Dax bei extrem geringen Umsätzen mit leichtem Plus

Beitrag: 1
Zugriffe: 155 / Heute: 2
Dax bei extrem geringen Umsätzen mit leichtem Plus moya

Dax bei extrem geringen Umsätzen mit leichtem Plus

 
#1
Frankfurt:
Bei feiertagsbedingt extrem geringen Umsätzen hat der Deutsche Aktienindex (Dax) am Pfingstmontag leichte Gewinne verbucht. Deutschlands Leitindex stieg bis zum Mittag um 0,5 Prozent auf 3923 Stellen.

"Der Dax kann sich trotz des Anschlags in Saudi-Arabien ganz gut halten. Es ist positiv, dass der Markt auch mal schlechte Nachrichten wegstecken kann", sagte ein Aktienhändler. Ein Frankfurter Börsianer sagte, der Angriff eines mutmaßlichen El-Kaida-Kommandos auf Ausländerwohnquartiere in der saudiarabischen Ölstadt Chobar am Wochenende habe zwar die Angst vor einem erneuten Anstieg des Ölpreises etwas genährt, allerdings sei am Markt keine Panik ausgebrochen. Am Samstag hatten Moslemextremisten einen Gebäudekomplex in Chobur angegriffen und mindestens 22 Menschen getötet.

"Der Angriff hat einen gewissen Schock-Effekt für die Ölpreise, aber das dürfte sich auch wieder legen", prognostizierte auch Peter Gignoux von GDP Associates. An der Tokioter Rohstoffbörse TOCOM wurden die Oktober-Kontrakte für Öl rund zwei Prozent höher gehandelt. Wegen des Memorial Days bleibt die Rohstoffbörse New York am Montag geschlossen. Auch in London sind die Börsen wegen eines Feiertages nicht geöffnet.

"Der Markt scheint zu hoffen, dass die Opec am Donnerstag zu einem Beschluss kommt, der zu einer gewissen Entspannung beim Ölpreis führen könnte", sagte der Frankfurter Aktienhändler. Am Donnerstag wird die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) über eine Erhöhung der Ölfördermenge entscheiden. Am Freitag hatte die Nachrichtenagentur Reuters aus Opec-Kreisen erfahren, das Kartell könne bei der Sitzung erwägen, die offiziellen Förderquoten zeitweise auszusetzen. In den vergangenen Wochen war der Ölpreis deutlich gestiegen. Dies hatte die Aktienmärkte zeitweise belastet, da Anleger negative Konsequenzen für die Wirtschaft befürchteten.

HANDELSUMSÄTZE VERSCHWINDEND GERING

Der Umsatz an gehandelten Dax-Aktien auf dem elektronischen Handelssystem Xetra betrug bis zum Mittag nur vier Prozent des 90-Tagesdurchschnitts. Neben den großen US-Börsen sind auch acht europäische Handelsplätze, darunter die umsatzstarken Börsen von London und Zürich, geschlossen. "Das ist heute eine völlig überflüssige Veranstaltung", sagte ein Händler. "Einzelne Kursbewegungen darf man bei diesen äußerst geringen Umsätzen nicht überbewerten."

Zu den größten Gewinnern im Dax zählten die Titel des Handelskonzerns Metro mit einem Plus von zwei Prozent auf 40,45 Euro. Das Schlusslicht im deutschen Leitindex bildeten die Papiere des Nutzfahrzeugs- und Maschinenbauers MAN, die um 0,7 Prozent auf 30,05 Euro verloren.

HICK-HACK UM POSTBANK-BÖRSENGANG GEHT WEITER

Im Vorfeld des geplanten Börsengangs der Postbank reißen unterdessen die Meldungen über die Bewertung der Tochter der Deutschen Post nicht ab. Einem Bericht der Zeitung "Euro am Sonntag" zufolge bewertet der Konsortialführer Morgan Stanley die Postbank mit 4,5 bis 4,8 Milliarden Euro. In einem Memorandum, das Reuters vorliegt, hatte bereits der Konsortialführer Deutsche Bank den Börsenwert der Postbank nur bei 4,4 bis 5,3 Milliarden Euro gesehen. "Die Stimmung verbessern solche Meldungen rund um den Postbank-Börsengang natürlich nicht", sagte ein Händler. Die Post-Papiere verbuchten ein Plus von 0,3 Prozent bei 16,42 Euro.

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hatte zudem in ihrer Samstagausgabe berichtet, aus Kreisen der Bundesregierung sei verlautet, dass die Post den Börsengang absagen werde, wenn die Marktbewertung des Geldinstituts nicht "deutlich" über dem Buchwert von rund 4,7 Milliarden Euro liegen werde. Die Pläne für den Börsengang würden "ohne Einschränkung" vorangetrieben, sagte ein Post-Sprecher.

EURO WENIG VERÄNDERT - RENTEN LEICHT IM MINUS

Der Euro kostete gegen Mittag 1,2220 Dollar, nachdem er zuvor noch unter die Marke von 1,22 Dollar gefallen war. Am Freitag war die Gemeinschaftswährung bei 1,2223 aus dem New Yorker Handel gegangen. Der Bund Future lag 19 Ticks im Minus bei 113,14 Punkten.




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--