Der Kapitalismus hat nicht gegen den

Beiträge: 8
Zugriffe: 266 / Heute: 1
Der Kapitalismus hat nicht gegen den anjab
anjab:

Der Kapitalismus hat nicht gegen den

3
11.10.08 13:15
#1
Sozialismus gewonnen. Er ist nur übriggeblieben.
Marx hatte Recht, das Sytem wird sich durch seine eigene Gier früher oder später einfach zerfleischen.



Kommentar: Der Kapitalismus richtet sich selbst - Finanzkrise zerstört das letzte Vertrauen

Verfasst von robertmey am September 25, 2008
Helico

Die Wall Street in New York, Symbol des ausufernden Raubtierkapitalismus des 21. Jahrhunderts.

Eines scheint sicher: Karl Marx hatte wohl recht. Niemand kann dies seit wenigen Tagen mehr mit Ernsthaftigkeit bezweifeln. Das System hat sich selbst gerichtet, hat gezeigt, das es nie im Leben funktionieren kann. Selbst US-Präsident Bush verhält sich plötzlich wie Linker, verstaatlichte er doch de facto vor kurzem Banken, welche durch die Finanzkrise eigentlich vor dem Aus standen. Marx hatte recht, das System musste irgendwann zusammenbrechen. 700 Milliarden gibt allein die amerikansiche Regierung aus, um die mit tödlichen Schritten herannahende Weltwirtschaftskrise zumindest für sein Land abzumildern. Die Zeche zahlt wie immer der Durchschnittsbürger, denn irgendwo müssen die Milliarden schließlich herkommen. Wie kann es sein, dass ein paar hundert maximal vielleicht nur einige tausend Bänker die Welt dermaßen ins Unheil stürzen konnten? Marx hatte recht, das System wird sich durch seine eigene Gier früher oder später einfach zerfleischen. Jene, welche bis vor kurzem am lautesten nach unkontrollierten Märkten und so wenig Staat wie möglichen schrien, fordern selbigen Staat heute dazu auf, für das selbst erzeugte Problem gerade zu stehen. Marx hatte recht, dieses System kann niemals einer Mehrheit dienen. Banken haben sich in den letzten Jahren dick und dämmlich verdient, die fetten Gewinne strichen vielleicht 0,01 Prozent der Menschheit ein, der Rest wähnte sich im Glauben das alles gut sei. Marx hatte recht wenn er sagte, ein Wechsel müssen kommen. Dieses System funktioniert nicht, es hat in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts nicht funktioniert und wird es knapp 90 Jahre später wieder nicht tun. Kapitalismus ist nicht zum Wohl der Menscheit geschaffen worden. Kein Gott hätte sich solch ein Trugbild erdenken können. Stattdessen sind es die Menschen selbst, welche durch ihre Gier getrieben werden. Immer mehr ist ihnen immernoch zu wenig, das Maximum an Profit kommt ihnen wie eine Niederlage vor. Nein, wir brauchen endlich neue Spielregeln. Ein wenig herumdoktern hier und eine Milliardensprite da können vielleicht die Symtome der Krankheit lindern, das Problem lösen sie jedoch niemals.
Der Kapitalismus hat nicht gegen den Grinch
Grinch:

Realitätsschwund?

2
11.10.08 13:16
#2
Der Kapitalismus hat nicht gegen den anjab
anjab:

Der Kapitalismus ist eine kranke Ideologie

3
11.10.08 13:22
#3
Der Kapitalismus hat nicht gegen den Grinch
Grinch:

Aha.

 
11.10.08 13:23
#4
Der Kapitalismus hat nicht gegen den polyethylen
polyethylen:

Der Kapitalismus ist keine Ideologie

 
11.10.08 13:32
#5
er hat sich einfach so ergeben.  Oder gibt es ein Karl Marx des Kapitalismus?
ariva-city.myminicity.com

Fleiß kann man vortäuschen,
faul muss man schon sein.

Je älter wir werden,
desto besser waren wir früher.
Der Kapitalismus hat nicht gegen den jocyx
jocyx:

Gesellschaftliche Weiterentwicklung basiert auf

 
11.10.08 13:44
#6
der Existenz von antagonistischen Widersprüchen. Seit fast 20 Jahren gibt es keinen Gegenpol zum kapitalistischen System durch den Zusammenbruch des "sozialistischen Wirtschaftssystems". Also wird ein neuer Widerspruch produziert; "Eliten" gegen das gemeine Volk. Der gemeine Bürger schwankt nun laufend hin und her und überlegt, zu welcher Seite er gehört. Fehleinschätzungen sind dabei an der Tagesordung.
Dieses Schreiben wurde mit Hilfe einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage gefertigt und ist deshalb auch ohne Unterschrift rechtswirksam.
Der Kapitalismus hat nicht gegen den Happydepot
Happydepot:

diese Art von.....

 
11.10.08 17:23
#7
Kapitalismus ist so Korrupt das es nur so Kracht.

Politiker werfen nur so mit Steuergelder um sich,weil sie von sich sagen,ist doch nicht mein Geld.
Das gleiche unterstelle ich den Gierigen Bankern und Manager.
Betroffen sind immer die gleichen,wir,der brave Steuerzahler.
Was machen wir nichts.
Und das wissen sie,Politiker wie Banker und Manager.

Aber endlich ist der Vertrauensbruch auf allen Seiten da.
Die Börse schmiert ab weil das Vertrauen weg ist.
Und die Volksparteien verlieren,weil wir das ständige Lügen und betrügen satt sind.
Wenn sich jetzt nicht was bewegt,bei allen,Politikern u.s.w und sofort,dann sieht es ganz ganz düster aus,dann ist der Crash an der Börse nur ein Klacks gewesen.

na Leute schon gemerktelt der Aufschwung isss da
denn dies war nur ein Witz
denn in meine Geldbörse merk ich nix

Hauptsache Rente ist sicher,wenn nicht,gehen wir halt länger Arbeiten.
Der Kapitalismus hat nicht gegen den f_mueller

-.("§$%)/("§$?

 
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--