Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis?

Beiträge: 42
Zugriffe: 1.423 / Heute: 1
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? 310367a
310367a:

Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis?

9
31.07.08 15:24
#1

sehr interessant, wer sich so alles verbirgt, hinter der Sogenannten Burschenschaft

Impressum gemäß TDG


Die Burschenschaftlichen Blätter werden von der Deutschen Burschenschaft herausgegeben. Die Deutsche Burschenschaft wird vertreten durch die jeweils Vorsitzende Burschenschaft der Deutschen Burschenschaft. Im Geschäftsjahr 2008/2009 hat die Burschenschaft Ghibellinia Stuttgart den Vorsitz inne.

Vorsitzende Burschenschaft der Deutschen Burschenschaft
Burschenschaft Ghibellinia Stuttgart
Birkenwaldstraße 40
D-70191 Stuttgart
(Post an die Vorsitzende ist deutlich als solche zu kennzeichnen!!!)

Telefon: +49 (0)711 25357631
Telefax: +49 (0)711 25357638

Telefonsprechstunde:
Immer Montags von 20 Uhr bis 22 Uhr
E-Mail: VorsDB@burschenschaft.de



Verantwortlich für den Inhalt und die Beiträge ist der Schriftleiter der Burschenschaftlichen Blätter, Herr Verbandsbruder Norbert Weidner. Die Anschrift des Schriftleiters der Burschenschaftlichen Blätter lautet:


Herr Diplom-Wirtschaftsjurist Norbert Weidner
Postfach 10 12 32
D - 20008 Hamburg

Telefon: 0049 / (0)177 / 74 79 240
Telefax: 0049 / (0)1212 / 517 618 420
E-Mail: bbl-schriftleitung@burschenschaft.de

http://www.burschenschaft.de/server/bbl/impressum.htm

sehr interessanter Mensch, dieser Herr weidener

Ein einflussreicher Alter Herr

von Felix Krebs

Norbert Weidners Karriere vom militanten Neonazi zum Burschenschafts-Funktionär

Beim letzten Burschentag im Mai 2008 in Eisenach wurde der ehemalige FAP-Funktionär Norbert Weidner aus Hamburg zum „Schriftleiter" der Burschenschaftlichen Blätter (BBl) gewählt. (In diesen Kreisen benutzt man nicht zufällig noch Termini, welche seit 1945 obsolet sind.) Als „Schriftleiter" also, sitzt der ehemalige NRW-Landesgeschäftsführer der 1995 verbotenen „Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei" (FAP) auf einem der wichtigsten Posten der völkischen „Deutschen Burschenschaft" (DB). Mal wieder konnte sich damit der extrem-rechte Flügel der DB, die sog. „Burschenschaftliche Gemeinschaft" (BG) durchsetzen. Auch Weidners Vorgänger, Herwig Nachtmann, rechtskräftig verurteilter Neofaschist, kam aus einer BG-Burschenschaft. Dessen österreichische „Brixia Innsbruck" war in den 60er Jahren in rechts-terroristische Anschläge verstrickt. Mit der Wahl Weidners zum Chefredakteur der wichtigsten Zeitschrift aus dem Spektrum der Studentenverbindungen  wird also Kontinuität gewahrt.
 

Aussteiger oder ...

Norbert Weidner hat eine lange Karriere durch verschiedene neonazistische Organisationen durchlaufen. Schon mit 15 kam er über die "Wiking-Jugend" (verboten) zur FAP, deren engstem Führungszirkel er bis 1994 angehörte. Im Sommer 1993 organisierte er noch den jährlichen Rudolf-Hess-Marsch. Außerdem war er im Vorstand der „Hilfsgemeinschaft für nationale politische Gefangene" und knüpfte die Auslandskontakte der FAP. Dann beendete Weidner plötzlich seine Karriere im militanten Nazispektrum. Gegenüber der taz erklärte er 1995: „Ich steige nicht aus, ich ziehe mich zurück... Ich will raus, ohne jemand zu verraten oder mich politisch zu prostituieren wie etwa Hasselbach oder jetzt Althans." (Zwei echte Aussteiger). Das Ende seiner Nazi-Karriere hatte.......

http://www.keine-stimme-den-nazis.org/...iew&id=600&Itemid=34

Mann oh Mann.....also so braun wie die sind...und ihre Mitglieder......da dürfte der Verfassungschutz ja mal ein Auge draufwerfen...

da muss ich mich ja hier bei einigen entschuldigen hier, dass ich sie linke antifa geschimpft habe.

deswegen sind die immer so ausgezuckt und haben jegliche linke Zusammenarbeit  bestritten.

wenn man sich zu so einer Burschenschaft bekennt, braucht man nicht mehr weiter zu diskutieren, welche Seite hier das Ruder führt........ekelig  in meinen Augen solche Vereinigungen und ihre Mitglieder, sofern sie sich ja mit ihrer Mitgliedschaft zu dem Verein bekennen.

weiteres folgt

mfg

Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"
16 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? BarCode
BarCode:

Es reicht einfach

5
31.07.08 17:36
#18
nie für witzig. Immer nur für peinlich bis vollverblödet...
Da ist nix zu machen...
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? 310367a
310367a:

barcode

 
31.07.08 17:43
#19
klar, wie sollte es auch für deine Denkweise zu etwas anderes reichen.
deine Beschränkung beim denken lässt bei dir nichts anderes zu, ich nehme es dir doch nicht mal übel ;-)

wie immer gut argumentiert und analysiert

mfg
Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? BarCode
BarCode:

dito

 
31.07.08 17:45
#20
Da ist nix zu machen...
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Sledge Hammer
Sledge Hamm.:

Wollt ihr eine Schrottflinte kaufen?

2
31.07.08 17:46
#21
Das gelaber bringt doch nichs, klärt das wie Männer!
Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? 310367a
310367a:

alles???? schwach, schwach

 
31.07.08 17:46
#22
Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? 310367a
310367a:

männer haben schrottflinten??

 
31.07.08 17:47
#23
das kenn ich noch anders ;-)
Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Sledge Hammer
Sledge Hamm.:

Nimm meine fast neue Bazooka......

 
31.07.08 17:54
#24
....darf nicht mehr damit spielen, sonst wird Susi eifersüchtig.
Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? BarCode
BarCode:

He Witzbold!

 
31.07.08 17:54
#25
Leg los:

http://www.ariva.de/Herdecker_Burschenschaft_g63

Extra für dich und minesfan die Vorlage für neue Rohrkrepierer. Viel Spaß!
Da ist nix zu machen...
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Sledge Hammer
Sledge Hamm.:

Burschenschaft war doch gestern, heute ist...

2
31.07.08 18:00
#26
...für echte Männer die Näh -und- Häckelgruppe!


http://www.ariva.de/Naeh_und_Haeckelgruppe_g319
Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#27

Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Sledge Hammer
Sledge Hamm.:

Hallo 310367a!

 
31.07.08 18:04
#28
So doitsch wie du bist ist doch heute keiner mehr, musst mit der Mode gehen.
Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? 310367a
310367a:

susi nehm ich auch dazu, geht das? ;-)

 
31.07.08 18:05
#29
Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Sledge Hammer
Sledge Hamm.:

Alle Farben sind schön, schau die Blumen dir an:-)

 
31.07.08 18:06
#30
Obwohl nichts über Blutrot geht.


Mein Chef der Brüllaffe:




http://www.sledgehammeronline.de/pics3/galerie1/0004.jpg
Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Sledge Hammer
Sledge Hamm.:

Der letzte Typ der meine Susi anfasste,....

 
31.07.08 18:09
#31
...schwimmt gestückelt in Formaldehyd:-)



Mein Baby und ich:


http://www.sledgehammeronline.de/pics3/galerie2/0005.jpg
Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? 310367a
310367a:

dann lieber nur die Bazooka

2
31.07.08 18:16
#32
Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#33

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#34

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#35

Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Depothalbierer
Depothalbierer:

kein tag ohne neonazi-langweilerscheiße

3
31.07.08 23:24
#36
ich muß sagen, die verblödung über die medien funktioniert.

lenkt doch wunderbar von den wahren schurken dieses landes ab...
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? 310367a
310367a:

cs

 
08.08.08 16:02
#37
das ist nicht mein prof!!!!!
das sind Mitglieder von burschenschaften, mit denen sich hier im board einige identifizieren...wie der burschenschaftler grinch usw.

es würde nicht schaden , dir einmal alles durch zu lesen....her Moderator cs.

mfg
Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? bluelamp
bluelamp:

Geburtstagsgeschenk für einen Nazi

 
08.08.08 21:12
#38
">www.liveleak.com/e/fb1_1218158034">www.liveleak.com/e/fb1_1218158034" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="450" height="370" wmode="opaque">
Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Byoersolany
Byoersolany:

Zu 37, ja sicher ist das

 
08.08.08 23:27
#39
DEIN Professor, weil Du es warst, der diesen revanchistischen Bockmist, welcher das Verhalten der Nazis 1938 rechtfertigen soll, hier eingestellt hast! Und das offenbar in der Absicht, die territoriale Integrität Tschechiens in Frage zu stellen, wobei Du Dich ausdrücklich auf Deinen sauberen Landsmann Jörg Haider berufen hast, den ich nun auch nicht gerade für einen Musterdemokraten halte. Und eines ist ja wohl völlig klar: Wer Mussolini als "Vermittler" zwischen Hitler und der damaligen Tschechoslowakei hinstellt, der hat bis heute immer noch nichts begriffen und möchte die ganzen faschistischen Verbrechen einfach nicht wahrhaben! Mussolini war Hitlers wichtigster Verbündeter in Europa - muß das im Jahr 2008 wirklich noch irgend jemandem erklärt werden? Und noch eines, weil Du wirklich keine Ahnung von den Vorgängen damals zu haben scheinst (ich formuliere ganz vorsichtig, denn ich will ich mir nicht wieder eine Beleidigung unterstellen lassen): Bei der Annektion des Sudetenlandes hat der saubere Herr Henlein mit seinen Freikorps (seine Nationalsozialistische Partei war in der Tschechoslowakei bereits verboten) jede Menge Demokraten tschechischer UND deutscher Herkunft erschlagen, verschleppt oder den Konzentrationslagern zugeführt. Etliche Tschechen deutscher Herkunft, die mit den Nazis nichts im Sinne hatten, mußten sich zum Deutschtum bekennen, indem sie neue (deutsch klingende) Nachnamen annahmen. Wer das heute noch rechtfertigen will, wie der von Dir lang und breit zitierte Jura-Professor aus Bielefeld (Honorarprofessur, nicht habilitiert, und schon gar nicht als Historiker), der ist auch in der Lage, angefangen vom Mord an Schleicher über die Rassegesetze, die Verfolgung von Sinti und Roma, von Homosexuellen und Zeugen Jehovas, und die Wannsee-Konferenz bis hin zum Massenmord im Inneren und im Äußeren (nämlich den Weltkrieg, der nach Ansicht Deines Professors ja wohl ganz zufällig über das arme Dritte Reich hereinbrach) zu rechtfertigen. Na, ich danke schön!

Das Unrecht des Dritten Reiches begann 1933. Punkt. Akzeptiere das!
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#40

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#41

Burschenschaft, ein Treffpunkt alter Neonazis? Byoersolany

Und letzten Endes ist auch

 
#42
Dein überheblicher Ratschlag an den Modera "Es würde nicht schaden, Dir alles durchzulesen, Herr Moderator cs" ein ziemlich deutliches Indiz dafür, daß Du Dich mit den Äußerungen Deines Profs identifizierst.

Grinch muß ich nicht verteidigen, das kann er selber viel besser - ich setze mich hier explizit mit Deiner Unkenntnis und Ignoranz auseinander. Das ist gratis für Dich!

Feindbilder brauche ich auch nicht, mir steht der Sinn mehr nach freier Rede.

Nec aspera terrent!  

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--