Den Bürgern fehlt das Geld

Beiträge: 6
Zugriffe: 354 / Heute: 1
Den Bürgern fehlt das Geld hkpb
hkpb:

Den Bürgern fehlt das Geld

5
08.10.08 09:13
#1

Die Leute halten ihr Geld fest. Alles wird teurer: Energie, Lebensmittel und auch der Sprit fürs Auto.
Wer weiß, was noch kommt?
Die Finanzmarktkrise hat jetzt auch die Autohersteller erreicht. BMW, Mercedes und Opel drosseln ihre Produktion, weil ihre Autos nicht mehr genug Käufer finden. Das nicht nur in Europa, besonders auch in den USA.

Ein weiterer Grund für die Absatzschwäche in Deutschland ist die Ungewissheit über die Neuordnung der KfZ-Steuer nach dem CO2-Ausstoß. Hier muß die Politik schnellstens für klare Verhältnisse sorgen.

Eine gesunde Autobranche muss uns allen am Herzen liegen - nicht zuletzt wegen der vielen Zulieferbetriebe.
Auf Milliardenhilfe wie bei den Banken, können die Autobauer wohl kaum hoffen.  
Den Bürgern fehlt das Geld lackilu
lackilu:

wie was Autos kaufen,das ist vorbei

2
08.10.08 09:21
#2

reicht nicht mal mehr für eine neue Hose wenn das so weitergeht. aber was solls die Herren der Banken machen sich die Kippen voll und weg sind sie.

hier muss radikal aufgeräumt werden und die bekommen Harz 4 basta.
Moderation
Zeitpunkt: 26.05.12 10:27
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

Link: Forumregeln  

Den Bürgern fehlt das Geld Just1
Just1:

die

 
08.10.08 09:26
#3
politik hat weltweit 2 möglichkeite:

inflation (hyperinflation) oder deflation (depression)

ich glaube die entscheiden sich für die inflation

beides bringt dasselbe ergebnis, unglaubliche vermögensumteilung. bzw. totale zerstörung von 99% der vermögen


got gold?

Börse ist nicht 2+2=4
Börse ist -1+5=4
Den Bürgern fehlt das Geld lackilu
lackilu:

na weiter so Dax,für Armstulpen reicht es schon

 
08.10.08 15:06
#4

weiter weiter heute Abend 5280 : geschrieben 15 Uhr....
Moderation
Zeitpunkt: 26.05.12 10:27
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

Link: Forumregeln  

Den Bürgern fehlt das Geld hkpb
hkpb:

Da hilft nur ein Goldesel

 
09.10.08 09:29
#5

Gestern rechnete der Chef der Bundesagentur für Arbeit, durch die Senkung der AL-Versicherung von 3,3 auf 2,8 Prozent im nächsten Jahr ein Minus von vier Milliarden vor.
Die Finanzmarktlage und die zu erwartende Konjunkturschwäche verdeutlichen immer mehr: Nur mit Hilfe eines Goldesels kann Peer Steinbrück die dem Wahlvolk versprochenen Wohltaten aufbringen, ohne dass der Haushalt aus den Fugen  gerät.
Beschlossen ist aber durch die Koalition, den Bürger in einer Höhe von zwölf Milliarden zu entlasten.
Wo soll das Geld herkommen?
Und deshalb wird die Ankündigung, 2011 einen Etat ohne Schulden vorzulegen, wohl ein frommer Wunsch bleiben.  
Den Bürgern fehlt das Geld Go2Bed

Mit den Autoherstellern habe ich kein Mitleid.

 
#6
Anstatt immer größere und schwerere Kisten zu bauen, mit denen man schön protzen kann, hätten sie mal kleine Autos bauen sollen, die drei Liter Sprit brauchen oder mit Strom fahren (Aufladen über Solardach zuhause). Da hätten sie ihre Forschungsgelder sinnvoller eingesetzt.

Aber jetzt rumjammern!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--