D O S E N K R I E G !

Beiträge: 7
Zugriffe: 629 / Heute: 1
D O S E N K R I E G ! Happy End
Happy End:

D O S E N K R I E G !

 
02.01.03 12:08
#1
Seit gestern gilt in Deutschland das gesetzlich verordnete Dosenpfand. Für den Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels, Pellengahr, ist das der Untergang des Abendlandes. Er meinte im WDR, Getränke in Einweg-Verpackungen könnten sich durch die Einführung des Dosenpfands um bis zu 10% verteuern.

Boah ey! Das muss man sich mal vorstellen!!!

Das könnte doch glatt dazu führen, dass weniger Getränke in Einweg-Verpackungen verkauft werden!!!

Könnt Ihr Euch vorstellen, was das für Auswirkungen auf den Stadtpark hätte?

Da muss man doch was tun!!!!!!

Gleichzeitig wies Pelengahr empört den Vorwurf von sich, der Handel habe sich nicht ausreichend auf die Einführung des neuen Pfandsystems eingestellt.

Also das kann man nun wirklich nicht behaupten.

Der Handel hat sich überhaupt nicht vorbereitet.

Das sieht Pellengahr natürlich anders: Er behauptete, man habe bereits im Herbst vergangenen Jahres mit den Vorbereitungen begonnen.

Äh, Das ist ein Missverständnis.

Pellengahr meinte wohl die kleine Feierstunde zum zehnten Jahrestag der ersten Klage gegen das Gesetz zur Einführung des Dosenpfands.  
D O S E N K R I E G ! Happy End
Happy End:

@Reila

 
02.01.03 13:31
#2
D O S E N K R I E G ! 894798

;-)
D O S E N K R I E G ! Happy End
Happy End:

Dosenpfand funktioniert nahezu reibungslos

 
02.01.03 14:36
#3
Die Umweltverbände haben eine positive Testkaufbilanz nach Einführung des Dosenpfandes gezogen. Das von der Einweglobby prognostizierte Chaos sei ausgeblieben.

"Unsere Testkäufe haben ergeben, dass in praktisch allen Geschäften das Pflichtpfand auf Getränke-Einwegverpackungen erhoben wird", sagte Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Das von der Einweglobby behauptete Chaos ist ebenso wenig eingetreten wie Versorgungsengpässe bei den Getränken.

Nach einer ersten vorsichtigen Hochrechnung werden bereits am ersten Tag der Gültigkeit des "Dosenpfandes" weit über 95 Prozent der Getränke korrekt bepfandet, sagte Resch weiter. Zahlreichen Rückmeldungen von Stichproben zufolge seien die allermeisten Handelsketten "perfekt organisiert". Selbst an den Tankstellen und Kiosken sei das Pfand nach Stichproben der DUH größtenteils erhoben worden. Der Verband gehe davon aus, dass im ersten Quartal 2003 der Anteil der Mehrwegsysteme auf circa 65 Prozent steigen werde, nachdem er bis Mitte 2002 auf 50 Prozent gefallen war. Das umweltfreundliche Mehrwegsystem werde einen "zweiten Frühling" erleben.

Handelsketten kommen Pfandpflicht nach

Auch der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zieht eine erste positive Bilanz. Fast alle größeren Handelsketten hätten die neue Pfandpflicht auf Einwegverpackungen erfüllt, sei es mit Marken, Klebern, Kassenbons oder neu gestalteten Verpackungen. "Das Dosenpfand wirkt", sagte Eva Leonhardt, BUND-Abfallexpertin. Die Einwegindustrie hätte ihre Produktion bereits einschränken müssen, weil der Handel wieder stärker auf Mehrweg setzte.


Als schwarze Schaf haben beide Verbände den Discounter Plus ausgemacht. Hier würden die Kunden das Pfand erhalten, auch wenn sie nur mit einer Wertmarke zurückkommen. Plus hat mittlerweile erklärt, die rechtswidrige Praxis einzustellen.

Privatbrauer sehen Trend zu Mehrweg

Auch der Bundesverband mittelständischer Privatbrauereien zeigte sich zufrieden. Der Vollzug des Dosenpfandes sei planmäßig angelaufen, hieß es. "Nach den wiederholten juristischen Niederlagen haben die meisten Handelskonzerne noch vor dem Jahreswechsel gegenüber ihren Lieferanten mitgeteilt, dass sie die Pfand- und Rücknahmepflicht für Einweggetränkeverpackungen anwenden würden und dies nach den ersten Marktbeobachtungen auch tatsächlich so umgesetzt", sagte Geschäftsführer Roland Demleitner in Berlin.

Auch hätten große Handelsunternehmen gegenüber der Brauwirtschaft sogar schriftlich mitgeteilt, bis auf Weiteres auf den Verkauf von pfandpflichtigen Einweg-Gebinden zu verzichten und stattdessen das Sortiment und das Marketing im Mehrwegbereich ausbauen.

Auch nach Einschätzung des Getränkefachgroßhandels ist die Nachfrage nach Mehrwegflaschen gestiegen. Von den Einzelhandelsketten sei in der letzten Dezember-Woche 2002 verstärkt Mehrweg nachgefragt worden, sagte ein Sprecher des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels in Düsseldorf. Zahlen lägen allerdings noch nicht vor. Der Fachgroßhandel sei auf eine höhere Mehrweg-Nachfrage vorbereitet

Erste Kundenbeschwerden

Nach Erkenntnissen des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels läuft der Verkauf von Dosen "schleppend" an. Viele Kunden hätten sich offenbar bis Silvester mit großen Mengen pfandfreier Getränke eingedeckt, teilte der Verband am Donnerstag mit. Auch gebe es aus den Geschäften erste Berichte über Kundenbeschwerden wegen der Pfandpflicht.

Dagegen bewertete die deutschen Werbewirtschaft die Einführung des Dosenpfandes positiv. Dies habe den Unternehmen zahlreiche Aufträge eingebracht. "Wir sind in diesem Jahr auf viele kleine Impulse angewiesen, um das prognostizierte Wachstum von einem Prozent zu erreichen", sagte der Sprecher des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft, Volker Nickel, am Donnerstag der dpa. Das Pfandthema sei ein solcher kleiner Impuls. Händler hätten in Tageszeitungen Anzeigen geschaltet, Werbeagenturen hätten für Händler zum Thema Dosenpfand Handzettel und Kommunikationsstrategien entwickelt.

ftd.de
D O S E N K R I E G ! Grinch
Grinch:

Es gibt keine Cherry-Coke mehr!!!

 
02.01.03 14:39
#4
also keine Suchtverlagerung mehr möglich = Der Entzug kommt wieder... DANKE herr Tritin!!!

D O S E N K R I E G ! 894890mitglied.lycos.de/arbeiterx/gr1.gif" style="max-width:560px" >

D O S E N K R I E G ! Reila
Reila:

Mensch Happy,

 
02.01.03 14:56
#5
ich habe hier die "Ideologiefrei-Taste" gedrückt und kann einen Teil Deiner Postings nicht mehr finden.

Wie kann ich Dich zurückholen, eventuell mit der "Redet-mir-die Regierung-nicht-schlecht-Taste"?

R.
D O S E N K R I E G ! Happy End
Happy End:

Na Reila

 
02.01.03 15:00
#6
Jetzt zitier ich doch schon die FTD......

;-))

D O S E N K R I E G ! Reila

... und die zitieren die Deutsche Umwelthilfe.

 
#7
Aber wo ist Posting #2 geblieben?

R.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--