Dem Hund wurde das Girokonto geplündert?

Beiträge: 5
Zugriffe: 244 / Heute: 1
Dem Hund wurde das Girokonto geplündert? BRAD P007
BRAD P007:

Dem Hund wurde das Girokonto geplündert?

4
16.06.08 14:55
#1

ÄRGER FÜR "TROUBLE"

Reichster Hund der Welt plötzlich verarmt

Sie gilt als bissig und verzogen - und als reichster Vierbeiner der Welt. Damit ist nun Schluss. Malteser-Hündin "Trouble" hatte zwölf Millionen Dollar von ihrem Frauchen, der exzentrischen US-Millionärin Leona Helmsley, geerbt. Doch jetzt ging der Großteil des Vermögens flöten.

 

 

New York - "Screw the Pooch" überschreibt die "New York Post" ihren Bericht über die finanziellen Turbulenzen um den reichsten Hund der Welt - was sowohl bedeuten kann, dass hier ein Schoßhund abgezockt wurde als auch, dass sich die Sympathien für den "verdammten Köter" in Grenzen halten.

Zwölf Millionen Dollar hatte die exzentrische US-Hotel-Millionärin Leona Helmsley (Spitzname "Queen of Mean") ihrer geliebten Malteser-Hündin "Trouble" hinterlassen. Zwei ihrer vier Enkel gingen dagegen leer aus - sie "wüssten schon, warum", hatte es Helmsley in ihrem Testament formuliert. Sie starb im August 2007 im Alter von 87 Jahren.

Die Enkel, Craig Panzirer, 40, und Meegan Panzirer Wesolko, 37, gingen juristisch gegen diese letzten Verfügungen vor, berichtet die "New York Post" - ihre Großmutter sei nicht im vollen Besitz ihrer geistigen Kräfte gewesen, als sie das Testament aufsetzte.

Nicht nur erhalten Panzirer und Wesolko nun jeweils vier bzw. zwei Millionen Dollar - auch die "Trouble" zugesprochene Summe wurde drastisch verringert. Statt zwölf Millionen erhält das Schoßhündchen, das als bissig und verzogen gilt (mehr...), nur noch zwei Millionen Dollar - die Differenz, so entschied es ein New Yorker Gericht, geht in eine von Leona Helmsley für humanitäre Zwecke gegründete Stiftung .....................

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,559919,00.html

Dem Hund wurde das Girokonto geplündert? BRAD P007
BRAD P007:

weiter

2
16.06.08 14:58
#2

"...

Lekic hatte aufgeführt, für "Troubles" Unterhalt seien jährlich 190.000 Dollar nötig: Dazu gehören unter anderem 60.000 Dollar Gebühr für den gesetzlichen Vormund, 100.000 Dollar für die Bewachung des Tieres, 8000 Dollar für Körperpflege, 1200 Dollar für die Verpflegung und zwischen 2500 und 18.000 Dollar für medizinische Aufwendungen. ..."

Dem Hund wurde das Girokonto geplündert? checkerlarsen
checkerlarsen:

alle zahlen sind maßlos...

 
16.06.08 15:02
#3
aber für nen kranken hund kannste wenn es was schlimmes ist schnell mal 2000€ und mehr bezahlen....da ausgerechnet  hat se so nen miniposten aufgeführt...seltsamme alte...
Dem Hund wurde das Girokonto geplündert? hoetti
hoetti:

seit wann

 
16.06.08 15:02
#4
sind tiere juristisch rechtsfähig??? eine erbschaft ist völliger unsinn...es sei denn die amis haben einen völlig anderen rechtsbegriff...

tiere gelten juristisch als SACHEN ohne rechte und pflichten...

Dem Hund wurde das Girokonto geplündert? vega2000

Katzenmafia

3
#5
Vorsicht, lesen gefährdet ihre Dummheit


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--