern auch liebevoll "El Popo" genannt, eine riesige Wolke aus Asche und heißem Gas in den Himmel über Mexiko. Sie erreichte eine Höhe von zwei Kilometern über dem 5452 Meter hohen Berg, wie örtliche Zeitungen am Sonntag berichteten.

In einigen Ortschaften in der Nähe des Vulkans rund 80 Kilometer östlich von Mexiko-Stadt ging Ascheregen nieder, teilte das nationale Katastrophenschutzzentrum mit. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe aber nicht, hieß es. Das Gebiet in einem Umkreis von zwölf Kilometern wurde am Samstag vorsorglich abgesperrt.

Nach diesen Angaben werden in den kommenden vier Wochen weitere Explosionen dieser Größenordnung erwartet. Der Popocatépetl ist seit geraumer Zeit wieder aktiv, über seinem Gipfel ist ständig eine Dampfwolke zu sehen. Im Jahr 2000 hatte sich nach einer Explosion eine fünf Kilometer hohe Wolke über dem bekanntesten mexikanischen Vulkan gebildet.

(Verkleinert auf 86%) vergrößern
Der Popo spuckt wieder! 134312

Der Popo spuckt wieder! Dr. Freudenberg
Dr. Freudenbe.:

ich gestern auch, was hat meine Frau

2
03.12.07 14:35
#2
genossen
Der Popo spuckt wieder! lassmichrein
lassmichrein:

Ich dachte jetzt schon, den utsche hats wieder

 
03.12.07 14:36
#3
erwischt... *ggg*

Der Popo spuckt wieder! 3787631

Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Und eine andere Ansicht dazu!

12
03.12.07 14:36
#4
Popocatépetl, von Puebla aus gesehen: Dies ist ein Blick auf die Ostseite des Vulkans. Auch von Mexiko-Stadt aus, die sich auf der anderen Seite des Vulkans befindet, war die Rauchwolke zu erkennen
(Verkleinert auf 74%) vergrößern
Der Popo spuckt wieder! 134313
Der Popo spuckt wieder! kiiwii
kiiwii:

...das kann aber nicht gut sein für das Klima...

4
03.12.07 14:40
#5
...but sry: daran sind ja unsere Autos schuld...


MfG
kiiwiipedia

Der Popo spuckt wieder! 3787642
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Und das alles ohne Feinstaubfilter!

10
03.12.07 14:50
#6
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

#2 Und was haben die anderen Doktoren bis

5
03.12.07 14:54
#7
zum Leichebstatter so getrieben, wenn wir schon vom Thema kurz abtrifften?
Der Popo spuckt wieder! kiiwii
kiiwii:

auch das kann nicht gut sein fürs Klima

6
03.12.07 17:11
#8
Der Popo spuckt wieder! 3788197
http://www.welt.de/multimedia/archive/00450/...randneu_DW_450873g.jpg

Satellitenaufnahme von Rauchsäulen über Sumatra: Durch das Abbrennen der Wälder entweichen in Indonesien jedes Jahr 2,6 Milliarden Tonnen Kohlendioxid in die Luft.




MfG
kiiwiipedia

Der Popo spuckt wieder! 3788197
Der Popo spuckt wieder! kiiwii
kiiwii:

10.000 Delegierte fliegen zur UN-Klimakonferenz

4
03.12.07 17:13
#9
...nach Bali/Indonesien


...kann das gut sein fürs Klima ??



http://www.welt.de/wissenschaft/article1424514/...en_Klimakiller.html

3. Dezember 2007, 12:16 Uhr

UN-Konferenz auf Bali

Indonesien ist einer der größten Klimakiller

Einen schöneren Ort als die Urlaubsinsel Bali hätten sich die 10.000 Delegierten der UN-Klimakonferenz kaum aussuchen können: Doch das Gastgeberland vernichtet seit Jahrzehnten systematisch gigantische Flächen seines einzigartigen Urwalds. Mittlerweile zählt Indonesien zu den größten Treibhausverursachern weltweit.
MfG
kiiwiipedia

Der Popo spuckt wieder! 3788218
Der Popo spuckt wieder! kiiwii
kiiwii:

Deutschland pustete 878 mio to (2006) in die Luft

2
03.12.07 17:23
#10
...das sind grade mal ein Drittel der indonesischen Brandrodungsemmissionen, und das, obwohl es die drittgrösste (jetzt hinter China die viertgrößte) Industrienation der Welt ist...



Dessau - Alle Welt redet über die Erderwärmung, und Deutschland sieht sich gern als Vorbild im Kampf gegen den Klimawandel. Da passt schlecht ins Bild, was das Umweltbundesamt heute verkündet hat: Im Jahr 2006 wurde in Deutschland mehr CO2 in die Luft gepustet als im Vorjahr. Exakt waren es 5,1 Millionen Tonnen CO2 mehr, was bei einem Gesamtausstoß von 878 Millionen Tonnen einer Steigerung von 0,6 Prozent entspricht.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,474920,00.html



MfG
kiiwiipedia

Der Popo spuckt wieder! 3788248
Der Popo spuckt wieder! SAKU
SAKU:

Kann nicht mal einer...

 
03.12.07 17:25
#11
das Bild von dem Vermummten auffe Mauer posten, dessen Hintern auch ganz schön "spuckt"?!

Hab das eigentlich schon seit 5 Postings erwartet... ;o)


Denkt euch doch ne Signatur, ihr Vollhupen!
Der Popo spuckt wieder! lackilu
lackilu:

er spuckt auch

6
03.12.07 17:28
#12

nur der ist mir lieber.
Moderation
Zeitpunkt: 21.05.12 11:59
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

Link: Forumregeln  

Der Popo spuckt wieder! knetegirl
knetegirl:

haare noch ein bischen länger lacki,

2
03.12.07 17:36
#13
und du hast mich gut getroffen

Der Popo spuckt wieder! 134369
Der Popo spuckt wieder! Depothalbierer
Depothalbierer:

wir sollten gabriel in den krater schicken.

 
03.12.07 17:37
#14
zum feinstaubfilter einbauen.
Der Popo spuckt wieder! Lord Motz
Lord Motz:

Der Popo

 
03.12.07 17:38
#15
kann froh sein das er nicht in Deutschland spuckt.

Hier müsste er sich sofort einen CO2 Filter einbauen lassen oder mit einer saftigen
Auspresssteuer rechnen.
Der Popo spuckt wieder! SAKU
SAKU:

@knete:

 
03.12.07 17:38
#16
Du hast Haare am Arsch?!? Als Frau?!? *wüüüüürgggggggggg*


Denkt euch doch ne Signatur, ihr Vollhupen!
Der Popo spuckt wieder! lackilu
lackilu:

knete..

2
03.12.07 17:39
#17
ich wusste es...
Der Popo spuckt wieder! 134371
Der Popo spuckt wieder! knetegirl
knetegirl:

lackilu bist eben ein guter

4
03.12.07 17:42
#18
Frauenfotograph ;)
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Richtig knetegirl ,

4
04.12.07 10:34
#19
und immer diese Popoläre Bilder dazu!


Ich hätte zu diesen Thema eher das nachfolgende Bild eingestellt!
Der Popo spuckt wieder! 134498
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

#9 Hallo Kiiwii,

4
04.12.07 17:27
#20
ich finde auch toll das  10.000 Delegierten mit dem Flugzeug anreisen, in die besten Hotels absteigen, sich am Büffet treffen und über neue Steuern und Abgaben unterhalten und fette Gehälter und Honorare einsacken. Diese 10000 Geschäfteleute versuchen ihr Geschäftsmodel zuerkläeren und umzusetzen. Das ist ein reiner Lobbistentreff in der scheinbar so heilen Welt auf Bali. Bleibt zu hoffen das auch noch wirklich Delegierte darunter sind die nicht nur verbal zum Klimaschutz beitragen, sondern auch danach leben.


Aber so sind unsere selbsternannten Klimaexperten - nicht das Wetter in den nächsten 20 Tagen vorhersagen können, aber Prognosen für die nächsten 20 Jahre wagen.







Was macht eigentlich unser Umweltminister Gabriel?






Der Popo spuckt wieder! kiiwii
kiiwii:

Siggi popp

 
04.12.07 17:32
#21
t


MfG
kiiwiipedia

Der Popo spuckt wieder! 3791805
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Warum Indien nicht mitmachen will!

3
04.12.07 17:34
#22
Positiv werden dagegen die Folgen für Indien sein. Dort erwarten die Experten vermehrt Niederschläge, die die großen Steppen des Landes verschwinden lassen. Tropisches Klima breitet sich aus. Wo heute nur spärlich Gräser und Sträucher sprießen, könnte fruchtbareres Land entstehen
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Oder denken wir an China oder an die USA

2
04.12.07 17:36
#23
Auch Osteuropa und Mittelasien zählen zu den Gewinnern. Fruchtbares mildes Klima wird kühles Klima weiter nach Norden verdrängen. Skandinavien, Russland, Ukraine und Kaukasus werden warmgemäßigt, was die Chancen für den Ackerbau verbessert. Warmgemäßigt wird auch das Klima in Südalaska werden.
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

#21 Heißer Vulkan sucht leidenschaftlichen Ihn....

4
04.12.07 17:44
#24
frankfurt-main.kijiji.de/...schaftlichen-Ihn-W0QQAdIdZ31141179


Region: Frankfurt (Main) Frankfurt
Erstellungsdatum: 01.12.07


Bist Du im besten Alter (40+) und noch gut dabei?
Dann sollten wir uns unbedingt näher kennen lernen.
Ich bin 25J, 48 Kg,  habe einen süßen Körper und einen knackigen Po. Ich bin zärtlich und sehr erotisch. Ich mag es sehr gerne überall berührt zu werden und sehr leidenschaftlich OV und GV.

Da ich selbst sehr experimentierfreudig bin, kannst Du Deine lustvollsten Fantasien mit mir ausleben, auch gerne mehrere Herren.
Ein TG wird erwartet.
Er 42J.,79 Kg, sportlich, anwesend, unterstützt auf Wunsch gerne aktiv.
Treffmöglichkeit vorhanden, wir kommen aber auch genauso gerne zu Besuch.
Alles Weitere bei E-Mailantwort.  
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Hab auch gleich das Bild dazu gefunden!

3
04.12.07 17:49
#25
Der Popo spuckt wieder! AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Lass den pädophilen Scheiss besser löschen

 
04.12.07 17:54
#26
__________________________________________________

Ich bin nur für das verantwortlich,
was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.
Der Popo spuckt wieder! pomerol
pomerol:

schöner Berg

 
04.12.07 18:03
#27
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

#26 AbsoluterNeuling

2
05.12.07 10:27
#28
Danke für den Hinweis, aber an das habe ich wirklich zu letzt gedacht!
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Schlammschlacht ums Klima

6
05.12.07 14:28
#29
Mediale Angriffe gegen Forscher häufen sich.

Die Welt wird ungemütlicher. Nicht nur wegen des Klimawandels , dessen Auswirkungen unseren Planeten sehr wahrscheinlich in einem Ausmaß verändern werden, das wir uns heute kaum vorstellen können. Recht unangenehmen wird es schon jetzt für die Protagonisten in der öffentlichen Debatte um die ungewisse Klimazukunft: Die Wissenschaftler, von denen wir so gerne glauben, dass sie genau wissen, was sie uns erzählen; die wir uns gerne nicht nur im weißen Kittel, sondern auch mit weißer Weste vorstellen.

Um die Unbeflecktheit dieser Weste fürchtet die Wissenschaft nun offenbar. Gerade veröffentlichte die Leibniz-Gemeinschaft, in der 83 außeruniversitäre deutsche Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen sind, einen engagierten Zwischenruf . Mit ihm wollen sie dem Klimaforscher Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) den Rücken stärken im Kampf gegen die Medien, deren Angriffe auf die Person Rahmstorfs „den Rahmen des Erträglichen verlassen“ hätten.

Was war passiert? In jüngster Zeit, klagen die Forscher, hätten Medien und Sachbuch-Autoren den Klimawandel immer öfter sachlich falsch in Frage gestellt. Als der Physiker Rahmstorf dagegen zu Felde zog und in der FAZ eine nüchterne Abhandlung schrieb, warum die Argumente der Skeptiker falsch seien, schlug ihm als deren Antwort nur barsche persönliche Anfeindung entgegen. Er betreibe eine „fanatische Verfolgung Andersdenkender und nutze in der öffentlichen Debatte „rabiate Methoden“, durften die Kritiker dem Forscher ebenfalls in der FAZ entgegnen.

Den Wissenschaftlern der Leibniz-Gemeinschaft geht das entschieden zu weit. Sie holen zum Gegenangriff aus und nehmen die Medien generell ins Visier. Konkret benennen sie Spiegel Online und die Welt als öffentliche Akteure, die sich von einer sachlichen und verantwortungsbewussten Diskussion des Klimawandels inzwischen verabschiedet hätten, und nun nur noch mediale Schlammschlachten um Personen schlügen.

Stefan Rahmstorf scheint sie vielmehr selbst zu suchen. Er ist kein unbeschriebenes Blatt, wenn es um erhitzte Diskussionsbeiträge zum Klimawandel geht. Unter Forschern gilt er nicht gerade als einer, der mit Kritik besonders gut umgehen kann.  Auf www.pik-potsdam.de/~stefan/ veröffentlichte er eine Replik auf die Kritik in den Medien. Die häufigsten Wörter darin: „ich“, „mein“ und „mir“

Die Debatte um Ausmaß und Folgen des Klimawandels ist mehr als ein Faktenproblem. Es geht um Geld, Sensation - und um das Vertrauen in die Wissenschaft. Erst beschworen die Forscher den Untergang herbei. Dann stellten selbst angesehene Kollegen den Klimawandel in Frage. Und nun machen sie wieder jenen Wissenschaftlern Platz, die eine Erwärmung der Erde für unvermeidlich halten.


Fazit: Umweltbericht könnte nicht mehr objektiv sein, weil es zum politischen Mainstream geworden ist, eine starke Erderwärmung vorauszusagen. Wer da nicht mitmacht, könne bald sehen, wo er sein Forschungsgeld herbekommt.

Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Und noch was zum Klima!!

3
05.12.07 14:42
#30
Ohne Kohle, Öl und Gas gäbe es fast nichts. Keine Heizung und keinen Strom, keine Fabriken, kein Papier, keine Autos, keine Handys, keine Computer. Und davon sollen die Menschen nun lassen? Tatsächlich ist ein bisschen Kohlendioxid gar nicht schlecht. Ohne CO2 in der Atmosphäre wäre es auf der Erde im Durchschnitt nicht 15 Grad warm, sondern minus 18 Grad kalt. Nur 0,028 Prozent Kohlendioxid in der Luft bewirken diesen erstaunlichen Unterschied.
Der Popo spuckt wieder! Knappschaftskassen
Knappschafts.:

Im Moment raucht es nur einwenig!

 
05.12.07 20:26
#31
(Verkleinert auf 87%) vergrößern
Der Popo spuckt wieder! 134869
Der Popo spuckt wieder! etküttwieetkütt

Sehr beeindruckend so über den Wolken,

 
#32
in #1 sieht man richtig die Ascheschicht bei dem Wahnsinnskontrast.
______________________________________
Ich sehe was, was Kalli sieht...



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--