Das passierte angeblich in der Antike

Beiträge: 15
Zugriffe: 704 / Heute: 1
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Das passierte angeblich in der Antike

7
07.06.07 18:44
#1
Die ausdauerndste Kaiserin
Messalina, Gattin des römischen Kaisers Claudius, war bekannt für ihren liederlichen Lebenswandel. Während der sittenlosesten Phase der römischen Geschichte tat sich die 34 Jahre jüngere Ehefrau des Kaisers besonders hervor. Sie forderte die berühmteste Dirne der Stadt zu einem Beischlafwettbewerb heraus. Wer kann länger? Messalina siegte mit 25 Runden in 24 Stunden.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Der schnellste Mann

2
07.06.07 18:52
#2
Der schnellste Mann
Ein gewisser Philippides war einer der bekanntesten Läufer der Antike. Er soll an zwei Tagen die 201 Kilometer lange Strecke von Athen nach Sparta bewältigt haben. Aber sein Rekord war nicht von langer Dauer. Der Spartaner Anystis soll kurze Zeit später angeblich an einem einzigen Tag 238 Kilometer gelaufen sein – mehr als 30 Kilometer weiter in der Hälfte der Zeit.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Die grausamsten Spiele

 
07.06.07 19:53
#3
Die grausamsten Spiele
Dem Kaiser Caligula gingen während eines Gladiatorenkampfes die Gefangenen aus, die gegen die wilden Tiere kämpfen sollten. Kurzerhand schickte er Leute aus dem Publikum in die Arena, nicht ohne ihnen vorher die Zunge herausschneiden zu lassen. Ihre Schreie sollten den verbleibenden Zuschauern den Spaß nicht verderben.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Der luxuriöseste Badezusatz

 
07.06.07 20:13
#4
Der luxuriöseste Badezusatz
Neros zweite Frau Poppaea setzte Maßstäbe im Beautybereich. Auf ihren Reisen führte sie fünfhundert Eselinnen mit Fohlen mit sich, um überall in Eselsmilch baden zu können.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike sacrifice
sacrifice:

supi

3
07.06.07 20:16
#5
__________________________________________________

sac .....))
Das passierte angeblich in der Antike 102090
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Teuerster Palast aller Zeiten

 
07.06.07 21:37
#6
Teuerster Palast aller Zeiten
Überaus prunkvoll muss er gewesen sein, der Palast des Kaisers Nero. Vor seiner Villa auf dem Palatin soll sich eine 1.500 Meter lange Säulenhalle erstreckt haben. An den Decken der Speisesäle verliefen Rohre, durch die Blütenblätter oder Parfum auf die Gäste herabregneten.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Die widerlichsten Speichellecker

 
07.06.07 21:51
#7
Die widerlichsten Speichellecker
Die größten Schleimer sollen an der Tafel von Dionysios I., dem König von Syrakus, gesessen haben. Um den kurzsichtigen Tyrannen zu gefallen, tasteten seine Gäste stets unbeholfen auf den Tischen herum. Sabberte er oder erbrach sich beim Gelage, leckten sie sein Gewand sauber und versicherten ihm, es schmecke süßer als Honig


Quellenangabe: AOL  

Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Bestbezahlter Schauspieler

 
07.06.07 22:47
#8
Bestbezahlter Schauspieler
Bestbezahlter Schauspieler in Rom war ein gewisser Laberius, der von Caesar 500.000 Sesterzen für einen Auftritt bekam - durchaus vergleichbar mit heutigen Top-Gagen in Hollywood. Dummerweise trat Laberius mit einem Monolog auf, in dem er schonungslos über den schlechten Zustand des Staates und über die ausufernde Korruption reziterte. Damit hatte er die Gunst Caesars verspielt.


Quellenangabe: AOL  

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Das unzivilisierteste Volk

 
07.06.07 23:55
#9
Das unzivilisierteste Volk
Laut Caesar lebte um das Jahr 50 v. Chr. in Britannien ein Volk, das Kuhmilch trank und Fleisch aß. Gruppen von zehn bis zwölf Männern lebten zusammen und teilten sich ihre Frauen. Caesar schauderte bei dem Gedanken, er fand das unerhört und unzivilisiert.

Wenn eine der Frauen ein Kind zur Welt brachte, dann galt derjenige als Vater, den die Frau als ersten geheiratet hatte.



Quellenangabe: AOL  

Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Älteste Schauspielerin

 
08.06.07 05:30
#10
Älteste Schauspielerin
Noch mit 104 Jahren stand die Schauspielerin Galeria Copiola auf der Bühne. Sie sollte bei einem Fest zur Feier anlässlich der Gesundung des Kaisers Augustus nach dessen Krankheit auftreten. Galeria hatte 91 Jahre zuvor zum ersten Mal auf der Bühne gestanden. Ihr großer Vorteil gegenüber Johannes Heesters, der es sich mit 103 Jahren ebenfalls nicht nehmen lässt, aufzutreten: Sie war Pantomimin.


Quellenangabe: AOL  

Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Der reichste Mann Roms

 
08.06.07 07:00
#11
Der reichste Mann Roms
Der römische Heerführer und Politiker Marcus Licinius Crassus soll der reichste Mann Roms gewesen sein. Der Geschichtsschreiber Plinius berichtet, dass Crassus Grundbesitz im Wert von 200 Millionen Sesterzen besaß. Nach heutigen Maßstäben gemessen war Crassus damit Milliardär.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Der tödlichste Wettbewerb

 
08.06.07 08:38
#12
Der tödlichste Wettbewerb
Alexander der Große ließ im Jahre 325 . Chr. ein Wetttrinken veranstalten. Getrunken wurde unvermischter Wein. Als erster Preis winkte ein Talent – etwa 26 Kilo Silber.Von den Teilnehmern starben 35 schon nach kurzer Zeit, sechs weitere etwas später. Zum Sieger wurde ein gewisser Promachos erklärt, der 13,5 Liter Wein geschluckt hatte. Aber auch er konnte sich nicht über seinen Sieg freuen. Vier Tage später starb auch er.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike denkidee
denkidee:

Der gerissenste Belagerer

 
08.06.07 09:11
#13
Der gerissenste Belagerer
Als Philipp V. von Makedonien die Stadt Prinassos belagerte, schafften es seine Truppen nicht, einen Tunnel unter der Stadtmauer hindurchzugraben. Der Boden war zu steinig. Doch der König ließ Erde herbeischaffen und neben den Tunnellöchern aufhäufen. Die Stadtbewohner beobachteten besorgt das Anwachsen der Aushub-Berge und streckten schließlich kampflos die Waffen.


Quellenangabe: AOL  
Das passierte angeblich in der Antike ohase
ohase:

sehr interessant

 
08.06.07 09:22
#14
aber einiges doch unmöglich,

z b    238 km laufen in  24 stunden  ?

ist schon auf dem fahrrad, ohne geteerte straßen kaum zu schaffen.
Das passierte angeblich in der Antike Heckte

@ohase

 
#15
da täuschst du dich aber.

z.B.Der Spartathlon ist ein Ultramarathon über eine Strecke von 246 km, der in Griechenland seit 1983 veranstaltet wird. Die historische Strecke von Athen nach Sparta muss dabei in einem Zeitlimit von 36 Stunden zurückgelegt werden.

Hier mal ein auszug aus der Siegerliste:

2006 Scott Jurek (USA) 22:52:18 h
2005 Jens Lukas (GER) 24:20:39 h
2004 Jens Lukas 25:49:59 h
2003 Markus Thalmann (AUT) 23:28:24 h
2002 Ryōichi Sekiya (JPN) 23:47:54 h
2001 Valmir Nunes (BRA) 23:18:05 h

Wie man sieht, liegt die Zeit immer um die 24 h.

gruß heckte



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--