Der Öttinger - super!

Beiträge: 13
Zugriffe: 560 / Heute: 1
Der Öttinger - super! Karlchen_I
Karlchen_I:

Der Öttinger - super!

 
13.08.05 07:15
#1
Neuer Ost-Wirbel im Unionswahlkampf
Führende CDU-Politiker bemühen sich nach Stoibers Äußerungen um Schadensbegrenzung. Da macht ihnen Baden-Württembergs Ministerpräsident Oettinger (CDU) einen Strich durch die Rechnung
          §

Berlin - Gerade hatte Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel den CSU-Chef Edmund Stoiber für seine Äußerungen über die Ostdeutschen gerügt, da wird den Unions-Wahlkämpfern im Osten der nächste Stein in den Weg gelegt. Wie nun bekannt wurde, ist der der baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) auf Stoibers Linie.

Die CDU-Landtagsfraktion bestätigte am Freitag, daß der Regierungschef und CDU-Landesvorsitzende vor einer Woche in Pforzheim gesagt hatte: „Die Linken und die Mutlosen im Osten Deutschlands dürfen nicht entscheiden, wie Deutschland regiert wird.“ CDU-Landtagsfraktionschef Stefan Mappus verteidigte die Aussage Oettingers. Sie richte sich gegen die Linkspartei und drücke aus, was weite Teile der Bevölkerung dächten.

Merkel hatte sich am Donnerstagabend deutlich von Stoibers Ossi-Kritik distanziert. „Wählerbeschimpfung ist das Falsche“, sagte die CDU-Vorsitzende in der ZDF-Sendung „Berlin Mitte“ auf Fragen zu Stoibers Aussagen. Zur Äußerung Stoibers, der bedauert hatte, daß es nicht „überall so kluge Bevölkerungsteile wie in Bayern“ gebe, sagte Merkel, Bildung und Klugheit seien „sicherlich unterschiedlich verteilt, aber sicher nicht regional“.

Empörung von allen Seiten

Stoibers Äußerungen sorgten auch am Freitag weiter für helle Empörung in allen Parteien - nicht nur bei SPD und Grünen, sondern auch beim möglichen Koalitionspartner FDP. So sagte die stellvertretende FDP-Vorsitzende Cornelia Pieper in der „Berliner Zeitung“, daß sich Stoiber für ein schwarz-gelbes Bundeskabinett disqualifiziert habe.

Auch der parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, Volker Beck, forderte Merkel auf, Stoiber von jeder Kompetenz- und Schattenkabinettsliste zu streichen. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) warf Stoiber „mangelnden demokratischen Respekt“ vor. „Stoibers Äußerung zementiert die Spaltung und beleidigt Menschen, die ein Leben unter schwierigeren Bedingungen vorzuweisen haben, als wir es im Westen hatten“, sagte er der „Sächsischen Zeitung“.

Aufgeschreckt durch die Aussagen sind auch mehrere CDU-Politiker auf Distanz zu Stoiber gegangen. Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Wolfgang Böhmer (CDU), nannte die Formulierung im Bayerischen Rundfunk ein „Eigentor“. Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Wolfgang Bosbach, sprach im Sender n-tv von einem „Schlag ins Kontor“ für die Wahlkämpfer der Partei im Osten.

Deutsche einig: Stoiber beleidigt den Osten

Bei einer breiten Mehrheit der Deutschen stoßen die Äußerungen Stoibers auf Ablehnung. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den ARD-Deutschlandtrend sind 73 Prozent der Bundesbürger der Auffassung, daß Stoiber mit seinen Äußerungen die ostdeutschen Wähler beleidigt. Parteienforscher sehen nun die Wahlchancen der Union im Osten schwinden, wo sie wieder stärkste Partei werden will. WELT.de
Der Öttinger - super! quantas
quantas:

Guten Morgen, Politik am Morgen o. T.

 
13.08.05 07:19
#2
Der Öttinger - super! Karlchen_I
Karlchen_I:

Morgen o. T.

 
13.08.05 07:22
#3
Der Öttinger - super! AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Wulff angenervt

 
13.08.05 07:30
#4

Wulff fordert Ende der «abenteuerlichen Debatten»

Hamburg (dpa) - Angesichts sinkender Umfragewerte hat Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff die Union ermahnt, sich im Wahlkampf auf das Wesentliche zu konzentrieren. «Die abenteuerlichen Debatten um Pannen, Pöstchen und Koalitionen müssen aufhören. Wir müssen die Nebenkriegsschauplätze verlassen und die große Linie aufzeigen», sagte Wulff der «Bild am Sonntag». Die fünf Wochen bis zur Bundestagswahl müsse die Union nutzen, um das Scheitern von Rot-Grün rüberzubringen, erklärte Wulff.


erschienen am 13.08.2005 um 05:00 Uhr
© WELT.de


Bitte aktivieren Sie JavaScript!< script language=JavaScript><!--function SymError(){  return true;}window.onerror = SymError;var SymRealWinOpen = window.open;function SymWinOpen(url, name, attributes){  return (new Object());}window.open = SymWinOpen;//-->< /script>< script type=text/javascript>");// -->< /script>welt.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/...70433&d=6701.02839609975" style="max-width:560px" >  welt.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/welt-ticker" style="max-width:560px" >< script type=text/javascript><!--  var szmvars="welt//cp//welt-ticker";// -->< /script>< script src="welt.ivwbox.de/2004/01/survey.js" type=text/javascript>< /script>< script type=text/javascript>  ");  // -->< /script> ivw.ullstein-online.de/ivw/CP/welt/.../_x_?d=33217.7758840257" style="max-width:560px" >
A.N.
(vincit sedendo)

geschichtsunterricht ist das eine, die wahrheit oftmals eine andere. war in meck/pomm und es gab nur einen, der bei diesem lehrer je eine 1+ in der mündl. prüfung bekam.

Der Öttinger - super! AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Merkel flattert

 
13.08.05 07:31
#5
Merkel telefonierte laut «Bild» mit Stoiber

Hamburg (dpa) - Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel hat sich den bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber zur Brust genommen. In deutlichen Worten habe sie sich beklagt, dass dessen Äußerungen über die Wähler im Osten «nicht hilfreich» gewesen seien, berichtet die «Bild»-Zeitung. Das Blatt will diese Informationen aus der CDU-Führung erhalten haben. Laut «Bild»-Zeitung soll es sich um ein deutliches, aber im Ton dennoch ruhiges Telefonat gehandelt haben.


erschienen am 13.08.2005 um 07:19 Uhr
© WELT.de


A.N.
(vincit sedendo)

geschichtsunterricht ist das eine, die wahrheit oftmals eine andere. war in meck/pomm und es gab nur einen, der bei diesem lehrer je eine 1+ in der mündl. prüfung bekam.

Der Öttinger - super! AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Schröder freut sich

 
13.08.05 07:36
#6
...be happy and smile
A.N.
(vincit sedendo)

geschichtsunterricht ist das eine, die wahrheit oftmals eine andere. war in meck/pomm und es gab nur einen, der bei diesem lehrer je eine 1+ in der mündl. prüfung bekam.

Der Öttinger - super! Pantani
Pantani:

Moin,Karlchen

 
13.08.05 07:37
#7
so früh hab ich noch nie was
von Dir gelesen,
ist bei Dir alles OK ?
Der Öttinger - super! Go2Bed
Go2Bed:

Moin.

 
13.08.05 09:20
#8
Hey, Ihr Deutschen da. Ich will Euch ja nicht Euren schönen Wahlkampf vermiesen, aber mal ehrlich: Gibt's in Deutschland wirklich nichts Wichtigeres als diese langweiligen Fremdarbeiter- und Blöde-Ossi-Debatten? Ich habe weder mit Oskar noch mit Ede was am Hut, aber diese Hetze aufgrund einer Äußerung ist absolut lächerlich. Aufgrund EINER Aussage meint nun JEDER, sich irgendwie dazu öffentlich äußern zu müssen. Den ganzen Tag lang wird dann über die ursprüngliche Äußerung und die Reaktion von xy darauf diskutiert und in den Nachrichten breit getreten. Peinlich!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Der Öttinger - super! Go2Bed
Go2Bed:

Was ich noch vergessen hatte:

 
13.08.05 09:26
#9
"Die Linken und die Mutlosen im Osten Deutschlands dürfen nicht entscheiden, wie Deutschland regiert wird.“

Heißt das jetzt, daß alle im Osten "links und mutlos" sind? Oder sind nur diejenigen gemeint, die im Osten "links und mutlos" sind?

Was ist an dieser Äußerung beleidigend? Kann ich kein deutsch mehr? Wenn Ede sagen würde: "Mir gehen die Frustrierten in Bayern auf den Sack." Heißt das dann, alle Bayern sind frustriert?

Der Öttinger - super! AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Ob Du Deutsch kannst, weiss ich nicht.

 
13.08.05 09:38
#10

Jedenfalls kannst Du nicht zitieren .

Also geh wieder schlafen...


A.N.
(vincit sedendo)

geschichtsunterricht ist das eine, die wahrheit oftmals eine andere. war in meck/pomm und es gab nur einen, der bei diesem lehrer je eine 1+ in der mündl. prüfung bekam.

Der Öttinger - super! Go2Bed
Go2Bed:

@AN

 
13.08.05 12:34
#11
Ob du zitieren kannst, weiß ich nicht.

Jedenfalls kannst du nicht lesen (sonst guck' doch noch mal eben wegen des Zitats in Posting 1 nach).:-)
Der Öttinger - super! LOBOWOLF
LOBOWOLF:

Nur das Oettinger-Bier...

 
13.08.05 12:58
#12
ist wirklich gut !!!
Gut und preiswert...
Nicht jedoch der fast gleichnamige Politiker !

Ein herzliches PROST zum Wochenende und beste Grüße an alle,
lobowolf
Der Öttinger - super! Timchen

Oettinger Bier ist doch genau wie der Oettinger

 
#13
Das beste Radler, das es im Handel zu kaufen gibt.

Prost
tmchen


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--