Bounty-Nachfahren verurteilt

Beiträge: 6
Zugriffe: 451 / Heute: 1
Bounty-Nachfahren verurteilt Schwertfeger
Schwertfeger:

Bounty-Nachfahren verurteilt

 
25.10.04 15:19
#1
Bounty-Nachfahren verurteilt  

Im Prozess um sexuellen Missbrauch gegen Nachfahren der Meuterer von der "Bounty" auf der Pazifikinsel Pitcairn sind sechs der sieben Angeklagten schuldig gesprochen worden. Unter ihnen ist auch der Bürgermeister des Eilandes, Steve Christian.

Er soll nach Ansicht des Gerichts fünf junge Mädchen zum Sex gezwungen haben, wie der australische Rundfunksender ABC am Montag meldete. Sein Sohn Randy wurde wegen vier Vergewaltigungen für schuldig befunden. Das Strafmaß soll im Laufe der Woche verkündet werden.

Auf Pitcairn geltendes britisches Recht verbietet Sex mit unter 16-Jährigen. Die angeklagten Insulaner beriefen sich auf eine Tradition, die auf die Meuterer zurückgehe. Schon sie hätten mit vielen tahitianischen Mädchen einvernehmlich Sex gehabt.

Steve Christian ist ein Nachfahre von Fletcher Christian, dem Anführer der Meuterer von der "Bounty". Er war im Januar 1790 mit 8 weiteren Meuterern, 6 Männern und 12 Frauen aus Tahiti sowie einem Kind auf der Flucht vor der britischen Justiz in Pitcairn an Land gegangen. Bei ihrem Aufstand im Jahr zuvor hatte ein Teil der "Bounty"-Besatzung Kapitän William Bligh mit ein paar Getreuen und wenigen Vorräten mitten im Pazifik ausgesetzt.

Die 45 Bewohner des Eilands mussten vor dem Prozess ihre insgesamt 20 Gewehre bis zum 7. September einem der beiden Inselpolizisten aushändigen. Auf diese Weise sollte Gewalttaten vorgebeugt werden.

Mit den sieben Angeklagten musste sich rund die Hälfte der männlichen Erwachsenen Pitcairns vor Gericht verantworten. Auf dem zu Großbritannien gehörenden Eiland, auf halbem Weg zwischen Neuseeland und Südamerika gelegen, leben nur 48 Menschen. Britische Staatsanwälte hatten den Angeklagten mehr als 50 Missbrauchsfälle zur Last gelegt, von denen manche bis zu 40 Jahre zurückreichen.

Auf Pitcairn gibt es weder eine Start- und Landebahn für Flugzeuge noch einen gesicherten Hafen. Die felsige Küste kann lediglich mit Booten erreicht werden. Die britische Regierung musste für den Prozess Polizisten sowie Gerichts- und Gefängnisbeamte einschiffen.
Bounty-Nachfahren verurteilt Schwertfeger
Schwertfeger:

was für eine gnadenloser inzest!

 
25.10.04 16:45
#2
stelle man sich mal vor, seit über 200 jahren kein frisches blut bei anfänglich weniger als 20 menschen.
Bounty-Nachfahren verurteilt Talisker
Talisker:

Was ist zu tun bei Inzest? "Super-Polygamie"

 
25.10.04 17:01
#3
SUPER-POLYGAMIE

Kenianer heiratet 130 Frauen

Ancentus Akuku, rüstiger 85-jähriger Kenianer, hat nach eigenen Angaben mehr als hundert Frauen geehelicht. Dabei legt Akuku strikten Wert auf Familienplanung: Mit keiner seiner Frauen habe er mehr als vier Kinder, sagte der Senior in einem Zeitungsinterview.


Nairobi - Ancentus Akuku gehört dem kenianischen Stamm der Luo an, der die Ehe mit mehreren Frauen erlaubt. Doch selbst unter seinen Stammesgenossen dürfte Akuku den Rekord an Ehefrauen halten: Er ist nach eigenen Angaben in seinem Leben 130 Mal den Bund fürs Leben eingegangen. Um eine polygame Familie glücklich zu machen, sei "Diktatur und schwere Arbeit" notwendig, sagte Akuku.

Seine erste Frau Dinah heiratete der Kenianer 1939; die jüngste Ehe mit der damals 20-jährigen Auma wurde 1999 geschlossen. Von 85 Frauen trennte sich Akuku nach eigenem Bekunden wieder. Einige von ihnen habe er hinausgeworfen. Sie seien untreu gewesen.
Bounty-Nachfahren verurteilt Schwertfeger
Schwertfeger:

Ancentus Akuku muß ein glücklicher

 
25.10.04 17:33
#4
mann sein,beneidenswert!*g*
Bounty-Nachfahren verurteilt lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Kein Wunder,

 
25.10.04 17:40
#5
daß die Fremd gegangen sind, 130 Frauen auf einmal glücklich machen dürfte selbst für Long Dong Silver oder Ron Jeremy ein unlösbares Problem darstellen...
Bounty-Nachfahren verurteilt BarCode

Und mal ehrlich:

 
#6
130fach all die bekannten Vorwürfe und Missverständnisse des Alltags?

Da sag ich mir doch, lieber einmal richtig - und 129 mal ganz locker nebenbei...

Gruß BarCode


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--