Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 12 13 14 16 17 18 ...

Boarrrr was'n Held

Beiträge: 480
Zugriffe: 82.811 / Heute: 29
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Ps.badtownboy

 
03.05.15 11:35
Habe eben : www.pnn.de/brandenburg-berlin/767620/    gelesen.

Nun.......die DDR war ja dafür bekannt das sie nie gelogen hat.
Siehe nur :



Jörg Hartmann (10)erlitt mehrere Kopfschüsse = in einem See bei Treptow ertrunken

Lothar Schleusener(13) wurde schwer getroffen und in das Krankenhaus der Volkspolizei gebracht, wo er einige Stunden später seinen Verletzungen erlag.  

  =    Der Mutter von Lothar Schleusener wurde glauben gemacht, ihr Sohn sei in einem kleinen Ort bei Leipzig an einem Stromschlag verstorben.


----

                        NOCHMALS :

DIE SED hat sich nicht gescheut selbst Kinder wie Hasen abzuknallen.
                  UND WARUM ????

...............weil sie weg wollten , aus dem Arbeiter & Bauern Paradies.

Boarrrr was'n Held badtownboy
badtownboy:

Für die angeblichen Kindstötungen gibt es

4
03.05.15 11:48
keinerlei tragfähige Belege oder Beweise.
Der von dir genannte Spiegelartikel von 1992 erhält Aussagen aus der Vorwendezeit,
kalter Krieg  mit erlogenen Vorwürfen beider Seiten.
Wäre da was dran, wäre es für diesen Vorwurf doch erst recht zu Verfahren wie bei den Mauerschützen gekommen, die tatsächlich als Straftaten nachzuweisen waren.

Die medizinische Versorgung der Säuglinge in der ehemaligen DDR war vorbildlich,
dem Stand ihrer Zeit entsprechend.

Dass nach heutigen Maßstäben extrem leichtgewichtige Geburten  ( weniger 800 Gramm )in den Statistiken wenig vorkommen hat mit der DDR nichts zu tun, die Medizin konnte weder in Ost noch West mit dem damaligen Stand der Technik effektiv diesen Kindern helfen.

Jedenfalls sind die Vorwürfe nicht einmal im Ansatz konkret geworden.

weitere Informationen hier, als wesentlich neuere und aktuellere Quellen:


sst.mallik.eu/blog/

www.pnn.de/brandenburg-berlin/767620/
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Ok badtownboy

 
03.05.15 12:04



Alle(s)Lügen.

Es gab auch keine Mauertoten & die DDR war für ihre Meinungsfreiheit bekannt.


Ps.
       Was ich nur wirklich gut fand : Todesstrafe für Kindermörder die auch
       vollzogen wurde.
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Todesstrafe aus "erzieherischen Gründen"

 
03.05.15 12:10


----Smolka beteuerte in seinem Prozess seine Unschuld. Doch Stasi-Chef Erich Mielke selbst erklärte sich 1960 handschriftlich einverstanden, "aus erzieherischen Gründen" gegen Smolka die Todesstrafe zu vollziehen.---


www.welt.de/vermischtes/article121127723/...-Kinderzimmer.html


                                     Ja die S E D  ...................
Boarrrr was'n Held badtownboy
badtownboy:

du vermischt bewußt verschiedene Sachverhalte

3
03.05.15 12:13
und stellst sie zur Agitation gleich,
eigentlich ein Vorgehen welches man nur bei undemokratisch eingestellten Menschen antrifft.

Übrigenns die am Grenzzaun erschossenen Kinder hätten bereits nach DDR-Recht als Straftat abgeurteilt werden müssen und nicht wie du schreibst, sei dies konform mit dem Recht der DDR gewesen,
Unrecht hingegen ist, dass eine Straftat seitens der DDR vertuscht wurde,
aber auch das ist etwas - auch vom juristischem Schweregrad - völlig anderes als eine vorsätzliche Tötung von der du sagst, sie sei dem damaligen Recht konform gewesen, die Rechtsordnung der DDR habe solch eine Fall gewollt.

Du lügst bewußt und ariva schreitet nicht ein.
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Aber sicher !

 
03.05.15 12:31


Alles Lüge        Punkt aus.

Ps.

FAKT IST   ( ohne wenn & aber ) die SED hat die Kindermörder nicht , NULL
zur Rechenschaft gezogen. Und warum ? Weil es der letzte Tag des Verbrecher
und Menschenverachteten System DDR gewesen wäre.
Sorry Du glaubst doch selber nicht das die Sache mit Jörg Hartmann (10) &Lothar Schleusener(13) nicht bis ganz ganz ganz oben bekannt war.

                          Lebe ruhig in deiner schönen naiven Roten Welt weiter.
                          Meld ruhig weiter Tatsachen die Dir nicht passen.
                       
Boarrrr was'n Held badtownboy
badtownboy:

Ja es war ihr bekannt

2
03.05.15 12:48
aber es war vorab nicht so gewollt, wie du unterstellst.
Es wurde eine begangene Straftat seitens der staatlichen Behörden verdeckt, aber nicht als Anstifter in Auftrag gegeben oder sogar als Mittäter begangen,
es war auch nach dem Recht der DDR Unrecht, ebenso die Vertuschung, was aber vom Unrechtsgehlt weit weniger schwer wiegt, auch nach einer bundesdeutschen Rechtsordnung.

Aber mach hier deine Propaganda folgenlos weiter,
mehrheitlich wird sie wohl kaum Früchte tragen.

Irgendwie scheinst du auch nicht allzuviel davon zu verstehen wie ein Staat funktioniert,
deine Sympathie  für den die Arbeit verweigerten Beamten zeigt diese Unkenntnis,
er ist Beamter seines Bundeslandes und hat diesem zu dienen, irgendeine Antipathie zu einem Landeschef  oder dessen Partei hat da nicht zu interessieren,
er hat seinem Bundesland und der Bundesrepublik die Treue geschworen nicht seinem Regierungschef,
wenn ein Regierungschef rechtmäßig gewählt wird, hat ihn dessen Parteizugehörigkeit nicht zu interessieren.
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

badtownboy

 
03.05.15 13:00
Mann Mann Mann

Sorry aber Du bist echt ein Knaller !!!!!

Mit einen Satz wie : -----------Irgendwie scheinst du auch nicht allzuviel davon zu verstehen wie ein Staat funktioniert,
deine Sympathie  für den die Arbeit verweigerten Beamten zeigt diese Unkenntnis,
er ist Beamter seines Bundeslandes und hat diesem zu dienen, irgendeine Antipathie zu einem Landeschef  oder dessen Partei hat da nicht zu interessieren,
er hat seinem Bundesland und der Bundesrepublik die Treue geschworen nicht seinem Regierungschef,
wenn ein Regierungschef rechtmäßig gewählt wird, hat ihn dessen Parteizugehörigkeit nicht zu interessieren.------


   Meinst Du das wirklich so ????

                         *kopfschüttel*

Mir würden jetz ca. 10.000 sachen einfallen wie mann Leute wie Dich nennt.
Aber jeder wäre ein Grund mich zu sperren.
Frag mal deine Roten Freunde zu dem was Du da grade geschrieben hast.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#359

Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Ach.....

 
10.05.15 10:34
zu # 359 für unsere Roten Fingerwedler :



         www.spiegel.de/politik/deutschland/...wert-sich-a-1033024.html
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#361

Boarrrr was'n Held Rasenmähen
Rasenmähen:

Dirndl is ok

 
10.05.15 12:07
Aber muß man/frau ein Trikot vorführen?

Bundestag is doch keine Arena  löl

Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

und der mod nickt ab....

2
10.05.15 14:42
"wiederholte Diffamierung gegen eine Partei. Diese Aussage steht auch nicht im Link ein Post später mit der er die Behauptung untermauern will."



        ...... es war mir so klar das das kommt!


Aber LATTE !

Ps.
----------------Diffamierung gegen eine Partei--------------

                                ?

                  Nein das ist FAKT !
Die DIE LINKE ist die direkte Nachfolgepartei der  SED .


Ps.

Noch ein Bonschi für die ROTEN hier :

----------Öffnung der SED für ehemalige Mitglieder der NSDAP
Die SED war im Nachkriegsdeutschland die erste Partei, die sich ehemaligen Nationalsozialisten öffnete. Bereits 1946 hob das SED-Zentralsekretariat einen entsprechenden Unvereinbarkeitsbeschluss auf. Somit konnten schon in den ersten Nachkriegsjahren massenhaft frühere Mitglieder der NSDAP, soweit sie in der Entnazifizierung als „Mitläufer“ eingestuft wurden, in die SED aufgenommen werden. Am 15. Juni 1946 fasste nach einer entsprechenden Einführung von Wilhelm Pieck das SED-Zentralsekretariat den neuen grundlegenden Beschluss zur Aufnahme der ehemaligen Mitglieder der NSDAP in die SED. Nach parteiinternen Analysen von 1954 hatten DDR-weit 25,8 Prozent der Mitglieder eine NS-Vergangenheit. In einzelnen Parteiorganisationen stellten sie nach der SED-Statistik mehr als 85 Prozent der Mitglieder. Lokale, betriebliche und regionale SED-Leitungen waren in den frühen Jahren der DDR oft mehrheitlich mit alten Nazis besetzt.----

de.wikipedia.org/wiki/...listische_Einheitspartei_Deutschlands


               Kein Wunder das das ROTE Deutschland / DDR so mega Menschen verachtend war.

                             
Ps.

---
Meldung eines Regelverstoßes:

Melder:  potzzzblitz
Zeitpunkt: 02.05.15 18:06
Grund: Gleichsetzung der Partei DIE LINKE mit Mördern.

----

               WALDY : Für unsere Melder nochmals : 213.11.13 00:01 #382  
                   SED z.Z ist der Name der SED die DIE LINKE

Die
                   DIE LINKE ist die direkte Nachfolgepartei der   SED.

Die Partei des Demokratischen Sozialismus (Kurzbezeichnung: PDS) war eine deutsche Partei, die von 1989 bis 2007 bestand.

Sie ging aus der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) hervor, die sich im Dezember 1989 zunächst in Sozialistische Einheitspartei Deutschlands – Partei des Demokratischen Sozialismus (SED-PDS) umbenannte. Am 4. Februar 1990, nachdem ein personeller und inhaltlicher Wandel vollzogen wurde, änderte sie ihren Namen in Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) und im Juli 2005 in Die Linkspartei.PDS (Kurzbezeichnung Die Linke.PDS).[2] Am 16. Juni 2007 ging sie schließlich im Zuge der Fusion mit der WASG in der Partei            Die Linke          auf. Ihre Mitgliederzahl wurde im Dezember 2006 mit 60.338 beziffert.

de.wikipedia.org/wiki/Partei_des_Demokratischen_Sozialismu



Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

-Den Opfern des Stalinismus-

2
10.05.15 15:04


                    oder wie Rote Senile Plaques bekommen !


---Aus der ersten Reihe der Linkspartei fand niemand den Weg zu dem kleinen Gedenkstein---
---Rund 50 Personen waren wegen des neuen Gedenksteins in eine derart hitzige Debatte verwickelt, dass sogar die Polizei für Ordnung sorgen musste---
---Hans Modrow, Ehrenvorsitzender der Linkspartei, kritisierte den Stein.---
---Sahra Wagenknecht findet den kleinen Stein unpassend---

                ect ect ect ................ :
www.berliner-zeitung.de/archiv/...eller,10810590,10448332.html

www.berliner-zeitung.de/archiv/...eller,10810590,10448332.html

              lieber doppelt........nur so geht mann auf sicher gegen die Roten dauer melder hier .

                      *gggggggggggggggggggggggggggggggg*
Boarrrr was'n Held sirus
sirus:

drecksackalarm

 
12.05.15 09:25
Boarrrr was'n Held sirus
sirus:

Na. . waldy ist zurück

 
12.05.15 09:25
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#367

Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Nur ein Narr oder ein Verblendeter ....

 
13.05.15 17:13




..... kann bestreiten, dass mit dem Kürzel SED bis in alle Ewigkeit Begriffe wie Mauer,
 Stasi,
   Bautzen  
      Hohenschönhausen verbunden bleiben.

Eine Partei, die in der direkten Nachfolge der SED steht, kann bekennen und aufarbeiten so viel sie will!

                           Sie wird immer bleiben was sie ist.
Wehrt Euch den Wiederanfängen.

                                 S T O P   die DIE LINKE
Boarrrr was'n Held snappline
snappline:

boahrrr wasn Depp !

5
13.05.15 17:28
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Na komm snappline ....

 
13.05.15 18:01


.....ich finde Du bist zu hart zu Sirus.


                    Mir fallen div . Gründe ein wegen seiner Naziphobie ein
                    aber ich bin kein Seelenklempner.
                   

                    Ps.
                                  *ggggggggggggggg*
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Feindselige Stimmung zwischen SPD und Linkspartei

 
14.05.15 17:39


              oder : 2 zu 0 für DEUTSCHLAND

----Von Frühlingsgefühlen kann keine Rede sein. Angesichts inhaltlicher Differenzen und unzureichender Umfragewerte wird der Ton zwischen SPD und Linkspartei mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 vielmehr zunehmend feindselig.---

          Geil & logisch !  Schaut doch die auf die SPDler . Zu niedlich wie sie
          Frau Dr . Merkel aus der Hand fressen. Und dazu diese selbstgefälligen
          Gesichter der Rote "Spitzen"Politiker!!!!

          Nein wie GEIL !!!

--- „Mit der SPD kriegen Sie doch einen Regierungswechsel nicht hin“, sagte Fraktionsvize Sahra Wagenknecht. Auch Parteichefin Katja Kipping betonte, sie sehe keine Grundlage für ein solches Bündnis. Voraussetzung seien Vereinbarungen für eine Mindestrente von 1050 Euro, eine Radikalreform des Gesundheitswesens und die Abschaffung der Hartz-IV-Sanktionen. Fraktionschef Gregor Gysi hatte im „Kölner Stadt-Anzeiger“ Rot-Rot-Grün als nicht wahrscheinlich bezeichnet.---

                usw usw usw....................  leider nur GEIL!
http://www.mz-web.de/politik/...nd-linkspartei,20642162,30257642.html


                                    "Wer hat

                                            uns verraten?
                                                  Sozialdemokraten!

                         Wer ist mit dabei? Die grüne
                                                             Partei"
http://www.ariva.de/forum/...haben-s-bei-Koelnern-verschissen-214959?

                          .................war gestern

                                          Und MORGEN :

"Wer hat
        uns verraten?
                    Sozialdemokraten!

                         Wer ist mit dabei? Die LINKE
                                                              Partei"
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

Von Linken und Grünen scharf kritisiert

 
16.05.15 10:48


                                          Und was ?

---Die Pläne der EU, mit Militäroperationen gegen Schleuser auf dem Mittelmeer vorzugehen, werden von Linken und Grünen scharf kritisiert - während in der SPD für ein »robustes Mandat« plädiert wird. Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin nannte dies einen »wahnwitzigen Plan« und warnte die Bundesregierung davor, bei einer Abschottungspolitik mitzumachen, »die nichts mehr mit europäischen Werten zu tun hat«.---
---Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow äußerte sich ähnlich. Der »Rheinischen Post« sagte der Linkenpolitiker, er halte »einen Militäreinsatz gegen Flüchtlingsboote für unvereinbar mit den Wertegrundlagen der Europäischen Union«.----

---Die innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Ulla Jelpke: »Wenn die EU stattdessen die Boote zerstört, mit denen sie nach Europa gelangen wollen, wird ihr Elend in Afrika nur noch weiter andauern. Letztlich werden sie versuchen, auf noch riskanteren Wegen mit noch unsichereren Booten zu fliehen«----

Hey Trittin & Ramelow& Rest............Ihr voll Checker! Geht mal auf die Strasse und frag den Deutschen Steuerzahler was er von Euch hält.Rafft es doch endlich mal ab das Deutschland  nicht die Milchkuh der Welt ist.
Könnt Ihr es nicht raffen das die meisten die hier leben & Steuer zahlen kein Bock auf die Tatsache haben das überall das Geld fehlt aber dafür es nur so sprudelt?

www.neues-deutschland.de/artikel/...krieg-gegen-schleuser.html


Ps.

Klar! Warum auch das Übel an der Wurzel anpacken ?
Klar! Warum auch denjenigen das Handwerk legen, die sich auch Null , Narda scheuen
Kinder.........Frauen..........Menschen in aller höchste Lebensgefahr zu bringen.
Den es völlig egal ist ob Meschen sterben solange,sie sich ,die Schleuser die Taschen voll machen können.
Klar!       So denken Sie..................die GUTMENSCHEN von Ultra Rot & Grün

.........................verteilt doch Tickets der First Class für alle in Africa!
                         Wunschziel?    EGAL!



     Ps.Ps.

 Jaaaaaaaaaaa Jungs    packt jetzt wieder die " NaziKeule " aus.
 Ist ja auch so einfach !
                                 Alles " Nazis & Braune Sose "


...............aber seit doch mal so ehrlich und fragt einen Steuerzahler, ok kennen die meisten von Euch nicht , fragt irgendjemand auf dem Flohmarkt ,Wochenmarkt
      auf der Strasse............... was die Leute , Bürger wollen, was das "Flüchtlingsproblem"  angeht.

              Aber dazu fehlt Euch der Arsch in der Hose!
         
Boarrrr was'n Held Nebelland2005
Nebelland2005:

Wer ist denn dafür verantwortlich,

3
16.05.15 10:59
dass es überhaupt Flüchtlinge gibt? Na ? Kurz nachgedacht?
Falls es mit dem Denken nicht so klappt, kleine Nachhilfe.
Irakkrieg, Syrienkrieg, Lybienkrieg, Afghanistankrieg.
Etc. Steckt system dahinter und die Flüchtlingsströme sind kalkuliert von einem grossen "Partner" um Europa zu schwächen. Idealerweise wird dabei die Bevölkerung noch in pro und anti Flüchtlingsaufnahme gespalten. Divide et impera !
Boarrrr was'n Held WALDY_RETURN
WALDY_RETU.:

.

 
16.05.15 11:03

Falls die Quelle Link  :

www.neues-deutschland.de/artikel/...krieg-gegen-schleuser.html

     den Rechtspopulismus unterstützt so ist mir dies nicht bekannt,


Ps.

Falls eure schöne kleine Rote Welt jetzt einen tiefen Riß hat.......no prob.
Hier gibt es genug breite Rote..........schultern zum Ausheulen.

MfG

Ps.Ps

Fragt doch mal Leute die beruflich mit
Hartz-IV-Bezieher mit Migrationshintergrund zu tun haben.
Mit Asylanten.
Mit Meschen die auf dem Flohmarkt .
Mit Menschen die privat Leute Aufgenommen haben ! Ja auch die gibt es

Ob Polizei ...... nein keinen von der Polizei ,zu einfach.
Fragt Leute von der :

Feuerwehr ,
Rettungsdienst,
Lehrer oder Busfahrer.......auch Leute die im Krankenhaus arbeiten !

Ich kenne einige von denen.
Ja das ist schon sehr................erstaunlich was die so erzählen.

                     
Boarrrr was'n Held fliege77
fliege77:

du kannst ständig nur die Oppostion

 
16.05.15 11:03
bemängeln oder?
Dein Hass auf alles was links ist ist schon echt grotesk.

Prangere doch mal die Regierung an allen voran die CDU. Schließlich ist die in der Regierung und das Flüchtlingsproblem seit Jahren bekannt. Wenn alle EU-Staaten an einen Strang ziehen und die Flüchtlingsländer in Regress nehmen und mit diesen Lösungen suchen um die Situation vor Ort zu ändern, würde das Mittelmeer-Desaster keine so große Außmaße haben.
Stattdessen wird einfach mal im Bundestag eine Schweigeminute eingelegt und dann der Bundesalltag wieder diskutiert anstatt das Problem weiter zu behandeln.

Einfach aus dem Grund weil das nicht wirklich interessiert, das die absaufen wie Steine.
Das ist die Politik der CDU.

Seite: Übersicht ... 12 13 14 16 17 18 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--