Der Islam! Thread!

Beiträge: 56
Zugriffe: 3.606 / Heute: 1
Der Islam! Thread! Tim Buktu
Tim Buktu:

Der Islam! Thread!

19
03.11.14 13:00
#1
"Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Pfaffen in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienlebenund ihre Lebensweise.”

Mustafa Kemal Atatürk
30 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Der Islam! Thread! BarCode
BarCode:

Da hätte ich dann jetzt das hier:

3
03.11.14 16:23
#32
http://www.ariva.de/forum/...scher-Weg-Thread-510466?page=1#jumppos29

hier reinschreiben können.

Der Anspruch der "Rettung des Menschen vor sich selbst" ist die totalitäre Basis jeder religiösen politischen Ideologie.
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!
Der Islam! Thread! Multiculti
Multiculti:

Also ich interessiere

4
03.11.14 16:25
#33
mich nicht um die Islamisten,die interessieren sich auch nicht für mich---Ich geh Bier
holen.:-)
Der Islam! Thread! DarkKnight
DarkKnight:

Mag sicher zutreffend sein, BarCode.

2
03.11.14 16:25
#34
Ist das aber auch politisch korrekt?

Tun wir hier vielleicht jemand weh?

Wäre es nicht gutmenschlicher, im Sinner der Lehren von Claudia Roth, ein gemeinsames Verständnis für die mordenden Banden der Muslime hier zusammenzutrommeln?
Der Islam! Thread! BarCode
BarCode:

Diese Lehren kenne ich nicht.

 
03.11.14 16:31
#35
Schon gar nicht von Claudia Roth.
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!
Der Islam! Thread! komatsu
komatsu:

#23 für Grinch sind Atatürk und Erdogan dasselbe

 
04.11.14 00:55
#36
Der Islam! Thread! Eichi
Eichi:

Man sollte mit dem Islam behutsam umgehen

 
04.11.14 09:41
#37
Vergleichbar mit einem kleinen Kind, das noch keine richtige Orientierung im Leben gefunden hat.
Eichi ist Consul des Justitia Ordens der United Global Royal Church
Der Islam! Thread! seltsam
seltsam:

man sollte einem Kind verbieten, den heißen Ofen

2
04.11.14 09:47
#38
anzufassen, tut es es trotzdem, verbrennt es sich die Finger und hat vermutlich gelernt.
Man sollte einem Kind verbieten, mit Streichhölzern zu spielen, tut es das trotzdem, sollte man dem Kind ordentlich den Hintern versohlen, weil andere dadurch zu Schaden kommen können... Nicht immer ist Geduld und Nachsicht der bessere Weg.
Der Islam! Thread! Tim Buktu
Tim Buktu:

Neulich in Pakistan

2
06.11.14 14:30
#39
         By Mubasher Bukhari                LAHORE, Pakistan, Nov 5 (Reuters) - Police in Pakistan  arrested dozens of people on Wednesday after a mob beat a  Christian couple to death and burned their bodies for allegedly  desecrating a Koran.     ...
Der Islam! Thread! bashpusher999
bashpusher99.:

Der alte Fritz sagte einst:

9
06.11.14 14:42
#40
... "Mohammed war nicht fromm, sondern nur ein Betrüger, der sich der Religion bediente, um sein Reich und seine Herrschaft zu begründen." ...

Das trifft auf die modernen Erscheinungsformen, wie Khomeini und die IS immer noch zu.

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Der Islam! Thread! Talisker
Talisker:

Na dann

 
06.11.14 15:29
#41
ist das ja geklärt.
Als Geschichtler interessiert mich das - Quelle für das Zitat?
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Der Islam! Thread! Freedom63
Freedom63:

Geschichte meiner Zeit (1775).

 
06.11.14 15:46
#42
In: Die Werke Friedrichs des Großen in deutscher Übersetzung. 2. Band. Hg. v. Gustav Berthold Volz. Berlin 1913, 1. Kapitel, Einleitung, S. 30 f. friedrich.uni-trier.de
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon" Charly Neumann
Der Islam! Thread! Talisker
Talisker:

 
06.11.14 15:53
#43
Da steht das nich:
friedrich.uni-trier.de/de/volz/2/30/
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Der Islam! Thread! Talisker
Talisker:

Oh

 
06.11.14 15:57
#44
Das steht da doch.
Na dann ist das ja geklärt.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Der Islam! Thread! BarCode
BarCode:

Aber hier...

 
06.11.14 15:57
#45
friedrich.uni-trier.de/de/volz/2/31/text/

(Anfang Seite davor)
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!
Der Islam! Thread! Talisker
Talisker:

Da steht das ja auch,

 
06.11.14 16:01
#46
wunderbar, BarCode.
Und "Geniale Männer sind in Dänemark seltener als anderswo". Ja, man kann viel lernen von den Menschen im 18. Jahrhundert.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Der Islam! Thread! ProletariusPolitikos
ProletariusPol.:

oh lustiges zitate kloppen vom schwulen fritz

 
06.11.14 16:07
#47
"Übrigens stellen die Priester uns nur darum als Stellvertreter Gottes hin, um sich selbst als Werkzeuge und Dolmetscher der Gottheit auszugeben."

"Man müßte es dahin bringen, daß sich alle Menschen des Fanatismus und der Intoleranz schämen."

"In der Politik darf man keine Vorliebe für ein Volk und keine Abneigung gegen ein anderes haben."

"In meinem Staate kann jeder nach seiner Façon selig werden."

...
#40 denk nochmal darüber nach ob der alte fritz für deine spiele geeignet ist.

....wenn ich könnte wie ich wollte... -.-
"Die wahre Philosophie besteht darin, den Mißbrauch zu verdammen, ohne den Gebrauch zu untersagen."
Der Islam! Thread! bashpusher999
bashpusher99.:

#47

 
06.11.14 16:30
#48
"#40 denk nochmal darüber nach ob der alte fritz für deine spiele geeignet ist."

Oh, ja das ist er. Wenn Du in der Lage wärst, Dein Schwarz-Weiß-Denkschema  abzuschalten, dann hättest Du erkannt, dass ich Fritzens Zitat allein ob seiner Aussage über den Propheten ausgewählt habe. Der Prophet ist nicht die Religion, er hat sie nur gestaltet und für seine Zwecke eingesetzt. In welchem Widerspruch diese Aussage zu Deinen Zitaten steht, ist mir nicht klar.

Im Gegenteil unterstreicht doch

"Die wahre Philosophie besteht darin, den Mißbrauch zu verdammen, ohne den Gebrauch zu untersagen."

regelrecht das Mohammed-Zitat.

Ja, der Fritz, das war ein weiser Mann...

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Der Islam! Thread! ProletariusPolitikos
ProletariusPol.:

das letzte zitat galt dir

 
06.11.14 16:37
#49
-.- ..aber so ists nunmal mit den zitaten.
Der Islam! Thread! bashpusher999
bashpusher99.:

#46

2
06.11.14 16:40
#50
"Ja, man kann viel lernen von den Menschen im 18. Jahrhundert."

Oh ja, das 18. Jahrhundert ist mit Blick auf die bis dahin überlieferte  Menschheistgeschichte richtiggehend fortschrittlich, begann doch in ihm das Zeitalter der Aufklärung. Die fundamantalen Muslims orientieren sich hingegen kompromisslos und völlig unkritisch an den Schriften eines Mannes und seiner Anhänger aus dem 7 bis 9. Jahrhundert.  
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Der Islam! Thread! bashpusher999
bashpusher99.:

#47

 
06.11.14 16:47
#51
Was hat eigentlich Fritzens mutmaßlich sexuelle Orientierung mit dem Thema zu tun?

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Der Islam! Thread! konnoc
konnoc:

#23 - schwachsinn!

 
06.11.14 16:48
#52
Der Islam! Thread! konnoc
konnoc:

Sorry - #36 Schwachsinn! ganz großer schwachsinn!

 
06.11.14 16:48
#53
Der Islam! Thread! ProletariusPolitikos
ProletariusPol.:

#50 ist dir aber schon anzurechnen

 
06.11.14 18:14
#54
dass du zumindest "fundamentale moslems" sagst, denn das wort islamist hat den gnatz auf den islam über die jahre recht eingängig falsch begreifen lassen. -.-












Der Islam! Thread! Tim Buktu
Tim Buktu:

Das linke Islam-Tabu

3
07.11.14 12:38
#55
Linke überlassen die Religionskritik zunehmend den Rechten - und stabilisieren ungewollt den strukturellen Rassismus
-----
Linke tun sich schwer damit, den Islam zu kritisieren. Weil vor allem muslimische (Post-) Migranten in Deutschland einer massiven Diskriminierung ausgesetzt sind, entwickeln viele Linke die Neigung, jede Kritik am Islam mit noch schärferen Volten gegen den grassierenden »antimuslimischen Rassismus« zu kontern. So ist das Thema »Islam« aktuell eine Domäne der Nazis, der rechtspopulistischen Rattenfänger (Sarrazin, AfD), der reaktionären Ex-Feministinnen (Alice Schwarzer) und der neoliberalen Komiker (Dieter Nuhr). Deren »Kritik« am Islam hält den strukturellen Rassismus in Deutschland aktiv mit am Laufen.

Linke Religionskritik existiert derzeit nur in Nischendebatten, weil bislang kein Weg gefunden ist, zwischen den brüchigen Fronten der rassistischen Hassprediger und der notwendigen Kritik an machtversessenen Religionen wie dem Islam zu agieren. Warum sollte es sich widersprechen, diejenigen vor Unterdrückung zu schützen, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden und sich zugleich massiv gegen die in weiten Teilen dieser Welt brutal sich auswirkenden muslimischen Glaubenssätze zu wenden? In einigen Staaten des Nahen Ostens werden Homosexuelle geköpft, scheidungswillige Frauen gesteinigt und alle Nicht-Muslime als unwertes Leben betrachtet. Alles unter plausibler Berufung auf den Koran.
...
Der Islam! Thread! Mr.Esram

#27 in der Blaise Pascal (1623-1662) Sache

 
#56
Seine Aussage ist vehement zu verwerfen, denn der o.g. Typ war von Kindheit an kränklich.

Gruß
Metin Akbulut

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--