Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!!

Beiträge: 15
Zugriffe: 773 / Heute: 1
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! Grinch
Grinch:

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!!

 
03.01.03 11:27
#1
Na das weis ich, weil meine Tante, Dia Maria Sacrario, das heute aus den Karten gelesen hat. Beruflich und Privat geht es eigentlich für alle aufwärts. Es wird zwar ein paar Stolpersteinchen geben, aber die sind makiert. Sagt sie.

Bin aber auch ihrer Meinung, denn wer ham zu lang rumgeheult. Jetzt heisst es den alerwertesten Zusammenkneifen (das ein 2 € Stück die Prägung verliert!!!), Augen auf und rein ins Vergnügen. Ich glaube ernsthaft daran das sich jetzt langsam eine Aufbruchstimmung breit machen wird. Denn auf die Regierung verlassen sich nur noch Träumer. Der Rest wird sich arangieren und sich selber helfen. Soooo sieht das aus!!!

Oder hat jemand ein gutes Gegenargument???

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 895647mitglied.lycos.de/arbeiterx/gr1.gif" style="max-width:560px" >

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! Besser.verdiener
Besser.verdie.:

nö hab ich nich!

 
03.01.03 11:50
#2
gruss
tinchen
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! taos
taos:

Wollt ihr heiraten?

 
03.01.03 11:54
#3

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 895697mitglied.lycos.de/arbeiterx/elan1.gif" style="max-width:560px" > Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 895697mitglied.lycos.de/arbeiterx/gr1.gif" style="max-width:560px" >


Auf die Kinder bin ich gespannt.

Taos


Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! Grinch
Grinch:

Taos willst du witzig sein???

 
03.01.03 14:07
#4
Wenn ja... lass es bleiben... kannst dich auch einfacher blamieren!!!

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 895968mitglied.lycos.de/arbeiterx/gr1.gif" style="max-width:560px" >

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! MadChart
MadChart:

Vielleicht käme ein 'Grelan' dabei raus...

 
03.01.03 14:41
#5
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 896025


:-)


Viele Grüße

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 896025

MadChart

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! Grinch
Grinch:

KREISCH!!! der iss genial...

 
03.01.03 14:42
#6
Aber der wäre nich lebensfähig!!!
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 896027mitglied.lycos.de/arbeiterx/gr1.gif" style="max-width:560px" >

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! chrismitz
chrismitz:

Hahhahahahahahah der Grelan ist super! o. T.

 
03.01.03 14:58
#7
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! taos
taos:

Der Grelan gefällt mie! o. T.

 
03.01.03 19:41
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! Elan
Elan:

bbbbbbbrrrrrrrüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüllllllllllllllll

 
03.01.03 19:45
#9
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! bernstein
bernstein:

für den grelan übernehm ich doch glatt..

 
03.01.03 20:09
#10
die patenschaft(grins).
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! DarkKnight
DarkKnight:

Meine Prognose für 2003:

 
03.01.03 21:23
#11
Je mehr Gesetze und Regeln, desto mehr Diebe und Räuber.

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autoritaet. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine uebereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates, 470-399 v.Chr.)



Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hoeren nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)  
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! taos
taos:

Ja, so waren die Leute früher!

 
03.01.03 21:41
#12

Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 896533mitglied.lycos.de/Italienarchiv/artikel/...s/pompeji_faun.jpg" style="max-width:560px" >


Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! DarkKnight
DarkKnight:

Du kriegst ne UN-Resolution an die Backe, Liebster

 
03.01.03 21:55
#13
Der Vatikan der Weltmächte * die UNO * hat in seinem Konzil am 9. November 2002 die Resolution 1441 zur Sicherung der irakischen Ölreserven zum Nutzen der USA, Russland und Frankreich, abgesegnet. Absolution für die Interessen der Großmächte, Wannsee-Konferenz für die irakischen Bürger, Absteckung der Claims von Lukoil, TotalFina und Exxon.

Wie man diese Entscheidung und deren Folgen auch bezeichnen will, so ist diese Resolution für einige Personengruppen natürlich viele Milliarden Dollar wert. In Sachen Moral hat die UNO ein weiteres Mal bewiesen, das der Verein nichts anderes ist, als der Wackeldackel der Industrienationen, der den Kopf dort hin pendelt, wohin er geschubst wird.

Die Idee von den Vereinten Nationen ist zur Sache der von den Großmächten vereinahmten Nationen verkommen, aber das kann auch kaum jemanden wundern, denn eine globale Instanz, die Krieg, Mord, Verwüstung, Ausplünderung legitimiert, ist für jeden Regierungschef, Diktator oder Präsidenten ein geradezu verlockendes Angebot.
Ähnliche Freibriefe hat es wohl seit der Zeit der Kreuzzüge nicht mehr gegeben.

Hitlers Überfall auf Polen mit dem Mandat dieser obskuren Weltorganisation im Rücken und den 2. Weltkrieg hätte es nicht gegeben. Maximal eine friedenssichernde Maßnahme mit einem Höchstmaß an Co-Lateralschäden auf europäisch-nordafrikanisch-asiatischer Ebene. Möglicherweise versehen mit dem Hinweiß auf den unbedingten Erhalt der Menschenrechte, die auch heute nur für weiße, ggf. schlitzäugige Bewohner von Industriestaaten gelten.
Auch Slobodan Milosevic müsste sich heute nicht vor dem Tribunal rechtfertigen, wenn seine Fahnen das Okay der Vereinten Nationen getragen hätten.

Genüsslich könnte Slobo die Asche seiner Zigarren in den ausgehöhlten Schädel der Gegner eines Groß-Serbien schnippen, während Bush jr. mal auf ein Lendensteak "kroatisch" vorbeischaut und sich bei dem Diktator schnell mal ein paar Tipps holt, "wie er denn die Sache mit den Kubanern ein für alle mal regeln könnte".


 
Mit Mandat wäre das nicht passiert  


Viele Beschlüsse der Welt-Sicherheitsnadel sind sowieso nur Lippenbekenntnisse und nicht mehr als ein Spritzer Eau de Cologne, um den modrigen Gestank eines faulenden Instruments zu kaschieren.

Als in Ruanda das Abschlachten von Tutsis zum Volkssport Nr. 1 erkoren und mehr Schädel als Hirse zerstampft wurde, da wollte die UN lieber nicht von einem Genozid sprechen, weil dies einem sofortigen und kostspieligen militärischen Eingriff zur Folge gehabt hätte.
Weiße Konsumfaktoren in Uniformen, die ihr wertvolles Leben aufs Spiel setzen, um Homo Sapiens zu retten, die irgendwann und irgendwo in der Evolution die Weiterentwicklung verweigerten?
Undenkbar.
Also wartete man lange mit einem wirklich drohenden Beschluss und schrie dann: "AUFHÖREN!"
Die Hutus hörten dann tatsächlich mit dem Morden auf, aber nur, weil fast alle Feinde bereits in ihrem Blut schwammen und Stöcke wieder zum Hirsestampfen oder als Feuerholz für die beginnende relativ kühle Regenzeit benötigt wurden.
Vielleicht sollte man dem Unsicherheitsrat in diesem Fall nicht so große Vorwürfe machen, da es Neger in ausreichender Zahl gibt und nicht als so wertvoll wie Elefanten, Berggorillas und Panzernashörner anzusehen sind.

Die Ignoranz der UN gegenüber afrikanischen Kriegen erkennt man auch derzeit sehr gut an dem Konflikt in Demokratischen Republik Kongo, dem früheren Zaire. Von 1998 bis September 2002 wurden allein in den fünf Ostprovinzen zwischen drei und dreieinhalb Millionen Menschen abgeschlachtet. Eine Resolution zum Stop der Massaker?

"Ach, rufen Sie bitte nächste Woche noch einmal an"

In Sachen UN vs. Israel läuft das Debakel genau anders herum. Da werden Beschlüsse wie Bomben über Bagdad abgeworfen, aber jede Entschließung, in der die Israelis auffordert werden, sich nicht wie die SS in den palästinensischen Gebieten zu benehmen, werden von der Knesset grundsätzlich als "traditionell anti-israelische Entscheidung" eingestuft und umgehend ignoriert.

Wichtige Anmerkung: Der Autor dieses Artikels ist weder Antisemit, FDP Wähler, rechtsradikal noch "ein Linker" und interessiert sich nur für die Flyer von der Pizza Schmiede in der Karlstraße.

Israel kümmern die Resolutionen weniger, als die Ergebnisse von Maccabi Haifa im europäischen UEFA-Cup. Ärgerlich werden die nur, wenn von 2 Staaten, also Israel und Palästina die Rede ist.
Die Folgen für den jungen Staat im Nahen Osten?
Null!
Resolutionen für den Fall der Nichteinhaltung von Resolutionen?
Null!
Embargos?
Null!
Androhung von militärischer Gewalt zur Einhaltung von Resolutionen?
Null!



 
Resolution? HÄ? Nie gehört!  


Der Völkermord von Ruanda und das israelische Verhalten gegenüber seinen Nachbarn besitzen eine Gemeinsamkeit. Es handelt sich dabei um regionalen Terror und nicht, wie bei Saddam Hussein, um eine globale Gefahr.
Ohne Frage hat der irakische Despot viele Massenvernichtungswaffen. Die Amerikaner wissen das genau, denn sie haben ihm das kleine ABC zur Ausrottung von Kurden, Iranern, Juden und Volksgruppen "non grata" geliefert.


Hussein sollte gestoppt werden. Unbedingt, aber wenn der Mechanismus "Resolution" für den Sicherheitsrates seine Funktionalität behalten und seine Glaubwürdigkeit wiedererlangen will, dann muss:
Gleiches Unrecht für Alle gelten.

Die neuen Beschlüsse in der nicht enden wollenden Geschichte zwischen dem irakischen Diktator und den zahnlosen Papiertigern der UN enthalten zwar direkt keinen Marschbefehl für amerikanische Truppen, dennoch reicht letztendlich eine verschlossene Lokustür in Saddams Palästen für den unvermeidlichen Sturm auf Bagdad aus.
Die Angreifer und ihre Führer sind nun auf jeden Fall im Besitz einer Absolution. Keiner kirchlichen oder gar göttlichen, aber es ist die Freisprechung einer fragwürdigen rechtlichen Instanz, deren Mitglieder so reagieren, wie es multi-nationalen Konzernen nutzt.
Hoffen wir, das es die friedliebende irakische Bevölkerung nicht so hart treffen wird. Wir Deutsche wissen ja, wie hart es ist, wenn man vom Tyrannen befreit wird. Ob das nun geschieht, weil ein Bollwerk gegen den Kommunismus benötigt wurde, oder weil sprudelnde Ölquellen der Grund sind, ist letztendlich egal. Hauptsache, es wird sich dabei nicht auf eine korrupte und verlogene Instanz berufen, in der Mitgliederstimmen wie auf einem arabischen Basar gehandelt und geschachert werden.

Schade das man als Privatmensch nicht in den Genuss einer UN Resolutionen kommen kann. Ich könnte einen Haufen davon gebrauchen. Eine gegen das arrogante Verhalten meines Nachbarn. Wenn der mal wieder vor meiner Einfahrt parkt, im Sommer große laute Gartenpartys abhält, oder sein Köter wieder auf meinen gepflegten Rasen scheißt, dann gehe ich einfach in sein Haus, schieße ihm seine verkackte Dreckfresse vom Hals, ficke seine Alte und mach aus dem Fell von dem Köter einen hübschen Bettvorleger. Kommen die Bullen dann mit einem Haftbefehl, halte ich denen einfach meine UN Resolution vor die Nase.

Bei dem Gedanken wird einem so richtig bewusst, wie geil es ist, so ein Beschluss in der Tasche zu haben
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! Stox Dude
Stox Dude:

Darki: guter Artikel

 
04.01.03 09:05
#14
Unter Israels besetzten Gebieten, fehlt da nicht die USA, oder
ist Israel der neue Bundesstaat der USA ?


Stox Dude
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! 896647
Das wird eindeutig ein gutes Jahr!!! chartgranate

DK is really back,hehehehe... o. T.

 
#15


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy
--button_text--