Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 78 79 80 82 83 84 ...

Burns on Track

Beiträge: 6.443
Zugriffe: 661.434 / Heute: 12
Gruppe: Lichtmaler   Forum: Talk
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

So ein unbeständiges Wetter hat auch seine guten

4
16.05.14 01:09
Seiten. Man sieht sich in seiner Umgebung auch mal an Stellen um,
die bisher wenig Beachtung fanden.

In unmittelbarer Umgebung fand ich doch glatt ein kleines verstecktes
Habitat, in dem es relativ seltene Planzen gibt, die nicht einmal im großen
Naturreservat vorkommen.

Leider war es schon fast dunkel und auf Krawall mache ich keine Fotos
mehr, da es sich erfahrungsgemäß nicht lohnt. Wohl habe ich auch,
bedingt durch die Dunkelheit, nicht alles gesehen, aber Mehlprimel,
Spargelschote und Helm-Knabenkraut habe ich noch erkennen können.

Es erstaunt, was für einen Blick und Routine man im Laufe der Zeit
erlangt, lohnende Flächen mit entsprechender Flora zu erkennen.
Ist aber beim Schwammerlsuchen das selbe und überhaupt bei Allem,
das man regelmäßig betreibt und wofür man sich interessiert. Also nix
was man besonders toll finden muss und deshalb auch voll gerechtfertigt,
wenn die geneigte Leserschaft nicht sofort in Lobeshymnen für Mr. Burns
ausbricht :-)

Heißt: Nicht als "Uninteressant" bewertet, ist gelobt genug :-)

Woher die Begrifflichkeit: "Du faule Sau" wohl kommt, dokumentiert
nachfolgendes Bild. Derweil sind das sehr gescheite Tiere, die wissen,
dass zu viel Stress krank macht !
(Verkleinert auf 91%) vergrößern
Burns on Track 723873
Burns on Track seltsam
seltsam:

gut, dann kriegste heute keinen Stern...

 
16.05.14 07:10
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Zeit wirds, dass sich das Wetter bessert.

4
17.05.14 01:42
Weiß gar nicht mehr wohin mit der ganzen Energie. Am Montag
lass ich die "siehe #2001" aus dem Stall und versuche die Pech-
und/oder Pfingstnelke in Natura für Euch aufzunehmen. Im steilen
Fels, einarmig am Felsvorsprung hängend und ebenso fotografierend,
möglichst noch mit einer Gams, die blinzelnd ins Objektiv schaut
und mit zwei sich paarenden Apollo-Falter im Hintergrund. So
spektakulär wird es voraussichtlich nicht, aber ich gebe selbstver-
ständlich mein Bestes. :-)

Heute war es den ganzen Tag trüb und weiter ging es mit Erkundungen
in der erweiterten Umgebung. Hierbei bemerkte ich diesen Aurorafalter
(Männchen), der sich perfekt getarnt an (vermutlich) Behaartem Schaumkraut
festhält. Kaum zu erkennen, da es auch von der Nähe wie eine geschlossene
Blüte aussah. Mr. Burns kennt aber seine Pappenheimer und sein Auge stellte
schnell fest, dass dieses Schaumkraut (Aurorafalter lieben Schaumkräuter)
einfach viel zu große Blüten hat und hat mal genauer hingesehen :-)
Burns on Track 724166
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Offenblende und Makro.

6
17.05.14 01:49
Interessant finde ich den "geparkten" Saugrüssel. Wie
eine Lakritzschnecke eingerollt (leider durch die Haare
etwas verdeckt)
(Verkleinert auf 97%) vergrößern
Burns on Track 724167
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Sehr gut gemacht Pep !

 
18.05.14 00:53
Abwehr stabilisiert, Ballbesitz wie gehabt und viel Geduld und
das gewisse Glück, dass man in jedem Endspiel eben braucht.
Pokal verdient in Bayern, das ist es, was zählt !

Dortmund-Fans wahrscheinlich heute eher nicht so gut gelaunt, wie
diese bayerische Birke hier.
Burns on Track 724288
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Sehr wenig Fotoglück zur Zeit. Wenn die

5
18.05.14 01:29
Sonne scheint, bin ich oft dynamisch am Treten. In dem
Moment, wenn ich den Fotoapparat zücke (also ein interessantes
Gebiet erreicht habe), na ja ohne Worte. Allerdings sieht man
trotzdem viel Neues, heute breitblättriges Knabenkraut, Turmkraut
und einige Stöcke der "Echten Pfingstrose (paeonia officinalis).

Dieselben waren dann doch eine Überraschung, da es sich mit
großer Sicherheit nicht um Gartenflüchtlinge handelt. Da ich einige
Berichte über das Habitat gelesen habe und vom Streit zwischen
Ökologen über das Ansalben von seltenen Pflanzen dort las, gehe
ich davon aus, dass es sich um Exemplare aus natürlichen Vorkommen
(Südalpen) handelt. Alles andere ist unvorstellbar, da es sich dann nicht
nur um Florenverfälschung handeln würde, sondern sogar um eventuell
schädliches Einbringen von Zuchtpflanzen, die nun wahrlich niemand in
einem Naturschutzgebiet haben will. Ich übrigens nicht einmal im Garten !

Schöne Bilder am Hang mit der echten Pfingstrose kommen später einmal,
da es heute zuzog und an ein Foto ohne Blitz nicht zu denken war. Trotzdem
saß in einer Blüte diese Krabbenspinne, die ich mal mitgenommen habe.
(Verkleinert auf 97%) vergrößern
Burns on Track 724291
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Morgen geht es also wieder ins Altmühltal.

3
18.05.14 23:48
Schätze mal so knapp 220 km, da ich ein paar Umwege nehmen
werde. Schwerpunkt soll die Pfingstnelke sein und die Chancen
stehen besser als durchschnittlich. Ein paar nette Panoramas
sollten auch drin sein, da dort bizarre Felswände rumstehen.
Für den Apollo-Falter wird's noch etwas früh sein und wäre
prinzipiell ein Glücksfall.

Im Bild eine Wolfsspinne. Dieses Mal das Männchen, letztens
hatten wir das Weibchen und beim nächsten Mal beide zusammen.
Burns on Track 724403
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Durch das Verfassen dieses "Artikels" gebe

4
20.05.14 02:31
ich hiermit indirekt bekannt: "Bin wieder da !"

Nach 222,5 doch recht warmen Kilometern und einer ausgedehnten
Exkursion in steilem Gelände (2h). Habe natürlich sehr viel gesehen
und Erfahrungen gesammelt. Summa summarum war es aber eine
eher durchwachsene Runde. Fotopech setzte sich nahtlos fort und
dieser ansatzlose Übergang vom kühlen Frühjahr in den Sommer
(soll in manchen Gegenden Deutschlands die Tage bis 30 Grad geben)
ist für den Körper (der sich ja anpassen muss) schon sehr belastend.
Ist für Viele, auch ohne anspruchsvolle körperliche Betätigung, schon
ein gesundheitliche Herausforderung (Kreislauf).

Anbei ein recht ordentliches Foto, bedenkt man die lokalen Gegebenheiten.
Selbst dieses Foto, was für die meisten Menschen eine Angelegenheit von
wenigen Sekunden sein dürfte (mit entsprechendem Resultat), benötigte
etwa 15 Minuten, was die Leute, die mir an den Tischen zusahen (Gastwirt-
schaft mit Biergarten im Rücken), schon bei dem Einen oder Anderen zu
leichten Belustigungstendenzen führte. :-) Man beachte den Blätterrahmen
und die Positionierung der "Spitzen Teile der Gebäude". Bild ist ungeschnitten
und jede andere Position hätte schwere Beeinträchtigungen bedeutet. So
wanderte ich hin und her, vor und zurück, bis der optimale Punkt gefunden
ward.

Der Ort heißt Kipfenberg (Altmühltal) und ist der geographische Mittelpunkt
Bayerns. Außerdem befand sich auf Höhe der Burg der sogenannte Limes.
(Nur noch Mauerreste und nachgebaute Wachtürme)


Burns on Track 724685
Burns on Track seltsam
seltsam:

#2008 - *g* ´s is halt so, wie es sein soll *g*

 
20.05.14 08:54
die Umrahmung wäre für mich "normal". Ob ich die Helligkeitsauflösung so hinbekommen hätte, weiß ich aus der Ferne nicht einzuschätzen.
Aber das erstaunte Schauen kenne ich auch. Grad wieder erlebt beim "Alster-Bänkchen"... Sehr erstaunte Blicke der Anwesenden, wie da so ein Touri sich vor einem der Sitzplätze verbeugt und dieses auch noch knipst...
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Na dann schauen wir uns doch mal diesen Falter

5
21.05.14 02:58
genauer an. Hätte irgendwer von Euch einen Plan, wie der heißt ?
Frau Gibich wäre ratlos und würde versuchen mit einem Gedicht
von dieser Wissenslücke abzulenken, Herr boersalino würde hoffnungslos
überfordert im Biologiebuch nachschlagen und nach einiger Zeit einnicken,
User "Mod" stundenlang im Netz recherchieren und am Ende käme nix
dabei rüber.

Genau für solche Fälle gibt es Mr. Burns aus Oberbayern.
Tipp: Ein Zitronenfalter ist es nicht :-)
(Verkleinert auf 80%) vergrößern
Burns on Track 725005
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Kuckucksnelken mag er ganz gerne !

5
21.05.14 03:10
Auf Wiesenknöterich, Knollen-Hahnenfuß und auf dem
Gamander-Ehrenpreis sah ich ihn auch öfter.
Burns on Track 725006
Burns on Track rosicosy
rosicosy:

Perlmutterfalter

8
21.05.14 07:33
So macht man das, Monti. Ein Rätsel in den Raum stellen! Das spornt nicht nur Schüler an, sondern auch ältere Rösser, wie mich zum Beispiel. Didaktisch sehr geschickt :-))
Wobei die Wege des Rätsellösens völlig egal sind, systematisch oder chaotisch, viele Wege führen bekanntlich nach Rom ;-)

Wenn ich mich recht entsinne hattest Du so einen Edelfalter im Winter auch schon mal hier reingestellt. Und ich war ob dieser Zeichnung ganz begeistert. Da saß so ein Geschöpf auf Deinem Finger, also richtig klein wirkte der. Mir gefiel die filigrane Zeichnung darauf so gut. Auch auf der Unterseite. Wobei ich beim Thema wäre:
Die Frage, welche Art von Perlmutterfalter (Tribus Argynnini) das ist, ob Feuriger (adippe), Mittlerer (niobe) oder Großer (aglaia), läßt sich unter anderem auch an kleinen Unterschieden auf der Flügelunterseite bestimmen. Habe ich gelesen :-) Aber von oben betrachtet, kann der ein oder die andere hier bestimmt auch kleine Differenzierungen entdecken, die helfen, diesem kleinen Luftikus seinen wissenschaftlich zugeordneten Namen zu geben.
Faszinierend und schön ist dieses fliegende Juwel, aus der Familie der Nymphalidae, allemal.

Einen schönen Tag wünsch' ich Dir, Monti! Was immer Du auch wieder auf dem Tourenplan hast, das passende Wetter hast Du garantiert. Nimm' auch genügend Wasser mit. Das ist wichtig!! Hörst Du?  Nicht dass Du wegen Dehydration plötzlich vom Fahrrad fällst und tagelange Erholung brauchst. Wer stellt denn sonst die schönen Bilder für uns hier rein :-)

Herzliche Grüße und zur Erinnerung mal wieder ein Rückblick in Dein Frühjahr...
Wenn ich Zeit habe, bastel ich mal wieder ein neues Video aus Deinen Fotos.
https://www.youtube.com/watch?v=XqOOmVrcqeg
Burns on Track Gibich
Gibich:

#2010ff. Durchaus nicht nur legitime,

3
21.05.14 11:04
sondern m.E. auch anerkennenswerte, sinnvolle Vorgehensweise im Teamwork.
Allerdings sehe ich mich ungern einbezogen, auch nicht am Rand. Und die Behauptung, ich hätte das Bedürfnis, von Wissenslücken abzulenken, finde ich nicht nur widersprüchlich, sondern mehr als schwach.
Meine höchst mangelhaften Kenntnisse in der Botanik habe ich in #1995 deutlich zu erkennen gegeben und sogar diskret Besserung gelobt - dies im Zusammenhang mit dem Lob, das ich mir erlaubt habe, dem Herrn von der oberbayrischen Seenplatte oder aus dem Oberland , jedenfalls aus dem Münchner Süden im weitesten Sinn, dessen Wander-und Bergsteigerschuhe ich mir leider nicht anziehen kann, aus Zeitgründen.

Nichts für ungut und - aus meiner Sicht - weiter so, der Herr und die Dame!
Und nicht so schüchtern, Frau Rosina!
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

@Rosi

2
22.05.14 00:38
Klasse Statement ! Vor allem der Hinweis auf die Flügelunterseite
ist schon bemerkenswert, da man sich dazu schon etwas einlesen
muss und vor allem, weil ich mit dem letzten aufklärenden Bild
genau darauf abzielen wollte. Sehr erstaunlich, Deine schnelle
Auffassungsgabe und überhaupt ..... :-)

Sumpfwiesen-Perlmuttfalter (Boloria selene
Syn.: Braunfleckiger Perlmuttfalter

Unter letzterer Bezeichnung ist auch die Pfeilmarkierung zu
verstehen. Dieser braune Fleck inmitten der "perlmuttfarbenen"
Rechtecke mit Zacken ist namensgebend. Übrigens bin ich alles
andere als sattelfest und lerne eigentlich täglich hinzu. Also nicht
alles als sakrosankt annehmen, was Mr. Burns so verzapft. :-)

Ach ja und Frau Gibich, lachen sie halt auch mal. War doch net bös
gemeint, meine kleine launige Anspielung. Andererseits können Sie
mich ja nicht kennen und so fühlt man sich gleich angegriffen. :-(
Geht mir auch oft so !

Nicht alles auf die Goldwaage legen und im Zweifel für den Angeklagten !


Burns on Track 725360
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Ladies and gentlemen,

5
22.05.14 01:40
let me introduce you "Cetonia aurata" (Goldglänzender ROSI-Käfer) :-)
and with kindest regards to the smartest girl of the Ariva-Board
Mrs. Rosicosy !

(Verkleinert auf 93%) vergrößern
Burns on Track 725362
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Vielleicht auch mal ganz interessant, was

 
22.05.14 03:33
Mr. Burns gelegentlich parallel so am Rechner hört.
Gut gefallen mir bei diesem Video die begleitenden
Details (von Kanonen-Feuer bis zu den Teufelshörnern)
Typisch AC/DC (heißt übrigens übersetzt: Wechsel-/Gleichstrom)

Schlecht drauf ? Gut, dann bei voller Lautstärke das da !



Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Der "Rosi-Käfer" war natürlich eine kleine

5
23.05.14 02:19
künstlerische Wortspielerlei zu Ehren unserer "Rosicosy".
Es handelt sich selbstverständlich um den allseits recht
bekannten Rosenkäfer.

Er wird Ihr auch nicht wirklich gerecht, wie man auf den
nachfolgenden Bildern eindrucksvoll erkennen kann.

Offenbar stets schlecht gelaunt, so sein Gesichtsausdruck und,
bevor er abflog, hinterließ er auf meiner Hand auch noch ein
Abschiedsgeschenk.  
(Verkleinert auf 81%) vergrößern
Burns on Track 725738
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Die Pflanze an der er "klebt" ist leicht erkennbar

5
23.05.14 02:45
nur mir fällt leider der Name nicht ein. Irgendwas mit Zahnbürste
in Feuchtwiese oder so. :-) Wächst aber nur an ausgewählten Stellen,
ist also nach meinem Eindruck nicht überall, auch nicht an geeigneten
Standorten zu finden. Bei mir gleich hinterm Haus, aber nur etwa
200 m².

Allgemeine Verlautbarung: Der Rosenkäfer ist jetzt nicht besonders selten,
jedoch durchaus schützenswert. Wer in seinem Kompost die Larven
findet, bitte nicht umbringen. Schaun zwar eklig aus, tun aber nix :-)
Meine Eltern habe ich das erst erklären müssen. Letztes Jahr haben die
Larven ausgesiebt und getötet (Hunderte). Heuer nicht und der Salat ist
immer noch da, die Radieserl und alles andere auch.  
Burns on Track 725740
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Da ich ja jetzt weiß, wo er zu finden ist,

6
23.05.14 02:54
werde ich vielleicht noch versuchen, ihn beim "Abheben" zu erwischen.
Das ist wirklich sehens- und hörenswert. Er ist relativ berechenbar und
somit sind die Chancen auf zukünftige noch schönere Bilder recht günstig.
Es empfiehlt sich nämlich in diesem Motiv-Fall auch bei intensivem Tageslicht
mit Blitz zu arbeiten, was ich verabsäumte.  
(Verkleinert auf 83%) vergrößern
Burns on Track 725741
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Muss gleich ins Bett, weil morgen steht

5
24.05.14 01:16
wieder was an. Darum auch nicht viele Worte und die Bestimmung
dieser Orchidee ist nur eine Vermutung. Kleines Knabenkraut sicher
auszuschließen, Breitblättriges sieht zwar ähnlich aus hat aber dunkel
gefleckte Grundblätter und wächst nicht auf sehr trockenen Standorten,
Mückenhändelwurz hat viel längere Sporne, Helmknabenkraut, dass
nebenan steht ist sicher zu bestimmen, und fällt auch wech  usw.

Vermutlich also Männliches Knabenkraut, obwohl eigentlich viel zu klein,
aber es könnte ja noch wachsen. :-)
Burns on Track 726142
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Natürlich habe ich noch a weng recherchiert !

5
24.05.14 02:26
Wie ich schon vor einigen Tagen anmerkte: "Orchideenbestimmung
ist nix für Ungeduldige mit schwachen Nerven".

Klar ist, dass die Blütenform und Zeichnung der Lippe klar auf das
Breitblättrige Knabenkraut hindeutet. Ebenso der ganze Habitus.
Entgegen steht der sehr trockene Standort und die Unbeflecktheit
der Laubblätter (Letzteres sogar ein klarer Widerspruch). Somit
deutet viel auf eine Hybride hin oder Mr. Burns hat eine neue
Orchideenart gefunden :-). Männliches Knabenkraut scheidet auch
aus und die vielen seltenen Knabenkräuter existieren hier nicht.

Somit ein Fall für weitere Beobachtung/Netzrecherche und eventuell
sogar Einholung von Expertenrat !  



Burns on Track 726144
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Einen hab ich noch (Blick Richtung Osten) !

6
24.05.14 02:53
Ist schon ne Hübsche gell :-)

Ohne meinen "Taschenlampen-Trick" geht hier garnix !
Spotfokus auf mittlere/zentrale Blüte. Die Taschenlampe
liegt links daneben. Es war zwar noch Tageslicht, aber
bei weitem zu wenig, um die Blüte einigermaßen scharf
zu bekommen. Selbst mit dem künstlichen Licht kriegt
man nur suboptimales Ergebnis zustande. Es geht halt
nichts über Natur pur (Sonnenlicht)
Burns on Track 726145
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Natürliches Vorkommen von "Iris sibirica"

3
25.05.14 02:45
Schätze den Bestand auf etwa 500 Stück, so meine erste
Einstufung. Alles habe ich wohl noch nicht entdeckt. Sie
sind nach meinem Eindruck weniger "fett" als die Garten
Zöglinge. Interessant ist der horstartige/grasige Habitus,
ganz im Gegensatz zu pseudacorus mit tatsächlich namens-
gebenden schwertförmigen Laubblättern.

Erste Aufnahme, die mir (erwartungsgemäß) unheimlich
viel Schwierigkeiten macht. Wie stellt man die Pflanze
vernünftig dar. Kommt bald wieder :-)
Burns on Track 726291
Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

So ist das immer bei mir :-(

2
25.05.14 03:37
Mit den Leuten, mit denen ich mich verstehe gehen und
andere, von denen ich es mir aus tiefsten Herzen wünsche,
dass sie sich abmelden, die bleiben. Bleibt zu hoffen, dass
es nur vorübergehend ist. (Siehe Selbstlöschungsliste) :-(






Burns on Track Monti Burns
Monti Burns:

Puuh, Rosi ist wieder da.

4
26.05.14 04:51
Was war das für ein Schreck zunächst, vermutlich ein
Popularitäts-Check von Ihr. :-) Garstige "Rosicosy !

Distanz am Sonntag: 202,60 km. War eine reine Flora-Runde,
die Seinesgleichen bei früheren Touren sucht. Liegt natürlich
auch daran, dass ich immer genauer Bescheid weiß ! Intuitiver
Erstfund der Bienen-Ragwurz, die hier nicht so häufig vorkommt.
Fliegenragwurz dagegen ist sehr häufig, man muss aber trotzdem
genaue Kenntnisse haben. Das Berghähnlein fand ich erst sehr
spät und der Akku war da schon leer. Wenn man diese Vorkommen
richtig einordnen kann (Standort außerhalb der Alpen und vor allem
diesen Anblick einer ganzen Wiese mit Trollblumen uvm.), das haut
einen fast vom Hocker !

Im Bild die einzige offene Blüte der Arnika (Arnica montana),
in den meisten Jahren blüht sie erst im Juni, wie so viele andere
Korbblütler auch. Geschätzt etwa 300 Stück in diesem Habitat.

Selbst im Gebirge ist sie RL3 (gefährdet). Dieses Vorkommen
in einem Hutewald südlich von München ist daher auch sehr
bemerkenswert. Diesen Standort habe ich mir allerdings erlesen
und nicht zufällig gefunden. Das wäre fast aussichtslos.
Burns on Track 726460

Seite: Übersicht ... 78 79 80 82 83 84 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--