Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 746  747  749  750  ...

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Beiträge: 67.026
Zugriffe: 10.858.144 / Heute: 3.805
BTC/EUR (Bitcoin. 3.509,84 +0,57%
Perf. seit Threadbeginn:   +58321,97%
 
BTC/USD (Bitcoin. 3.979,17 +0,56%
Perf. seit Threadbeginn:   +24089,49%
 
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! digold
digold:

zak

 
16.03.17 20:16
das ist eine gute frage die ich mir auch die ganze zeit. Tony wird sie bestimmt beantworten können.
Man darf vielleicht nicht außer acht lassen daß die Märkte trotz Zunahme noch relativ klein sind und ein paar big Player großen Einfluss ausüben können. zumal der gleichzeitige Abfluss von bitcoin offensichtlich ist.  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! hjsz
hjsz:

Man

 
16.03.17 20:17
der Round  seit gestern 384%,  garnicht auf dem Schirm gehabt, na bei den über 700 kann man ja nicht alle haben!!!!! LoL
Na dann...weiter so...
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! hjsz
hjsz:

vergessen

 
16.03.17 20:19
coinmarketcap.com/assets/round/
Na dann...weiter so...
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

#18677

 
16.03.17 20:26
Der gleichzeitige Abfluss von Bitcoins ist m.E. darauf zurückzuführen, dass BTC in Altcoins getauscht werden. Der quasi-simultane Altcoinhype muss eine Ursache haben, die nix zu tun hat mit dem eventuellen Nutzen oder positiven Effekten einiger Coins. Diese Denke drängt sich regelrecht auf. Ich tippe auch auf Profithascherei nach Plan.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! digold
digold:

denke

 
16.03.17 20:31
auch dass das weniger mit dem nutzen zu tun hat. Aber die abzocke nach Plan geht ja nur wenn einige wenige dazu die Macht haben mit großen bitcoin Budgets...
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Schweigen im Walde

 
16.03.17 22:37
Wieder so ein Sturm, der nicht auf dem Radar war....
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Beobachter 81
Beobachter 81:

!

 
16.03.17 22:54
Die Ratten verlassen das sinkende schiff.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Jetzt kommen die Stunden der

 
16.03.17 23:01
Schwarzseher und Schwarzmaler ...... und die Chancen für Optimisten und Macher
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Beobachter 81
Beobachter 81:

Es kommt immer

 
16.03.17 23:10
ein tief nach einem hoch  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! misterx777
misterx777:

Bitcoin...

 
16.03.17 23:47
Steht nach wie vor super da ich verstehe nicht warum bei jedem Rücksetzer alle pessimistische werden.
Er steht bei 1170$ 10% und wir dind wider beim Allzeithoch ....ich meine 10% Leute das kann in 1-2Tagen wider Geschichte sein....bin wie gesagt auch nicht scharf drauf das der ganze andere Kram steigt .....und wir mussten doch offt schon einiges aushalten......es werden die Zeiten kommen da wird das Gejammer bei einigen groß sein warum Sie nicht selbst diese Kurse zum Einstieg genutzt haben ....
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Beobachter 81
Beobachter 81:

Bei

 
17.03.17 00:12
500 kauf ich wieder nach
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! misterx777
misterx777:

Btc...

3
17.03.17 04:53
Bekommt langsam Schwierigkeiten die 1100$ sollten halten aber spätestens die 1000$ Psychologisch wichtig!

Hab einiges gelesen heur Nacht...die Blockzise Kriese scheint nun zu eskalieren....finde es echt zum kotzen das die in 3Jahren nix vernünftiges auf die Reihe bekommen da spielen mehr persönliche Interessen eine rolle und wohl das Ego einiger als das Wohl des gesamten projekts ...das haben die wohl vergessen....

Hoffe nicht das das um was sie sich streiten irgendwann nicht mahl mehr wert ist das man sich streitet denn wenn der Kurs zu drastisch fällt bekommen es alle zu spüren die damit zu tun haben ....auch die miner die dan abschalten können .....wtf
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Bitcoin Marktanteil auf Allzeittief ...

 
17.03.17 06:10
coinmarketcap.com/charts/#btc-percentage

Noch nie lag der Marktanteil ( gemessen am Marktwert ) der Altcoins höher als der Marktwert des Bitcoin.

Betrachtet man den Chart der "BTC dominance" so ist einer der Gründe der Altcoin-Rally deutlich zu sehen, nähmlich bedingt eines etwa 1mal im Jahr stattfindenden Zyklus der Altcoin-Stärke.
D.h. die Zeit war schlichtweg technisch betrachtet einfach reif für eine Altcoin-Aufwertung.

Der Chart zeigt jedoch ein weiteres meiner Meinung nach zunehmend größeres Problem des Bitcoin, nämlich dass Bitcoin trotz seiner guten Stellung als klarer Marktführer, trotz der Tatsache, dass Bitcoin populärer und auch der erste Player am Markt war, kann Bitcoin dies nicht nutzen und anderen Altcoins seinen Stempel aufdrücken, sondern verliert stetig an Marktanteile und ganze Anwendungsfelder, wie zuletzt Micropayment, welches faktisch Tot ist.
Das Aufkeimen des Bitcoins in Schwellen- und Drittländern wie Afrika, Südamerika, etc. droht bereits wieder bedingt der hohen Gebühren im Keime erstickt zu werden. U.a. muss man bedenken, liegt der Tageslohn in jenen Gebieten nicht selten in Höhe von teils nur einem Dollar.
Wenn nun an einem Tag 3 Einkäufe über Bitcoin vollzogen werden sollten, so geht der Tageslohn bereits für die Gebühren drauf. Die Folge wird sein, dass andere Digitalwährungen zum Einsatz kommen und vermutlich die Marktführerschaft erreichen werden.  

Auch andere Anwendungsfelder wie Kontrakte, Verträge, Netzinfrastruktur könnte man abdecken wenn man wollte, doch man überlässt Anderen den Vortritt, sei es Ethereum, Maidsafe, Sia, uvm. weil man u.a. Projekte wie rootstock.io eher stiefmütterlich behandelt.

Man hat ein wenig das Gefühl, dass Bitcoin Core in der Skalierungsdebatte völlig verloren hat und es eigentlich nur ein Thema gibt, nämlich Lightning.

#18688
Der Kompromiss liegt längst auf dem Tisch und wurde eigentlich damals mit den Minern in HongKong vor einem guten Jahr beschlossen. Die Miner versprachen sich nicht von Core abzuwenden und SegWit zu unterstützen, im Gegenzug versprachen die Entwickler im Spätsommer 2016 eine Hardfork auf 2 MB zu initiieren.
D.h. der Streit könnte mit einer solchen gut planbaren und definitiv mehrheitfähigen Hardfork längst beigelegt sein. U.a.begründet man das Nicht-Forken mit den damit verbundenen Risiken.
Witzigerweise denkt man aber gerade selbst über eine riskante Maßnahme nach, nämlich SegWit ohne die Miner zu aktivieren.
bitcoinblog.de/2017/03/16/...ner-durchgesetzt-werden-koennte/

All diese Spielchen sehen sicherlich auch Investoren und ganz sicher auch eine SEC, womit es nur logisch und richtig war, dass die SEC den ETF nicht zugelassen hat.
Wie will man auch nur eine solch unprofessionell gemanagte Anlage auf unbescholtene Investoren loslassen?

Ich denke, dass die Altcoinrally so langsam wieder zur Normalität überführt werden wird und die großen Altcoingewinne vorbei sein werden. Doch ich vermute dass einige Altcoins wie Dash oder Ethereum den Bitcoin weiter outperformen werden. Zu verfahren scheint die Situation in der Blocksize-Debatte.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Chart: Trouble voraus

 
17.03.17 07:07
www.businessinsider.de/...w-trouble-ahead-2017-3?r=US&IR=T
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Lohnt sich, auch wieder mal die News

 
17.03.17 07:10
auf Bitcoin.de zu lesen....
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! digold
digold:

scheint

 
17.03.17 08:05
als ob hier erhebliche Umschichtungen zu Ether ablaufen.  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

@all

3
17.03.17 08:21
nun also als erstes entspannt euch mal wieder alle ein wenig, dann lehnt euch zurück und versucht ohne Emotionen Objektivität zu finden.

Altcoin Hype :

Es ist eine Blase die sich vielleicht noch ein wenig aufbläht aber,
Die Silberstreifen sind schon am Horizont zu sehen !

Die Leute sind so gierig geworden das Ihnen mittlwerweile fast jedes Mittel recht ist.
Die Gier der Margintrader, die um jeden Preis in den Altcoins long gehen hat nun epische Ausmaße angenommen, sie zahlen im Moment 0.4 - 1% Tageszins (!!) für die geliehenen Bitcoins mit denen Sie Ihre Position hebeln.

Die BTC Lender auf Poloniex haben es begriffen und verleihen nichts mehr für lau und hedgen so Ihre BTC Bestände. Wir reden hier über mehrere tausend BTC..
Müsste es ausrechnen aber ich selbst hab alles im Schnitt zwischen 0,5 - 0.7% verliehen.

Das, was folgen wird ist eigentlich nur noch eine frage der Zeit,
Weil die Trader meist gierig an Ihren longs festhalten, werden die ersten Margincalls kommen.
Einer nach dem anderen wird dann aus seiner Position fliegen was in diesem Fall einen Knall zur Folge haben könnte der den Alt Hype dann wohl beenden wird.


@zak 18680

Sehe ich auch so, evtl gestrickt von Big Playern.
Kann man mit Coins mit ganz niedrigem Volumen auch selbst probieren.

Man kaufe einen Altcoin zum Marktpreis, dann nehme gehörig großes Kapital und baut eine permanente fies große Buywall in das Orderbuch und schon tata...


Bitcoin :

Die Schwarzseher und trolle mögen doch bitte einmal darauf achten was Bitcoin für eine Performance hingelegt hat.
Zum einen kann es nicht immer nur nach oben gehen denn :
Da wo der Bulle rennt, lauern die Bären. Wenn der Bär brüllt lauern die Bullen.

Zum anderen ist es klar das Bitcoin unter dem Altcoin - Hype leidet, zudem dürfte auch der Bug im Bitcoin unlimited beteiligt sein.
Die Blocksize dramatik hat schon Ihre Berechtigung, dennoch halte ich sie überbewertet.
Aber nun, die streitenden Parteien geraten nun unter Druck was einen Konsens vielleicht endlich beschleunigen könnte. In einer dezentralen Struktur ist es ebenso das um Konsens auch gerungen werden muss.

Einschätzung :

Das 38er Fibo retracement Level um 1100 - 1080 ist schwer umkämpft.
(gerade während ich hier schreibe)
Wenn wir das 61.8er um die 1015 durchschlagen werden wir vermutlich irgendwo bei 920 - 900 aufschlagen.
Dies könnte noch unterboten werden wenn die Altcoin Gewinne ausgecasht werden.

Man kann anderer Meinung sein, meine ist aber das der Momentane Alt Hype einem Ponzi gleicht der mit einem Paukenschlag enden wird.

Spätestens nachdem das passiert ist wird der BTC Kurs nochmal satt nachgeben und sich dann wieder erholen und langfristig mit ein wenig Glück sich wieder in einen Aufwärtstrend einfinden.


Last but not least

Ich habe mehrfach darauf hingewiesen, dass es keinesn Sinn macht ausnahmlos long zu sein und Bestände in Minus laufen zu lassen.
Man sollte den Markt handeln und sich nicht vom Markt handeln lassen.

Schadenbegrenzung :

Es schadet nicht zumindest eine Gedankliche Reiß leine im Kopf zu haben.
Man kann BTC und Fiat Bestände gegen Zins hedgen.
Denkt nach euch bei einem Broker anzumelden auch da kann man gegen Margin seine Bestände hedgen.
Berliner hatte mit einem Link dazu Informiert, ich bin da schon..

Viel Glück uns allen und
Hoch lebe BTC




Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Jörg9
Jörg9:

@sternentanz

 
17.03.17 08:31

Auch wenn ich einen Teil Deines Beitrags teile. Aber Deine Einschätzung gleich wohl mehr irgendwelchen "Hirngespinsten". "Einschätzung :

Das 38er Fibo retracement Level um 1100 - 1080 ist schwer umkämpft.
(gerade während ich hier schreibe)
Wenn wir das 61.8er um die 1015 durchschlagen werden wir vermutlich irgendwo bei 920 - 900 aufschlagen." 

Diese "Kaffeesatzleserei" ist hoffentlich nicht ernst gemeint. Bleibe bitte sachlich und bei den Fakten wie z. B. Tony Ford u. a.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! crosshopper
crosshopper:

Zcash und Zcoin ...

 
17.03.17 08:41
Hat denn niemand Zcash und Zcoin am Plan?
Zcash dürfte nach dem wochenlangen fatalen Absturz den Tiefstpunkt von knapp 30$ überwunden haben und steigt wieder stetig.
Bei ZCoin bin ich bei 2$ rein, zwar nur mit 400€ aber immerhin, zwischenzeitlich war es schon über 6€, aktuell bei ca. 4€. Durch die aktuell geringe Marketcap ist hier natürlich leicht Manipulation möglich, das ist mir schon bewusst. Was haltet ihr davon?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

18694

 
17.03.17 08:42
Du hast türlich Recht auf deine Meinung
Es sind aber keine Hirngespinnste sondern simple Charttechnik und lediglich eine "Einschätzung"

Du kannst Dir dazu auch den Beitrag von mir aus der letzten Woche durchlesen.
War ebenso Charttechnik die mal so nebenbei ins Schwarze getroffen hat.

Ich schreibe auch das was ich denke und für richtig halte, zwinge ja keinen es zu lesen oder gar danach zu handeln.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Jörg9
Jörg9:

@Tony Ford

 
17.03.17 08:55
Ich habe leider die technischen Details noch nicht so verinnerlich, da ich mich erst seit kurzem für Bitcoin interessiere.

Mein Eindruck ist nach Deinem Beitrag, dass Du Zweifel an der Zukunft des Bitcoin hast, weil Du erkannt hast, dass wegen des offensichtlichen Dissenses bezüglich der Blockchain-Diskussion Bitcoin den Anschluss an die technisch möglichen Anwendungen verliert und nicht mehr zeitgemäß ist.

Mein Eindruck ist deshalb, dass es viele konkurrierende Kryptowährungen gibt und deshalb auch diese irgendwann immer mehr an Wert verlieren werden, weil sie schlicht bedeutungslos werden. Im Internet setzt sich am Ende meistens immer nur einer durch. "The winner takes it all"! Alle anderen fallen am Ende in die Bedeutungslosigkeit. Folglich könnte auch das "Bitcoin-Märchen" in einen schleichenden Tod überführt werden, der vielleicht schon seit dem letzten Hoch begonnen hat?

Wie schätzt Du dann die Zukunft des Bitcoin ein?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Bitcointrend intakt ...

3
17.03.17 08:59
nach wie vor ist der Aufwärtstrend bei Bitcoin intakt, vor allem wenn man den langfristigen Horizont betrachtet. Insofern ist nach wie vor davon auszugehen, dass Bitcoin auch weiterhin das Schwergewicht darstellen wird.

Doch Fakt ist auch, dass der Markt der Cryptos und Blockchain ein noch sehr junger Markt ist und man nicht davon ausgehen kann, dass Bitcoin unumstößlich ist. Man kann dies in etwa mit Ende der 90er-Jahre und der Internetgeschichte vergleichen, die heute führenden Player waren nicht die ersten Player auf dem Markt, siehe z.B. Yahoo vs. Google oder MySpace vs. Youtube.
Im Bereich Software liegen die Eintrittsbarrieren vergleichsweise niedrig und braucht es eine hohe Marktdominanz um sich langfristig an der Spitze halten zu können.
Solange jedoch nur einige wenige Leute Bitcoin benutzen und Bitcoin nicht existenziell in unserem Alltag eingebettet ist, ist eine solche Dominanz nicht vorhanden.

Und der Verlust an Marktanteilen ist nicht wegzudiskutieren, sondern mittlerweile ein Fakt.

So wie es momentan aussieht, scheint die Skalierungsproblematik bereits gelöst, nämlich in Form von Altcoins. Der Vorteil der Skalierung über Altcoins ist, dass jeweils jedes System getrennt läuft und ein Effekt eines Coins nicht auf andere Coins wirkt, zumindest nicht direkt.
Vielleicht ist es bereits die Antwort des Marktes auf die Skalierungsproblematik.
Ausgehend davon hätte dies zur Folge, dass Bitcoin eben nicht die einzige große Rolle spielen wird und der Wert nach oben etwas limitiert wird.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Liegt es wieder an den Chinesen....

 
17.03.17 09:01
....oder sind jetzt mehrere für den BTC negative Faktoren zeitnah aufeinandergetroffen (SEC-Entscheidung, Blockchaindebatte verschärft, Eingreifen der chines. Regierung)

www.wsj.com/articles/...to-verify-clients-identity-1489721593
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@tony

 
17.03.17 09:07
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die von dir benannten Gründe zu einem dermassen scharfen Dropdown führen wie wir ihn gerade Live erleben - eher würden m.E. diese zu einem flacheren Anstieg oder einem Seitwärtsdümpeln führen. Ich will damit aber deine o.g. interessanten Betrachtungen nicht entkräften.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mr. robot
mr. robot:

monero eth dash

 
17.03.17 09:15
es steigen genau die 3 coins welche mrrobot explzit erwähnt hat,
eth 50 dollar
monero bei über 25 dollar.

vorallem das markt kapital ist nicht in dash geflossen sondern in ethereum .
dort ist der größte anteil des btc marktkapital aktuell hinein geflossen und das war eth.
eth ist aktuell wieder mehr als 20% des btc wert als marktetcap vergleich

Seite: Übersicht ... 746  747  749  750  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bitcoin Kurs in Euro Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
153 67.025 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford berliner-nobody 12:10
58 8.824 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus karass 08:27
4 90 Verge Jackcoint Stampede1975 19.02.19 11:16
3 105 Bitcoin steht die nächste Monsterhype Blase bevor? coin-to-my Jackcoint 04.02.19 13:35
  82 Löschung shzzL Zakatemus 03.02.19 19:26

--button_text--